Hartz IV ALG II Zuverdienst

Viele Hartz IV Empfänger sind sich unsicher: Wieviel darf man anrechnungsfrei hinzuverdienen? Deshalb hier eine Zusammenfassung:

Hartz IV oder ALG II ist das durch die  Hartz IV Reform entstandene Arbeitslosengeld II, eine Zusammenlegung von Sozialhilfe und Arbeitslosenhilfe. ALG II ist eine Sozialleistung. Mehr als das Existenzminimum sichert Hartz IV nicht. Es taucht also die Frage auf: Darf man etwas hinzuverdienen, ohne dass der Anspruch auf Hartz IV Leistungen entfällt.
Grundsätzlich ist das möglich. Allerdings muss ein Nebenjob der Arge bzw. der Arbeitsagentur gemeldet werden.

Wieviel darf man nun zu Hartz IV hinzuverdienen? Der Zuverdienst bei Hartz IV -. ALG II:

Zunächst besteht ein allgemeiner Grundfreibetrag in Höhe von 100 Euro für Einkommen aus Erwerbstätigkeit. Das bedeutet: jeder, der ALG II bezieht, darf 100 Euro zusätzlich im Monat verdienen, ohne dass der Hartz IV Betrag gekürzt wird. In diesem Grundfreibetrag sind 15,33 Euro Werbungskostenpauschale, Absetzbeträge für eine Riester-Rente und für private Versicherungen in Höhe von 30 Euro und Fahrtkosten enthalten.

Verdient der Hartz IV Empfänger mehr als 100 Euro, so erfolg eine Anrechnung auf die Hartz IV Leistung: Ausgangspunkt der Berechnung ist das erzielte Bruttoeinkommen. Liegt es  zwischen 100 Euro und 800 Euro, so darf der ALG-II-Empfänger 20 Prozent behalten, also maximal 140 Euro.

Liegt das Einkommen darüber, sind 10 Prozent des 800 Euro übersteigenden Betrages anrechnungsfrei.

Beispiel 900 Euro Zuverdienst.
Der Grundfreibetrag beträgt 100 Euro.
140 Euro Freibetrag ergeben sich aus der Rechnung 20 Prozent von 700 Euro. Hinzu kommt ein Freibetrag von 10 Euro als 10 Prozent von 100 Euro. Insgesamt hat der Hartz IV Empfänger einen Freibetrag von 250 Euro.

Die Obergrenze für Freibeträge beträgt für Hilfebedürftige ohne bei  1.200 Euro Bruttoverdienst, für Hilfebedürftigen mit Kindern bei 1.500 Euro. Wer Einkommen hat, dass diese Obergrenze übersteigt, hat keinen Hartz IV Anspruch mehr.

Ein weiterer Freibetrag ergibt sich, wenn ein Mitglied eine Bedarfsgemeinschaft Einkommen von monatliche über 400 Euro erzielt. Es darf dann die Fahrtkosten mit 20 Cent  pro Kilometer absetzen, sofern darüber hinaus die Summe der abzugsfähigen Beträge gemäß Â§ 11 II Nr. 3-5 SGB II die Grenze von € 100 übersteigt.

Die Frage, die in diesem Zusammenhang auftaucht ist die:

Was zählt als Einkommen?

Antworten gibt es hier:
Welches Einkommen wird auf Hartz IV angerechnet?
Welche Einnahmen werden nicht auf Hartz IV angerechnet?

121 thoughts on “Hartz IV ALG II Zuverdienst”

  • Bin ich eigentlich der Einzige der mal versucht hat einen Job für 100 EUR im Monat zu finden?

    SOWAS gibt es NICHT ! ! ! ! !

    Minimum ist der sog. 400-EURO-JOB. Und davon bleiben dann knapp 140 EURO übrig. DAS muss sich ändern.

    Der 400,-EURO-Job sollte die Zuverdienstgrenze zum Bürgergeld werden, weil diese Summe die einzige realistisch auf dem Arbeitsmarkt angebotene Bezahlung darstellt.

