Wohnungsprobleme bei Hartz IV Bezug

Ein Grund für das hohe Klageaufkommen an den Sozialgerichten im Bereich Hartz IV ist die nicht eindeutige Gesetzeslage im Bereich der Wohnung und des Umzugs. Das zeigt aktuell der Fall einer jungen Mutter, die eine billigere Wohnung gefunden hat, aber keine Genehmigung des Jobcenters zum Umzug erhalten hat. Es muss sich um eine angemessene Wohnung handeln. Und grade das definiert der Gesetzgeber nicht.

Und das ist schon ein zentraler Punkt, gegen den Hartz IV Gegner immer wie wettern: bevor man umzieht, muss man sich als Hartz IV Empfänger die Genehmigung der ARGE einholen. Unterlässt man dies, so kann die ARGE unter Umständen die Übernahme der Wohnungskosten verweigern. Besonders betroffen ist die Gruppe der Unter-25-jährigen, U25 ganannt. Sie dürfen die elterliche Wohnung nur verlassen, wenn gravierende persönliche oder soziale Gründe gegeben sind. Damit ist mit „verlassen“ gemeint, dass die Hartz IV Behörde nur in solchen Fällen zur Übernahme der Kosten einer eigenen Wohnung gesetzlich verpflichtet ist.

192 thoughts on “Wohnungsprobleme bei Hartz IV Bezug”

  • Suche verzweifelt seit längerer Zeit eine kleinere Wohnung,wenn der vermieter hört das ich ALG2 empfange ist ende .Jeder Ausländer bekommt in diesem Land schneller eine Wohnung als unsereins.Vielen Dank an diese Regierung werde die linken wählen.

    • Die Linken können keine Nationalisten gebrauchen gehe lieber zur CDU.
      Die Ausländer bekommen daher schneller ein Wohnung, weil sie an deine Rente denken und viele viele Kinder zeugen. Solltest du auch mal versuchen. Dann klappt es auch mit der Wohnung.

      • Diese Aussage ist schwachsinn bin selbst in der Lage.Wenn du ein gewisses alter hast hat sich das erledigt trotz guter Ausbildung.Habe 2 Berufsausbildungen und nix zu kriegen.Bei ca 9 millionen arbeitslose ist das auch ganz Klar.Ca 2.8 mill.ALG 1 bezieher ca 6.0 mill.Hartz 4 und sozialhilfe empfänger kein wunder auch diese personen sind arbeitslos.Also erst nachdenken dann schreiben.

      • gudrungudewill says:

        so eine dumme u. blöde antwort habe ich ja noch nie gehört mein sohn wollte arbeiten gehen wir wohnen in oberbayern er hat fast 5 jahre warten müssen bis er eine arbeit bekam. jetzt hat er drei jahre dort gearbeitet u. wurde gekündigt, weil diese firma lieber billige kräfte-ausländer einstellt. zu seinem unglück wurde ihm noch die wohnung gekündigt. hier bekommen sie keine wohnung für 330 euro u. hier ist seine familie, es kommt auch nicht in frage dass er irgendwo extra in ein anderes bundesland umziehen soll. deswegen. also, lieber vorher denken als den mund soweit aufreissen, wenn sie keine ahnung haben.

    • Michaela Schult says:

      Ist bei uns auch so. Bin alleine mit 3 Kindern und die Wohnung ist zu klein. Aber freie Wohnungen gehen nur an Ausländer. ..immer..

    • Hallo j.denzinger
      Das ist nicht so ganz richtig wie du meinst ich bin Ausländer bin auch in Deutschland aufgewachsen zahle brav meine steuern nun ist es so das ich und mein 12 jähriger Sohn mal da mal dort wohnen weil ich keine wohnung bekommen kann Grund Nein Gehalt ist nicht so hoch und jedes mal die selbe Antwort vom Vermieter wie wollen sie Miete und Kind aufkommen und ich bekomme keine Unterstützung vom Staat !!!! Und das geht so schon 5 Jahre also völliger Mist was du da von dir gibst ach noch etwas für die Leser nicht das jemand denkt habe meine Wohnung verloren wegen moetschulden eben nicht !!! Mein ex mann hat uns beiden mitten in der Nacht rausgeworfen und er durfte auch die Wohnung zum Schluss auch behalten

    • mir geht es genauso blos warscheinlich weit schlechter.
      hab mir mit meiner Freundin eine große Wohnung genommen (100qm) da wir beide arbeiteten. trennung von ihr und verlust der Arbeit brachte mir noch 5 Monate Sperre ein (konnte diese schwere Arbeit nicht mehr machen, sogar mit Attest vom Dok)
      natürlich kann ich die 710€ ohne Einkommen nicht mehr tragen und suche seit langer Zeit eine Wohnung (auch weiter weg) aber sobald der Vermieter Harz4 hört (gerade reingerutscht) gibts Absage weil er normale Menschen haben will.
      nebenbei zahlt mir jetzt Jobcenter keinen Cent mehr für meine Wohnug weshalb ich auch schon eine Räumungsklage habe..
      sitze nun in einer für Umzug verpackten Wohnung und bekomme keine angemessene..
      Hoffe das mein Anwalt das alles hinbekommt (auch mit der Klage der Folgekosten) die schon enorm sind sonst bin ich verratzt.
      Besser wär Ausweis wegzuhaun und an Grenze zu stellen dann würde ich eine Unterkunft bekommen..

      • Ich habe eine Wohnung, die das Jobcenter bezahlen würd, nur der Vermieter stellt sich quer.Sitze mit meiner behinderten Tochter in 48quadratmeter fest.

      • sandra
        hallo ich habe mich vor langer zeit von mein freund getrennt wir wollten aber freunde bleiben und wie eine wohngemeinschaft aber das ging nur kurze zeit gut da er wusste ich bin auf ihn angewissen da ich ganz schlecht eine wohnung bekomme wegen meine schulden es war jeden tag die hölle ich bin da sehr krank geworden weil ich den stress nicht mehr aus gehalten habe ich bin vor kuren jetzt auf gleich ausgezogen mit mein sohn um uns zu schützen wohne mal hier und mal da und das arbeiteisamt lehnte meine wohnung ab und keiner kann uns helfen

      • Sind nun die Fluechtlinge auch Schuldig!? In diesem Fall hast das verdient, denn du hast keine Ahnung, wie die Fluechtlinge seit dem Krieg und bis heute leiden!!

      • Da hast Du leider Recht! Die über 1 Mio Flüchtlinge im Jahr 2015 bis dato haben den Wohnungsmarkt leergefegt nachdem Sie ja fast Alle aus den Massenunterkünften weg sind……“WIR SCHAFFEN DAS FERKEL SEI DANK“ Ich versuche seit 4 Monaten ne Wohnung zu bekommen, aber so wie 1 Parameter nicht passt (Größe, Quadratmeterpreis oder Nebenkosten) macht das A Amt dicht und zusätzlich halt noch das Problem das Alle „NEIN DANKE“ sagen sobald Sie „Arbeitslos“ nur hören. Eine merkwürdige Logik, wo Neu hinzugereiste Flüchtlinge mehr Menschenrechte haben, als die eigenen Leute!!!

    • Gebe dir voll kommen Recht, denn bei mir geht es wegen 50,–Euro die die neue Wohnung drüber ist, und ich in 2 Wochen auf der Strasse mit meinen Möbel Schlafen muss, super Staat hier, ich schäme mich Deutscher zu sein, denn wir Deutschen bekommen keine Wohnung gestellt, und 800,–Euro nur zum Leben. Ich suchte seit fast 3 Monaten eine andere Wohnung, weil ich wegen Eigen bedarf am 31.03.2016 raus muss, und an statt ich hilfe vom Jobcenter erhalte, bekommt man nur Steine in den Weg gelegt. 1.) Darf die Wohnung nicht mehr wie 50 qm haben. 2.) Darf das Miet Angebot nicht höher sein als 384,–, oder 434,–, 336,–Euro sein, Witz, wenn man einen Zuschuss für eine Waschmaschine 250,–Euro erhält. Habe jetzt mit dem neuen Vermieter geredet, das ich die 50,–Euro von meinen 404,–Euro, die ich Eigentlich zum Leben brauche, hoffe sie machen es. Die neue Wohnung hat 60 qm, das heißt, das das Jobcenter, nur für 50 qm, Heizkosten übernehmen, lege also da auch schon wieder drauf, ist zum verzweifeln, was das Jobcenter mit eigenen Deutschen macht, und man bekommt keine Hilfe von niemanden in Deutschland.

    • Olivera Jensen says:

      Guten Morgen J.denzinger,Das stimmt nicht ganz so wie Sie es hier beschreiben jeder Ausländer bekommt eine Wohnung. Ich lebe seit 25 Jahren in Deutschland, komme ursprünglich aus Serbien. Meine Papiere sind unbefristet und arbeite seit 22 Jahren in Deutschland. Bin vor einem Jahr nach Hamburg gezogen mit meine 17Jährige Tochter! Wir bekommen seit einem Jahr keine Wohnung obwohl ich arbeite! Bin auch schon so verzweifelt das ich nicht mehr weiter weiß! Habe mich schon an die Presse gewandt! Habe mir schon die Füße wund gelaufen um jemanden zu finden der uns hilft. Jede Wohnungsgesellschaft angerufen über 70 Wohnungen schon angeschaut! Meine Tochter und ich bekommen einfach keine Wohnung hier! War auch schon bei Wohnzngsnothilfe! Die schicken uns ins Obdachlosenheim. Und das sind schon mal keine Zustände für meine Tochter! Keiner hilft uns hier!! Ich war 7 Jahre mit Deutschen Mann verheiratet so das meine Kinder Deutsche Bürgerschaft haben. Hiermit möchte ich Ihnen nur klar machen das nicht jeder Ausländer hier eine Wohnung bekommt! LG Olivera.

    • Nicht wahr. Ich bin eine Ausländerin, in 6 Wochen fängt meine Ausbildung an und ich bekomme keine Wohnung. Ich habe eine kleine Tochter, und muss höchstwahrscheinlich in ein Obdachlosenheim mit der Kleinen gehen, wo andere „Bewohner“ Drogen konsumieren. Toll, gelle? Denkst du, dass es nur die Deutschen zutrifft, wa? Leider nicht.

    • Hallo :0)

      …. der Bruder meiner Freundin hatte das selbe Problem…schlaganfall neurologische Probleme scheidung Erwerbsminderung rente..er konnte nicht mehr reden…

      Er saß dann im Obdachlosenheim.
      Er fing an überall Zettel in den Iniativen / Versammlungen zu verteilen.

      In Stuttgart kostet “ 425 KM „für 45 qm als angemessener Preis. „500 “ fur umgangspflichtige Vater für 50qm.

      Er fand sieben andere geschiedene Erwerbsgeminderte Rentner in sein Altersklasse (37 Jahre).

      Per Annoce suchten sie ein Haus für 4000€/400qm Wohn -und Nutzflaeche.

      Sie fanden eine wunderbare Villa mit Pool Und Sauna.
      3 leben allerdings im ausgebauten Keller.
      Sie haben auch drei Bäder auf eigene Kosten nachgeruestet.

      Geht problenlos.
      :0)
      Macht eine WG auf.

    • Hallo :0)

      …. der Bruder meiner Freundin hatte das selbe Problem…schlaganfall neurologische Probleme scheidung Erwerbsminderung rente..er konnte nicht mehr reden…

      Er saß dann im Obdachlosenheim.
      Er fing an überall Zettel in den Iniativen / Versammlungen zu verteilen.

      In Stuttgart kostet “ 425 KM „für 45 qm als angemessener Preis. „500 “ fur umgangspflichtige Vater für 50qm.

      Er fand sieben andere geschiedene Erwerbsgeminderte Rentner in sein Altersklasse (37 Jahre).

      Per Annoce suchten sie ein Haus für 4000€/400qm Wohn -und Nutzflaeche.

      Sie fanden eine wunderbare Villa mit Pool Und Sauna.
      3 leben allerdings im ausgebauten Keller.
      Sie haben auch drei Bäder auf eigene Kosten nachgeruestet.

      Geht problenlos.
      :0)
      Macht eine WG auf.

    • Mir geht es anders ähnlich, mein Vermieter hat Eigenbedarf angemeldet, bin seit einem halben Jahr krank und bekomme keine Wohnung weil das Krankengeld zu niedrig ist.

  • Ich bin Vermieter und habe große Kredite am Hals und vermiete auch nicht mehr an Hartz IV Empfänger! Warum? Weil die mich ruinieren! Die Heizung wird voll aufgedreht und jeden Tag schön warm gebadet! Wenn dann die Nebenkostenabrechnung kommt bleibe ich auf den Kosten sitzen! Ich bin es leid schöne Wohnungen zu übergeben und Müllhalden zurückzubekommen. Gut es sind nicht alle gleich aber was hilft mir das bei der Kreditrückzahlung! Also bitte nicht persönlich nehmen!!! Auch vielen Dank an die Regierung für die schönen Mieterfreundlichen Gesetze! Die was erarbeiten werden in diesem Staat zur Kasse gebeten und den Schuldnern kann man hinterher rennen und bekommt ja eh nix!Da kann man wählen was man will man ist immer der Idiot!

    • ich kann sie verstehen!
      aber es gibt auch noch nette sehr ordentliche menschen.
      mit ihrer erfahrung haben sie jetzt ein negatives bild v. allen mietern.
      mein leben war nicht so leicht.
      ich habe einen kanadier vor 4 jahren geheiratet und er geht erst in 2 jahren in rente.
      meine witwenrente musste ich bei der heirat aufgeben.

      wir haben nur ein finanzielles tief. meine eltern und seine eltern sind gestorben. seine schwester hat betrug begangen mit der erbschaft.
      nun sind wir wieder in Deutschland und suchen eine kleine preiswerte wohnung. wir brauchen kein luxus.wir suchen schon monate aber es ist sehr schwer einen verstaendnisvollen vermieter
      kennenzulernen.
      bitte haben sie doch ein wenig verstaendnis auch fuer ehrliche leute.
      mit freundl. gruessen
      Renate K

    • Dann darfst Du keine Wohnungen vermieten wenn Du schon so denkst. Wohne selbst drin und das Problem ist gelöst. Ich finde es nur sehr krass, wie Du alle Hilfeempfänger über einen Kamm ziehst.

    • genau solche sind die richtigen immer schön alle über einen Kamm scheren…das ist die richtige Lösung. Es gibt Menschen die können nix für ihre Lage in der sie gerade sind genau so wie ich…es ist einfach nur traurig und arm wegen irgendwelchen Idioten die es versaut haben keine Wohnung auf Grund Hartz 4 zu bekommen…Das JobCenter würde sogar die miete direkt an den Vermieter zahlen ohne das der Mieter es selber in die Hand bekommt und dennoch wird man gleich gestellt mit denen die nur Mist verzapfen…Echt arm!!!

    • Hallo ich gebe Ihnen Recht. Das ist eine sauerei wenn nann die Miete nicht bekommt.Mein Sohn hat auch ein Haus gekauft aber gleich für Harz Empfänger da sie 6 Kinder hat und Jetzt hat er auch schon seit 2 Monate und ein mal nur ein Teil des Geldes bekommen. Die werden aber jetzt im neuem Jahr gekündigt. Er muß ja jatzt alle kosten alleine Tragen.

    • Leider ist dieses stupide denken kein einzel fall, es gibt ja wohl ein fügrungszeignis u. mietschuldenbefreiungsbescheinigung, aöso was für ein stuss…jeder kann so vie und so oft baden wie er möchte das hat wohl kaum etwas mit der tatsache zu tun ob jemans arbeitet oder notgedrungen arbeitslosen II bezieht u. die bebenkosten werden immer übernommen, also alles nur eine billige ausrede…..außerdem kann man sicher sein, wenn das Job Center die Miete dierekt überweist gibt es so gut wie keine probleme….also hoffe ich für sie das sie niemal in eine lage geraten wo sie hilfe benötigen u. falls doch, das sie keine erhalten.

    • Ich muss den Vermieter Recht geben. Der Vermieter will hier niemand beleidigen aber das risiko ist zu groß eine Wohnung an sozialempfänger zu vermieten. Sozialempfänger haben krin Einkommen wo der Vermieter das Recht gibt die Mietrückstände zu Pfänden. Daher verstehe ich den Vermieter. Es gibt auch Sozialempfänger die Arbeiten waren und für kurze zeit Arbeitslos sind aber auch da besteht das risiko. Man fragt sich bekommt er noch ein Festen Job? Die Antwort heist nicht ja sondern * Schwehr einzuschätzen * dieses risiko muss kein Vermieter eingehen.

      Ich sag nur, Festen Job nachweisen, Saubere Schufa, positives erscheinungsbild bringen, dann freut sich der Vermieter und auch nicht vergessen der Mieter freut sich ebenfalls.

      • und selbst wenn der Mieter festen job nachweist und dergleichen bist du nicht sicher das er die miete zahlt.
        Bei hartz4 empfänger wird die miete direkt gezahlt an den vermieter.

        hoffentlich bekommen die, die jetzt so daher schwätzen echt mal probleme und kommen ins hartz4 rein und suchen dann auch ne wohnung. euch wünsche ich viel spass dabei.
        ich bin gerade in der lage und bin kein FAN von solchen Klugscheissern wie euch………STINKIG

        • Hallo Jens,
          seit diesem Jahr wird die Miete nicht mehr vom AA direkt an den Vermieter überwiesen, das muß man jetzt selber überweisen, noch ein Punkt der die Wohnungssuche erheblich erschwert.

          • Hallo Mona ,du hast leider nicht ganz recht.
            Man muss auf dem Jobcenter eine Verfügung unterschreiben
            das man einverstanden ist ,wenn Miete oder Strom direkt überwiesen wird .
            Meine Miete wird direkt an Vermieter überwiesen .Hallo liebe Vermieter Ich habe einen Teilzeitjob mit drei Kindern ,alleinerziehend und bekomm aufstockend Hartz 4 .Ich habe
            keine Mietschulden ,meine Wohnung ist sauber .Ich finds traurig wie alle über einen Kamm geschert werden .Esgibt mittlerweile so viele Familien ,welche aufstockend Hartz 4bekommen ,warum werden alle als Vollzeitassis hingestellt .Bei Asylanden die Wohnungen bekommen ,wird auch nicht gefragt nach Hartz4 und Mietschulden -nein da bekommt man ja 11 Euro pro qm bei uns Deutschen ja nur zwischen 4 und 6 euro .Weil Asylanden ja so Vertrauenswürdig sind -richtig

          • Das ist nicht richtig.Man muss dafür unterschreiben, das die Miete direkt an den Vermieter gehen sollen

      • Die Welt die du dir hier zusammen malst Srar, gibt es schon lange nicht mehr.!!!
        Die meisten Arbeitsstellen sind befristet, egal in welcher Sparte… und die, die heute noch eine Stelle haben, können nächstes Jahr schon arbeitslos sein.
        Sei es weil der Betrieb pleite geht oder man einfach den befristeten Vertrag auslaufen lässt, da es wesentlich billiger kommt den nächsten befristet einzustellen als einer Person einen Festvertrag zu geben.
        Dann eine saubere Schufa…mich hat mein Ex-Mann dermaßen ruiniert, das ich über 15 Jahre brauchte um wieder halbwegs aus den Schulden zu kommen und ich kenne etliche Frauen denen es ähnlich geht bzw. ging und die wegen der Kinder auch keinen Vollzeitjob machen konnten…also saubere Schufa ade.
        Ein positives Erscheinungsbild ist selbstverständlich, das ist aber auch das einzige was man selbst in der Hand hat.
        Bei dem was du von dir gibst, dürften die Vermieter garnicht mehr vermieten da es bei absolut niemandem eine 100%ige Garantie gibt.
        Und da du hier so abwertend, über dir völlig unbekannte Personen, denkst eine Meinung bilden zu dürfen, muß ich noch ganz deutlich sagen das ICH ein so vor Rechtschreibfehlern triefendes Statement niemals in ein Forum schreiben würde.

        • Hallo Sandra,
          hier in Freiburg/ Breisgau- Hochschwarzwald wurde ab Anfang des Jahres 2015 die Direktzahlung an die Vermieter eingestellt, ohne wenn und aber geht die Miete auf das Konto des Leistungsempfängers, der die Miete selber an seinen Vermieter weiter leiten muß.
          Gibt hier immense Probleme,da nun keiner mehr an arbeitslose vermietet sondern sich die Taschen vollstopft mit dem viel zu vielen Geld das für die „Flüchtlinge“ gezahlt wird.
          Und ganz klar, kriegen es etliche auch nicht auf die Reihe die Miete zu zahlen sondern geben das Geld anderweitig aus.
          Meiner Meinung nach, sollte man als erwachsener Mensch in der Lage sein die Miete selbst zu überweisen wenn man sie schon bezahlt bekommt.
          Und ja…ich bin auch immer noch Harz 4 Empfängerin.

          • das kann ich JA aber ich kann nicht verstehen das keiner helfen kann ich meinte zum amt er trinkt jeden tag macht mich nur runter ich hab mal fast 144 kilo gehabt bin jetzt auf 84 kilo runter
            ich hatte einfach nur angst konnte den druck nicht mehr

    • Sehr geehrter Herr K.

      Auch wenn diese Anzeige alt ist möchte ich doch trotzdem was los werden. Ich wurde von zwei Männer in die schuldenfalle geraden . Nun bin ich auch ohne selbst verschuldet obdachlos geworden. Ich musste das Frauenhaus verlassen weil keine Gefahr mehr von meinem Ex aus ging. Ich hatte nicht mal zeit gehabt um mir eine Wohnung zu suchen. Ich lebe in Hamburg in einer Einrichtung für Obdachlose Frauen
      Ich habe keine Mietschulden und bekomme arg 2 . Ich habe wirklich nichts gegen Ausländer. Aber ich finde es so scheiße sorry für dieses Wort das wir die eine Wohnung suchen um wieder neu anfangen zu können keine bekommen. Seit ich obdachlos bin hat sich meine Gesundheit sehr stark verschlechtert. Ich würde ich mich sehr freuen wenn ich endlich so schnell wie möglich eine zwei Zimmer Wohnung in Raum Hamburg finde zum Anfang Juli 2015. Ich möchte gesund werden das ich wieder Arbeiten gehen kann.
      Ich hasse es so sehr das wir arbeitslose immer hin gestellt werden als seinen wir die letzten asoziale Schmarotzer .
      Ich möchte leben und wider arbeiten können. Aber wie wenn ich nicht mal eine Chance bekomme.
      Ich finde es sehr traurig das den deutschen nicht geholfen wird aber den Asylbewerbern sofort.
      Ich weiß das diese Anzeige hier alt ist aber ich wollte trotzdem was dazu sagen.
      Mit freundlichen Grüßen Stephanie I.

    • da würde ich mal sagen, selber schuld !!!! man kann am ende des mietvertrages eine klause setzen, das der mietvertrag nur zu stande kommt, wenn die mit und andere anfallenden kosten direkt auf das konto des vermieters überwiesen wird. da muß das amt sich dran halten und solche probleme sind aus der welt geschafft.

    • HALLO MIR GEHT SO BIN BEI JOB CENTER HABE IMMER MEINE MIETE BEZAHLT UND SUCHE SELBST SEIT NOVEMBER WOHNNUNG KEINE CHANC FÜR MICH UND MEINE “ KINDER UND BIN ITALIENERINN TROZT WERDE STÄNDIG VON VERMIETER ABGEHLENT HABE MEIN LEBEN LANG GEARBEITET JEZT SEIT DIE FIRMA INSOLWENZ GEMACHT HAT BIN BEI JOBCENTER UND KEINEPRESPEKTIVE NIX FÜR JOB UND NIX FÜR WOHNNUNG DAS IST DER DANK VON VIELE JAHREN ALS STEUER ZAHLER GEWESEN ZU SEIN LG FRANCY

    • Schon mal was von Kaution gehört? Dafür kassieren Vermieter doch drei Monatsmieten ohne jede Gegenleistung – damit sie evtl. anfallende Unkosten wie Schäden (gegen die Sie als Vermieter im Übrigen versichert sind!) oder ungedeckte Nebenkosten abdecken können. Also bitte, immer schön bei der Wahrheit bleiben! Gruß, Joko

      • @ Joko…
        in welchem Paralleluniversum lebst DU denn…hättest du dich auch nur annähernd mit der Materie beschäftigt, wüsstest du das schon viele Vermieter wegen Vandalismus und/oder Mietnomaden pleite gegangen sind.
        Bei arbeitslosen kann man im Normalfall nichts einklagen aber sie haben viiieel Zeit , die leider oft destruktiv genutzt wird und wer kommt dann für den Schaden auf der durch ihre Hunde, Katzen und/oder Bekannten entsteht?
        Eben…niemand…Pech für den Vermieter…da gibts keine Versicherung für und 3 Monatsmieten sind absolut angemessen, jemand der sich ordentlich verhält bekommt sie im Normalfall wieder und bei den anderen deckt dieser Betrag den angerichteten Schaden eh nicht ab.

