Hartz IV: Zahl der Leistungsbezieher steigt

Das Statistische Bundesamt hat neue Zahlen zu Hartz IV veröffentlicht. So ist im Jahr 2009 die Anzahlt der Personen, die das Arbeitslosengeld II inclusive Sozialgeld bezogen  um knapp 2 Prozent auf  6,7 Millionen angestiegen. Die Hartz IV Bezieher haben die Staatskasse mit ca 40 Milliarden Euro belastet.

Das dramatische an diesen neuen Zahlen ist, dass etwa ein Viertel der Empfänger dieser Sozialleistungen Kinder unter 15 Jahren waren. Damit hat die Kinderarmut in Deutschland wieder einen traurigen Rekord erzielt. Insgesamt bezogen am 31.12.2009 im Rahmen der Hartz IV -/ Sozialhilfe beinahe 7,8 Millionen Menschen finanzielle Transferleistungen. Im Vorjahr 2008 waren es noch 200.000 Personen weniger. Weiterlesen

Frauen verdienen weniger als Männer

Es ist eine traurige Wahrheit, aber Frauen verdienen in Deutschland immer noch weniger als Männer, und das für die gleiche Arbeit. Der Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern ist in den vergangenen Jahren konstant geblieben. Das Statistische Bundesamt teilte jetzt mit, das der sog. Gender Pay Gap, also die geschlechtsabhängige Lohnlücke bei 23 Prozent liege. Dies ergab sich aus neuen Untersuchungen der Verdienst-Strukturerhebung von 2006. Danach fiel der durchschnittliche Bruttoverdienst von Frauen um knapp ein Viertel geringer aus als bei den Männern. Frauen erhielten einen durchschnittlichen Bruttolohn von 13,91 Euro, Männer bekamen im Durchschnitt 17,90 Euro pro Stunde ausgezahlt. Grund ist die unterschiedliche Berufs- und Branchenwahl, so das Statistische Bundesamt. Außerdem seien Frauen eher teilzeitbeschäftigt und tendenziell schlechter ausgebildet. Zu einem Drittel gehe das Verdienstgefälle aber darauf zurück, dass Frauen bei gleicher Tätigkeit durchschnittlich 8 Prozent weniger verdienten. Weiterlesen

Mehr Studenten und Schüler bekommen BaföG

Das Statistische Bundesamt veröffentlichte nun seine neuesten Zahlen zum Bafög-Bezug der Studenten und Schüler. Danach ist die Zahl der Bafög-Empfänger im Jahr 2009 angestiegen. Es erhielten cirka 873.000 Schüler und Studenten die staatliche Ausbildungsförderung. Im Vergleich zum Jahr 2008 bedeutet dies einen Anstieg um 6 Prozent.  Unter den Geförderten waren 323.o00 Schüler und 550.000 Studenten. Bei den Schülern ergab dies ein Mehr von 3,5 Prozent, bei den Studenten ein Plus um 7,8 Prozent. Weiterlesen

Statistisches Bundesamt zu Hartz IV

Das Statistische Bundesamt hat Ende Januar 2010 seine Zahlen zu Hartz IV vorgelegt. So haben Ende 2008 in Deutschland 7,6 Millionen Menschen staatliche Sozialleistungen bezogen. Das bedeutet, das jeder 11. Bundesbürger Leistungen der sozialen Mindestsicherungssysteme bezog. Insgesamt wurden im Jahr 2008 40,5 Millionen Euro hierfür ausgegeben. Rechnet man dies auf den Einwohner um, so sind dies 494 Euro pro Kopf. Den größten Anteil nahmen die für die Hartz IV Leistungen aufgewandten Kosten ein. Weiterlesen