    Verstehe nicht warum sich sowohl in der Politik, Verwaltung als auch in den Kommentaren immer nur diese Theoretiker zu Wort melden die von der Realität nur noch aus Artikeln erfahren.

    Einäugige informieren hier Blinde. Journalisten erklären uns nach kurzer Recherche die Welt. Lächerlich. Politiker plappern nach und erlassen Gesetze an der Realität vorbei – die nächste Legislaturperiode kann’s ja korrigieren. Bloss das dann 8 Mio Menschen schon 4 Jahre Sch***** gefressen haben ;-(

  • @martialmac:
    Danke für deinen Kommentar – Beifall!!
    Klar du hast recht, der 400€ Minijob sollte eigentlich abzugsfrei für jeden HartzIV Empfänger sein, als Sprungbrett ins Arbeitsleben sozusagen.
    Ergänzen würde ich das gerne darum, dass Jugendliche Hartz IV Empfänger, welche ja nichts dafür können, dass ihre Eltern kein eigenes Geld verdienen, die paar Cent, die sie sich nach der Schule mit Zeitungaustragen, Regale auffüllen etc. als Taschengeld verdienen, wenigstens abzugsfrei behalten dürfen müssten!!!!!!

  • Hallo,
    Wir sind eine fünfköpfige Familie und beziehen ALG 2. Mein Mann hat einen 100 Euro Job.Jetzt meine Frage,darf ich als Ehefrau auch einen 100 Euro Job machen oder wird uns das angezogen???

  • Hallo
    ich hab einen sogenannten Minijob..
    Verdiene zwischen 155 und 168 Euro im Monat
    Bin alleinerziehend mit 2 Kindern
    Von 155 Euro die ich für November bekommen habe kann ich ca 111 Euro halten .Ist schon schön ein weniger mehr zu haben
    Ich dachte uch ich kann 165 Euro dazu verdienen ohne abzüge aber das zieht nur beim ALG 1..nicht bei ALG2….schade eigendlich und nun werden uns Alleinerziehenden-Austockern auch noch die 20 Euro Kindergeld abgezoge
    Aber was will man machen…Da haben viel das falsche Kreuz gesetzt ..Und Arm wird noch Ärmer und Reich wird noch reicher

    • Es ist wirklich alles zum kotzen was hier in Deutschland abgeht !
      Wenn man ALG II bekommt ist man schon genug gekniffen – zu allem Überfluss bekommt man mit dieser Regelung was man großzügiger weise hinzu verdienen `darf` noch einen Tritt ins Gesicht! Hat sich eigentlich auch nur einer unserer tollen (…) Politiker hin gesetzt und sich mal angesehen was man als Mensch mit ALG II bekommt? Ich bin durch schwere Krankheit da rein gerutscht- wenn ich kein Kind hätte, welches leider bei meiner ex wohnt, hätte ich mir schon lange einen Strick genommen und mich umgebracht….
      Man ist als ALG II-Mensch in den Augen der meisten der absolute Abschaum und man hat kaum eine Möglichkeit wieder auf einen grünen Zweig zu gelangen….
      Es muss sich etwas andern, sonst kracht es in Deutschland.

      • Ja bin auch da reingerutscht , durch Scheidung . Muss sagen das JobCenter hat mir bezüglich Neustart für Arbeit und Wohnung nur Steine in den weg geworfen – statt mir zu helfen sie aus dem weg zu räumen. Aber an alle denen es genauso geht – Kopf hoch ‚ denn die Hoffnung stirbt zu letzt. Habe mich nicht mehr auf die Ämter verlassen u. bin Selbst losgezogen . Gott sei dank , denn jetzt habe ich ab nächste Woche einen AV .. In der Tasche und somit auch eine Wohnung .! Also in diesem sinne .: kein aufgeben , kein zurück

        • Nela Reeg says:

          Ohne Fotos von geschwärzten LohnBescheinigungen oder geschwärzten Kontoauszügen, glaube ich hier gar nichts mehr. Zu meiner Persönlichkeit: Ich bin ein dreifacher Millionär und heiße Daggy Duck und entstamme der Familie Dagobert Duck und DuckTailington s. Bla… so, Junge. Komm schon, wenn du es nötig hast und die Zeit hast Forenbeiträge zu kommentieren, wirste so busy im Leben nicht sein. Ein ausgelichener Mensch, hat Freunde denen er seine Sorgen erzählen kann. Thx!

