Arbeitsvertrag

Tricks im Arbeitsvertrag

In einem Arbeitsvertrag zu tricksen und über die Eignung zu täuschen ist keine gute Empfehlung für Bewerber. Denn: kommt die Wahrheit heraus, kann der Arbeitgeber den Arbeitsvertrag anfechten, und zwar wegen arglistiger Täuschung. Die Folge: der Arbeitsvertrag ist nichtig, gilt also als nicht abgeschlossen. Dies hat das hessische Landesarbeitsgericht in [...]

2012-03-21T13:41:31+01:0021.03.2012|Arbeitsrecht|0 Comments

Bundesarbeitsgericht: Abmahnung vor Bagatellkündigung

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat in einer Revisionsentscheidung die Bagatellkündigung einer Kassiererin eines Supermarktes wegen der Unterschlagung zweiere Leergutbons aufgehoben und damit die Entscheidung des Landesarbeitsgerichts und des Arbeitsgerichts korrigiert.  Der Entscheidung lag folgender Fall zugrunde: Die Kassiererin war nach mehr als 30 Jahren Betriebszugehörigkeit bei einer Supermarktkette fristlos gekündigt worden. [...]

2010-06-15T10:50:43+01:0015.06.2010|Arbeitsrecht|1 Comment

Mehrarbeit und Überstunden

Wann liegt eine Überstunde vor, wann handelt es sich bei der mehr geleisteten Arbeit lediglich um nicht zu vergütende Mehrarbeit? Überstunden im rechtlichen Sinn sind gegeben, wenn die regelmäßige Arbeitszeit tatsächlich überschritten wird. Die regelmäßige Arbeitszeit ist im Arbeitsvertrag fixiert. Spricht der Arbeitsvertrag von einer 40-Stunden-Woche, so handelt es sich [...]

2016-11-23T14:15:27+01:0007.04.2010|Arbeitsrecht|0 Comments

Kündigungsfrist beim Arbeitsvertrag muss geändert werden

Die Kündigung eines Arbeitsvertrages, genauer: eines Arbeitsverhältnisses, beschäftigt immer wieder die Arbeitsgerichte. Eigens dafür entwickelt wurde die Kündigungsschutzklage. Nun hat auch der Europäische Gerichtshof in Luxemburg (EuGH) ein Urteil zu den Kündigungsfristen gefällt. Danach ist die deutsche Regelung, wonach für die Berechnung der Kündigungsfrist Beschäftigungszeiten erst vom 25. Lebensjahr an [...]

2010-01-21T11:39:15+01:0021.01.2010|Arbeitsrecht|0 Comments