        • Es hängt sehr davon ab.

          Ich habe schon von einem Fall gehört, wo der Vermieter die Wohnung total vermüllt hat (nachdem die Mieterin ausgezogen ist), um sie zu belasten. Einige Verwandte und die Nachbarschaft hat es bestätigt. Es gibt ALLES.

          Menschen, die Sozialleistung empfangen haben nicht oft viiieel Zeit, wie du es dir vorstellst. Ich mache eine Vollzeitausbildung von 08:00 bis 17:00 Uhr, habe eine Tochter. Anderen geht es auch so – sie arbeiten und sind trotzdem auf den Staat angewiesen.

          Es gibt Vandalen unter den Sozialleistungsempfängern, JA, eindeutig. Aber solche Menschen gibt es auch in jeder Schicht.

          Als ich verheiratet war, habe ich in einem Mehrfamilienhaus in Frankfurt gewohnt. Topmodern, Neubau. Im Haus hat ein Pärchen gewohnt, angeblich gut verdient, tolles Erscheinungsbild. Beide vollbeschäftigt. Bei dem Auszug kam die Vermieterin in die Wohnung rein, und war geschockt – Alles war zerstört. ALLES. Badewanne, Boden, Tapete, ALLES. Einen ähnlichen Fall habe ich auch gesehen, und die Familie war auch vollbeschäftigt. Und nun??? Nur weil man in eine schwierige Lage gerät, muss man nicht unbedingt asozial sein.

          Das hat nichts mit Armut oder Geld oder Nationalität zu tun.

          Ich bin eine Ausländerin, arm, aber ein guter Charakter gehört immer dazu.

    • Angy Schleich says:

      Hallo, man kann aber nicht jeden über einen Kamm scheren. Ich suche händeringend eine 2 Zi Wohnung in Braunschweig. Und bekomme keine, weil ich vom Jobcenter Unterstützung bekomme. Ich habe keine Mietschulden und hatte auch früher meine Miete immer bezahlt. Seit 20 Jahren wohnte ich mit einem Partner zusammen. Und jetzt hat er mich verlassen und muss aus der Wohnung raus. Ich stehe fast auf der Strasse, weil ich keine Wohnung wegen dem Jobcenter bekomme. Ich bin 40 Jahre alt und möchte einfach nur meine eigenen 4 Wände haben und endlich neu anfangen. Ich bin auch in Arbeit mit 2 Jobs und trotzdem bekomme ich keine Wohnung, wegen dem Amt. Ich finde es sehr traurig, das Flüchtlinge jetzt in Stadtwohnungen ziehen können, obwohl ich im eigenem Land immer 25 Jahre meine Steuern gezahlt habe. Und jetzt wo ich in diese beschissene Lage gekommen bin, hilft mir keiner. Ich bin ein Geizhals und würde nichts riskieren, um aus eine Wohnung zu fliegen, weil ich mich verhalte wie ein Mietnormade. Das Risiko würde ich niemals eingehen. Schade das viele so denken. Ein bißchen Menschenkenntnisse wäre von Vorteil. Im moment weiß ich nicht wie lange ich hier noch wohnen darf bei meinem Ex-Partner. Zumal wir uns nur noch streiten, weil ich keine Wohnung finde. Ich bin sehr verzweifelt.

    • ja und genau deswegen bekommen leute die hartz4 bekommen keine wohnungen mehr … klah gibt es solche und solche hartz4 empfänger … aber genau sowas kann man auch erleben wenn man leute in die wohnung lässt die arbeiten gehn … also nicht immer sagen die bösen hartz4 empfänger … hauptsache alle über einen kamm ziehen …

      aber sicher bist du dann auch so einer der sagt alle ausländer sind gleich … kommen alle nur hier her wegen geld …

      es gibt überall solche und solche also erstmal nachdenken dann schreiben

    • Simone Sch says:

      Der scheiß kann Ihnen auch mit Menschen passieren, die einen Job haben. Zudem hättet Ihr Vermieter es mit dem Harzt 4 Empfänger viel einfacher Eure Miete plus Heizkosten zu bekommen, wenn nämlich das Job Center die Warmmiete direkt immer schön pünktlich aufs Konto überweisen…so what! Ich könnt echt kotzen wenn ich Vermieter so reden höre. Oh und bitte nicht persönlich nehmen liebe Leute dass ich keine Harzt 4 Empfänger nehme, waren mal zwei Vollpfosten bei sind es gleich alle…sollen se doch arbeiten dann kriegen sie auch ne Wohnung. Weil das ja so easy piesie ist. Scheiß egal welche Geschichte hinter jedem Einzelnen steckt weil es zählt ja nur das das Geld rübergewachsen kommt. Wenn jeder so denkt wie Sie leben wir bald wie in den USA in den Slums. Meine Meinung nicht persönlich nehmen 😉

    • Ja ja immer die Vermieter, und immer die Vorurteile, nicht jeder ALG II- Empfänger ist der gleiche, ich bin auch auf der suche nach einer wohnung, bin hier in Bayern zu besuch bei der Freundin, und auch auf suche nach einer wohnung, habe jetzt ein job zwar nur 1/2 tags gefunden, nun sagt aber die ARGE bin aus Baden-Württemberg nun sagt aber die arge ich muß mich nächste woche da läuft mein Urlaub ab persönlich zurückmelden, was soll das. Wenn man schon Arbeit gefunden hat.

  • Da stehen mir die haare zu berge wenn ich sowas höre !!!!!!
    Ja wir Alg2 Empfänger , diese asozialen , die eckeligen , die verschuldeten.
    Ich kenne mindestens 10 Familien die arbeiten gehen und deren Wohnung aussieht wie ein Müllhaufen . Aber wiederum kenn ich nur Alg2 Empfänger die ihre rechnungen alle bezahlen die lieber einmal mehr zur Tafel gehen als das se ihre wohnung verkommen lassen oder ne rechnung nicht zahlen !!!!!

    Ja ich habe auch Schulden aber mir muss keiner hinter her rennen ich bezahle alles in raten aber niemals würde mir auch nur im traum einfallen meine miete nicht zu bezahlen , gerad weil ich doch weiß wie wichtig das geld zum leben ist !!!!!

    Traurig das es angeblich immer nur die ALg2 empfänger sind …

    • also ich kann den Vermieter verstehen…bei Harz4 würde ich auch gleich schwarz sehen..und um zu pockern,muss man dann als vermieter schon mächtig viel Kohle zum wegschmeissen haben,denn er muss seine Rechnungen ja auch bezahlen…und sich mit ratenzahlungen,die teils unregelmässig kommen oder garnicht rumzuärgern…das kostet zeit und geld..

    • Hallo,
      ja wir bösen ALG2- Empfänger… Ich kanns echt nicht mehr hören. Ich zahle immer meine Miete und das sogar pünktlich…Ich kenne ebenfalls genug „Arbeiter“mit Kohle die nie was zahlen. Es sind weiß Gott nicht nur die Hatz4 Leute im Gegenteil. Und durch so nen Schwachsinn haben wir es verdammt schwer!!
      Armseliges Denken nenn ich das alles auf die Hartz4´ler zu schieben..
      Es gibt solche und solche aber alle über einen Kamm zu scheren ist schon bösartig!!!!!!!

      • "DER UNBEUGSAME,, says:

        Hallo erst mal!!!
        Möchte hier trotzdem mal was zum Thema Hartz 4 und „keine passende bezahl bahre Wohnung finden,,schreiben.Ich bin leider auch seit einigen Jahren ungewollt ALG 2 Empfänger!!!Wohne in einer 29.73 qm kleinen(oder grossen Wohnung)kann jetzt jeder selber sehen wie er mag.Laut neustem Gesetz(1.1.2014) stehen jedem ALG 2 Empfänger mindestens ca.52 qm zu verfügung.Ich selber würde auch zu gerne in eine mindestens 37 qm Wohnung einziehen(muss noch nicht mal eine 2 Zimmer Wohnung sein)man wird als sogenannter Hartzi sehr sehr genügsam.Ob nun Lebensmittel oder Lebens Bekleidung ect.Aber bezahlbahrer Wohnraum wird ja in Berlin ob nun Ost oder West Bezirke immer rahrer oder fast nicht mehr auffindbar.Das liegt zum einen daran das viele andere Nationalitäten von Menschen nach Deutschland(speziel Berlin als Zene Stadt)wollen oder ziehen weil hier angeblich das Goldene gelobte Land sein soll wo das Geld nur so auf der Strasse rum liegt!!!Fackt ist eins,es sollten mehr Sozial Wohnbauten gebaut werden anstatt teurer“Loft Desinger Reichen Hütten“ die sich otto normal Verbraucher oder Arbeitslose nicht mehr leisten können.Dazu kommen noch aktuell „sogenannte“ Kriegs Flüchtlinge(ob nun Afrika oder Osteuropäer oder sonst noch wo her)diese Menschen machen ja auch noch einen grossen Teil aus,die alle Wohnungen haben wollen(und meist auch sehr schnell bekommen als manch Arbeitsloser oder Arbeiter!!!Deutschland platzt aus allen Nähten(Berlin,Bayern,Dresden,Hamburg ect.)Aber nun gut,ich hoffe weiter das ich evtl.doch noch eine grössere Wohnung bekomme durch zufall oder selbst suchen.Und wie gesagt als Arbeitsloser macht es keinen Spass fast überall ignoriert oder als Fauler Assi beschimpft oder gesehen zu werden.Diese Erfahrungen machte ich oder mache ich fast Tag täglich durch.Ob nun bei der Partnersuche(auch Arbeitslose haben Gefühle und sehnen sich nach zweisamkeit oder haben bestimmte Ängste. . . . . )oder Jobsuche oder Wohnungssuche,fast überall wird man heutzutage „fehl“ verurteielt wenn das „Wort“ach Sie sind Hartz 4 Empfänger auf kommt.Ich war nie Faul hab immer irgend wo gearbeitet und hab zu gesehen das ich ein teil dieser Bevölkerung bin die „Berufs tätig ist.Und Leute ganz ehrlich,mir sieht man nicht an das ich Hartz 4(leider)beziehe!!!Wasser und Seife kosten gott sei dank nicht die „Welt“(noch nicht).Ich will hier kein „Mitleid“ oder sonstiges erhaschen,sondern nur das einige Leute den es evtl.finanziell besser geht und das hier lesen,mal gründlich drüber nach denken was so genannte Hartz 4 Empfänger körperlich wie geistig oder seehlich durch leben müssen und das Tag täglich.In diesem Sinne,euch allen eine angenehme Zeit!!!

  • Wir sind eine fünf Personen Haushalt der zurzeit eine 73 qm Wohnung bewohnen. Auch wir sind Alg2 Empfänger und auch wir haben bei denn meisten Anfragen wegen größere Wohnung mit der Information das wir Alg2 Empfänger sind direkt eine absage bekommen trotz das ich erwähnte das die Miete ja direkt von der ARGE überwiesen werden kann, aber das ist wohl nicht von Interesse. Aber woher kommt so eine Ablehnung ich denke das wir uns alle bei dem Fernsehsendern bedanken können denn da wird immer nur von Alg2 Empfänger berichtet die ihre Wohnungen wie ein Müllhaufen verlassen und den Vermieter mit Schulden alleine lassen. Ich wird über solche berichtet die eine Saubere Wohnung haben und ihre Rechnungen bezahlen. Ich hatte auch bei RTL angefragt da ich Probleme mit der ARGE habe aber als ich Bilder von meiner Wohnung nach RTL schickte gab man mir zu verstehen das eine Hilfe in meinem Fall nicht möglich sei. Also ist meine Wohnung zu Ordentlich und das passt doch nicht ins Bild von Alg2 Empfänger. Währe ich ein Türke hätte ich keine Probleme einer größeren Wohnung zu bekommen. Oder währ meine Wohnung zugemüllt würde RTL bei mir Aufnahmen machen also ist es eine Strafe Ordentlich und Deutscher zu sein.

    Ich werde die Rechten wählen.

  • Ich habe ebenfalls das problem…bin seit 2 wochen auf der suche nach einer neuen whg…jedoch sobald ich erwäne das cih harz4-empfängger bin ist der ofen aus….noch nie hatte ich mietsschulden und werde mit denen die sie verursachen in einen topf geschmissen….ich bin es leid als assozial und unglaubwürdig bezeichnet zu werden…ich habe 2 kinder und harz4 bedroht meine existenz…da hilft hoffentlich die linken zu wählen oder wieder auf die strasse zu gehn….

  • wir hatten auch grosse probleme mit dem amt weil wir umgezogen sind ohne einverständnis. die haben uns einfach keine miete mehr überwiesen und haben uns das geld komplett gestrichen.

    also haben wir uns einen rechtsanwalt geholt der sich um alles gekümmert hat. eine woche später war das ganze geld was uns zu steht auf unserem konto.

    Anstatt sich hier so primitiv über ausländer aufzuregen und die für die unfähigkeit des Amtes verantwortlich zu machen
    und damit zu rechtfertigen irgend eine extreme Partei zuwählen, sei es linke oder rechte, sollte man sich doch
    anders zuhelfen wissen.

  • Ich suche seit ca. 9 Monaten eine Wohnung in Hamburg. Auf eine schriftliche Anfrage ob ich eine größere Wohnung nehmen kann um daraus eine Wohngemeinschaft machen kann, kommt nach über 6 Monaten keine Antwort. In der ganzen Zeit habe ich mir bestimmt 100 Wohnungen angesehen und genauso viele Absagen bekommen. Nun habe ich eine Wohnung gefunden, die ist aber in Sachsen- Anhalt, von dem Jobcenter habe ich eine Zusage erhalten, das es OK ist. Aber in Hamburg sagt man nein!! Toll sag ich da mal. Nun habe ich noch 10 Tage eine Wohnung danach kann ich auf die Straße ziehen. Hamburg braucht mehr Wohnungslose. Das eine Stadt wie Hamburg schon sehr viele Wohnungslose hat sehen die Politiker scheinbar nicht. Vor allem ist es sehr förderlich aus einer Wohnungslosigkeit, sich zu bewerben.

  • Ich habe mir eine Wohnung in der nächst größeren Stadtgesucht, da ich auf dem Dorf lebe, alleinerziehend bin und keinen Führerschein habe. Mir wurde bei der ARGE gesagt das mir eine wohnung mit 222,- Kaltmiete mit meiner Tochter zu steht. Diese ist schwer zu finden und wenn is es nur eine 2raum Whg.! Meine neue Whg liegt etwas über dem was ich „darf“, ich ziehe aber nicht aus langeweile um sondern um meine Vermittlungschancen zu erhöhen was ich als Grund auch angegeben habe, nur das interessiert anscheinend keinen. Aber wozu soll man denn dann Gründe angeben.
    Ich versteh diese ganze Gesetzgebung einfach nicht. Es muss eine einheitliche regelung geben und die ARGE sollte froh sein wenn man ihnen etwas entgegen kommt, denn in meinem Fall würden die ja erhebliche Fahrkosten sparen!!!!!

  • Es sind vielfältige Faktoren, die es einem Langzeitarbeitslosen schwer machen können, eine Wohnung zu finden und die es einem Vermieter unattraktiv werden lassen, an Hartz-IV-Empfänger zu vermieten. Zum einen wäre natürlich der Fakt, daß sich im Langzeitlosenheer und bei den minder Qualifizierten, von denen viele Aufstocker sind, auch die Problemfälle der Gesellschaft wiederfinden, eben die, die auch gerne in Folge ihrer Sozialisation oder durch eine Sucht Wohnungen verwahrlosen. Das hat natürlich kein Vermieter gerne und erwächst ihm daraus ein Schaden wie Grundsanierungskosten und der Schaden aus geschuldeter Miete, kann er diese Kosten kaum oder nur zu einem geringen Teil von den Behörden wiederholen, denn das ist Privatrecht, in das die Sozialbehörden nicht durch Kulanzleistungen eingreifen. Warum denn auch, wenn sie Geld sparen wollen!? Zum anderen ist es auch schwierig, sich Nebenkostennachzahlungen von Hartz-IV-Empfängern zu holen, denn die Ämter reagieren auf diese Nachzahlungen nur sehr zögerlich und erkennen diese oft in voller Höhe nicht an. Auch das ist schlecht für den Vermieter.
    Diese Umstände machen es dann für Hartz-IV-Empfänger außerordentlich schwierig, eine Wohnung zu finden. Hinzu kommt auch noch, daß die Mietobergrenzen sich in Neuvermietungen nicht finden lassen, weil tatsächlich Wohnungen teurer sind als von den Behörden gelistet. Dazu noch die Verzögerung durch das Genehmigungsverfahren der Wohnung, das es in Ballungsgebieten gar nicht zuläßt, schnell und unproblematisch eine der wenigen in Frage kommenden Wohnungen anzumieten. Welcher Vermieter wartet schon wochenlang auf eine verbindliche Zusage, die womöglich gar nicht kommen wird bzw.ist dadurch gezwungen, auf eine oder zwei Wohnungsmieten zu verzichten, wenn der Übergang von dem einen zum anderen Mieter nicht gewährleistet werden kann. Schließlich trägt das Amt auch keine durch Umzug und Neuanmietung bedingten Doppelmieten (was ja häufig vorkommt) und akzeptiert die Forderung nach einer angemessenen Kaution nicht.

    Mich wundert es ehrlich gesagt, daß überhaupt noch Personen aus dem Kreis der Hartz-IV-Empfänger (bis auf den Osten, wo viele Wohnungen leerstehen und die Vermieter, meistens große Wohnungsgesellschaften, dadurch beinahe jeden nehmen)unter den genannten Gesichtspunkten Wohnungen anmieten können.

  • hallo ich habe probleme
    ich wohne schon 2 monarte im zelt da ich meine wohnung freiwilig verlassen habe weil ich den stress mit dem besitzer mir nicht mehr antuhn wollte hatte schon 6monarte über zeit in der wohnung gewohnt als ich die kündigung bekam. habe dann mir ne wohnung gesucht und habe keine angemessene gefunden nartürlich berichtigte ich das alles der arge zb den fallmaneger und das ich im zelt lebe. so nun hatte ich eine wohnung 50qm 350warm-1zimmer arpartmend plus 700 kaution und wollte den antrag stellen diese zu bekommen, mir wurde dann gesagt das sie kein geld mehr habe um mir ein darlehn für die kaution zu geben mein unzug wäre nicht zwingend notwendig hatte man mir gesagt. nun stehe ich auf der strasse und weis nicht weite habe schon alles getahn was ich tuhn komme war aufm sozialamt und hatte nach einer unter kunft gefragt und ich hatte ein obdachlosen unkunft angeboten bekommen die ich dankend ablehnte weil diese nicht bewohn bar sei(ich habe auch meinen standart) ich muss mich nicht in eine bude stopfen in der 6katzen hausten und die toilete aussah alls wurde sie nur benutzt aber nie gereihnigt wurde da bleibe ich lieber in meinen zelt un fahre zur toilete an einer tankstelle! so das ist mal die frage ob das rechtens der Arge Landau/Pfalz ist
    mfg Matthias Müller

  • ich habe auch so ein problem ich bin unter 25 und möchte mir eine eigene wohnung suchen da die lebensumstände bei meiner familie nicht zumutbar wahren . dies habe ich dem amt schon vor langer zeit mit geteillt aber man tat nichts für mich stadessen sagte man mir ich müsse warten bis ich 25 sei . darauf hin ging ich zum anwalt und stellte einen antrag auf eigene wohnung mein anwalt versicherte mir das ich diese auch bekommen würde ( nur wann ?). der antrag liegt jetzt zirka 2 monate zurück. ich habe kein zuhause mehr weil meine familie mich raus schmiss als sie erfuhren das ich den antrag gestellt habe da meine mom ja dann weniger geld bekommt (falls der antrag genemigt wird) und die jetzige wohnung nicht mehr bezahlen kann ohne das geld von mir .ich frage mich nur warum man mit menschen so umgeht als währen sie nichts wert . zudem habe ich auch noch weniger geld diesen monat vom amt bekommen sie sagten wenn ich kein zuhause habe bräuchte ich ja nicht mehr so ( VIEL GELD ) .
    da wundern sich einige noch warum immer mehr menschen mit dem gesetz in konflikt geraten ( wenn man keine andere möglichkeit mehr hat irgendwas muss man ja essen oder ??)

  • Detlef Köller says:

    Ich bin kein H4 Empfänger.
    Das Problem bei den Entscheidungen und der Bearbeitung liegt daran, das für die Bezahlung keine motivierten und gut ausgebildeten Mitarbeiter zu finden sind.
    Die Meisten H4 Empfänger würden gerne darauf verzichten, wenn Sie eine feste Arbeit und ein sicheres Einkommen hätten.
    Leider ist es halt so, das 1 fauler und versiefter H4- Empänger mehr kapput macht als 1000 H4-Empfenger. die Arbeiten wollen wieder gut machen können.
    Ich kenne H4-Empfänger, denen würde ich am liebsten jeden Tag eins auf die Gusche hauen, vor den meisten habe ich aber grossen Respekt, wie sie ihre Lage meistern und alles versuchen aus Ihrer Lage wieder rauszukommen. Ist halt sehr schwer, Vorurteile sind halt sehr schwer abzubauen.
    Also, nicht aufgeben-

  • Sonja Schultze says:

    Es ist unglaublich!! Wie das Leben junger Menschen zerstört wird durch Dummheit und Unflexibilität.Alle H4 Empfänger werden über einen Kamm gescherrt und rücksichtslos diskriminiert! Junge Menschen, die strebsam sind und intelligent, werden demotiviert und in keiner Weise gefördert. Es regieren die Formulare. der Einzelfall wird in keiner Weise gesehen oder respektiert. Es gibt keine Empatie. Wie kann es sein, dass in dringenden Fällen sich Sachbearbeiter nicht sprechen lassen? Konkreter Fall: Ein junger Mann hat die Zusage für eine Wohnung, dort die Möglichkeit sich auf eine Arbeit zu konzentrieren und eine Firma, die Ihn ende des Jahres übernehmen möchte. Somit würde dieser junge Mann nicht mehr auf Kosten der Steuerzahler leben. Wie wird ihm Jobcenter reagiert, der junge Mann wird in eine Warteschlange geschoben, der zuständige Sachbearbeiter lässt sich nicht sprechen. die hart erkämpfte Wohnung wird anderen Interessenten übergeben.
    Es ist nicht zu glauben. Menschenleben werden zerstört.

  • Ja ich bin auch so ein assozialer Hartz 4 empfänger, ich bin deutsch mein mann Türke von wegen wenn ich Türke wäre würde man eher ne wohnung bekommen ,stimmt schon mal nicht,meien wohnung ist sauber und ordendlich ,mein mann arbeitet und wir erhalten leider ergänzend geld von amt,ja bei uns in der stadt hat man nur ärger mit der arge,wir möchten umziehen,habe eine drei raum wohung mit 4 personen ,kinder junge und mädchen 17 und 13 jahre,habe ne wohnung gefunden,billiger als die alte, aber darf nicht umziehen,da keien notwendigkeit besteht,wie können die entscheiden das kein notwendigkeit besteht,die kinder benötigen dióch auch ein eigenes zimmer ,ausziehen darf mein sohn nicht da er noch unter 25 ist umziehen dürfen wir auch nicht,haben wir gar keine rechte mehr,man hier in deutschland muss so einiges passieren,müssen wir uns alles gefallen lassen,na morgen gehe ich jedenfalls zum anwalt,ich lasse s mir jetzt nicht mehr gefallen.