      • Sehr einfallsreicher Beitrag!
        Ihr bekommt hier in Deutschland für´s NICHTS TUN Geld. Wo andere morgens um 5 Uhr aufstehen müssen um Geld zu verdienen, seit Ihr noch am schlafen.
        Ich verstehe nur Dein Problem grade nicht! Ich geh normal Arbeiten, verdiene 4800Brutto und habe doch auch dann nur nach allen Abzügen 3300Netto ca. ! Und so geht es allen Menschen in Deutschland die Arbeiten gehen! Ihr bekommt Geld, wollt was dazu verdienen und beschwert euch das Ihr was abdrücken müsst!!!
        Also komm mal klar, such Dir richtige Arbeit und gut ist!

        • Selten so einen dämlichen Kommentar gelesen. Sicherlich gibt es Menschen, die sich auf der Leistung anderer ausruhen, aber das ist die Minderheit. Ich habe in meinem aktiven Berufsleben mindestens mehr als das Doppelte Ihrer paar Kröten verdient, bis eine schwere Erkrankung meine Lebensplanung über den Haufen geworfen hat. Heute bin ich auf Sozialgeld angewiesen, weil ich nicht mehr arbeiten kann, und darf.
          Natürlich kann für einen Hartz IV Empfänger nur vernünftig sein, dass er so viel hinzuverdienen darf, bis er wieder in Sozialversicherungs-System einzahlt, alles andere ist kontraproduktiv, und wenig motivierend.
          Ihnen wünsche ich, dass sie niemals in die Lage kommen, von Hartz IV abhängig zu sein. Sie wären wahrscheinlich der größte Jammerer.
          Darum kann es ganz hilfreich sein, wenn man, bevor man solche Kommentare abgibt, das Hirn einschaltet.

    • Mir geht es genau wie dir,Wölfchen.

      Alleinerziehend 2 Kinder. Ich habe jedoch beim Amt und allen anderen stellen nachgefragt ob mir die 165 euro irgendwo angerechnet werden. Mir ist damals nein gesagt worden. Heute mal wieder der Hammer das ich von 160 euro 101 an das Amt zurück zahlen muss. Es ist zum schreien.

  • @biene:

    Ja, du kannst auch mehrere „Neben-Jobs“ annehmen.

    ABER:
    Diese Jobs rechnen sich zusammen, als wenn es ein Job wäre…

    Beispiel:

    Zwei 400€-Jobs ergeben 800€

    100€ bleiben unangetastet. Von den restlichen 700€ bleiben dir 20%.

    drei 400€-Jobs ergeben 1200 Euro

    100€ anrechnungsfrei, von den „bis 800€“ (Restbetrag = 700€) bleiben dir 20% und vom Anteil über 800€ (macht 400€) 10%.

    usw…

    Wer also mehrere „Nebenjobs“ macht, kann sich anhand des zusammenadierten Gesamteinkommens dann anhand der beispiel ausrechen, wieviel er davon behalten kann.

    Manch einer schafft es sogar aufgrund mehrerer Zuverdienste, sich von Hartz4 zu befreien.
    Aber ob diejenigen das auf Dauer (gesundheitlich) durchhalten?

    • wieso gesundheutlich durchhälst? bei 4 minijobs arbeitest du maximal mehr als in Vollzeit verdienst dementsprechend aber auch mehr weil der erste Minijob steuerfrei ist. Wenn du 160 Stunden arbeiten gesundgeitlich nicht schaffst geh zum Arzt und lass es dir attestieren.

