Das Statistische Bundesamt hat für das Europäische Statistikamt eine Umfrage durchgeführt. Es ging um das Leben in Europa. Befragt wurden mehr als 12.000 Haushalte, und zwar nach Dingen, die sie sich nicht oder doch leisten können.

Kein Urlaub

Zwischen 3,4 Millionen Kinder und Jugendliche müssen aus Geldnot auf Urlaub verzichten.  Insgesamt waren es 16,7 Millionen Menschen in Deutschland insgesamt, die sich keinen Urlaub (mindestens eine Woche pro Jahr) leisten können.

Kindern ist Urlaub wichtig

Knapp 60 Prozent der Kinder finden, dass ihre Eltern im Urlaub glücklicher als im Alltag sind.  70 Prozent der Eltern sind der Ansicht, dass die Zeit mit den Kindern  im Urlaub an erster Stelle stehen sollte.

Unerwartete Ausgaben

5,5 Millionen Haushalte, in denen Kinder und Jugendlichen leben, hatten Schwierigkeiten, unerwartete Ausgaben von 980 Euro aus eigenen Mitteln zu bestreiten.

Auto und Fernsehen

Bei Auto und Fernsehen sieht es anders aus. Keinen Auto leisten können sich nur gut 600.000 Haushalte, keinen Fernseher haben lediglich 16.000 Haushalte.

Hartz 4

Hartz 4 steht oft als Synonym für Armut. Es handelt sich dabei um Leistungen nach dem SGB II (Sozialgesetzbuch 2. Buch) in Form von Arbeitslosengeld 2 oder Sozialgeld, das vom Jobcenter an die jeweilige Bedarfsgemeinschaft (Familie) gezahlt wird. Die Hartz 4 Leistung dient der Sicherung des Existenzminimums und wird nur gezahlt, wenn sonstiges Einkommen oder Vermögen nicht vorhanden oder nicht ausreichend ist.

Mehr als 1,5 Millionen der unter 15-Jährigen sind von Hartz 4 Leistungen abhängig.  Nimmt man als Armutskriterium ein Haushaltseinkommen von unter 60 Prozent des Durchschnitts, so leben insgesamt 19 Prozent aller Kinder unter 18 Jahren in armen Haushalten.  Und: die Armut setzt sich im Erwachsenenalter oft fort und verfestigt sich. Kinder aus armen Haushalten schaffen es in vielen Fällen nicht nach oben.

Infos zur Kinderarmut

Weitere Informationen zur Kinderarmut gibt es hier  auf der Seite des Vereins für soziales Leben e.V.: www.kinder-armut.de