    • könt doch umziehen…..dein mann arbeitet doch sagtest du doch…..also warum die zustimmung des amtes……wobeiich das ehrlich gesagt eine frechheit finde eine zustimmug holen zu müssen obwohlmanschon halb auf der strasse steht……einfach nur empört

  • Habe jetzt alle Kommentare gelesen, doch im Prinzip steht doch überall das gleiche: ich bin an allem unschuldig, ich bin nicht wie alle anderen. Doch aus allen Kommentaren geht hervor, dass es sich bei den Schreibern durchwegs um jüngere Leute handelt und daher selbst schuld!!! Als junger Mensch Hartz IV zu beziehen zeugt doch einfach von Faulheit. _Es gibt für junge Leute genügend Möglichkeiten sich selbst aus dieser Krise zu befreien, doch es sieht doch wohl so aus, dass Ihr alle euch zu fein seid, niedrige oder körperlich anstrengende Arbeiten zu verrichten. Ich bin nunmehr seit ein paar Tagen 60 Jahre alt, lebe seit dem Tod meines Mannes vor 2 Jahren in einer sog. Sozialpension, in der ich mir mein Zimmer mit Wanzen teilen muss. Die ARGE interessiert das nicht. Ich habae seit 2 Jahren einen Anspruch auf eine Sozialwohnung, daher darf ich mir auf dem freien Markt keine Wohnung suchen – wird nicht genehmigt!!! Ich habe es geschafft, trotz meines Alters und meiner Krankheiten (schweres Asthma, Bluthochdruck, bereits 2 Herzinfarkte und einen leichten Schlaganfall hinter mir, Athrose in beiden Knien) zumindest einen Teilzeitjob zu bekommen. Leider ist das in den Augen der ARGE nun wiederum ein Fehler, denn Sozialwohnung und Geld für Wohnung, Kaution etc. bekommen wirklich nur die, die zu faul sind zum Arbeiten oder Ausländer. Für Deutsche, die Ihr Leben lang gearbeitet haben und horrende Beiträge zur Sozialversicherung entrichtet haben ist anscheinend kein Platz in unserem sogenannten „Rechtsstaat“.

    • Ja du hast Recht das ist echt zum kotzen.Meine Tochter schwerbehindert ,25jahre hat Einen Teilzeitjob.Muss dafür hin und zurück 1stunde Zug fahren .jeder Wohnungsvermieter lehnt an wenn er Jobcenter hört,kapieren aber nicht das Mieter die Vereinbarung treffen können das die Miete sofort an Sie überwiesen wird schon alleine zur Sicherheit.Und mietnoaden und Chaoten gibt es auch Leuten die berufstätig sein und keine Lust zum Miete zahlen haben.

    • als junger mensch hartz4 zu beziehen zeigt nur Faulheit? Naja…..deine wortwahl würde ich selber noch mal überdenken! GEHST DU MIT 20 ODER 25 IN DIE NÄCHSTE ZEITARBEIT WO DIE ARBEIT NOCH NICHT MAL SICHER IST. ICH DENKE MIT 25 KANN MAN ERWARTEN DAS MAN ANDERE CHANCEN AUF DEM ARBEITSMARKT HAT. MIT 60 ODER 65 MUSS MAN DAS NICHT MEHR ERWARTEN.

    • Wat seit ihr denn für Dummschwätzer. Ich arbeitete, seit ich aus der Schule draußen bin, habe öfter auf Urlaub verzichtet, als jeder andere, hab überstunden und Wochenendschichten geschoben, bis zum abwinken. Und dann wurde mein Arbeitsvertrag gekündigt. Und warum? Weil ein Facharbeiter teurer ist, als so`n verkackter Azubi. Also passt mal gut auf, was ihr sagt, von wegen wir sind zu faul. Wir finden nix, weil dieses idiotische Management uns keine Chance gibt.Als bevor ihr euch ein Urteil über uns erlaubt, schaut erstmal hinter die Kulissen. Oder haltet einfach die Schnauze, da ihr eh keine Ahnung habt. Ende der Durchsage.

    • Monika, es ist nicht immer so. Man muss immer einzeln betrachten. Gibt es Faule?? JA, die gibt es, und denen würde ich einen Arschtritt geben.

      Aber mit „körperlicher anstrengenden Arbeit“, muss man mal ein bisschen Rücksicht haben. Ich, zum Beispiel, wurde bereits 6 mal an der WS operiert. Glaubst du, dass ich eine körperlich anstrengende Tätigkeit ausüben kann?? So geht es auch einigen anderen. Nichtsdestotrotz mache ich eine Ausbildung. Eine Behinderung (wenn sie nicht schwer ist, oder bei manchen gesundheitlichen Problemen) ist kein Grund zu Hause zu bleiben und zu vegetieren. Im Gegenteil. Genau deswegen will ich mich beweisen. Mein Problem befindet sich an der Wirbelsäule, nicht in der Birne. Aber nicht jeder versteht es.

      Ach, und ich bin eine Ausländerin. Ich werde mich bald von meiner Tochter trennen müssen, weil ich in München keine Wohnung, keine Unterkunft finde, und höchstwahrscheinlich gehe ich ins Obdachlosenheim für Frauen. Dort werde ich meine Tochter nicht haben wollen, dann schicke ich sie lieber zu den Großeltern, wo sie sicher sein kann. Nicht weil man ein Ausländer ist, bekommt einer alles in den A**** geschoben. Und leider wenn man was aus sich machen will, desto mehr Steine bekommt man auf den Weg gelegt.

  • Meine Kleine Schwester ist 21 und im 4. Monat schwanger, wurde im Sommer nach der Ausbildung nicht übernommen und ist jetzt arbeitslos. Sie würde gerne mit ihrem Freund zusammenziehen in eine eigene Wohnung. Weil es bei meinen Eltern einfach zu eng wird dann noch mit dem Baby zusammen. Doch sie bekommt kein Hartz4 genehmigt weil sie ja noch nicht 25 ist. Das Probem ist, ohne Hartz4-keine Krankenversicherung, und bei ihrem Freund kann sie nicht mitversichert werden. Meine Eltern und mein Bruder gelten als Wohngemeinschaft die sie mit ihren „Verdiensten“ mitversorgen können (mein Paps ist Hilfsarbeiter, meine Mum 400-Euro-Jobberin und der Bruder beim Bund) mitversorgen können. Aber seitdem sie mit der Ausbildung fertig und arbeitslos ist bekommen meinen Eltern schon kein Kindergeld mehr für sie!!! Was sit denn das für ne Logik, sollen sie von ihrem Geld mit unterhalten obwohl sie weniger bekommen auf einmal!

  • Sabine Kuschel says:

    Wir leben ineiner BG und wurden schon vor einem jahr von der Arge aufgefordert eine Kleinere Wohnung zu suchen natürlich so billig wie möglich ich such verzweifelt weil bie jedem Besichtigungstermin vorab gefragt wird was oder Wo Arbeiten Sie und wenn ich sage ALG 2 dann wird einem frech ins Gesicht gesagt solche Leute wollen wir hier nicht haben.

    Ich habe mir meinen Jobverlust nicht ausgesucht und mein Mann ist auch nicht Krank weil er keine Lust hat zu Arbeiten.
    Und man wird mit dennen die sich in die Tork shows setzen und lustig behaubten Mit hartt4 lässt es sich leben in einen Topf geworfen.
    Man sollte diese <leute abmahnen und ebenfalls die sender denn die machen aus unserem leid Ihre kohle
    eine frechheit ist so etwas

  • mein mann ist 100% schwerbeschädigt und wir müssen aus unser wohnung bis dez wegen verkauf ausziehen .habe jetzt eine wohn 120qm und 95 euro uber h4 satz gefunden .obwohl man uns zusagte mehr miete und auch mehr qm zu bekommen ist jetzt alles abgelehnt worden bin ziemlich verzweifelt darüber mein mann braucht schon eine behinderten gerechte wohnung ,sitzt im rollstuhl ich verstehe die welt nicht mehr erst wird einem was zugesagt und hinterher weis niemand mehr was davon

  • Hallo liebe Monika
    Wenn ich sowas lese dreht sich mein Magen um . Bis kurz vor meiner schwangerschaft habe ich jeden Tag gearbeitet habe neben meiner ausbildung nur gejobbt und als ich schwanger wurde kam kurz danach die trennung bin also sozusagen unfreiwillig ins hartz4 abgerutscht denn eltergeld gabs trotz job „nur“(es ist viel geld !) 300 euro . Nun will ich aber trotzdem wie jede andere frau auch meine elternzeit bzw mein erziehungsurlaub von maximal 3 jahren auch nutzen um meinen kleinen bei mir zu haben , denn ich möchte nicht das mein kind zur tagesmutter mama sagt sondern zu mir . Sobald die 3 jahre rum sind werde ich wieder anfangen zu arbeiten .
    Das was du machst finde ich absolut beleidigend , da es soviele gibt die wirklich unverschuldet in so eine situation geraten .
    Viel mehr rege ich mich über die leute auf die nach 20 jahren arbeitslosigkeit als „unvermittelbar“ eingetragen werden wobei putzen doch nun wirklich jeder kann . Selbst die 1 euro jobber tun selten was für ihr kleines geld meistens sammeln se 2dosen auf und setzen sich dann ins Cafe , so ist es zumindestens in meiner stadt !

    Ich kann mit stolz sagen das ich nun eine Wohnung habe , nach 2 Wochen suchen , wahrscheinlich ein absoluter glücksgriff , meine Vermieter sind herzensgute menschen , noch menschen mit Herz die sich auf ihr bauchgefühl verlassen . Auch sind es Menschen die schon was älter sind und mich nicht als faul bezeichnen nur weil ich alg2 empfange .

    Vll liegt es auch oft am erscheinungsbild was vermieter abschreckt denn oft lassen sich menschen nach vielen jahren zuhause und so einfach gehen ….

    ich wünsche allen die auf wohnungssuche sind genauso viel glück wie ich es hatte !!!

    Und dir Monika wünsche ich eine andere einstellung zu dem was du da von dir gegeben hast was einfach nur verletzend ist für alle die die gerne arbeiten würden aber es nicht können da das kind gerad mal 17 monate alt ist !!!

  • Manche Kommentare hier sind echt erschreckend. Ich bin auch Hartz IV-Empfänger. Habe durch Krankheit vor 4 Jahren meine Arbeit verloren und mußte mich dann 3 Jahre lang mit der Rentenversicherung vor Gericht prügeln, um eine Wiedereingliederung zu bekommen. Dank dieser Verzögerungen durch die BfA (vielleicht dachten die, ich kratze während des Verfahrens ab), bin ich immer weiter abgerutscht. Ausgesteuert, ALG I, ALG II, Lebensgefährte machte sich dann auch davon. Letztendlich habe ich den Prozess gewonnen. Jetzt suche ich seit fast einem Jahr verzweifelt Arbeit. Immerhin habe ich eine gute Ausbildung und immer gute Jobs und Zeugnisse gehabt. Trotz der Aussicht auf Förderung durch die Rentenversicherung hat noch nichts geklappt. Jetzt ist bei meiner Dachwohnung das Dach undicht und ich habe keinerlei Chance auf eine andere Wohnung, zumal ich auch nur 400 Euro Miete warm zahle und die Umgebung sehr gut ist. Unsere ARGE ist eigentlich in Ordnung, bisher kann ich mich nicht beschweren. Ich lebe aber auch nicht in einer Grossstadt, da sind die Leute auf den Ämtern weitaus unfreundlicher, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann. Letztendlich sind es die menschenunwürdigenden Gesetze, die diese Probleme schaffen. Was ist mit Artikel I GG (Die Würde des Menschen ist unantastbar)? Wo bleibt die Würde der Hartz IV-Empfänger? Ich gehe schon nicht zu den Tafeln, weil ich das Essen dort lieber den Familien überlasse. Stadtdessen habe ich etwas Gemüse in meinem Garten angepflanzt. Aber neulich sah ich Leute abends den Container hinter dem Supermarkt nach Essen durchwühlen. Das kann es doch nicht sein. Sicherlich gibt es auch schwarze Schafe, aber ein bißchen mehr Differenzierung wäre doch schön. Und wenn man wirklich Arbeit sucht, wäre mehr Hilfe schön. Ich möchte doch nur eine Chance wieder selber für mich sorgen zu können…

  • Svetlana Schilling says:

    Guten Abend.

    Seit fünf Monaten bekommt meine Freundin mit ihren zwei Kindern (nachdem sie Ihre Arbeit ferlohren hat), aus verschiedenen Gründen keine Sozialhilfe. Nachdem Sei mehrere Mahle Ihr neue Kontonummer angegeen hat, kommt das Geld aus unerklerlichen Gründen immer wieder auf schon lange nicht existierende Kontonummer. Ihre Besuche bei ARGE werden immer wieder vertröstet. Sie weiß keine Lösung. Bitte um mögliche Hilfe oder einen Hinweis wer könnte helfen.

    Freundlich grüße Schilling

  • Irene Bolte says:

    Hallo,
    ich bin 53 Jahre alt und möchte nur allen Mut machen, gegen einen „Umzugsbefehl“ vor dem Sozialgericht zu klagen. Ich sollte umziehen, da meine Wohnung ca. 90 € zu teuer war. Ich hier aber schon über 15 Jahre wohnte und mein soziales Umfeld hier ist, zudem ich auch „glücklicherweise“ einen Arbeit mit 20 Std./Woche gefunden habe (vorm Sozialgericht war das ein Bemühen um mir meinen Unterhalt selbst zu finanzieren) wurden mir, bis auf 12 Euro, alle Kosten zuerkannt. Es war aber kein Urteil, sondern ein Vergleich. Damit sich kein anderer ALG II Bezieher darauf berufen kann. Das hat zwar fast 2 1/2 Jahre gedauert, aber ich habe dieses auch „finanziell“ mit vielen Einschränkungen überlebt und die Nachzahlung für die Renovierung meiner Wohnung nutzen können.

    Also viel Mut und herzliche Grüße an Alle I. Bolte

  • Zur kurzen Information.
    Wohnungskosten und weitere Information sind zu finden unter:
    http:/www.levelgate.de

    Mein Namen möchte ich nicht nennen.

    Ich hoffe diese Information hilft!!!

  • Hallo, auch wir beziehen Hartz4 nachdem meine Firma ( dank einiger Auftraggeber die nicht bezahlt haben ) platt gegangen ist.Ich bin sofort in eine Umschulungsmaßnahme übergegangen und gehe jeden Tag arbeiten.Jeden Monat bangen wir um unser Geld da es ständig probleme gibt.Eine neue Wohnung ist gar nicht möglich ,ich will und werde mich nicht verschlechtern! Ich habe zig Tausend Euro an Steuern bezahlt und nie etwas genommen, jetzt bin ich 18 Monate vom Amt abhängig und werde wie der letze Assi behandelt? So schnell geht der Soziale Abstieg und das obwohl ich nicht faul bin einen Schulabschluß habe und bereits eine Ausbildung hinter mir habe.Also bitte nicht rumheulen sondern Arsch hochkriegen und selber was machen.

  • Jörg du Oberpatient.
    Erst überlegen, dann reden/schreiben!!!!
    Du kannst dir deine lächerlichen Argumente in Sachen:“Wäre ich ein Türke“ sparen,du Spasst!!!
    So ein Unterbelichteter wie du lebt doch nur von jahrhundertealter Klischees,(die in diesem Land weiter vererbt werden)und vom Fernsehen. Traurig das es das hier in EUROPA immernoch gibt,in diesem so weit zivilisierten Europa!
    Informier dich mal,wieviel Geld allein türkische Firmen und türkische Mitarbeiter in die Wirtschaft hier in Deutschland pumpen,bevor du so abwertend schreibst.Und wieviele Arbeitsplätze allein durch türkische Firmen geschaffen wurden,wo auch Deutsche schon jahrelang mitarbeiten.Du bist zwar meiner Zeit und meinen Buchstaben zu schade aber so einen total beknackten Kerl wie dich darf man nicht einfach rumlaufen lassen,ohne ihm noch was auf den Weg zu geben.
    Die brennenden Asylheime in Rostock haben wir wohl so schnell vergessen?!
    Sollingen müßte allen richtigen Deutschen ein Begriff sein,oder?!
    Heimtükischer Mord mit Feuer und das im Schlaf!!!
    Wie immer traf es wieder die schwächsten im Glied,Frauen und Kinder!!!!!!
    Die Hetzjagten auf Schwarze mitten im Stadtgebiet Chemnitz usw auch vergessen?!
    Wieviele Schwarze wurden vor Angst rennend in Großstädten gesehen und keiner half. Alle schauten weg,wie europäisch!!!!!
    Tritt mal etwas kürzer oder halt einfach mal den Mund!
    Mach lieber das,was 70% der Deutschen machen, hier über Türken maulen,Schuld für die Arbeitslosigkeit in Deutschland geben,dann Richtung Antalya/Alanya/Izmir/Belek verreisen.
    Zum Abschluß dann frecherweise zurück in der Heimat,die Reise kritisieren,damit man vom Reisepreis was zurückbekommt!! Armseeligerweise dann per Videoaufnahmen dokumentieren(für Dorftrottel wie dich) im Fernsehen zeigen,damit andere sich ein Beispiel nehmen und dasselbe machen um zu sparen. Na sowas ist richtig asozial,ach ich reg mich nicht mehr darüber auf. Ein Glück sind nicht alle DEUTSCHEN so,so wie wir Türken!!!!!

  • aber hallo ich bekomme auch hartz4 aber zahle mein miete immer pünktlich ich finde es sowieso eine grosse sauerei das im fernsehn immer die mietnormaden gezeigt werden was die mienderheit ist die sollten lieber mal alle die zeigen die immer pünklich ihre miete zahlen aber das ist ja langweilig und öde da kann man sich ja auch nicht das m..l zerreissen ist es nicht so man hört ja auch selten einen vermieter sagen das es auch noch andere mieter gibt gruss geli

  • Wir suchen seit über einem Jahr eine angemessene Wohnung.
    Wir bekommen keine weil wir ALG II bekommen, mein Mann Ausländer ist, wir Kinder haben und ich habe noch Schulden.
    Unsere Vermieterin hat die Miete immer bekommen. Aber es beginnt schon bei dem ersten Telefon zu einem Wohnungsangebot. Erste Frage nach der Nationalität. Manchmal kommt man noch zur zweiten Frage nach der Anzahl der Personen und selten kommt noch die Frage nach dem Job. In der Regel hat es sich aber nach der ersten Frage erledigt.
    Wir wären gern unabhängig von der ARGE, aber Arbeitgeber beschäftigen lieber 1€-Jobber oder Leute von Zeitarbeitsfirmen, so sammeln sich im Briefkasten nur Absagen.
    Beim Wohnungsamt sind wir zwar mit höchster Dinglichkeitsstufe vermerkt, nur sind wir nicht die einzigen und stehen in einer langen Schlange.

  • ich bin vermieterin und bin auch gewungen keine harz 4 ler mehr zu nehmen, denn ich blicke immer noch nicht durch, was wird gezahlt was wird nicht gezahlt.
    Viele Mieter schulden mir die Nebenkosten Nachzahlungen und es interessiert Sie überhaupt nicht. Vom Amt ist auch keine Hilfe zu erwarten und woher sollen die Leute das Geld nehmen.
    Aber ich muß auch rechnen und brauche das Geld um meinen Verbindlichkeiten nach zu kommen.
    Deshalb lieber Vater Staat:“ Was da in Zukunft auf Euch zukommt gute Nacht, denn ich kenne fast keinen mehr der an harz 4ler vermietet und finde es eine Frechheit, es die Leute ausbaden zu lassen, die ein gewisses Risiko und viel Geld und noch mehr Nerven investiert haben von den Ämtern so abgefertigt zu werden. Denn der Dumme ist der Vermieter.

    Vielen Dank mir reichts !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • Sehr geehrte Mirella,
      ob sie meinen Post lesen werden weiß ich nicht, da ihre Aussage schon einige Jahre zurück liegt.
      Jeder ist auf Geld angewiesen und das ihnen als Vermieterin eine pünktliche Mietzahlung einschließlich der Nebenkosten zusteht ist selbstverständlich, was ich nicht verstehe ist dieses Drama um die Nebenkosten.
      Erstens zahlt die das Arbeitsamt…aber eine Nachzahlung wenn zuwenig Abschlag gezahlt wurde, eben nur auf Antrag des Mieters beim zuständigen Arbeitsamt…also hats der Mieter verbummelt.
      Zweitens…bitte nicht böse sein…wenn sie schon wissen das der Nebenkostenabschlag nirgendwo hinreicht, dann erhöhen sie ihn doch in dem Maße in dem abzusehen ist das er für die kompletten NK ausreichend ist.
      Es ist doch viel besser 20€ im Monat mehr an NK zu zahlen als bei der Jahresabrechnung ein minus von 240€ zu haben und in die Bredouille zu kommen.
      MfG

  • Antonio Serano says:

    Wenn ich das höre könnt ich mich echt aufregen.
    Meine Frau,unsere 2 Kinder und ich leben derzeit auch von Hartz 4 und bekommen keine Wohnung.
    Unsere Wohnung wurde in einer Zwangsversteigerung verkauft und der Käufer hat auf Eigenbedarf gekündigt.
    Sobald man sagt das man Hartz 4 bezieht ist man unten durch.
    Die Miete wird ja direkt vom Amt an den Vermieter überwiesen.
    Was sicheres gibt es doch garnicht.
    Nicht jeder Hartz 4 Empfänger ist dreckig.
    Jeder sollte bedenken das der Weg nach unten recht steil ist und man nicht von heute auf morgen wieder oben ist.
    Und damit haben die Türken oder Ausländer garnichts zu tun.
    Das ist von euch DEUTSCHEN eine billige Ausrede.
    Ich selbst bin Spanier und bin hier geboren.
    Schaut doch mal bei Mc Doof das Personal an.
    Alles Ausländer.Stellt doch dort mal einen Deutschen hin.
    Klar nicht alle….aber alle die sich hier über die Ausländer beschweren,wären die ersten die nach einem Tag die Flucht ergreifen.
    Leute,Leute,Leute…..nach eurer Geschichte habt ihr echt nicht das Recht euch über Ausländer zu beschweren.

    • „Jeder sollte bedenken das der Weg nach unten recht steil ist und man nicht von heute auf morgen wieder oben ist.“

      Wie wahr!

  • Hallo an alle Hartz IV Empfänger,

    habt Ihr Euch eigentlich schon mal darüber Gedanken gemacht was die eigentliche Aufgabe von Arge ist?

    Dann sollte Ihr das mal machen. Die ARGE soll Arbeit vermitteln !

    Was macht Sie stattdessen ? Sie schikaniert jeden Menschen der keine Arbeit hat. Als wäre es nicht Strafe genug für einen Menschen dass er keine Arbeit hat, nein Sie muss Ihn auch noch bloß stellen und seine chancen auf der Wohnungsuche erschweren. Und nicht nur auf der Wohnungssuche erschweren, sondern in seinem gesamten Leben. Arge will alles über Dich Hartz IV Empfänger wissen, den du bist für den Statt nicht tragbar und wenn es möglich wäre nicht Gedultdet.Du bist ein Kind, dass sich ständig rechtfertigen muss. Die Regierenden sind Deine Eltern, denn musst du es beichten, den schließlich so meinen die Regierenden, das Sie dich finanzieren. Hört auf Euch gegenseitig vorwürfe zu machen ! Mieter oder Vermieter, Deutscher oder Ausländer. Ihr sitzt alle im gleichen Boot und lässt Euch ablenken von dem eigentlichen Übeltäter dem Lenker.

    Tut den Politiker, die falsche Versprechung machen keinen Gefallen !

