Immer mehr Erwerbstätige beziehen neben ihrem Arbeitsentgelt Leistungen nach den Hartz IV Gesetzen, also ALG 2. Zwischen August 2007 und August 2008 wuchs die Zahl der Hartz IV Aufstocker um 87.000 auf 1,35 Millionen an!. Diese Zahlen veröffentlichte nun das Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, IAB. Die meisten der Hartz IV Aufstocker arbeiten weniger als 15 Stunden pro Woche. Jeder fünfte Hartz IV Aufstocker geht aber einer Vollzeitbeschäftigung nach. In der Studie heißt es, dass die meisten der Aufstocker überdurchschnittlich motiviert seien und grundsätzlich bereit seien, auch länger zu arbeiten. 60 Prozent der Hartz IV Aufstocker hatten angegeben, auch dann gerne arbeiten zu wollen, wenn sie nicht auf den Lohn angewiesen wären.
Hintergrund: der Hartz IV Regelsatz beträgt für eine alleinstehende Person 351 Euro. Hinzu kommen die Kosten für eine angemessene Wohnung und die Heizkosten.