      • Hier hat ein ganz schlauer die Wegzeiten und das evtl nötige Umziehen und waschen das dir kaum ein Arbeitgeber vergütet (auch wenn Tarifverträge oft was anderes sagen) nicht bedacht weil die vervierfachen sich bei vier Jobs dann auch.. so kommen sicher deutlich mehr als 160 std zusammen, zumal oft gerade Minijobber kein Auto haben…. man man.

        Ich hab in meinem Hauptjob lange zeit ca 50- 55 std gearbeitet (6 tage die Woche) und hatte mit dem ÖPVN zusätzlich ca 18-20 std. Wegzeiten….für einen Arbeitsplatz. Auf die Art habe ich öfters mal die vorgeschriebene Ruhezeit von 11 std nicht erreicht. Das der Arbeitgeber gegen Gesetze verstieß indem er uns alle am liebsten immer 55 std in der Woche hat schuften lassen, kam da nur als Sahnehäubchen obendrauf. Bedingungen wie in China, und das nicht gerade für einen Spitzenlohn. 12,50 E für programmieren und Rüsten an der einer CNC Drehmaschine.. harte körperliche und geistige arbeit, durchaus nur von einer Fachkraft zu leisten. Naja am Ende bin ich dann Krank geworden, Krebs. Erhalte keine EM Rente, da ich angeblich voll erwerbsfähig bin… kann aber kaum stehen, kann mich nicht konzentrieren etc. Bekomme eine Umschulung abgelehnt da ich zu krank sei. Danke Rentenversicherung, danke Deutschland!

  • Tach auch… Weiß denn jemand wie das ist wenn ich schon jetzt eine kleine Wittwenrente beziehe die mir schon jetzt mit 59,-Euro einbehalten wird ? Was kann ich denn jetzt noch dazu verdienen ohne das gekürzt wird ?

  • VirtualSelf says:

    @biene
    Die 100 EUR „Grundfreibetrag“ können sich allerdings erhöhen, wenn du im Rahmen der 400EUR-Jobs höhere tatsächlich Werbungskosten (Fahrkosten, Bekleidungskosten, Versicherungen etc.) nachweisen kannst. Hier werden ggf. auch die Kosten beider Jobs addiert.

  • hallo

    ich habe im januar einen sogenannten minijob bekommen, verdienst 100 EUR, darf mir die arge mein geld um 29EUR kürzen??
    es wurde mir jetzt bei der februar zahlung einbehalten

  • ich hab auch mal eine frage wer weiß wie ich mich jetzt verhalten soll, meine tochter macht abi und hat jetzt drei monate bei der post gearbeitet und hat 1800 euro verdient ,ich bekomm alg2 , meine tochter geht als opair nach amerika und hat deshalb da gearbeitet,da sie sich den flug und unkosten selbst verdienen wollte, weil wir ja dafür nichts vom jobcenter bekommen hätten , jetzt kam heute ein brief rein vom jobcenter ich muß jetzt alles ausfüllen und so ,was passiert jetzt können sie mir die leistung kürzen

  • Hallo.. Ich hab dann auch mal eine Frage.. Bin alleinerziehend (Tochter 17 Monate) beziehe ALG 2. Habe jetzt einen Job seit Februar und verdiene dort 445 Euro Brutto.. Mir bleiben Netto 389 Euro.. Weiss auch das mit der Rechnung 100 Euro selbstbehalt und den 20% vom Rest aber wie ist das mit dem Trennungsunterhalt, muss mein Mann mir jetzt dadurch weniger bezahlen und muss ich einen Antrag auf Wohngeld stellen.. Vielen Dank im Voraus für eure Antworten…

  • hallo ich bekomme hartz 4 und,bekomme im monat 675€,nun gehe ich für 400 € regale einräumen,von 400 euro werden mir 240 abgezogen ,und mir bleiben 160euro ,dann müsste ich mit denn 160 und meine 657euro auf 817 im monat kommen,ist das richtig.
    danke armin

