Sind 132 Euro im Monat für eine Person genug? Zwei Wirtschaftswissenschaftler aus dem Osten Deutschlands haben diese Zahl in den deutschen politischen Raum geworfen. Eine Welle der Entrüstung war die Folge. Sozialverbände und fast alle Politiker aller Parteien wiesen die Daten der Untersuchung zurück. Die Daten der Studie waren für einen Mann deutscher Staatsangehörigkeit zwischen 18 und 65 Jahren ermittelt worden, der allein lebt und kinderlos ist. Die Wissenschaftler ermittelten die Preise in Chemnitz aus dem Jahr 2006. Zum großen Teil wurde in Discountern, Billig-Ketten und Restpostenmärkten eingekauft.  Für Tabak und Alkohol wurde kein Geld vorgesehen – unter Hinweis auf Gesundheitsrisiken. Zugang zu Internet, Zeitungen und Büchern sollte über die Nutzung der Stadtbibliothek gewährleistet werden.

Was ist Ihre Meinung zu dieser Untersuchung? Sind 132 Euro Hartz IV genug?