Die Erhöhung des Hartz IV Regelsatzes ist an die Erhöhung der Renten gekoppelt.  Das Statistische Bundesamt teilt nun mit, dass die Renten zum 1. Juli 2009 um etwa 2,5 Prozent erhöht werden. Aus diesen Gründen ist auch mit einer Erhöhung des Hartz IV Satzes um diesen Prozentsatz zu rechnen.

Die genauen Daten, die exakten Zahlen der Erhöhung, wird das Statistische Bundesamt am 26. März veröffentlichen.

Die Anhebung des Hartz IV Regelsatzes kann somit als Anpassung an die allgemeinen Lebenshaltungskosten gewertet werden. Sie hat nichts damit zu tun, dass ALG 2 Leistungsempfängers vom Grundsatz her ein höherer Betrag zur Lebenshaltung zur Verfügung stehen müsse, wie dies von vielen Wohlfahrts- und Arbeitslosenverbänden gefordert wird.