Spar-Tipps für Hartz 4 Bezieher

Hartz 4 Bezieher sollen sparen

Wer auf Hartz 4 angewiesen ist, muss seine Lebensweise umstellen. Er muss sparen. Einfach gesagt. Wir fassen nachfolgend einige Tipps zusammen, die wir im Web gefunden haben. Ob diese Ratschläge für Sie passen, müssen Sie selbst entscheiden.

Sozialkaufhaus und Tafel

In fast allen Kommunen gibt es die sogenannte Tafel. Das ist ein von einem Verein betriebenes Kaufhaus, das zu bestimmten Zeiten Lebensmittel zu sehr günstigen Preise an Hartz 4 Bezieher abgibt. Diese Lebensmittel erhalten die Tafeln oft als Spende von Supermärkten, weil das Haltbarkeitsdatum (fast) abgelaufen ist.  Daneben gibt es Sozialkaufhäuser, die ebenfalls von gemeinnützigen oder kirchlichen Vereinen betrieben werden, etwa der Caritas. Dort kann man gebrauchte Möbel, Bekleidung und andere Gebrauchsgegenstände preiswert erstehen.

Diskounter

Sicherlich ein Versehen.

Selbstverständlich ist auch der Einkauf in einem Diskounter eine Möglichkeit, preisgünstig einzukaufen. Nicht so gängige Waren werden dort oftmals auch verbilligt angeboten. Doch sollte man ein wachsames Auge haben, wie anliegendes Foto nahelegt: -)

Und: so preiswert wie früher, ist es dort heute schon lange nicht mehr.

Sonderangebote sollte man generell nur nutzen, wenn man den Gegenstand braucht, nicht, weil er billig ist.

Man sollte zudem antizyklisch einkaufen, also Schlussverkäufe nutzen. Das heißt, man sollte sich schon im ausgehenden Winter für den nächsten Winter eindecken. Gleiches gilt für den Sommerschlussverkauf.

Besser einmal in die Hocke gehen. Teure Produkte werden meist oben rechts auf Augenhöhe im Regal platziert, günstige Marken in den unteren Regalen.

Duschen statt Baden

Dass ein Vollbad weit mehr kostet als eine kurze Dusche ist vielen Menschen nicht bekannt – oder doch? Jedenfalls erfüllt eine Dusche hinsichtlich der Körperhygiene den gleichen Zweck wie ein Vollbad.

Wasser kann man auch bei der Toilettenspülung sparen, indem man die Stopp-Taste nutzt, wenn es um das kleine Geschäft geht.  Wird das Geschirr von der Hand gespült, so sollte man den Wasserhahn nicht auf großer Stärke laufen lassen; ein Wasserfall spült nicht sauberer als ein klarer Bach.

Energie sparen

Standby ist ein No-Go. Schalten Sie die Elektrogeräte komplett aus, wenn Sie sie nicht nutzen.  Das lässt sich bei mehreren zusammenhängenden Geräten vereinfachen, indem man sich eine Steckdosenleiste mit Schalter zulegt.

Und: schalten Sie das Licht aus, sobald sie ein Zimmer verlassen. Das ist mit einer kleinen Armbewegung möglich.

2 thoughts on “Spar-Tipps für Hartz 4 Bezieher”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.