Bafög: Viele Eltern und künftige Studenten sind verunsichert

Das Wintersemester hat zwar schon begonnen, die Bafög-Anträge sind gestellt, aber die Vorbereitungen und Ausbildungsplanungen in vielen Familien, deren Kinder im Jahr 2011 studieren wollen, ist erst am Anlaufen. Anlaufstelle für die Fragen ist das Bafög-Amt beim jeweiligen Studentenwerk der Uni oder Hochschule. Und fragen sollte man, denn die Berechung des Bafög ist im Einzelfall kompliziert. Wegen der Komplexität könnte die im Internet angebotenen Bafög-Rechner keine zuverlässigen Ergebnisse liefern. Folgende Fragen beschäftigen die Eltern und künftige Studenten am häufigsten: Weiterlesen

Auslandsstudium: Niederlande beliebt

Die Niederlande bieten die beliebtesten Auslandsunis für die deutschen Studenten an. Das haben der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) in Bonn und as Hochschul-Informations-System (HIS) in Hannover herausgefunden. Die Zahlen:

Im Jahr 2007 gingen die meisten deutschen Austauschstudenten, nämlich 16.550 in die Niederlande. Das waren etwa 18 Prozent mehr als im Jahr 2006. Auf Platz zwei lag Österreich. Hierhin gingen 14.789 Studenten, 27 Prozent mehr als im Vorjahr. Großbritannien liegt auf Platz drei. Hierhin gingen 11670 Studenten. Es folgen die Schweiz mit 9836 deutschen Auslandsstudenten, die USA mit 8907 und Frankreich mit 6787 Austauschstudenten. Danach kommen Australien mit 3259 und Schweden mit 3250 deutschen Studenten, die teilweise im Ausland studieren. Weiterlesen