  • Frankenheinz says:

    Hallo,
    ich bin Vermieter und muß einmal mit dem Trugschluss aufräumen, die ARGE würde die Miete direkt an den Vermieter überweisen.
    DAS STIMMT SO NICHT !!!!
    Die ARGE KANN auf Antrag des ALG2-Empfängers die Miete direkt überweisen, sie muß es nicht.
    Es liegt im Ermessen des Sachbearbeiters.
    Und dass ist das Problem, warum so viele Vermieter nichts mit Hartzlern zu tun haben wollen.
    Wenn die da in Berlin nicht endlich tätig werden, stehen zukünftig viele Wohnungen leer.
    Nun zu mir,
    ich vermiete an einen ALG2 Empfänger, es ist ein armer Mensch, mit schwerem Schicksal. Seit mehr als 15 Jahren wohnt er in einer damals niegelnagelneuen ETW, Erstbezug. Seit 15 Jahren wurde nicht renoviert, seit 15 Jahren habe ich die Miete nicht erhöht, obwohl mir die Bankzinsen davon gelaufen sind. Nebenkostennachzahlungen habe ich geschluckt. Er tat mir leid und es waren nur ein paar Mark, die für mich Miese bedeuteten. Das geht nun seit 15 Jahren.
    Jetzt bin ich selber arbeitslos geworden und die steuerlichen Vorteile sind weg. Die Bank will aber jeden Monat die Rate.
    Ich habe wegen meines Mieters bei der ARGE angerufen, damit man mir die Nachzahlungen überweist und eine Mieterhöhung genehmigt.
    Was sagt die Sachbearbeiterin: Es geht sie nichts an, mein Mieter muß sich darum kümmern.
    Er versteckt sich, öffnet nicht, geht nicht ans Telefon.
    Was tue ich jetzt?
    1. Ich habe die Wohnungsmiete für Ihn drastisch erhöht.
    2. Ich habe die Nebenkostenvorauszahlungen beinahe verdoppelt.
    3. Ich habe ein Mahnverfahren eingeleitet und werde die Wohnung Zwangsräumen lassen.

    Zeit dafür habe ich ja, einen Anwalt kann ich mir nicht leisten.

    Heinz

    • Als vermieter nie zu gutmuetig sein!
      weil es hat sich gezeigt in 25 Jahre vermietung egal ob sozial oder arbeiter.

      man muss immer am besten den miesgelauten vermieter sein, weil wenn die Mieter merken der iss eine weiche type .. dann wird man ausgesaugt

      meine erfahrung ..

      immer schoen grisgraemig sein

  • Hallo zusammen.
    Also ich bin leider auch HartzIV Empfängerin und auch nur dadurch geworden weil sich mein Job nicht mit der Geburt meines Sohnes vereinbaren lassen konnte! Ich habe auch schon viele viele Absagen aufgrund von HartzIV bekommen. Jetzt stehe ich vor dem Problem das ich gerne mit meinem Freund zusammen ziehen möchte, ich aber nicht weiß ob ich dann noch Leistungen bekomme, denn mein Freund kann von seinem Nettogehalt NIE IM LEBEN 3 Leute unterhalten! Und die einzigen antworten die ich von der ARGE erhalte sind „keine Ahnung“ „Sie müssen einen Antrag stellen und dann wird erst geprüft“ „Das kann ich ihnen doch jetzt noch nicht sagen!“ Was ist denn das bitte. Wie kann man denn so viele Leute auf einen Haufen setzen die keine Ahnung von ihrem Beruf haben!?! Ich will doch nur „In Etwa“ wissen ob und wie viel ich noch bekomme! Aber keiner kann mir Antworten liefern! UNd das zweite Problem, Ich bin der meinung das mir meine Nebenkosten doppelt abgezogen werden! Mir fehlen jeden Monat genau die Beträge die Nebenkosten und Heizkosten ausmachen! Mir sagt man, das die Miete nicht in voller Höhe übernommen wird, man hat sie mir aber so für 2 Personen genehmigt! Und meine Nebenkostenrückzahlung musste ich komplett wieder erstatten!

  • Hallo,

    @Vanessa: google mal im Net, HartzIV-Forum, ELO-Forum (Erwerbslosenforum), da kann man Dir genaue Angaben über Deine Rechte bzw. die Angemessenheit der Miete machen (Höhe der ortszulässigen Kaltmiete, oder wie in Berlin leider „Warmmiete“, obwohl pauschalierte Betriebskosten/Heizkosten lt. BSG unzulässig sind!)

    Ich stehe auch unter Aufforderung zum „Zwangsumzug“ nach 20 Jahren Wohndauer, bin schwerbeschädigt, arbeite auf Minijob, weil es keine bzw. viel zu wenig Arbeit gibt. Obwohl ich mit meinem 30-jährigen Sohn aus Kostengründen zusammenlebe, sollen wir nun ausziehen, was den Steuerzahler leider einiges kosten wird! Eigentlich fast unverständlich, denn Umzugskosten, Renovierungen, 2x Miete, Doppelmiete durch Kündigungsfrist etc. müssen seitens des Amtes getragen werden.

    Habe leider schon feststellen müssen, daß die Mieten teilweise exorbitant sind, weil der Bedarf an „Wohnraum“ für Hartzler knapp ist und durch „Zwangsumzüge“ die Mieten steigen, schön für einige Vermiet(haie), deren Wohnungen nicht mal eine Küche haben, die unrenoviert sind und trotzdem über dem Mietspiegel liegen, deren Heiz- und Betriebskosten merkwürdigerweise über 3,-/qm liegen, obwohl im BK-HK-Spiegel 2,37 vom Senat vorgegeben wurden.

    Was soll das Ganze…in unseren Grundrechten sind wir schon verletzt (freie Wahl der Arbeit, des Wohnsitzes…), zusätzlich wird man denunziert, diktatiert, klassifiziert, versklavt…das macht krank

  • Hallo zummsammen….also ich habe die allergie hausstaubmilben….ich bin 23 und wohne bei eltern ich wollte mal nach fragen ob ich da mit einen ärtzlichen attest umziehn dürfte, da ich in wohnezimmer schlafe und da der sofa ist andere zimmern schlafen brüder von mir das dürfte ich auch nicht von den arzt aus ,ich sollte nur dort schlafen wo kein teppich kein sofa keine andere matratzen sind??danke in voraus

  • LittleAlien says:

    Hallo Zusammen…
    Als erstes fällt mir auf, dass hier jeder jeden beschuldigt. Es mag stimmen, dass ARGE und JobCenter uns wirklich schikanieren. Ich bin nun zum ersten Mal arbeitslos und habe mich direkt bereit erklärt an einer Maßnahme teilzunehmen.
    Auf Aufforderung habe des JobCenters habe ich dann auch meine Wohnung gekündigt, da man mir ganz klar vermittelt hat, dass diese Miete nach 6 Monaten nicht mehr getragen wird.
    Nun sind 5 Monate um, in 4 Wochen muss ich aus meiner Wohnung raus, vom JobCenter keine Hilfe. Das einzige, was man mir sagt ist, dass wenn ich keine Wohnung finde, man mich in einer Notunterkunft unterbringen würde. In der Stadt Essen heißt das, Obdachlosenheim oder ähnliches, denn eigene Wohnungen hat die Stadt nicht mehr.
    Die interessiert auch nicht, was aus meinen Möbeln wird.
    Und was die Vermieter angeht, habt ihr wohl auch recht. Entweder sind die Wohnungen plötzlich immer schon vermietet, wenn sie das Wort JobCenter hören oder sie versuchen erst recht einen noch auszubeuten.
    Mir ist es passiert, dass man mir tatsächlich noch Geld abzocken wollte von dem das JobCenter nichts wissen sollte. Da wird es doch echt ein Nachteil eine absolut saubere Schufa zu haben.
    Ich würde mich freuen, wenn jemand eine Idee hat, was ich jetzt noch tun kann. Es gibt kaum Wohnungen in der angegebenen Mietkostenhöchstgrenze und die, die es gibt, sind nicht bewohnbar.
    Wenn ich jetzt nicht bald ne Wohnung finde, bin ich ab 1.06. obdachlos und kann vom Obdachlosenheim aus zu meiner Ausbildung fahren. Meine Möbel kann ich auch nirgends unterstellen. Hauptsache ich mache die Maßnahme, die die wollen.
    Und, an alle Vermieter! Nicht jeder Hartz 4 Empfänger, ist dreckig und widerlich. Ich behaupte mal, dass ich als Frau doch eine sehr gute Erscheinung bin und statt mich zu behandeln, wie es sich gehört, versucht man mir hier glatt noch meine Notgroschen aus der Tasche zu ziehen. Wie kann sowas sein?
    Hat irgendwer eine Idee ?

  • hallo an alle. hey littlealien, wie ich deinem text entnehmen konnte kommst du aus essen, genau wie ich. ich hatte heute auch um die zustimmung eines wohnungswechsel gebeten, da ich mit meiner verlobten und meiner 4 jährigen tochter in einer 56m² 2 1/2 raum wohnung lebe. damit das kind ein angemessenes kinderzimmer bekommt schlafen meine verlobte und ich im wohnzimmer. leider wurde ein umzug nicht offiziel genehmigt, da laut jobcenter mindestens 50m² für 3 personen völlig ausreichend sind, aber wir könnten trotzdem umziehen wobei uns dann nur eine grundmiete in der höhe der jetzigen gezahlt werden würde. da unsere wohnung momentan eine grundmiete von ca 215 euro ohne nebenkosten hat, frage ich mich wo ich denn eine 3 zimmer bude finden soll die auf so niedrigen kosten beruht. jetzt habe ich mir auch den §22 SGB II durchgelesen, aber den verstehe ich nicht wirklich. ist dort gemeint, das nur die grundmiete der alten wohnung gezahlt wird oder meinte man eher die gesammtmiete inklusive heiz-und nebenkosten? vielleicht weiß das hier jemand. und was die sache mit den vermietern betrifft, die kann ich ein wenig verstehen, aber wie schon einige vor mir sagten, es sind nicht alle personen gleich und da bin ich auch froh drüber das es nicht so ist.

  • ich wohne mit meine tochter und mein freund in eine einraumwohnung..warum? weil es verdammt schwer ist in hamburg eine wohnung zu bekommen, dazu bin ich auch noch schwanger und weiß nicht wie es weiter gehen soll da ich aus dem teufelskreis nicht raus komme denn die vermieter wollen entweder keine alg2 empfänger und saga erfindet immer wieder irgendwelche märchen um nicht mit minderwertige menschen im vertrag zu kommen.doch eigendlich machen sie sich straftätig indem sie die menschenwürde verletzen, doch anscheinend hat auch dieses gesetz keine wirkung mehr in unserem land… wenn ich deutschland beschreiben müsste würde ich antworten: 3 affen, blind ,taub ,und stumm….dieses land besteht nur noch aus lügen und die armut nimmt zu,,,,viele denken wie ich doch jedr hat angst es auszusprechen…wieviele menschen leiden hinter ihren 4 wänden weil sie sich allein gelassen fühlen im eigenen land und ausländer werden hier ebendfalss wie dreck behandelt dabei ist es egal woher wir kommen. politiker sie versuchen es noch schön zu reden und den leuten honig um den mund zu schmieren…wie lange noch…ich gehe durch dieses land und sehe nichts weil es mit einen schwarzen schleier bedeckt ist…..traurig….

  • an türke du hast recht es sind nicht die ausländer sondern die leute die am höherem hebel sitzen, aber das du gleich so aufbrauchst und beleidigend wirst ist auch nicht gerecht denn du weißt nicht genau wie er es meint.türlich muss man sich zurückhalten mit seine äußerungen. doch irgendwann fängt man an sich im eigenen land fremd zu fühlen und verlassen zu sein.und an alle die ausländerfeindlich sind, geht mal bitte zum ausländeramt und seht euch die menschen an die dort mit ihre angst kämpfen müssen abgeschoben zu werden weil sie auch wie wir im eigenen land keinen halt mehr haben und sie sich hier etwas aufgebaut haben. es macht doch kein unterschied woher man kommt denn wir sind alle gleichgestellt,für gott nichts weiter als ameisen auf die er treten kann wenn wir der teufel uns reitet…..

  • an jörg ok jetzt habe ich dein scheiß gelesen ich bin deutsche und stolze deutsche zu sein, und glücklich mit n ausländer zusammen weil ihr könnt uns deutsche frauen ja nicht glücklich machen…hasse nicht die ausländer fang an die zu hassen die es sich zu hassen lohnt ….

  • Schnullerbacke says:

    So, ich habe mir nun auch alles hier durchgelesen und muss sagen, dass ich ehrlich geschockt bin!
    Geschockt deswegen, weil es doch tatsächlich noch Menschen gibt, die andere Menschen nach ihrer Herkunft beurteilen! Wie bereits oben schon geschrieben, fahren die DEUTSCHEN auch ins AUSLAND und machen dort Urlaub oder wandern aus, um ein neues Leben anzufangen. Sie erwarten, dass sie gut behandelt und auch willkommen geheissen werden. Warum behandeln sie dann die AUSLÄNDER, die hier in DEUTSCHLAND sind, nicht genauso??…Ich verstehe es wirklich nicht!
    Nun aber zu mir:

    Ich habe meine Ausbildung abgeschlossen, in meinem Job noch gearbeitet, bis ich schwanger wurde. Mittlerweile habe ich 4 kinder (VON EIN UND DEMSELBEN MANN!!), bin seit 2009 geschieden, weil er mir mein Leben zur Hölle gemacht hat und beziehe Hartz4, weil ich wie gesagt, niemanden habe und mein jüngster Sohn gerade mal 2 Jahre alt ist. Meine älteste Tochter wird 10, mein zweiter Sohn war 8 und meine kleine Tochter wird 4. So.
    Ich habe die Kündigung von meinem Vermieter bekommen, da er das Haus verkaufen muss, um das Pflegeheim für seine Mutter zu bezahlen. Jedenfalls muss ich Ende Juli draussen sein. Jeden Tag studiere ich sämtliche Anzeigen, durchstöber das Internet und frage Bekannte und Freunde, ob sie was wissen. Bisher leider ohne Erfolg. Auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass Vermieter einfach keine Hartz4-Empfänger haben wollen!! Was ich unterste Schublade finde!! Die Miete vom Amt ist doch die sichserste Miete, die es gibt! Seinen Job kann jeder verlieren, das Amt zahlt immer die Miete (solange man zumindest davon abhängig ist). Ja, obwohl ich 4 Kinder habe, möchte ich wieder arbeiten gehen! Aber wie bereits erwähnt, geht es erst, wenn der Kleinste im Kindergarten ist…dann erstmal Halbtagsjob und wenn alle in der Schule sind, wird ein Vollzeitjob angestrebt.
    Ich finde es traurig, dass man in eine Schublade geschoben wird, mit denen, die wirklich ihren Arsch nicht hochbekommen!!

  • Christoph says:

    Ich bin ALG2 Empf. nicht weil ich es toll finde(Danke) ich such seit 1nem Jahr eine Whg. in HH und bekomme keine WEIL ich Hartz4 beziehe. Danke Deutschland das ich meine Würde, meine Menschenrechte und langsam meinen Sinn verliere…
    P.S. Ich lasse Grundsätzlich die Miete von der Arge dierekt an Verm. überw., woher also die Mietschulden, schnall ich net^^
    Heizung volle Pulle und so weiter Sätze, sowas sind Ausnahmen, die man schön im TV sehen kann und dann sagt, „kuck ALLE Hartz4 ASSIS sind so“, sorry fast Euch mal an Kopf!!!
    Ach ja und Arge Zahl in fast allen Fällen sämmtliche Kosten!

  • Hallo zusammen,

    ich bin auch Hartz IV Empfängerin,mit 2 Kindern.
    Es ist schon schlimm genug, das man unverschuldet in eine solche Situation kommt (durch Scheidung usw.). Sowas kann schließlich jedem/jeder passieren, egal ob man vorher gearbeitet hat oder nicht.
    Und ich finde es sehr traurig, dass alle Alleinerziehenden Mütter/Väter und generell Hartz VI Empfänger in eine Schublade gesteckt werden, denn es sind NICHT alle gleich.
    Mit der Miete und sonstigen Kosten war ich bisher noch nie im Verzug,es gab bisher noch nie Probleme.
    Doch wenn man sich ein neues zu Hause suchen muss, dann wird man abgestemmpelt und doof angeschaut, bekommt aus diesem oder jenem Grund keine Wohnung.

    Gebt doch den Alleinerziehenden/Arbeitslosen/Hartz IV Empfängern die CHANCE, denn es kann jeden treffen.

    Man kann in Mietverträgen alles festhalten, so dass am ENDE der VERMIETER dann auch etwas in der HAND hat…wenn es drauf ankommt.

    Und da man von der ARGE Unterstützung bekommt, ist die MIETE immer gesichert, schlimmsten Falls, kann sich der Vermieter direkt von der ARGE die Miete überweisen lassen….

  • Miss Patterson says:

    Hartz 4 Empfänger sind in Deutschland Menschen dritter Klasse und die Medien haben Mitschuld daran. Überhaupt wird den Menschen hier keine zweite Chance gegeben ihr Leben wieder in Ordnung zu bringen. Aber wir sind ja auch selber Schuld. Ich sehe keine Demo´s auf der Strassen. Und anscheinend gibt es auch genug Idioten die sich diese Sendungen andsehen, in denen Hartz4 Empfänger grundsätzlich als asozial dargestellt werden. Ich habe eine Bekannte die in insolvenz ist. Die hat glücklicherweise eine Wohnung bekommen. Und Ihre Wohnung ist sauber und sie bezahlt immer ihre Miete. Sie hat jahrelang von Hartz4 gelebt. Hat eine Umschulung gemacht und arbeitet jetzt seit 2 Jahren.

    Durch die Ausgrenzung dieser Menschen, haben sie keine Chance wieder in die Gesellschaft zurück zu kehren. Selber Schuld, wenn ihr für Hartz4 Empfänger arbeiten müsst. Ihr gebt ihnen ja auch keine Chance was in ihrem Leben zu ändern.

  • was sollen diese peinlichen berichte über ausländer feindlichkeit ich denke es hatt nichts damit zu tun ob mann türke oder deutscher ist es geht den vermietern um kapital
    da wären wir auch schon beim thema und das ist doch der kapitalismus leute wacht mal auf die wollen geld machen und die kluft zwischen armen und reichen wird immer grösser also denke ich sollte wir nicht über ausländer schimpfen sonder dem kapitalismus mehr tranzparenz verleihen und das durch mehr hirn und verstand ,wenn keiner mehr was gegen den sogenaten sozialstadt tut und verändert dann kann er auch nicht erwarten das sich alles zum guten wenden wird ich weiss doch das die die gegen ausländer und hartz 4 schimpfen selbst arm an bildung sind ilkaykowalke seit 30 jahren berliner mit herz und verstand

  • Ich bin auch HartzIV-Empfängerin. Und ich bin es, weil ich nach dem erfolgreichen Abschluss meines Studiums eine schwere OP durchführen lassen musste. Jetzt bin ich nach drei Monaten wieder arbeitsfähig und bemühe mich gleichzeitig um einen Job und eine Wohnung in Hamburg. Soweit zu mir.

    Hass auf andere Menschen ist immer schlecht. Der Umstand, dass man andere Menschen nicht kennt, und sie trotzdem verteufelt, ist aus meiner Sicht irrational und extrem intolerant. Und letzlich tut man seiner Seele auch nichts Gutes an, wenn man solch einen Hass schiebt.

    Die Ursachen für die meisten persönlichen Schicksale sehe ich eher in der Gesetzgebung und nicht in „den bösen Ausländern“, „den bösen HartzIV-Empfängern“ oder „den bösen Vermietern“. Natürlich gibt es Personen, die aufgrund ihrer Entwicklung, der Verwahrlosung in der Kindheit etc., in sozialen und anderen Fähigkeiten rückständig ausgebildet sind. Das ist aber ein Resultat falscher Bildungspolitik. Wer in die Hauptschule abgeschoben wird, weil er aufgrund eines Migrationshintergrundes der deutschen Sprache noch nicht mächtig ist, wird vieler Chancen beraubt. Und wer von der Gesellschaft als „dummer Türke“ abgestempelt wird, versucht sich in seiner peer group (Gleichaltrige) Anerkennung zu holen. Dies läuft unter Jugendlichen oftmals durch das Nacheifern von bekannten Hip-Hop-Größen, die in ihren Texten Gewalt verherrlichen. Es ist völlig nachvollziehbar, weswegen in dieser Gesellschaft ein Problem von erhöhter Kriminalität und niedriger Bildung besonders in der Gruppe der Menschen mit Migrationshintergrund feststellbar ist. Man sollte sich also nicht über diese Menschen beschweren, sondern darüber, dass deutsche Kinder bei gleicher Intelligenz viermal eher die Chance bekommen, ein Gymnasium zu besuchen, als ausländische Kinder.

    Von daher und weil jeder krank und hilfebedürftig werden kann, wäre es schön, wenn gegenseitiger Respekt unser Handeln bestimmen würde, auch wenn jeder gucken muss, wo er bleibt.

    MfG
    Jule

  • Achso, nochwas, natürlich sind nicht nur Menschen mit Migrationshintergrund teilweise in ihrer Entwicklung sozial und anderweitig nicht wünschenswert „ausgebildet“. Das kann natürlich auch Deutschen passieren, die eine schwierige Kindheit hatten. Das wollte ich nochmal klarstellen, damit niemand meine obigen Ausführungen falsch versteht. Was ich unter den Resultaten einer suboptimalen Entwicklung verstehe, könnte beispielsweise die mangelnde Übernahme an Verantwortung für seine Pflichten sein, wie es hier z.B. einige Vermieter bemängeln. A-soziales Verhalten eben, was soviel bedeutet wie anti-soziales Verhalten und somit nicht per se ein Schimpfwort ist.

  • also jetzt mal ganz ehrlich, ich hab ne arg schwere zeit hinter mir, habe meine wohnung verlassenmüssen weil mir von nem stalker mit mord gedroht wurde und ich dadurch psychische probleme bekam. bin erstmal mit meinen kindern bei meinem ex untergekommen. habe aber keine mietschulden hinterlassen.
    bin mit meinem ex in der kiste gelandet und schwanger geworden. tja is halt so muß ich mit leben wir sind aber kein paar oder so. habe im juni nen antrag beim jobcenter abgegeben und bisher is nichts passiert außer das sie abgelehnt haben da es ja ne einstandsgemeinschafft is und er zu viel verdient. irrtum, es is eine nette geste das ich bei ihm wohnen darf.
    im moment lebe ich vom unterhalt meiner tochter und vom kindergeld.
    ich bin weder krankenversichert noch meine kinder, müßte mmich freiwillig versichern kosten 140 euro im monat. ja klar könnt ich vom kindergeld machen, dann müßten meine kinder hungern. einschulung war gewesen, kostet auch geld. prüfung meiner wohnverhältnisse war anfang september, aber bei der arge is nichts davon bekannt.
    könnte jetzt ein neues leben anfangen mit neuer wohnung, kann sie aber nich anmieten weil mir das okay von der arge fehlt.
    im grunde genommen verschulde ich mich immer mehr da ich ohne krankenkasse zum arzt gehen muß, weil ich mich durchs leben schnorre und ich darf nächsten monat auf der strasse leben weil mein ex seine wohnung gekündigt hat, da er ne kleine wohnung wollte. ins obdachlosenheim? nich mit meinen kindern, niemals, da würde ich den freitad wählen. mitlerweile bin ich in psychologischer behandlung weil ich nich mehr weiß wie ich weiter agieren soll.

