Nach der Einigung innerhalb der Koalition hat nun der Bundestag am 16.11.07 die Verlängerung des ALG I, Arbeitslosengeld I, für ältere Arbeitslose beschlossen. Über 50jährige sollen das Arbeitslosengeld 15 Monate lang erhalten, ab einem Alter von 55 Jahren 18 Monate und ab 58 Jahren 24 Monate. Der Bundestag legte dies in einer Entschließung fest. Ein entsprechendes Gesetz sollt so schnell wie möglich in Kraft treten.

Die längere Zahlung von Arbeitslosengeld für Ältere ist aber an bestimmte Versicherungszeiten geknüpft:

Über 50jährige, die 15 Monate ALG I bekommen, müssen eine Vorversicherungszeit von 30 Monaten aufweisen,

über 55jährige, die 18 Monate ALG I bekommen, müssen eine Vorversicherungszeit von 36 Monaten aufweisen,

über 58jährige, die 24 Monate ALG I bekommen, müssen eine Vorversicherungszeit von 48 Monaten aufweisen.

Das Arbeitslosengeld I für bis 50 Jahre alte Arbeitnehmer wird nicht verändert.