  • Langsam krieg ich Angst,

    also was ich da gelesen habe…..
    es tut mir und meinem Mann leid das wir hartz4 empfangen…
    auweh und noch 2 süsse Töchter…nein nein…
    Wir wohnen zwar in einem Privathaus aber ab september/Oktober gehts los dass wir trotz Radiatoren nur 15 grad in der whg.haben weil die fenster uralt sind und durch alle ritzen und Löchern zieht,deswegen wollen wir seit Oktober 2009 ausziehen aber bekommen nix WEIL hartz4.
    unsere Wäsche braucht 5 Tage zum trocknen…
    das ist ein Zustand…wir möchten unsere älteste Tochter ab Dez. voranmelden für Kiga in Sept.aber bei uns im Dorf gibt es keinen.bis jetzt haben nämlich alle Vermieter gesagt:was?Hartz4??Ne nenenenenene
    Aber wir wollen nur umziehen der Kinder wegen aber nicht weil das gezahlt wird….
    Ach ja übrigens steht im Bewilligungsbescheid genauestens drin das von Hart4 auch Steuern gezahlt werden….
    Aber es stimmt alle werden in einem Topf geschmissen die zb.im vornerein geplant haben da keine Miete zu zahlen bekommen alle ne Wohnung (und die schauen nicht mal übel aus)
    und die die von Anfang an ihre Miete immer Pünktlich zahlen bekommen keine…..
    da gibt es welche die wir vom sehen und namen her kennen…und uns regt das sooo auf weil wir nicht mal die chance bekommen es zu beweisen das wir ehrliche Menschen sind.
    Also unsere Nachbarn lieben uns da wir nicht so sind wie die die vorher in dieser Whg gelebt haben…
    Aber wir MÜSSEN schauen das wir eine warme whg finden…damit meine Kinder sich wohlfühlen…
    Es heisst zwar dass für 4 Personen so und soviel zustehen und die wohnung 4 Zimmer haben dürfen aber wir wollen keine grössere whg.die da automatisch mehr kostet…sowas wollen wir nicht….sondern nur eine warme Whg.für unsere Kinder…so dass es auch im Winter noch warm ist in den zimmern….
    sobald meine grose tochter im Kiga ist gehe ich wieder arbeiten…und mein Mann kann ja auch auf die kleinste aufpassen..
    Hauptsache ist dass wir weg sind vom Amt…
    denn dass macht uns nicht glücklich,da wir gerade noch 60 € übrig haben im Monat zum Essen kaufen und pampers besorgen….
    ausser das kindergeld was mitte des Monats noch dazu kommt…

  • Es kann mal jeden treffen, natürlich alo zu werden…
    Viele gerade berufstätige trauen sich nicht Kinder auf die Welt zu bringen… Und wenn ich dann áber von armen psychisch kranken alleinerziehenden höre, die noch eine Familienhilfe bekommt, die Kinder bis 17h im Hort abgeschoben sind, der Aschenbecher voll vor dem Internet sitzend,kocht sowieso nichts,was für ein Vorbild klasse, und dann noch nach dem Saufen nochmal schwanger wie verantwortungslos von wem das Kind ist keine Ahnung sie weiss es selber nicht…ich kenne keinen einzigen Türkwn in meinem Bekanntenkreis der alo bezieht aber zig Deutsche…. überall

  • Mein Weinachtsgeschenk von meiner Vermieterin war die fristlose Kündigung der Wohnung.Super.Wohnung schlechter Zustand,Fenster usw.!Miete gekürzt und da wurde sie sauer.Bin dann zum Mieterbund und habe mir einen Anwalt genommen.Bekomme jetzt einen Räumungsschutzantrag und ich kann hier erstmal wohnen bleiben.Das war ein Punkt für mich!Sie läst ihr großes Haus mit Steuergelder und Spenden sanieren,da sagt keiner was.Alles super.Da kann ich nur sagen Frohe Weinachten und Danke.

  • Frechheit!!! war heute bei der Arge um eine neue wohung zu bewilligen. komme mit der vermieterin nicht klar, mäuse waren im keller, der keller ist nass… möchte mit meiner tochter näher zu ihrem vater ziehen da es ihm nicht möglich ist immer hin und her zu fahren. da sagt das amt wenn man kein guten grund hat bewilligen sie die miete nicht ich habe viele gründe oben genannt. keine kaution wird bezahlt… die sind betrüger und lügner. da sagt der sachbearbeiter sie können umziehen ohne das sie umzugskosten bezahlen, ohne das sie die kaution bezahlen und zahlen weiterhin nur das was sie für die alte wohung bezahlen…

    die vermieterin bekommt die miete gleich vom amt bezahlt, klagt bei mir weil 35 euro fehlen!!! und die Betriebsabrechnung da bekomme ich ein haufen geld zurück überweist sie sofort an die arge nach einem halben jahr bis sie es bearbeitet hat…. nie nie wieder privathäuser lieber wohungsunternehmen und deswegen will ich ausziehen und das scheiss amt bewilligt nicht. unzuverlässig sind die vermieter

  • Hallo Sandra!
    Ja die machen mit uns was sie wollen.Gehe zum Mieterbund,die helfen Dir.Zudem hast Du ja noch Dein Kind,daran mußt Du denken.Feuchte Wohnung usw.alles bildlich festhalten.Willst Du das Dein Kind oder auch Du krank werden.?
    Viel Glück und nicht locker lassen!!

  • hallo optimist,

    ich hab schon mit der leitung gesprochen von der arge, auch sie bewilligt uns keine neue wohung da war auch schon jemand sich die wohung anschauen, da heißt es es ist doch alles nicht so schlimm! nicht so schlimm wenn wir nichts im keller stehen haben und sich alles bei uns in der zwei zimmer wohung stappelt.
    nun habe ich mich im internet schlau gemacht, ich dürfte ohne bewilligung in eine wohung ziehen, ist das richtig?allerdingsübernehmen sie die umzugskosten und die kaution nicht, ehrlich gesagt müssen sie das auch nicht.(eltern helfen da weiter)
    und wenn ich ohne eine bewilligung umziehem darf dann machen wir das auch sofort. wir bleiben in keiner nassen wohung.
    die neue wohung wo wir gefunden haben kostet genau gleich und ist trocken und meine kleine hätte ein eigenes zimmer.

    nur zur nächsten frechheit! das sie alleinerziehenden müttern die 300 euro erziehungsgeld entziehen, wie sollen wir da durch kommen. das blöde amt denkt sie können alles mit uns machen….

  • Stephanie S. says:

    Wenn das so weiter geht und ich weiterhin keine Unterstützung bekomme, kann ich bald unter der Brücke schlafen.
    Ich wohne seit langer Zeit in einer Übergangswohnung die eigtl. nur für drei Monate genehmigt war.
    Ich suche schon so lange nach einer Wohnung aber jeder sagt „Sozialhilfeempfänger?“ „NEIN DANKE“. Ist es das was die Politik will das Menschen auf der Strasse schlafen müssen weil sie keine Wohnung bekommen??? Langsam glaub ich echt das es darauf hinaus läuft.

  • Hallo Stephanie S.!
    Kann Dich gut verstehen,mir geht es fast genauso.Ich beziehe eine eu Rente,wegen Krankheit.Mir wurde meine Wohnung zu Weinachten gekündigt,aber meine Vermieterin kann mich nicht so einfach vor die Tür setzen.Habe dann den Mieterbund und meinen Arzt eingeschaltet.Die Gemeinde hat auch keine kleinen Wohnungen,da diese ja einen Teil der Miete tragen.Ja wenn man erstmal krank oder ohne arbeit ist,dann ist es sehr schwer irgendwo Fuß zu fassen.Viele Menschen haben Vorurteile,obwohl sie sich garkein Urteil erlauben dürften,da sie diesen Menschen garnicht kennen.

  • SOLL MAL EIN POLITIKER VON HARTZ$ LEBEN;SIND DOCH ALLES SADISTEN DIE SICH DIE TASCHEN VOLL GELD STOPFEN UM UNS an der kurzen leine wie ein hund zu halten,schämt euch,geht ihr mal zur suppenküche,aber bitte schwarzfahren anstatt mit dienstwagen,pfui deutschland mit den niedrigsten sozial sätzen in europa.

  • Hallo, ich hab das grad alles gelesen. Meine Tochter geht es genauso.Ihr Freund hat sie mit ihren beiden kleinen Kindern vor die Tür gesetzt. Sie bekommt jetzt Hartz4 und ist in der Privatinsolvenz.Sie braucht ganz dringend eine 2,5-3 Zimmer Wohnung. Sie bekommt nur Absagen. Die letzte wegen ihrer Insolvenz. Ich finde es hammerhart, das man in unserem Sozialstaat einer jungen Mutter mit den Kindern ein Obdachlosenheim anbietet.Zu dieser Insolvenz hat man ihr dringend geraten, tja da sieht man wo das hinführen kann. Die Vermieter sollten sich da mal Gedanken machen.Nicht jeder in so einer Situation ist ein Mietnomade.

  • Hallo,
    Wir haben es auch gut getroffen! Wir sind aus Lübeck(Schleswig-Holstein) nach Berchtesgaden (Bayern) gezogen, ohne zustimmung.Aber der Arbeitsmarkt in Bayern ist besser als in Schleswig-Holstein
    Haben noch keine Wohnung und die ARGE möchte uns(3Erw.+1Kind 6jahre) ab kommenden Mittwoch(31.08.11) auf der Straße wohnen lassen! Wir haben jetzt einen Monat in einer FeWo gewohnt die uns bezahlt wurde(1800,-€).Nun heißt es der MA hat einen Fehler gemacht und hätte uns die FeWo gar nicht genehmigen dürfen.Also dürfen wir jetzt ohne Wohnung, und mit der Info das eine Wohnung 451,-€KM haben darf, auf der Straße schlafen.
    Desweiteren ist der ARGE auch bekannt das meine Frau, sowie meine kleine Tochter an kronischem Asthma leiden und das schon seit ihrer Geburt.
    Wer kann uns eventuell einen Rat geben???
    E-Mail: M_Weber13@msn.com

  • Hallo Leute, ich muss meinem Ärger jetzt mal Platz verschaffen. Ich bin 25 Jahre, wohne zu Hause bei meiner Mutter und bin seit fast 3 Jahren arbeitslos unteranderem durch schwere psyschiche Probleme. Ich war Anfangs des Jahres in einer Klinik um mich deswegen behandeln zu lassen. Die Arge hat mich bis dahin auch immer Prima unterstützt, bis vor einem Monat. Ich kahm gerade aus der Therapie und habe nach langem suchen eine passende Wohnung gefunden. Auch beruflich möchte ich wieder einsteigen und hatte vor zwei Wochen sogar ein Vorstellungsgespräch. Durch einen Wohnungswechsel hätte ich auch viel bessere Chancen einen Arbeitsplatz zu finden, außerdem wird mein Elternhaus in 2-3 Monaten verkauft, wodurch ein Umzug unvermeidbar ist. Die Arge hat dann die übernahme der kosten abgelehnt weil es hieß die Wohnung sei zu teuer. Ich habe dann eingewilligt das ich den fehlenden Betrag von ca.70 euro von meinem Regelsatz bezahlen würde, da ich ja wie gesagt eine Stelle in Aussicht habe und somit bald von der Arge weg sein könnte. In dem Mietvertrag ist eine Pauschale der Nebenkosten vereinbart worden, also 300e Miete und 150e Betriebskostenpauschale, da ich keinen eigenen Zähler habe. Nun verlangt die Arge eine Aufschlüsselung dieser Kosten. Mein Vermieter hat mir aber gesagt das er das nicht kann und im Gesetz steht auch das die Arge eine Pauschalmiete zu akzeptieren hat, bzw. die Zahlung der Unterkunftkosten nicht von dieser abhängig gemacht werden darf. Ich habe jetzt immernoch keine Miete erhalten, obwohl der Mietvertrag schon seit 1.8 läuft. Telefonisch ist die gute Frau leider nie zu erreichen, es wurde mir dann versprochen das ich zurückgerufen werde, nichts! Ich war sogar zwei mal persönlich da und wurde jedesmal abgewimmelt. Am Montag will ich ein Praktikum anfangen und ich kann immernoch nicht umziehen weil immernoch keine Miete überwiesen wurde. Ich weis nicht mehr weiter, werde wohl noch den morgigen Tag abwarten und dann einen Anwalt einschalten, mir reichts!!! Ich war so begeistert von der Arge das sie mich mit meiner Erkrankung ernst genommen haben und mich unterstützt haben, jetzt wo ich ganz kurz davor stehe wieder ins Leben zurückzufinden, legt mir die Arge ein Stein nach dem anderen in den Weg. Ich verstehe das nicht!:-(

  • chritiane -U. says:

    ich habe auch problem mit der arge wegen einem umzug in meiner wohnug macht sich der scimmel breit in der küche an der aussen wande im wohnzimmer an der balkontür und im badezimmer äuft das wasser vom dach und der schimmel blüht.wohne im 6 stock und der fahtstuhl ist seit 5 wochen kaput. wie lange noch???? da schweigen die götter, ich suche seit 1 jahr eine eine wohnug 50qm für 351.00 euro mit nebenkosten ohne heizung
    gibt es nicht jetzt habe ich eine wohnung gefunden mit nebenkost 385.00 euro ohne heizung 48qm ,da ich kranke bin habe letztes jahr eine schwere op (darmkrebs)gehabt und herzkrank ,60%schwerbehindert und und jetzt auch noch meine knie gelenke kaput sind und ich muß neue kniegelenke bekommen und ein starker verdacht auf Osteoporose besteht ,muß ich die 6 etagen zu fuß hoch laufen unter sehr starken schmerzen,und die arge verweigert mir den umzug mitdas die wohnung begründen nicht in der mietobergrenze liegt sie ist zu teuer würde mich über ratschläge freuen

  • Hallo Christiane,

    dein Schicksal finde ich echt erschütternd….wie die Schicksale von allen hier.Da könnte ich echt weinen…Du hast doch sicher vom Arzt irgendwelche Unterlagen oder Gutachten über deine Krankheitsgeschichte.Notfalls gehe mit diesen Unterlagen zum Amtsleiter der ARGE oder gleich zu einem Rechtsanwalt.Meiner Meinung nach ist es für dich zumutbar im 6.Stock ohne Aufzug weiterhin wohnnen zum müssen.Und auch noch Schimmel in der Wohnung….das musst du nicht hinnehmen.Such dir bitte einen Beistand,der dich auch bei den Behörden unterstützt und vertritt.
    Viel Glück und Kraft auf deinem Weg

  • Hi, ich bin 27 Jahre und hab einen 3jährigen Sohn. Mir geht es mit der Wohnungssuche genauso. Ich habe meine Miete immer bezahlt habe einem Vermieter sogar Telefonnummern gegeben von Leuten die er teilweise selber kannte um sich über mich zu erkundigen.Aber selbst das bringt nichts…und der Staat? Eine angemessene Wohnung finden Haaahaaaa und wo bitteschön gibt es eine Wohnung in der Preisklasse die es sein darf? NIERGENS, selbst wenn man sich auf bestimmte listen setzt muss man bis zu 4Jahre oder länger warten.Oder wenn man ne Wohnung hat jedoch keine Möbel dann interessiert es auch auf dem Amt niemanden ob dein Kind 4MONATE in einer Wohnung vom Boden isst usw. hatten wir auch schon…nur weil ich noch weitere Anträge stellen sollte deren Bearbeitung geschlagene 3monate dauert. Das alles bringt doch aber nichts. Mein Vermieter zum Beispiel will mich unbedingt aus seiner Wohnung haben weil ich mich dagegen wehre das er die Heizung bei uns nicht macht und es mittlerweile wirklich kalt wird. Ich und mein Kind haben keine Möglichkeit eine Wohnung zu finden und auch keine Stelle die uns helfen würde. Das ganze macht mich wütend und traurig und ich finde das alles eine RIESENGROßE SAUEREI.
    Ach und selbst wenn man als alleinerziehende arbeitet (was ich eine ganze Zeit lang getan habe bis mein Betrieb geschlossen wurde) reicht das Geld niergendwo hin und man bezieht trotzdem noch harz 4! Ganz zu schweigen wenn man wieder ne arbeit finden will um harz4 los zu sein. Da bekommt man nicht nur von den Vermietern absagen sondern auch von Arbeitgebern weil sie Angst haben das jemand allein und mit Kind bestimmt unzuverlässig sei….Ich könnt kotzen…jeden Tag aufs neue wirklich….
    Sorry das musste jetzt mal raus

  • Südeuropäer says:

    Deutschland das ist aber traurig wie manche leute hier so reden Ausländer dies ALG2 dies und das. packt euch am kopf und denkt mal nach guckt in anderen länder wie da es ist. Immer schlecht über ausländer reden aber ohne Paar ausländer was wäre deutschland. Anstatt zu mekern tut was das der staat was macht ihr lasst euch vom staat verarschen. Tut was für die verbesserung und gute zsm arbeit anstatt direkt bissl gegen ausländer schlecht reden. Sind alle nicht gleich. Und finde auch das der staat sehr ungerecht ist auf beiden parteien, verstehe auch viele deutsche und teile ihre meinung. Aber anstatt mekern usw was dafür zutun für verbesserung wäre inteliegenter. Seid froh das ihr keine schwarze haare habt da bekommt man leider im diesen land kaum arbeit, aber für den wiederaufbau und drecks arbeiten waren schwarz köppe gut und jz????????????
    LG und lasst euch nicht blenden von der regierung wir sind für die spielzeuge

  • Ich habe folgendes Problem, mein Mitbewohner zieht aus, einen völlig Fremden kann ich aus räumlichen Gründen nicht aufnehmen. Nun suche ich etwas kleineres da das gemeinsam angemietete Haus zu teuer ist.
    Habe drei Kinder u bekommen in etwa der Preisklasse welche die Arge vorgibt( da ich trotz Vollzeit aufstocken muss) keine Wohnung oder Haus. Da bisher alle Vermieter uns bei bezahlbaren 4 Zimmer Wohnungen abgelehnt haben wegen Überbelegung da ja ein Schlafzimmer fehlt… 5 Zimmer unbezahlbar… Habe Angst bald Obdachlos zu sein u weiß nicht was ich machen soll. Schaue Bundesweit nach Arbeit u Wohnung … aber auch das ist schwierig der Arbeitgeber will mich wenn überhaupt sofort u habe ja auch noch Kündigungsfrist für das Haus. Kann aber nicht ehr kündigen bis ich mit den Kindern was anderes gefunden habe. Muss die Arge die hohe Miete welche ich dann alleine tragen müsste übernehmen ? Wenn nicht blieben mir nach Abzug aller Kosten gerade mal 350 euro für 4 Personen zum Leben u. das Auto muss ich auch tanken um zur Arbeit zu kommen … – nein kein Luxusauto – kleiner 12 Jahre alter Fiat
    Weiß gerade nicht wo mir der Kopf steht …. und das nennt sich sozial Staat – Kinderfreundlich –
    Vor allem im hinblick darauf das wenn mein Exmann Unterhalt für die Kinder Zahlen würde – wohlgemerkt nur für die Kinder bräuchte ich nicht mal arbeiten gehen da er mehr als gut verdient… das zieht sich schon seit 2007 hin da er immer wieder behauptet er hätte nichts… Der Gerichtsvollzieher nett ist u. Termine vereinbart….
    Ganz ehrlich – ich bin nicht faul aber ich würde lieber Teilzeit arbeiten damit auch noch etwas zeit für die Kinder bleibt. Bin zwischen 19:15 – 19:30 zuhause dann einkaufen, kochen Hausaufgaben nachsehen, Haushalt 21:00 gehen die Kinder ins Bett – weiter Haushalt – Frühstück vorbereiten … kleine runde mit dem Hund.. kleine Pause auf dem Sofa 0:30 ins Bett… 5:00 aufstehen den Großen wecken da er langen Weg zum Gymnasium hat. Duschen den Großen verabschieden kleine runde mit dem Hund, die beiden Geschwister wecken zur Schule fertig machen.. Wenn alle bis 7:30 aus dem Haus sind 5 min in ruhe ne Tasse Kaffee .. 8.00 muss ich auch los damit ich pünktlich 8:30 im Laden bin … Auch muss ich fast jeden Samstag u Sonntag ( gibt keine Zulage)arbeiten.
    Bin mittlerweile auf 43kg abgemagert- u zeige die ersten Burn Out Symptome – mein Arzt sagt ich soll / muss kürzer Treten – wie soll ich das denn bitte machen… Und nun noch der Stress mit Wohnungssuche- mir geht wirklich die Luft aus – könnt nur noch heulen – was mir auch oft passiert – selbst auf der Arbeit – grundlos-

    Ach ja grandioses Aussage einer Arge Mitarbeiterin … 4 Zimmer reichen – 3 Schlafzimmer – könnte ja irgendwo nur Nachtschicht arbeiten, dann würde ich mehr verdienen – u könnte schlafen wenn die Kinder in der Schule sind da bräuchte ich dann nicht mal 4 Betten – wären ja drei Betten frei…
    Ich hätte nicht wirklich ein Problem auf dem Sofa zu nächtigen – Die Vermieter aber – da Überbelegung –
    Verstehe grad die Welt nicht mehr ….
    Hoffe einer der Verantwortlichen liest das hier mal
    Oh besser doch nicht – uns allen geht es ja viel zu gut
    Und Frau von der Leyen : Sie als hochgelobte Übermutter
    tauschen sie doch mal nur für 3 Monate mit einer von uns – vielleicht sehen Sie dann mal wieder klar … kommen von Ihrem hohen Ross herunter…
    Gaaaaaanz vielleicht werden ja dann auch mal statt Diäten die Regelsätze für Kinder erhöht u. das Kindndergeld bleibt zumindest für Arbeitende Mütter/ Väter anrechnungsfrei – wie bei jedem normalen Arbeitendem auch
    Und das Bildungpaket ist eh der größte Mist … mein Großer hätte kurzfristig Nachhilfe in Mathe gebrauchen können – hab ich aber nicht bewilligt bekommen da angeblich zu teuer… ergo erste Klausur 1 Punkt = Note 6 – also bezahle ich Nachhilfe auch noch selber mit 100 Euro im Monat…
    Und bevor er fleisig sein Papierkärtchen in der Mensa vorlegt isst er lieber gar nichts – ergo ich gebe ihm das Geld mit.
    Es fehlt an allen Ecken u. Enden…
    Wann werdet ihr da oben mal wach – nicht alle sind faule das Geld versaufende u verrauchende Eltern denen die Kinder am Allerwertesten vorbeigehen …
    Und Bildungsfern – sind wir bestimmt auch nur die wenigsten…
    Vergleicht uns nicht immer mit diesen Prolls aus dem Tv
    Ich für meinen Teil – kleide mich gepflegt und ebenso die Kinder
    Wir haben alle gesunde gepflegte Zähne – Checkheft gepflegt
    2x im Jahr zusätzlich professionelle Zahnreinigung
    Habe den mittleren Bildungsabschluss, abgeschlossene Ausbildung – Kinder alle von meinem Exgatten (Diplom Betriebswirt)
    Zwei Kinder besuchen Realschule (Notendurchschnitt 1,7 u. 2,3) Der Große Gymnasium Klasse 11 u wenn man von der 6 in Mathe absieht (erste schlechte Note in gesamter Schullaufbahn)

    Ich bin nicht Assi u. Bildungsfern u. schon gar nicht lebe ich auf Kosten meiner Kinder

    Falls das ein Vermieter liest – suche dringend Haus/ Wohnung 4- 5 Zimmer bis 550 Euro Kaltmiete – habe immer schon draufgezahlt um einigermaßen wohnen zu können – u. an alle Arbeitgeber im Verkauf oder der Altenbetreuung … mit etwas humaneren Arbeitszeiten wie oben beschrieben bitte dringend melden
    Danke

  • hallo,hab selbst eine miniwohnung,aber 2 x couch,wenn jemand raus will aus obdachlosenheim oder sonstiges meld dich,wir können zusammen dann eine größere wohnung nehmen münchen,frauen bevorzugt

  • Hallo
    Ich beziehe auch alg 2 aber aus einem grund weil ich zwei kleine Kinder habe zwar geht mein sohn nächstes jah schon in den Kindergarten da wird es schon etwas leichter was ich damit sagen möchte nicht alle alg2 bezieher sind so ich zumbeispiel will nicht vom stadt leben deswegen such ich mir schon ein vollzeit job ich will meinen Kinder was bitten mein mann hat ein basis job deswegen bekommen wir noch unterstüzung vom amt vor allem wenn du dir dann selbst einen job suchst legt dir das amt steine vor die Füße die wollen es nicht zulassen das du selst was suchst und wenn du dann doch was gefunden hast dann wird das so im computer eingetragen als wäre das angebot von ihnen gekommen.
    Mein mann arbeitet als gerüßt bauer und er hat gute chancen das er nächstes jahr übernommen wird dafür tut er alles doch das amt vermisst ihm immer wieder alles er bekommt massnahmen aufgebrumt obwohl jeder weiß das das alles nix bringt wenn man da sitzt er hatte drei mal seinen termin nicht eingehalten und wurde so für 3 monate vom amt das kommplette geld gestriechen somit fingen die problemme an drei minatsmieten nicht bezahlt stom konnte nicht bezahlt werden kein geld da zu überleben und was macht das amt nix
    wegen den wohnungen das mass an kaltmiete ist lächerlich wir sind 4 personen unsere kaltmiete dar nur 362 kalt sein dann veruch mal so eine wohnung zu finden das geht gar nicht.
    jeder mensch ist für sich selbst verantwortlich ja manche regen sich über alg2 empfänger auf das tu ich auch obwohl ich selbst beziehe zum beispiel das mit den lebensmittelgutscheinen es reicht schon das du alg2 beziehst und mann muss es ja uch noch öffentlich machen das sich die leute schämen und an der kasse dann von anderen angestart werden und dur wenn passiert sowas durch menschen die nix im kopf haben weil sie zuerst an sich denken und dann erst zum schluss an ihre kinder und da drunter müssen jetzt die leiden die sowas nicht machen die für ihre kinder nur das beste wollen.

  • Hallo an alle hier erschüttert alles was ich da lese
    bin 52 arbeite habe Harz 4 und Witwenrente ist nur 1 Euro Job aber doch etwas
    nun zu mir meine Tochter ist ausgezogen mir wird jetzt aus meiner 60qm auszuziehen und mir wurde auferlegt eine kleiner Wohnung zu suchen wäre auch kein Problem für mich nur weil ich Harz 4 beziehe bekomme ich keine kleiner Wohnung will ja keiner uns ;;Abfall“
    kann mir die Arge in diesen Fall das Geld kürzen und nur noch 45 qm bezahlen kann doch nichts dafür wenn ich keine Wohnung finde und kein Vermieter Harz 4 Leute zu nehmen

    Alles durchhalten oder alle was dagegen tun ………..LG

  • Als Mieter muss ich mich „ausziehen“ und neben Einkommensverhältnissen oft auch noch persönliches Preisgeben. Aber wie siehts andersrum aus? Nicht jeder, der eine Wohnung oder ein Haus zu vermieten hat, kann dies auch unterhalten! Kommen dann teure Reperaturen wie ein defektes Dach oder Sanitäranlagen auf den Vermieter zu…da kann so mancher Mieter lange auf Besserung warten.

    Deshalb: Bei mir gibts Nachweise nur noch auf Gegenseitigkeit!

  • Alle die hier rumheulen können sich bei denjenigen bedanken die sich für ein paar Euro von RTL oder Bild benutzen lassen um Arbeitslose in Misskredit zu bringen.
    Diese Vollidioten merken erst viel zu spät was sie anrichten und heulen sich dann danach bei Panorama oder Fernsehkritik aus wie böse doch RTL und Bild sei und gestehen sich nicht einmal ein, das sie einfach dumm sind und alle Schuld bei ihnen liegt.

    Ich habe auch schon mitbekommen, dass es für Hartz4 Empfänger, besonders in Großstädten, schwierig sei eine Wohnung zu bekommen was natürlich traurig ist, aber ich denke es ist auch einigermaßen verständlich, wenn Jobcenter nun mal oft Zahlungen kürzen, oder streichen und für einige Leute H4 auch nicht nur eine kurzfristige Lösung zu sein scheint, sondern Lebensgefühl ist. Dann liest man hier noch von Jobcentern die Probleme machen bei Nebenkostennachzahlungen, die wahrscheinlich oft ins Haus flattern, da H4-Empfänger nunmal mehr zuhause sind als Arbeiter.
    Welcher Vermieter will das Risiko schon eingehen? Insgesamt finde ich aber auch, dass die Vorurteile zu krass sind.

    Was man hier allerdings bei dem Lesen der Kommentare merkt ist die krasse Rechtschreibschwäche von vielen. Wenn ihr euch so präsentiert oder ausdrückt, wie ihr hier schreibt, dann wundert mich ehrlich gesagt nicht, dass ihr keinen Job geschweigedenn eine Wohnung findet. Wenn man gepflegt aussieht und sich artikulieren kann sollten sich doch Jobs finden lassen. Gebt euch aber nicht in die Obhut eines Jobcenters und denkt die besorgen euch jetzt schon einen tollen Job und ihr braucht euch um nichts mehr zu kümmern. Nehmt euer Schicksal selbst in die Hand und tut etwas um Arbeit zu bekommen.

    Lasst euch nicht ungezwungenermaßen „Weiterbildungsmöglichkeiten“ vom Jobcenter aufschwatzen. Engangiert euch mit eurer vielen Zeit, bildet euch weiter. Das Ziel der Jobcenter ist es nicht euch in Arbeit zu vermitteln, sondern euch aus der Statistik heraus zu bekommen.

    Und vor allem heult nicht ständig rum wie scheiße doch Hartz4 sei. Im Vergleich zu fast allen anderen Ländern gibt es hier noch ein richtiges Sozialsystem wovon man einigermaßen leben kann und das einem Zeit kauft einen Job zu finden. Dieses Rumgeheule kotzt mich jedes mal an.

  • Die Lösung ist ganz einfach…hört auf hier rumzujammern und geht arbeiten…“wir sind 5 Personen und ALG2 Empfänger“…wenn ich sowas lese wird mir schlecht. Wirklich keiner von euch kriegt es gestrahlt einen Job zu finden??? Sorry aber ihr tut mir nicht leid.

  • SagsAufTurkish says:

    in hamburg ist der wohnungsmarkt eine katastrophe. kein hartz iv verschnitt. suche jetzt schon seit 2007, also insgesamt 5 jahre lang eine wohnung. wenns dieses jahr nicht klappt wandere ich wieder zurück nach holland. in diesem sinne. tschüss deutschland, tschüss hamburg ? oder etwa doch nicht? ! mal sehen !

  • weselaner1992 says:

    ich bin 19 jahre ich finde es echt behindert ohne scheis dass mann erst mit mit 25 eigentlich bei seinen eltern auszihen darf ganz einfach aus dem grund ja deine eltern wolltwen dass du mit 18 verantvortung trägst wie soll mann dass denn lernben wenn mann noch zu hause bei mutti wohnt und sich alles hinterher räumen lässt geht nicht oder so ich habe mir damals gesagt dass ich einfach meine tasche packe und selber gehen werde weil es halt genung obdachlose heime gibt und jetzt was ist jetzt ja jetzt finde ich noch nicht mal eine scheis kleine drecks wohnung in wesel weil alle scheis drecks vermieter die miete genau auf 280 euro stellen damit mann schoin garnjicht mehr anrufen tut weil mann weis dass das eh kein sinn hat oder weil ein allein stehender kriegt6 ja nur 274€ vom amt für eine wohnung und dann fragen sie dich ja auch noch arbeiten sie denn sind sie denn in einer ausbildung wie alt sind sie
    und es ist immer ich sage nein keine arbeit und bin neunzehn und dann was passiert dann kommt der spruch nur noch „oh eh schuldigung tut uns leid wir können sie ja nicht weiter vermitteln der chef will nicht so junge leute als mieter und dass sie keine arbeit haben “ also wer ist denn wircklich dran schuld die leute die arbeiten gehen wollen und keine arbeit kriegen weil dass amt sich dann auch denkt scheise jetzt haben wir weniger über ihn zu sagen
    so und angeblich ey ganz erlich sucht ja dass amt für dich ne arbeit oder helfen dir bei der suche ja am arsch nichts und dann wenn du noch nicht mals bescheid sagst dass du nicht in deiner stadt bist für eine woche hauen dir die schweine von amt auch noch ne kürzung rein weil du mal erlich zu den warst und mann sagte mir damals erlich keit wird belohnt aber wie mann sind ja wohl nicht

  • also mal bitte Ich bin türkin und versteh wirklich nicht was das soll von wegen türken werden bevorzugt oder man müsse asozial sein das man eine wohnung bekommt ich suche seit 2 jahren nach einer wohnung hab zwar eine feste arbeitsstelle will aber mein kind nicht in die grippe geben uns so wies aussiht werde ich hier und da wohnen weil ich keine wohnung bekomme da ich harz4 empfenger bin tja und das eine jahr werd ich so auch keine wohnung bekommen obwohl als harz4 empfenger wird man ja gleich als messtie asozial und dreckig angesehen obwohl das nicht der fall ist bei jedem bei mir könnte man den boden abläcken so sauber ist es und schulden hab ich bin heute noch nie im leben also bitte nicht gleich so parteiisch werden man kann sich die religion und die herkunft nicht aussuchen aber in deutschland wird man als türken immer schlecht abgestempelt aber wenn mal deutsche in unserem heimatlland sind werden sie immer wie Könige behandelt einfach unverschämt (traurig) sowas!!!! wollt das nur mal aus dem herzen schütteln!!!

  • hmm ja und noch was schwarze haare braune augen
    sind ein tabu in deutschland ich wohne in münchen
    und für euch müssen alle blonde bzw goldene haare und
    strahlend blaue augen haben tja früher hatt man ja auch alle schwarz und braun haarigen und die dunkle augen haben in die gaszelle geworfen ihr deutschen seit und werdet meiner meinung nach immer die selben bleiben mit eurem rassismus und ausländer hass aber was währe euer land nur ohne ausländer wir sind die menschen die hergeholt worden sind für eure scheiss firmenarbeiten drecksarbeiten wir wurden und werden bis heute noch in eurem land fertig gemacht echt kauft euch erst mal ein gehirn oder manieren aber jede zweite deutsche polnische u.russische frau ist scharf auf einen türkischen mann weil es die deutschen männer nicht bringen also bitte das wisst ihr genauso, wenigstens sind die türkischen frauen bis zur ehe jungfrauen und sauber und haben gute manieren und können kochen was können die deutschen nichts auser rassismuss und sich mit unseren türkischen männern also versuchsobjekt vergnügen einfach lächerlich seit ihr bin stolz mit ehre Türke!!! Egentlich will ich solche sachen nicht sagen aber eure feindlichkeit gegenüber ausländer (moslems) bringt uns dazu !!!! ist die wahrheit 😉

    • auch wenn das schon lange her ist hoffe ich, dass du das hier noch lesen wirst.

      also ich bin deutscher, suche seit 2 jahren eine wohnung und finde keine da ich leider gottes in meiner ausbildung am hochofen einen schweren unfall hatte und mein rücken einem schlachtfeld gleicht, daher leider erwerbsunfähig bin.

      du beschwerst dich hier darüber dass „alle deutschen“ genau so sind wie „damals“ und sich nie ändern werden. sry, ich bin selber mit türken aufgewachsen und muss sagen, dass es wirklich viele assis unter ihnen gibt. genauso habe ich aber auch sehr nette türken kennen gelernt, diese ziehe ich sogar deutschen vor. meine besten freunde sind türken und araber.

      du meckerst darüber, dass sich EINE PERSON hier negativ geäußert hat und machst ALLE dafür verantwortlich und verurteilst sie. jetzt frage ich dich, bist du wirklich besser? tust das selbe in grün.

  • klaus mair says:

    google eingeben: 1600euro brutto nicht teurer als hartz4 so nur ca 51% des staatsgeldes sollen für die hartz4ler sein, das andere geht für ämter , fortbildungekurse alles mögliche drauf!! das werden sie niemals tun: reine herstellungskosten für zigaretten und alkohol spottbillig, könnte man billigst hartz4 lern zukommen lassen…… wichtig ,wichtig google eingeben: website von manfred julius müller da wird über übelste folgen (für arbeitnemer) der globalisierung berichtet

  • Hallo liebe Mitmenschen,

    also zu diesen Äußerungen, wie „wäre ich ein Türke, würde ich eine Wohnung bekommen“ oder „jeder Ausländer bekommt eine Wohnung“ kann ich mich als Ausländer äußern und muss uns in dieser Hinsicht echt in Schutz nehmen.
    Ich bin hochschwanger, beziehe ebenso Harzt4 aber bekomme keine Wohnung! Auf „Papier“ bin ich zwar auch deutsch aber man sieht es mir ja an, dass ich eben keine Deutsche bin. Ich fühle mich, wie ihr ja auch, benachteilig, da ich ja nicht Müller mit Nachnamen heisse. ABER ganz ehrlich, da kann der Staat nichts für sondern die Vermieter. Wie sich hier ja einer schon geäußert hat, dass er auf den Kosten sitzen bleibt und eine Müllheide vorfindet, kann ich verstehen, da wäre ich auch sauer und zugleich enttäuscht.
    ABER das hat meiner Meinung nach nichts mit der Art des Einkommens zu tun. Letzes Jahr war ich auf der Suche nach einer Wohnung und hatte, obwohl ich ein festes Einkommen erzielt habe, genauso Probleme gehabt. Also liebe Leute woran liegt das wohl??? Natürlich an meiner Herkunft!

  • Ich habe mich von meinem Freund (dem Papa meines drei monate alten Baby) getrennt aufgrund von Gewalt,krankhafte Eifersucht,Unterdrückung und ständigen Kontrollzwang sowie Unehrlichkeit.
    Ich habe damals meine Wohnung aufgegeben für ihn-um mit ihm etwas gemeinsames aufzubauen.
    Ich muß dazu noch sagen das ich eine Tochter aus einer vergangenen Beziehung habe.
    Jetzt suche ich verzweifelt eine Wohnung für meine beiden Kinder (die sehr viel leid mitbekommen mußten)und für mich.
    Ich habe auch schon etliche Besichtigungen gehabt-die im Rahmen der angemessenheit lagen.Ich habe von den Vermietern und den Verwaltern dann aber nichts mehr gehört nachdem ich offenlegen mußte, das ich zur Zeit Albeitlos bin.
    Ich bin gezwungen noch mit ihm zusammen zu leben weil ich ja nichts eigenes mehr habe. Im Streit schmeist er mich immer wieder aus der Wohnung oder droht mir- wenn ich mich endgültig von ihm trenne- das er mir (und somit auch den Kindern) das Leben zur Hölle macht. Ich habe es mehr oder weniger dem Amt anvertraut wie es ausschaut bei uns. Zwei Tage später wusste er davon. Das Amt hat seine schweigepflicht gebrochen und mich noch mehr in Gefahr gebracht- denn er ist unberechenbar.Er kennt sehr viele Leute auf dem Arbeitsamt und hat durch seine Arbeit sehr viele Kontakte. Dabei möchte ich doch einfach nur meine Kinder und mich in Sicherheit wissen und mein Leben wieder in geordnete Bahn haben.
    Auch habe ich noch nie Schulden gehabt oder mir auf dem Amt etwas zu Schulden kommen lassen- im Gegenteil, ich bin sehr oft von mir aus dorthin gefahren und habe nach Arbeitsmöglichkeiten gefragt. Ich bin einfach nur entsetzt das sie mir so in den Rücken gefallen sind.

  • ich lebe nun seit oktober von hartz 4… hab in einer wg gelebt aus der ich rausgeflogen bin. dann erst mal übergangsweise bei einer freundin bis ich ne wohnung finde… nun sagt meine freundin zum 1.3. muss ich ausziehen weil sie dann selber wegzieht. habe im internet eine wunderbare günstige wohnung gefunden… als ich da anrief fragte man mich was ich beruflich mache… ich antwortete das ich arbeitssuchend bin und man sagte mir der vermieter möchte keine arbeitslosen in seinem haus… wo ist da die gerechtigkeit?? man bemüht sich um arbeit und bekommt keine… man bemüht sich um ne wohnung und bekommt keine…

  • hallo
    ich bin 20 jahre jung und lebe leider von ALG II. ich habe mir das so nicht ausgesucht. ich bin da reingerutscht weil ich während der probezeit meine ausbildung verloren hab. völlig grundlos. nun lebe ich seit 4 monaten von hartz 4 und bewerbe mich pausenlos für jobs und ausbildung. doch leider immer nur absagen. jetzt kommt auch noch das wohnungsproblem hinzu. ich suche nicht nur in meiner stadt sondern im gesamten landkreis eine wohnung. ich finde aber nichts. es ist einfach schwer eine wohnung zu finden wenn man nur maximal 50qm haben darf und miete mit nebenkosten aber ohne heizkosten 336euro betragen darf. hier in der stadt findet man sowas eh nicht. und in ein 20qm appartement kann ich nicht ziehen. wenn man dann doch mal glück hat und eine passende wohnung findet sagt der vermieter wenn er hört man ist hartz 4 empfänger: „nein danke solche leute möchten wir hier nicht haben“ die sagen wirklich solche leute. ich bin arbeitslos und nicht aussätzig. nun habe ich es dem achso tollen sozialstaat deutschland zu verdanken wenn ich in 10 tagen mit all meinen sachen unter der nächsten brücke lebe. DANKE DEUTSCHLAND!! man sollte wirklich mal unsere politiker von diesem mindestsatz leben lassen!!!

  • <>

    Genau deshalb haben Sie weder Job noch Wohnung und würden von mir auch weder das eine noch das andere bekommen:
    immer sind die anderen sind schuld an Ihrer Lage. Meine Güte, 20 Jahre alt und Sie bekommen den Hintern nicht hoch?
    Niemand verliert seine Ausbildung einfach so – das ist glatt gelogen und glaubt man Ihnen hoffentlich nicht einmal hier. Wenn Sie keinen Ausbildungsplatz bekommen, dann sollten SIE sich fragen WARUM? Das liegt nicht am bösen Deutschland: 100.000 Lehrstellen sind derzeit unbesetzt -z.B. zur Altenpflegerin etc. pp. . Dem ach so tollen Sozialstaat haben Sie zu danken -der Sozialstatt sind nämlich all jene, die dafür arbeiten gehen, dass auch bei Ihrer nächsten Wohnung vom Amt die Miete übernommen werden kann und sie obendrein noch fürs Nichtstun Geld bekommen – und die deshalb auf einen erheblichen Teil ihres ERARBEITETEN Einkommens jeden Monat verzichten. Danke Deutschland, dass sollten eher die Arbeitenden sagen, die all das finanzieren. SIE tun es jedenfalls nicht, Laura.

    Wenn man hier liest, meint man echt H4 sei ein Wunschkonzert. Ich / wir möchten dies oder das. Wie wäre es, dafür auch was zu tun?

  • Was nutzt das streiten denn? Beide Seiten sind voll zu verstehen, die durch Harz4 abhängigen eben so wie auch Vermieter. Wenn die Politik den Bürgern hier diese Suppe ein brockt kann sie sich auch nur darüber sehr freuen, wenn in den verschiedensten Foren die betroffenen Seiten lieber auf einander als gegen diese Politik losgehen.
    Wer wirklich Infos über die Zustände für Harz4 Empfänger wie auch für Wohnungsvermieter finden möchte, für den habe ich meine eigene Geschichte auf wwwherholz-berlin.de aufgeschrieben. Etwas zu verstehen kann allen nur sehr helfen und kann Veränderungen in die richtige Richtung bringen.

  • Super Beitrag Herholz,

    dem gibt es nichts hinzuzufügen.
    Wenn dann nur,dass mit Propaganda alá TV-Sender,Bild Zeitung und den ganzen Medien eigentlich nur noch dafür gesorgt wird,dass alle denken es wird sich bestimmt bald was ändern.Keiner geht mehr auf die Straße (noch nicht) ,denn ,was hier noch in letzter Zeit div. Gewerkschaften versuchen durchzusetzen,bei den mittlerweile viel zu gering bezahlten Arbeitnehmern ist zumindest ein „Tropfen auf den heißen Stein“.

    Ich selber bin ein sogenannter „Hartz 4“ Empfänger,der eine abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann für Groß und Außenhandel im Jahre 2010 schulisch abgeschlossen hat.(Schulisch hat ja den Vorteil,dass man schon kategorisch vom Bezug des ALG 1 ausgeschlossen ist) – gab ja keine Ausbildungsvergütung in dem Sinne,stattdessen eben nur HARTZ 4. … demnach falle ich wohl wie viele anderen vermutlich weiteren Millionen Menschen aus deren Statistik ,wieviel Menschen denn nun genau vom Leistungsbezug abhängig sind.Aber warum geben die nur die Zahlen,dass vermutlich jeder Bürger denkt,boah 10 % nur von der Gesamtbevölkerung sind Hilfebedürftig… ,wenn es so wäre,würden wir doch eher Schulden abbauen oder ??? Aber ich will nicht abschweifen….

    Nun ist es so,dass ich nach meiner abgeschlossenen Ausbildung bis Dez 10 im gigantischen Hause Amazon tätig war,natürlich als Hilfskraft,da ja dieses Unternehmen Ihre Kosten sonst nirgends rein bekommen würde.Das als Alleinstehender in der Steuerklasse 1 bei 50 Arbeitsstunden in der Woche ,4 Wochen durchweg Nachtschichten am Ende nur sage und Schreibe ca 920 € Netto auf dem Konto zu verbuchen war.(Was ja heutzutage extrem viel ist zum Leben).Seit Dez 11 bin ich zu meiner Freundin gezogen bin,nahe Hamburg.natürlich um mir mehr Hoffnung zu machen,hier eine Arbeitsstelle zu finden,die nicht nur einen Bruttolohn von unter 8 € pro h zahlt,aber weit gefehlt…

    hier oben bekomme ich ja nicht mal „400 €“ – Jobs .

    Meine Frau bekommt in 3 Monaten Nachwuchs,mir tut die kleine jetzt schon leid.Seit 2 Monaten ringen wir hier mit dem Vermieter,da wir hier Schwarzschimmel im EG haben.(6 Monate zuvor sah es um dem Haus herum aus ,wie ein Schützengraben,da mussten Rohrer erneuert werden,womit ich eigentlich ausgehe,dass hier Baumangel vorgelegen hat und sich das Haus wie „Spongebob Schwammkopf“ mit Grund- und Regenwasser vollsog.

    Hier im Örtchen will kein absolut kein Vermieter auch nur einen Hartz4 Bezieher haben.Zum einen auch verständlich,bei der Grütze,was im TV läuft,zum anderen habe ich vor kurzem auch ne Nachbarin gehabt,die einfach so ohne zu kündigen und ohne Möbilar Ihre Bude wieder verlassen hat.(Sie bekam keine 1.-Einrichtung von der Arge) ,da Ihr schon 1 mal bewilligt wurden ist und Sie danach in eine -Mutter-Kind-Einrichtung musste und Ihre Möbel faktisch auf den Sperrmüll landeten.

    Also wen kann man hier die Schuld in die Schuhe schieben?eigentlich hat sich hier alles nach hinten verlagert,weil Ihr kann ich aus Ihrer Situation heraus nun auch kein Vorwurf machen.

    Nun wieder zu uns 🙂

    Also noch Leben wir in einer 1,5 Zimmer Wohnung 52 m² bald zu 3.,

    nur wollen wir hier raus… schnellstmöglich,da hier auch noch unsere Gesundheit auf dem Siel steht.Mit Schwarzschimmel ist nicht zu spaßen.Achso die Miete wurde bisher immer pünktlich von der Arge aus direkt zum Vermieter überwiesen.Nun suchen wir eine vernünftige Unterkunft mit EBK in der Nähe Hamburgs /bzw. Raum Stade.

    Wenn jemand hilfreiche Vorschläge hat,kann mir gerne was zu schreiben.Über jede Hilfe sind wir dankbar…..

  • Ich bin Vermieter und habe zweimal an Hartz IV Empfänger vermietet. Ich habe die Nase gestrichen voll. Harzer? Nie mehr!
    Beim 1. Mal hat die Familie die Miete u. Nebenkosten von der Arge kassiert und sich ein schönes Leben gemacht. Ich blieb auf den Kosten sitzen. Der Schaden? 22000.- € Wohnung ruiniert! Vielen Dank!
    Das 2. Mal habe ich mir eine Abtretungserklärung bzgl. der Miete und der Nebenkosten unterschreiben lassen. Hat aber auch nichts genutzt. Dieses Pack ist hingegangen und hat sich die Miete von der Arge auf ihr eigenes Konto überweisen lassen. Zwecks Kautionssicherung. Keine Miete. Kaution weg. Nebenkostennachzahlung? Interessiert die nicht. In 11 Monaten 1500.- € Nachzahlung! Heizung auf 5. Wasser 200m². Was kostet die Welt. Sollen doch die Blöden zahlen! Schaden in der Wohnung…über 15000.- € und Deck, Dreck, Dreck! Können von mir aus unter der Brücke schlafen! Ungelernt, keine Lust zum Arbeíten! Habe ihnen eine unbefristeten Job vermittelt. Haben nicht einmal angrufen! Die kriegen über 2000.- € jeden Monat von der Arge plus Krankenkasse, versteht sich. Kann der Mann doch gar nicht verdienen. Fahren lieber ein dickes Auto, bestellen Esprit ohne zu bezahlen und schnorren sich durch.Tut mir echt leid Leute, aber das kann sich kein Vermieter leisten. Solange es keine vernünftigen Gesetzte gibt, die den Vermieter schützen, lasse ich lieber alles leer stehen, als solche A…..eine Wohnung zu vermieten!

  • @Petra

    ja ich kann Sie gut verstehen,sehr gut sogar.Dennoch sollte man wirklich nicht jeden „Hatzer“ in einen Topf stecken.Ich meine wegen mir,sollen Sie sich ne Schufa Auskunft aneignen,um zu sehen,das jemand Zahlungswillig ist,oder eben nicht… mir wäre das ja ganz recht,auf der anderen Seite könnte man sich als Vermieter schon einmal vorab informieren,wenn man sieht,dass Mieter die Miete nicht begleichen,kann man die Argen /Jobcenter anschreiben und es schildern,dass Mietrückstände bestehen.Demnach verweigert nämlich die Arge/Jobcenter die Verfügung auf Mieters Konto und überweist es direkt zum Vermieter.Desweiteren,haben Sie Gelder unterschlagen,die eindeutig(auch auf den Bescheid zu finden)für die Kosten für die Unterkunft und Heizung gedacht sind.(Leider muss hier bei der Umsetzung schärfer nachgebessert werden).Zum anderen muss ich aber sagen,wer sagt denn,dass nur „HARTZER“ „Mietnomaden“ sind und nicht auch Arbeitnehmer bzw. Selbstständige.Fakt ist: Mein Vorvermieter mit dem ich mich Super verstand,leitete Hauptberuflich ein Werkzeuggeschäft,hatten nen Altersunterschied von etwa 30 Jahren,sogar im Sommer grillen war zusammen möglich,mag man kaum glauben 😛

    Achso ich lebte als Mieter 8 Jahre bei Ihm im Mietobjekt.

    Ich bekam das gesamte Arge-Geld auf mein Konto.

    Hatte 2-3 mal Verzögerung gehabt,was Mietzahlungen betraf,das lag aber an der Arge ,nicht an mir.Weil die schließlich 8 Wochen gebraucht hatten mal nen Weiterbewiligungsantrag zu bearbeiten…. ,Dies sah der Vermieter aber nicht so verbissen,da ich Ihn immer auf den neuesten Stand hielt,also die Kommunikation gepasst hatte…

    @Petra

    Sie können ruhigen Gewissens „Hartzer“ weiterhin aufnehmen.
    Worauf Sie achten sollten,wäre aber in jeden Fall :

    -Schufa-Auskunft einholen
    -evtl. Kontakt aufnehmen zu Vor-Vermietern
    -und ganz wichtig,die Arge informieren,sobald Zahlungsstörungen auftreten.

    Leider hat sich bis heute immernoch nichts getan,bei uns in Sachen Mietmängel.

    Mängelanzeige is raus…

    Kann nicht sein,dass die hier uns schon fast ersticken oder erfrieren lassen…Schimmel – kaum luft /Fenster auf lüften – verdammt kalt…

    Baumangel liegt hier eindeutig vor…
    Hausmeister meinte falsche Belüftung… is klar… Schuldzuweisung… ohne uns…
    Beweispflicht hat ja in dem Fall eh der Vermieter

    tja Hauptsache das Geld ist pünktlich drauf….

    hmm so was gibt es auch … und nun ??? Brücke ???

    es gibt immer ein Pro und ein Contra

    was ich damit sagen will,dass man bei „Hartzern“ nichts pfänden kann,im Gegensatz zu manch ein Arbeitnehmer.Dennoch zahlt die ARGE auf Verlangen einer Mietkaution mindestens dieses in Form eines Darlehens,desweiteren ist das Arge Geld immer pünktlich noch vor 1. eines jeden Monats auf dem Konto.

    Was bei manch ein Arbeitgeber wohl Probleme machen kann…

    Betriebskostenabrechnungen,werden zu 100 % von der Arge übernommen.

    Was wiederum die Frage sein dürfte,hat diese wirklich jeder AN parat ???

    Wer stellt mich ein in ein festes Arbeitsverhältnis ?Bin ich nicht gut in rumschreiben ? 🙂

    Man sollte nur darauf achten,was man wie rüber bringt.

    Weil jeder,wirklich jeder in die Situation kommen kann ALG2 -Empfänger zu „werden“.

    Und das fällt ein am Ende alles selber wieder auf die Füße.

    Grüße

  • Hallo Matthias
    Was heißt Zelt?
    Warum haben wir einen Personalausweis-genau weil wir PERSONAL DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND sind und PERSONAL WIRD BEZAHLT-oder???Jeder Mensch hat ein Recht auf BESITZSTANDSWAHRUNG und der STAAT ist VERPFLICHTET JEDEM MENSCHEN ein Dach über dem KOPF zu geben!!!!SOWIE EINE ARBEIT…seht mal im Internet unter*REICHSMELDESTELLE*viele Gesetze die existieren sind NIE BESCHLOSSEN worden…LEUTE WEHRT EUCH-ALLE-lasst Euch NICHTS von der Arge gefallen!!!SIE dürfen den Regelsatz NICHT kürzen Klagt dagegen!!!! es ist UNMENSCHLICH und die Würde des Menschen ist unantastbar!!!!Auch die Würde eines armen Menschen,falls unverschuldet,gegen FAULHEIT!!!habe auch ich Etwas…gruß

  • Ich finde es ist eine Frechheit, wie die meisten Harz 4 empfänger dargestellt werden durch diese assozialen Harz 4 empfänger.
    Dank denen finden die meisten, die aus verschiedenen gründen Harz 4 beziehen, keine Wohnung. Ich kann die meisten Vermieter verstehen aber manchmal sollte man sich die Leute ersteinmal angucken und mit ihnen reden bevor man urteilt!

  • Ich habe mir interessiert Ihre Kommentare durchgelesen und musste feststellen, dass der Großteil der hier schreibenden Personen der deutschen Rechtschreibung nicht mächtig ist. Man sollte nicht immer Anderen die Schuld geben, sondern vielleicht zuerst bei sich selbst. Wer in der Schule faul war, zieht nun mal bei der Arbeitssuche den Kürzeren. Ob man einen Job bekommt hängt nicht davon ab, ob man Deutscher oder Ausländer ist, schön oder häßlich, aus gutem Hause kommt oder aus der Gosse, sondern welche Kompetenz man besitzt.
    Sprich welches Bildungsniveau man hat, wie man sich sprachlich und schriftlich ausdrücken kann, gepflegtes Erscheinungsbild, gute Umgangsformen und welchen Ergeiz man besitzt. Wir leben in einer Machergesellschaft, in der der Stärkere gewinnt. Es gibt nun mal Menschen die schwach sind und diese werden von den Stärkeren der Gesellschaft mitgetragen. Statt immer nur die Fehler bei anderen zu suchen, sollte man sein Defizit erkennen und daran arbeiten. Den Lebensweg der jemand einschlägt zeigt sich meist schon in jungen Jahren. Schlechter Schulabschluss, keine Ausbildung, frühe Mutterschaft, moralische Einstellung. Dies sind Dinge an denen man selber schuld ist. Leute die arbeitslos gewurden sind, weil sie krank sind oder wegen einem schweren Schicksalsschlag die tuen mir leid. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass hier alle ein gutes Abitur, abgeschlossene Berufsaubildung oder Studium vorzuweisen haben. Klar sollte es auch Arbeit für bildungsschwächere Menschen geben, doch auch da kann man erwarten, dass die deutsche Rechtschreibung und Grammatik beherrscht wird. Es gibt viele Ausländer die schriftlich stärker sind als manch ein Deutscher. Ist natürlich merkwürdig, dass diese dann Arbeit haben, obwohl sie Ausländer sind. In diesem Sinne bilden Sie sich weiter und arbeiten Sie an Ihren Schwächen! Julia, 29 Jahre alt, Diplomkauffrau

  • Liebe Julia,

    die schlechte Rechtschreibung liegt unter Umständen nicht an mangelnden Kenntnissen, sondern daran, dass man sich einfach nur vertippt – darauf auf Faulheit zu schließen ist wirklich unverschämt. Ich bin 44 Jahre alt, habe einen technischen Beruf studiert und habe eine Anstellung in einer nicht nach meinem Ausbildungsniveau bezahlten Stelle. Dadurch, dass ich ein sehbehindertes Kind habe, arbeite ich in Teilzeit. Ich darf nun also mit meinen Kindern eine 3 Zimmer Wohnung mit einer maximalen Kaltmiete von 493,50 € anmieten. Solche Wohnungen gibt es aber nur am Stadtrand, so dass mein Sohn zu seiner Schule einen Fahrtweg von 1,5 Stunden hätte, also 3 Stunden täglich. Der Bezug von Hartz IV hat nicht zwingend etwas mit mangelnder Bildung zu tun. Liebe Julia, ich wünsche Ihnen, dass Sie nach Heirat und Kindern nicht auf einmal ohne den Vater dastehen und alles alleine meistern müssen.

  • KLUGSCHEISSER says:

    der bezug von hartz iv hat tatsächlich nur bedingt etwas mit der schulischen bildung zu tun. das volk mit seinen breiten gesichtszügen, dicken oberschenkeln, fetten aufgepumpten oberkörpern interessiert niemanden (ausser vielleicht die frauen aus dem proletariat & subproletariat, die mädchen mit ihren engen jeans die ihren körper verkaufen, sowas braucht deutschland nicht. deutschland ist ein land der dichter und denker, ein land der intellektuellen. für solche leute aus dem prekariat interesiert sich allerhöchstens der unternehmer und dann auch nur dafür um sie auszubeuten und ordentlich zu verheizen. und da bevorzugt der untenehmer natürlich lieber jüngere proletarier mit denen man das noch machen kann. oder noch besser, ausländer. die machen weniger ärger und bringen dem unternehmer mehr. zwischen einem ausländer aus der arbeiterklasse und einem deutschen aus der arbeiterklasse gibt es keinen unterschied. das wird zwar immer anders dargestellt, ist aber falsch und hat nur den zweck die gruppen untereinander gegeneinander auszuspielen und aufzuhetzen. und natürlich finden ausländer noch einfacher wohnungen als deutsche. warum wohl? denkt mal drüber nach. hartz iv empfänger nennt man im fachjargon: stille reserve! deutschland ist eine bürgerliche gesellschaft. für alle ausgegrenzten dieser gesellschaft empfehle ich die auswanderung in die usa. ihr seht also: man muss das rad nicht immer neu erfinden ;-).

  • Als wir damals für 2 Monate übergangsweise H4 mitgenommen haben und danach mit einem unterschriebenen UNBEFRISTETEN ARBEITSVERTRAG (mit gutem Geld) gekommen sind und gefragt nach 50€ Umzugsgeld und einer zinslosen Darlehung für Kaution (für 6 Monate), haben wir eine Absage kassiert (obwohl die Leistungen beschrieben sind)! “ Im München sind die Wohnungen teuerer als in Hinterdorf, wo wir derzeit wohnten“ – blöderweise ist aber die Arbeit halt in München! Benzin für die Pendlerei 140 km einfach wollten auch nicht übernehmen.
    Wer nicht schnell mal 4000€ irgendwo „organisiert“ – verpasst seine Chance.
    Wir haben damals „organisiert“ und 5 Jahre später sind beide Gutverdiener, zahlen eine Unmenge an Steuern und kaufen bald eine Wohnung.
    Wie viele haben sich aber nicht herauskaufen können aus dem sozialen Spinnennetz?

  • Ohweia wenn ich das alles hier lese, was manche Menschen durchmachen musten….es macht mich traurig. Zeigt es deutlich die fehlende Empathie der Sachbearbeiter. Ein oben unten Gefälle. Immer noch auf den Schwächeren drauf hauen, bestrafen?, dominieren? ich bin gut du bist schlecht? ich sage dir wo es lang geht, da kommen die minderwertigen endlich mal zum Zug, können sich austoben auf dem Rücken Bedürftiger und oft auch kranker und alter Menschen.
    Kranke und Alte Menschen sind im hartz4 Gefälle sind sowiso die Verlierer.

    Sind Menschen ohne Arbeit schlechte Menschen?
    Sind bedürftige Menschen schlechte Menschen? sie wollen doch nur leben so wie jedes Lebewesen auf diesem Planet.

    Und Vorsicht mit dem Hartz4 Gehetze,

    es ist nur ein Wort, dahinter stehen Menschen in Not,in Angst und Sorge, Kummer, Schlaflosigkeit aber auch in unendlicher Wut, Wut auf den Achtung und Respektlosen Umgang.

    Es fehlt an Einfühlungsvermögen der Sachbearbeiter auf den Ämtern aber wo sollen sie es auch herhaben, wenn sie es nie gelernt haben.

    Es fehlt schlicht an Nächstenliebe in unserem Sozialstaat.

    I. Grau

  • hallo zusammen ich habe eine frage ich beziehe eine wohnung die im regelsatz steht habe dort nun die fristlose kündigung bekommen weil ich damals keine miete zahlte nun bekommt die vermieterin aber vom amt dennoch würde ich gerne die wohnung wechseln habe auch ein mietvorvertrag hat jemand ein tipp was ich bei der arge sagen kann das sie die auch genehmigen die ist auch im regelsatz mfg

  • Fabian Wenzel says:

    Die Freizügigkeit von ALG 2 Empfängern darf nicht eingeschränkt werden
    Einschränkungen der Freizügigkeit von Arbeitslosengeld II-Empfänger (ohne Zitat des eingeschränkten Grundrechts gemäß Zitiergebot Art. 19 Abs. 1 Satz 2 GG) sind grundrechtswidrig. So urteilte etwa das Bundessozialgericht (Az.: B 4 AS 60/09 R), dass ALG-II-Empfänger umziehen dürfen, auch wenn der Wohnraum im Zuzugsgebiet teurer ist. Andernfalls seien der Gleichheitssatz (Artikel 3 GG) und die ebenfalls im Grundgesetz verankerte Freizügigkeit (Artikel 11 GG) verletzt.[2][3] Der Staat ist allerdings nicht verpflichtet, durch zusätzliche Zahlungen z. B. von Umzugskosten die tatsächliche Wahrnehmung der Freizügigkeit finanziell zu ermöglichen.

  • Fabian Wenzel says:

    Ich bin schon ohne Zustimmung umgezogen wo liegt das Problem hab mir ein Großraumtaxi grufen es vollgestopft und gib ihm. Das Jobcenter muß die Miete in jedem Fall zahlen nur Umzugskosten und Kaution als Darlehn wird nicht gewährt. Da wartet man einfach bis die Kündigung kommt vom neuen Vermieter und dann bekommt man ne Genehmigung zum Umzug dann wird auch die Kaution bezahlt. So ähnliche mache ich das auch wenn ich in die nähe zu meiner Freundin ziehe. Ich schicke ihr pakete mit der post bis 31,5kg kostet 13€ prö stück. ich ziehe doch net mit meiner arbeitstätigen freundin zusammen dann bekomm ich ja nix mehr vom amt. wenn der neue vermieter mir kündigt in coburg suche ich mir ne neue wohnung dann übernehmen sie auch die kaution. den transport wird wieder ein taxi machen. man muss nur wissen man es anstellt.

  • suche seit 12 monaten eine wohnung in freiburg, ohne den geringsten erfolg-bei allen terminen einer wohnungsbesichtigung, im schnitt 20-40 personen, wird schon die spreu vom weizen getrennt-ALG 2 empfänger werden schnell erkannt und haben gegenüber ihren mitbewerbern,die mit verdienstbescheinigung und langfristigen arbeitsverträgen präpariert sind, keine chance-kein wohnsitz-keine arbeit-wohne derzeit im bauwagen-waschen toilette 100 m weit entfernt-alles noch zu ertragen-doch wie gehts weiter ? notunterkunft-übernachtungsheim-letzte station, tu es nicht.

  • Alida Ehlers says:

    Wenn ich das alles höre dann bekomme ich Anfälle,bin zwar auch ALG2 Empfänger habe aber eine Arbeit.Also nur als Zuschuss ALG2.Mann solde doch froh sein eine Wohnung zu haben auch wenn die vielleicht zu klein ist.Und Wilhelm es gibt bestimmt Sozial Wohnungen bei euch laut Gesetz steht jeden eine Wohnung zu,klar kannst du nicht ein Palast verlangen aber zumindest etwas.Ich kenn das mit den Wohnungen die sind schnell beim aussortieren aber frag doch mal die Arge wo es solche wohnungen in deiner Stadt gibt die für uns geeignet sind.Manschmal können die dir weider helfen.Wünsche dir viel Glück falls du noch keine Wohnung hast.Kopf hoch die wohnung kommt aber nicht ausruhen weider suchen.

  • ich bin in einer hoffnungslosen Situation. Nachdem ich mit ueber 55 Jahren mit zwei herzinfarkte keine Chance auf eine Arbeit hatte, habe ich ein Angebot eines windigen Finanzdienstleister auf den Philippinen angenommen und den Support gemacht.Leider hat sich sehr schnell herausgestellt, dass der seine Kunden betruegt und habe auch 5 Monate spaeter meinen Job verloren. Zwischenzeitlich habe ich auch dort geheiratet und Ende September 2012 ging mein Geld zu Ende und konte mir noch das Geld fuer den Rueckflug leihen.Ein Freund Naehe Stuttgart hat mich im Oktober aufgenommen und teilten uns ein 2 Zimmer Wohnung wo ich die Haelfte der Miete bezahlt habe. Nun ist im Februar2013 mein Freund voellig unerwartet gestorben mit 47 Jahren und muss am 28. Februar aus der Wohnung. Leider habe ich keine lebende Verwandten mehr und weiss nicht wohin. Ein Termin bei der Caritas hat auch nichts gebracht und können mir auch keine Wohnung vermitteln. Kann mir Jemand einen Rat geben wo ich jetzt eine Wohnung finde die das Jobcenter bezahlt. Ich bin total verzweifelt und habe auch noch eine Frau auf den Philippinen die ich unterstuetzen muss und ab April den Deutschkurs macht. Dann koennte sie die Familienzusammenfuehrung beantragen, aber ohne Wohnung und dem geringen Einkommen wird das Auslaenderamt den Antrag ablehnen. Wer hat einne Tipp fuer mich. Danke

  • hallo, ich hab hier mal ein paar fragen. vielleicht kann mir jemand schnellstmöglich helfen??? meine bearbeiterin beim jobcenter hatte für meinen ersten bescheid über 8 monate gebraucht, um diesen zu bearbeiten. in der zwischenzeit hatte ich meine alte wohnung gekündigt, weil sie erstens total verschimmelt war und auch vom jobcenter hatte ich immer wieder die benachrichtigung, dass meine wohnung für mich und meine beiden kinder zu groß sei und ich diese doch untervermieten solle. ich habe nun eine wg mit einem guten freund, doch das amt macht mir nur probleme. der gute freund teilt sich die neue wohnung quasi mit mir und meinen kindern unter der woche wegen seinem job und der anfahrt. nun wurden meine leistungen eingestellt, bis dieser sachverhalt aufgeklärt ist! ich habe nach kündigung meiner wohnung leider keine annehmbare wohnung für mich und meine beiden kinder gefunden, bzw eine zumutbare. nun meine frage. ich stehe mit meinem bekannten zusammen im mietvertrag, jedoch haben wir untereinander einen separaten untermietvertrag geschlossen. nun fordert das jobcenter eine bestätigung vom vermieter über die zulässigkeit des untermietvertrages. ist dies rechtens oder wieder nur reine schikane? eigentlich kann doch dem vermieter egal sein, was mein bekannter und ich in einem untermietvertrag aushandeln, oder? vorallem. weil diese wohnsituation nur vorübergehend ist, da ich derzeitig bis september 2013 in elternzeit bin und erst danach wider voll arbeiten gehen kann und mir eine eigene wohnung erlauben kann.

  • Ja als Hartz IV Empfänger in Hamburg eine Wohnung finden ist total unmöglich.
    Aber die ARGE stellt sich ja auch dumm an behauptet das ich in einer Einstehungsgemeinschaft lebe obwohl ich der ARGE alle UNterlagen dargelegt habe die dieses widerlegen.
    Kein Hartz IV keine Aussicht auf Arbeit.
    Ausländer muss man sein dann bekommt man alles in den Arsch geschoben habe ich selbst mitbekommen.
    Alles für den A… in Deutschland und dann wundert man sich wenn der Ausländerhass wieder aufflammt aber die Politik ist doch selbst schuld.

  • Ich bekomme HarzVI und mache zwar eine Weiterbildung aber das geld bleibt ja gleich. Meine Miete hatte sich am
    Anfang des Jahres durch eune Staffelmiete um 10 € erhöht.

    1. Die Wohnung hat 57 qm ich muss aber sagen hatte damals eine Arbeit als ich hier eingezogen bin.
    2. Die Miete war damals 450 € die ist auch gezahlt worten aber ich sollte die Kosten senken da es zu hoch
    währe und haben die erhöhung abgelenht.
    3. kann ich verstehen — jetzt sind die Kosten gesenkt worten da ich eingespart habe und muss nur noch 420 €
    Monatlich zahlen – habe jetzt erneuht einen Antrag gestellt das die 10 € Erhöhung angerechnet werden –
    und bekam nun einen Brief das sie es ablehnen.
    4. Es steht drin da meine Wohnun 57 qm Meter hat steht mir es nicht zu die 10 € noch zu bekommen.
    Begründung als alleinstehende Person darf ich nur 45 qm besitzen und eine Miete was mir zusteht von 414 €
    . Frage steht mir nur weil meine Wohnung 57 qm Meter hat wirklich nicht die 420 € zu ??? Das Amt zahlt 410 €
    und aufgrund da ich eine zu große Wohnung habe. Verstehe nicht habe doch normal da meine Wohnung
    größer ist weniger Kosten da meine Warmmiete 420 beträgt und mit 45 qm Meter würden sie
    mir die 414 € zahlen . Komme da nicht mit ist bald der Gleiche Mietpreis obwohl bei 45 qm Meter die Wohnung
    kleiner währe. Stehen mir die 10 € wiklich nicht zu ?? wohne in Thüringen.

  • Pandoriana says:

    Die Ämter spinnen m.E. Versuch Dich wenn nicht mit dem einen dann mit dem anderen Sachbearbeiter zu einigen. Umzüge sind doch teurer als die eine oder andere Einigung! Natürlich gibts die verordneten Grenzen, aber Flexibilität sollte sein. Sonst an den Sozialverband wenden, die beraten einen für 5 Euro im Monat. (bezogen auf alles!)

    Staffelmiete finde ich eine Frechheit!!!!! Mieterverein einschalten ob legal. Oder Sozialverband.

    Nun zu meiner eigenen Frage: Bin selbst Vermieterin (vermiete jetzt meine eigene ETW da ich mit Partner zusammenziehe und diese zu klein ist. Mieterinteressentin hat eine Verbraucherinsolvenz laufen, die 2014 beendet ist. Das Amt zahlt die Miete und stellt die Kaution.
    Diese Mieterin scheint mir nett und zuverlässig, verfügt über Rentenbescheid und Mietschuldenfreiheitsbescheinigung. Werde ich irgendwie Probleme bekommen wg. Pfändung der Miete/der Kaution??? Glaube nicht, aber frage nochmal nach. Vielleicht weiss ja jd. hier was dazu. Wenn ich nichts negatives hören sollte, frage ich das Amt selbst aber möchte eigentlich nicht so persönlich werden. LG aus Berlin

  • Mattmer Sabrina says:

    Ich bin seit 4Monaten ohne Wohnung mein Partner sucht seit 2Jahren und leiner gibt uns eine Cance eine Wohnung zu mieten es ist alles da Kaution miete alles aber ich habe damals einen Wohnungsbrand gehabt und das war nicht meine schuld alleine aber es sind ja noch Kinder da die ihren Papa jedes Wochenende sehen könnten aber wir haben kein dach über den Kopf und egal wie erlich wir sind das es damals Probleme gab und mein Vermieter mir das Leben schwer macht bekommen wir nur absagen tut uns leid wir können ihnen die Wohnung nicht geben entweder zu jung oder weil wir erlich sind und sagen warum wir gekündigt wurden bekommen wir einfach keine Wohnung uns läuft die Zeit davon wir brauchen dringend eine 3Zimmer Wohnung wo wir auch finanziell bezahlen können ich fange zum arbeiten wieder an und mache im September meine Ausbildung ich habe kein dach aber soll lernen und für die Arbeit fit sein jeder Ausländer bekommt Wohnung aber die wo in Deutschland leben und Wohnung brauchen ruhige Mieter sind arbeiten und miete zahlen denen wird die Tür verweigert ich kann nicht mehr meine nerven liegen am Boden und keiner hilft uns uns macht nur jeder fertig weil wir keine Wohnung haben und zum Teil auf der Straße leben müssen weil uns keiner hilft wir wollen nur eine Wohnung und in Ruhe leben können aber wir sind fertig wenn uns jemand helfen kann oder einen Tipp hat sind wir sofort bereit ihn auch anzunehmen Liebe grüße Sabrina

  • Mattmer Sabrina says:

    Was ich noch sagen wollte nicht das man denkt die Kinder sind bei uns sie sind bei der Mama und wohnen da aber wir leben zum Teil zu zweit auf der Straße wir brauchen Hilfe wer kann uns helfen liebe grüße Sabrina

  • Ich suche seit einem Jahr eine 2-3 Zimmer Wohnung in Nürnberg oder näherer Umgebung für meine Schwester und mich. Keine Chance… Nun sind wir seit 3 Tagen Obdachlos und wissen nicht mehr was wir machen sollen. Meine Schwester macht eine Schulische Ausbildung in Nürnberg und bekommt vom BAföG amt nur die Schulkosten bezahlt. Deshalb lehnt die Arge jegliche Hilfe für sie ab. Mir gelingt es auch nicht eine Wohnung anzumieten, da ich einen Schufaeintrag habe und ALG 2 beziehe. Seit einem Jahr schon nur Ablehnungen. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll..

  • Liebe Julia, soviel Aroganz habe ich ja selten erlebt..ich wünsche dir nur das du von heute auf morgen deinen job verlierst, kein algI bekommst und hartz4 beantragen musst…das du aus deiner wohnung ausziehen musst usw…eine frechheit hartz4 lern dummheit oder blödheit zu unterstellen…dein IQ mag zwar hoch sein aber der EQ ist unter 0…

  • Meine Mutter is in Scheidung mit meinem Stiefvater haben jetz 12 Jahre zusammen in einem Haus gewohnt, aber mein Stiefvater hat dass Haus verkauft also heißt dass für mich meine kleine Schwester und Mutter ausziehen. Meine Mutter hat eine Wohnung mit meiner Schwester, jetz kommt dass Problem hab zur zeit kein Job die arge sagt ich soll bei meiner Mutter wieder einziehen weil ich noch 24 Jahre bin 🙂 1. Wohnung zu klein 2. 350€ für 3 Personen wie soll dass gehen? 3. Brauch meine Freiheit. Zum 1.9 muss aus dem Haus sein gibt sowas wie Notwohnungen? Weil bis die arge mit allem durch ist bin ich schon 1 Monat auf der Straße, aber die arge hat alle Unterlagen seit 3 Wochen aber da kommt nix.

  • Seit 2 Jahren habe ich nach einer Wohnung für mich und meine drei Kinder (5, 12, 17 1/2 Jahre) alt Azubi gesucht. Ich konnte mir immer nur anhören, zu klein, keinen Mann, haben sie Tiere, wenn ihre Tochter nicht mit einzieht…. dann die Mietsätze der Massarbeit. Wo findet man da eine Wohnung???
    Am Besten in eine Baracke. Was ist das für ein sozialer Staat. Alles was rein kommt bekommt alles, auch Jobs und wir können das nehmen, was in den 70 igern die Gastarbeiter für uns gemacht haben. Meine Tochter ist jetzt zu ihrem Vater 600 km von mir weg gezogen, da sie bemerkt hat, das ich keine Wohnung finde. Keine 3 und keine 4 Zimmer Wohnung und wenn zu teuer oder jeder hatte etwas auszusetzen. Was seid ihr alle für ein egoistisches Volk. Alle ward ihr einmal Kinder, habt ihr es vergessen??? Frau van der Leyen möchte Kinder für diesen Staat. Unter diesen Bedingungen??? In diesem Staat zählt nur noch ein Kind, höchstens Zwei, aber mehr????? Kinder sind ja Monster. Alle werden in einen Topf gesteckt. Merkt euch alle eines. Keiner kommt so zur Welt. Wo ist denn eure christliche Nächstenliebe???? Wenn ihr an so etwas glauben würdet, dann würdet ihr die Menschen nicht in Kategorien abstempeln. Hochmut kommt vor dem Fall. Es gibt genügend Reiche, die einem nach Außen etwas vorgaukeln und hinter den Kulissen…… und Sauberkeit???? Was werdet ihr solche Leute ab. Ich habe auch 16 Jahre Schule, kluge Kinder. Meine Tochter ist sehr intelligent und so gibt es viele von diesen Hartz IV Empfängern. Schämen solltest ihr euch, die ihr meint andere abzuwerten. Wer sich angesprochen fühlt, wird wissen das ich recht habe. Liebe Hartz IV Empfänger gebt nicht auf. Denn wer nach vorne schaut und kämpft,glaubt und vertraut, der kann nur gewinnen. Viele Grüße

  • Ja, die Politiker reden nur und wissen nichts. Bei deren Einkommen. Mit den eigenen Landsleuten geht man um wie…
    Schämen sollten diese sich. Die Armut wächst. Wir Deutsche sind zu blöd. Migranten haben einen hohen IQ und wir????
    Ja, schürt alle den Hass weiter. Liebe Politiker lebt einmal mit 3 oder mehr Kindern in diesem Land mit diesem Hartz IV Satz.
    Meine Kinder haben diese Armut schon satt. Will man arbeiten, dann ist man mit 44 Jahren zu alt, obwohl man so nicht aussieht und gepflegt ist, nur die jungen Leute zählen. Jedoch bis 67 Jahren arbeiten, vielleicht sind es bald 70. Traurig so etwas und man soll ruhig sein und alles hinunter schlucken.

  • Khardar nandar says:

    Tok nander

    11 September 2013 um 1:10

    Ich komme aus Myanmar(Burma)
    Ich habe drei Kinder.wir wohnen
    In Schwabmünchen Azulheim.
    Wir haben ein große Problem.
    Wir haben schon 2 Jahr lang
    Ne Wohnung Gesucht
    Niemanden will uns aber
    Geben.früher hättet meine Mann
    Kein Arbeit dann sagten sie:
    „Sie geben keine Wohnung
    Weil mein Mann kein Arbeit
    Hatte aber jeatz hat mein Mann
    Arbeit. die geben uns trotzdem nicht
    Weil wir Auslender sind.die sagen:
    Die geben uns kein Wohnung
    Weil wir Auslender sind.für uns ist
    Hier sehr schwierig in Azulheim
    Zu wohnen.nur in 25 qm 1Zimmer
    Wohnen wir 5 Person.Mein Mann
    Arbeitet in München.
    Wir haben schon Pass bekommen.
    Des wegen können wir auch nicht
    Mehr in diesem Azulheim wohnen
    Wir hatten ein Brief vonRegierung
    Von Schwaben da Stet wir müssen
    30 September 2013 dieses Azulheim
    Verlassen. Wo sollen unsere Familie
    Denn gehen.bitte wir brauchen ein
    Wohnung in kreis München.Bitte
    Wir brauchen euren Hilfe.hier gibt
    Niemanden wo uns hilft.in zwei Tagen
    Fängt die Schule für kinder wieder an
    Was sollen wir nur tun? Bitte helfen Sie
    Uns nur ein Wohnung zu suchen.es ist
    Schon 3 Jahr das für uns sehr schwierige
    Moment ist . Wir wohnen in 1Zimmer zu
    fünft Familie nur 25qm ist. Es ist schon
    3 Jahr wo wir hier wohnen aber 2jahr
    Wo wir Wohnung suchen.

    ich kann nicht
    So gut deutsch wenn ich hier irgendwo
    Fehler Gemacht habe dann inschuldigung
    Dankeschön
    Ich habe 3 Mädchen
    Sie heißen Arity,Deeya und Maya
    12, 8 ,2 Jahr alt.

    Please help our family
    We nit your help
    Please contak me this number 015210109868
    I hope your calling me back

    Thank you

    Tok

  • Hallo
    Möchte meine Geschichte kurz erzählen. Bin 2011 an Krebs erkrank danach OP Bestrahlung und Chemo. War dann durchgehend krank bezog Krankengeld, Austeuerung dann Arbeitslosengeld. Juli 2013 dann Aufhebungsvertrag. Rente ist Beantragt aber naja wollen sie mir auch nicht geben kämpfe seit 1,5 Jahren dafür ohne bisherigen Erfolg. Beziehe jetzt Arbeitslosengeld 2 mit der Auflage mir eine kleinere oder günstigere Wohnung zu suchen. Differenz zur Kaltmiete betragen nur 60 Euro sonst Kurzung des Arbeitslosengeldes. Finde keine Wohnung bzw. mir will keiner eine Wohnung geben dann kommt noch dazu wie soll ich meinen Umzug finanzieren und kräftemäßig bewältigen????? Hab noch vergessen lebe mit meinen 2 Kindern allein Tochter macht Abitur und Sohn in der Lehre und sein Lehrgeld rechnen sie mir natürlich an so bekomme ich noch 430 Euro im Monat zum sterben zu viel zum leben zu wenig.
    glg Nirtak

  • Wollen zusammen eine wg gruenden mein bruder und ich er will keine feste beziehung mehr und ich keinen partner.meine wohnung
    Ist zu klein weil er kein eigenes zimmer hat da liegen die nerven blank.das broblem ich krieg vom amt geld und er nur die haelfte
    Der miete.nelly

  • einfach mal eine petition anfechten , das deutschland das gesetz ändern soll bezüglich der vermieter ordnung
    so im sinne
    „vermieter müssen freie wohnung wenn vorhanden vermieten egal an wem!
    im gegenzug muss abgesichert werden das die miete auch wirklich bei dem vermieter eingeht
    D: klingt iwie komisch 😀

  • Hallo zusammen, Ich bin 52 Jahre alt und leider schon seid 4 Jahren BU-Rentnerin. Ich bekomme zwar kein Hartz 4 aber ich bekomme nicht einmal eine kleine 2 Zimmer Wohnung weil ich eine NgativSchufa aus meiner Ehe habe. Da ich aber Rentnerin bin werde ich, sobald ich ich eine Wohnung finden sollte zusätzlich H4 beantragen müssen. Vielleicht gibts ja hier einen netten Vermieter aus dem Raum Aachen.

  • Hallo ich erhalte auch hartz 4 mein Freund ist vor kurzem dazugezogen, alles war von der arge berechnet nun ist er zurück wo er her kam von selber ich habe ihn nicht rausgeschmissen. Wie es nun mal so ist habe ich dies der arge schriftlich und telefonisch mitgeteilt! Nun meine Frage er der nun weg ist behaubtet nun ich sei schuld das er obdachlos ist und hat einen Anwalt eingeschaltet ich warte auf die Post ! Hat er mit diesem misst überhaupt eine Chance ich weiß die Frage ist blöde und eigentlich kenne ich die Antwort würde nur gerne noch mal eine andere Meinung hören vielleicht hat jemand soetwas schon mal erlebt und kann helfen ! Die Person um die es geht ist 47 Jahre alt und hat seit 13 Jahren keine eigene Wohnung angemietet immer auf Kosten ander gelebt

  • Ach ja dann meldet sich halt noch so ne assi hartzerfamilie. Wir kennen das selbe Problem wie von den meisten. Doch wir sind mitlerweile dem Jobcenter immer (naja fast immer) einen Schritt vorraus. Ich erzähl euch ma wie das bei mir/uns war und ist.

    ich bin vor 2 Jahren von der Rheinlandpfalz nach Stuttgart gezogen ich habe dort oben einen Job gehabt Sicherheitsdienst und wurde dann nach Stuttgart versetzt. So Türsteher, objektbewachung, Citystreife so das übliche. So nach ca 6 Monaten Arbeit wies ich meinen Chef darauf hin dass es mir gesundheitlich überhaupt nicht gut geht. Ich wohnte zu der Zeit in Stuttgart in einer Pension. Mein Chef nur wir haben Personalmangel gut kein Problem. Auf die Zähne beißen Augen zu und durch. Nach weiteren 3 Monaten brach ich eines Abends an der Tür auf der Arbeit zusammen. WOW TOLLER Eindruck vor den Gästen mir tat der rücken so derartig weh dass die schmerzen .ich zu Boden zwingten. So 2 baarkeeper trugen mich zur Hintertür raus versorgten mich und warteten mit mir auf den RTW. Mein Chef rief mich keine halbe Stunde später an was das solle ich solle sofort arbeiten gehen. Im krankenhaus angekommen alles erläutert. Ab in die Kernspinth. Das Ergebniss ein doppelter Bandscheiben Vorfall im lendenwirbelbereich. So mein Chef davon erfahren und gekündigt. Da ich in der Probezeit war natürlich kein problem. Sollte mir recht sein jetzt zajlt nur meine gesundheit. Dann viel mir ein kein Job kein Geld keine Pension keine Unterkunft die wohnung in reihnland war bereits gekündigt. So also machte ich mich am Montag direkt aufm weg zur arge erzählte ihnen alles füllte den Antrag aus und wartete. So dann hieß es sie zahlen die Unterkunft nixht. Nach 4 Monaten Pension ohne arbeit ( ein Glück verstand ich mich top mit dem Besitzerund er half mir) bekam iich die komplette Miete nachgezählt und weiterhin. So ich heiratete dann bekam eine tichter. Meine Frau lebte mit mir innerhalb Pension 5 monat. Nun waren wir beide alg2 Empfänger. Also beantragten wir ein wohnberechtigu lngsschein. Einen bestimmten der grade für so „obdachlose“ schwangere ist. Und schuppig nach ca 3 Monaten hatten wir ne Wohnung 1 Monat später kam unsere Tochter zur Welt Gott sein hatten wir die wohnung. Und jetzt wird es lustig. Das Jobcenter brummte mirvorschlage auf zur arbeit. Ich mit 2 Bandscheiben Vorfällen op noch ausstehend soll 8 Stunden im Lager arbeiten oder aufm Bau und so zeug. Ich mich gewehrt gesagt Hallo mein rücken. Zack Geld wurde uns abgedreht. Darauf hin habe ich von sa morgens bis so nachts mich informiert. Und mich durchgelesen. Mir wurde es zu doof das Spiel ging 4 mal so. Geld da Geld weg. Ich lies mich krank schreiben. So beim.nachsten Termin. Mein Teich dann hier wir hätten. Gerne einen Lebensmittelgutscheinen wir warten noch immer auf das Geld 8 Tage überfällig unsere Tochter hat keine windeln kein essen also Fläschchen Nahrung nichts. Berater meinte darauf nur ach die soll sich doch ned so anstellen die paar Tage in ein und der selben windel tut ihr auch nix. So ich zu meiner Frau gesagt schstz geh mal eben raus. Sie raus und als die Tür zu ging schlug ich auf den tisch. Und schrie ihn so derartig an dass er zitterte. Naja Ende vom Lied die polizei kam. XDDD ich musste Ihnen alles schildern. Sie meinten nur das sei eine frechheit. Sie hatte uns dann netterweise zum.sozialgerixht gefahren für 10€ bekommt man da schon nen anwalt. Per ei lang ging zum jobcenter und am selben tag kam das geld. So nun stand meine op an alles schön und gut nun ist es nach der op meines Erachtens schlimmer. Mittlerweile erkundige ich mich immer genau wenn das Jobcenter was will such ich die Paragraphenund halte dagegen und bBeweise dass sie in 90% der Fälle falsch liegen. WENN SIE MERKUR IHR HABT KEINE AHNUNG DANN IST ES GEGESSEN SOBALD SIE MERKUR IHR KENNT EUCH AUS UND MACHT DRUCK DANN GEBEN SIE NACH. Um.den ganzen scheiß mit diesen ( tut mir leid ) inkompetenten sesselfurzern zu umgehen habe iich mich trotz meiner starken täglichen schmerzen und rücken Probleme nun im.Bereich Gebäudereinigung selbstständig gemacht erst mal kleingewerbe nur als neben verdienst. Siehe da sie sind seit 3 Monaten muchs mauschen still. Wollen nur nachweisen mtl. Mehr nicht. Lieber gehe ich körperlich kaputt, und Bau mir was auf mit Schweiß Blut Tränen und sonst was und bis mich für mein Kind und meine Frau durch als mich von diesen nichts wissenden jobcenter Affen rubter machen zu lassen. Und wenn mir heute noch jemand kommt du beziehst hartz 4 sag ich immer na und. Dafür hab ich ein Unternehmen neben her das läuft und Akker meine Hände Blutig für meine familie. Denn was machen unsere tollen Beamten auf der arge?? In den Stuhl kacken in die tasten hauen und uns auslachen und wie mein Berater doch sagte ihr seid nichts als pack. Nur dumm dass ich zeugen hatte so wurde er gekundigt. Ich habe 3 Jahre Jobcenter nun hinter mir und glaubt mir was ich erlebt habe da seit ihr weit entfernt. Aber ich kämpfe für und mit jedem alg2 Empfänger wir sind keine assis . WIR sind die die was besseres sind als die wo uns so abstempeln. Lässtdie doch nur mal einen mMonat unser Leben leben die rennen doch heulend zu ihrer mama weil sie nicht mehr können. Wir zeigen ware Stärke und Kraft nixht die wir müssen kämpfen um.unsere Existenz und nicht die.

    Grüße euer steffen

  • nach 30 jahren aus dem job katapultiert. jetzt 47 . nur absagen. war schon kurz vor der obdachlosigkeit. per internet konnte ich mir meine rechte erarbeiten. sonst wäre ich jetzt auf der strasse. in was für einem elenden land leben wir. unsere party-politiker greifen sich ständig neue diäten ab, und das „fussvolk“ kann man getrost auf die atrsse setzen.
    eines ist klar: hartz 4 macht einem in aller deutlichkeit klar, dass man als bürgen in diesem land nicht erwünscht ist.
    erwünscht ist nur, wer kräftig steuern zahlt. wenn aber eine der melkkühe keine milch mehr gibt, lässt man sie verrecken. man wirft ihr lieblos und angwidert ein paar kröten hin, dass sie bei der tafel die reste der bonzen aufsammeln darf, und wenn alles gut läuft, dann entsorgt sie sich irgendwann selber. die züge der deutschen bahn fahren ja regelmässig.

    gnädiger als hartz 4 und ehrlichwer wäre es doch, den ausgdienten älteren die sterbehilfe nahezulegen. das wäre nicht so feige wie hartz 4. und würde doch für alle schneller gehen und würdevoller. sorry, aber ich kann keine freundlichen worte mehr finden.

  • Wenn mann eine vertrag schon unterschieben hat, und ist in wohnung noch nicht eingezogen ist, kann sie die wohnung verlassen wegen eine wichtigen grund und was wird jobcenter dann machen? KAnn man auch später eine neu wohnung suchen. Ist es beim jobcenter erlaubt?

  • Also, ich habe nun alles gelesen was hier gepostet wurde und muss sagen..Ich gebe den meisten Recht. Ich selber bin zu 70% behindert hatte Glück letzten Monat, nach 4 Jähriger Suche, eine Arbeitsstelle zu finden. Doch nach einem Monat wurde mir gekündigt wegen „schlechter Auftragslage“ und das obwohl die Woche vor meiner Kündigung noch 4 neue Leute eingestellt wurden…Ja ich war in Probezeit.

    Aufgrund der Arbeit zog ich dann vor einem Monat zu meinem Partner da 2 Wohnungen nicht haltbar waren.
    Nun bin ich zum Arbeitsamt gegangen und auch zum Jobcenter und das ende vom Lied war..Sie bekommen nichts da Sie mit Ihrem Partner zusammen leben. Diese wiederum verweigert mir nun die Hilfe da er selber nicht viel hat und bittet mich um Auszug und um Beendigung der Beziehung. Tja, nun stehe ich da ab 1.6. ohne Versicherung ohne Wohnung ohne Geld und ohne Job..Ich bin echt nahe dran das ich sag ich mach dem ein Ende. Ich kann einfach nicht mehr.

    Habe Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt aber laut ärztlichem Dienst kann ich noch 6 Stunden arbeiten.Nur nimmt mich niemand mit 70% Behinderung wie ich leider vorher 4 Jahre lang am eigenen Leib spüren musste. Ich wünsche allen Kraft diese bescheidene Zeit zu überstehen und uns allen ein kleines Wunder.

  • susanne feustel says:

    hallo welche personen könnnen mir und meinen freund helfen das wir zu zweit in einer 2erwg wohnen dürfen?wir haben seit 2008 eine liebesbeziehung,ich bin 29 und er ist 63 jahre alt?problem is beide netreuer wollen es nicht das wir zu zweit wohnen wegen streitigkeiten?oder könen uns leute vom chatt helfen wegen zu zweit wohnen wer da eine ideee und lösung findet?bite schreibt um antwort zurük eine e mail von susanne feustel

  • Guten Tag

    mein nachberrin hat probleme mit ihrem miter, er bezieht hartz4, schnorrt ständig seine vermieterin an oder die nachbarrn.
    die dame möchte diesen herrn raus haben aus der wohnung da es nur ärger gibt, einmal im jahr brennt es in der wohnung oder in der garage, der verdacht besteht das er mit drogen dealt.

    meine nachberin ist weit über 80 jahre alt, sie muss vor dem hauskehren und schneeschippen da diese schmarrotzer nichts machen nur auf der faule haut liegen, seinen müll entsorgt er bei nachbarn in den tonnen, klingelt uns nachts raus , er ist eine zumutung.

    kann jemand tipps geben wie man den raus bekommt und das eine normale familie mit kinder und tieren eine chance auf die tolle wohnung bekommen.

    es gitb genug menschen die wohnungen suchen und sich auch an die regeln halten, es geht um einen 4zimmer wohnung wo komplett gezahlt wird vom staat, es lebt nur eine person drin.

  • Hallo, habe eine Mietnomadin bei mir im Haus. Hat mir alles Verschwiegen was sie in ihrer letzten Wohnung abgehalten hat. Mietausstände 10.000 €. Räumungsklage – über Nacht einfach Ausgezogen und bei mir Eingezogen . Habe 2 Monate keine Miete erhalten , habe sie fristlos Gekündigt .Hat vom Sozialamt die Miete bezahlt bekommen hat sie aber nicht an mich weitergeleitet. ( Betrug ). Alles was ich machen will wird mir gesagt – nein das ich Hausfriedensbruch- bekommst eine Anzeige usw. Ist Arbeitslos gemeldet geht aber 14 Stunden jeden Tag schwarz Arbeiten . Betrug am Amt. Egal keiner tut was . Aber ich muss die Raten an der Bank weiter bezahlen tue ich es nicht droht Zwangsversteigerung des Hauses. Interessiert keinen nur die Mietnomaden haben es Warm .Wer weiß einen guten Rat um die los zu werden.

  • Hallo,ich weiß nicht ob ich hier richtig bin aber ich versuche mal mein Glück und vielleicht kann mir einer helfen oder ein Rat geben.
    So jetzt zu meinem Problem:
    Ich bekomme aufstockung vom Jobcenter für meine Tochter uns mich, mein Lebensgefährte geht vollzeit arbeiten.
    Wir würden gerne umziehen die neue Wohnung waren wir uns auch schon anschauen ubd von deren Seite würde alles passen ich soll mir nur eine Bestätigung vom jobcenter holen das wir umziehen dürfen. Jetzt das Hauptproblem, habe heute den Brief vom jobcenter bekommen das sie mir den Umzug nicht genehmigen sie haben aber eigentlich kein Grund dafür weil die neue Wohnung 1. Kleiner wäre 2. Weniger Miete kostet und zu guter Letzt habe ich geschrieben als ich den Antrag ausfüllen musste wegen Kaution/Umzugskosten. Das ich alles privat organisiert habe und keine Kosten an das Amt geht.

    Jetzt zu meiner Frage. Ist das Rechtens ? Habe ich keine Chance wenn ich persönlich nochmal hin gehe und nochmal alles in Ruhe erkläre? Ich bin doch nicht verpflichtet in der Wohnung zu wohnen wo ich jetzt lebe. Eigentlich ist es ja auch zu Gunsten des Amtes da die miete ja weniger wird.

    Bin aus den Socken gefallen als ich den Brief geöffnet habe und groß drauf stand ablehnung weil ich damit nicht gerechnet habe weil sie ja angemessen ist was auch im Brief steht.

    Tut mir leid für die langen Zeilen aber ich hoffe mir kann jemand einen Rat geben.

    Liebe grüße

  • Hallo zusammen,Vielleicht kann mir bitte einer von euch helfen.
    bin Alleinerziehent mit 6 kindern und muss eine 5-6 zimmer Wohnung finden.
    da ich keine Idee mehr habe und auch keine Hilfe bekomme,wende ich mich an euch,Vielleicht habt ihr eine Idee für mich,wer mir Helfen könnte.
    Ich Danke euch schon mal,für eure Hilfe

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>