  • Hallo,ich erhalte einen Regelsatz von 314,57 Euro.zuzüglich
    190,37 Euro Altersrente.Total 504,94 Euro.Strom und Heizung muss davon noch bezahlt werden.Um ein wenig besser Leben zu Können verteile ich den Stadtspiegel 4X im Monat
    herhalte dafür zwischen 50 – 60,00 Euro.Ist es Richtig das
    dieser Betrag auf meine Rente plus Hartz 4 Zuschuss angerechnet und und von meinem Regelsatz abgezogen wird.
    Es gibt keinen Sinn weiter in meinem Alter zu arbeiten.
    Gruß Ursula

  • Hallo, mal im ernst Ihr versteht nicht warum Ihr nur berechtigt seid 160€/120€ zu eurem Harz4-regelsatz ohne abzüge dazu zu verdienen? Es gibt genug menschen die für 1100€ Brutto 40h in der Woche! Daher bitte mitrechnen 345€ + miete =ca 650€ wenn ein H4 empfänger zusätzlich 400€ verdienen dürfte hätte er mehr als ein arbeiter/angestellter der für ca.7€od.8€ die std. arbeitet. Er würde aber nur 57 std.im monat arbeiten??? Na Klingelt da was????
    Ich frage mich immer wieder wie dumm unsere NATION ist!

    Ich mache nach abgeschlossener ausbildung und festanstellung seit 1,5Jahren meine FOR
    30std.Schule die Woche +
    30std.Kellnern die woche +
    6std. Zeitungaustragen die woche
    und beziehe kein H4. Nein Ich bin nicht dumm. Ich habe Stolz und ich habe spass an dem was ich mache. Ich frage mich
    WO IST EUER STOLZ (keiner muss sich unter wert verkaufen, aber was seid ihr wert ohne stolz)???

    • Wo ist denn dein Stolzn und derer die sich brav zum Sklaven unterordnen für Sköavenlohn arbeiten gehen und damit das LohnDumping fördern und stützen UND sich am Ende noch als die besseren Menschen denen gegenüber vorkommen, die das nicht unterstützen und sich dagegen -zurecht- wehren. DIESE Menschen haben Stolz. Und Mut. Während die anderen Speichellecker und Unterwürfigen völlig hirnlos jede noch so große Unmenschlichkeit mitmachen um ja nicht aufzufallen im System und sich dabei auch noch groß fühlen. Bravo!

    • Hallo Siggi,ich bin 58 Jahre,habe 25 Jahre als Stahlbauschlosser auf der Zeche gearbeitet,habe 5Bandscheibenvorfälle mit 2OP hinter mir,jetzt drückt die Vernarbung auf einen Nerv (nicht mehr Operrativ)mit 43 sagte man mir für eine Umschulung wäre ich zu alt und machte mich zum BU-Rentner bin dadurch noch auf Alg2 angewiesen.Habe schon mehrere 450 Euro Jobs angenommen,leider nach 4-5 Wochen wieder im Rücken so das ich nicht weiter Arbeiten konnte.
      Sei froh das du Gesund bist,auch im alter,und erzähle mir bitte nichts von Stolz.

  • Rentner und Alleinerziehende (mit Kindern bis 2jahren)können natürlich nicht vollzeit arbeiten gehen! bevor sich jemand beschwert

  • @ siggi

    wie kann man nur so BLIND durchs Leben laufen?? Meinst Du wirklich, dass man IMMER gesund und jung ist, um das durch zuziehen? Ich wünsche Dir echt ein LANGES und GESUNDES Leben, dass sie Deine Plagerei wirklich gelohnt hat. Und ich wünsche Dir auch, dass bis dahin Hartz IV abgeschafft wurde. Usw.

    Schon mal drüber nachgedacht, dass nicht ALLE, sondern eher die Wenigstens FAUL sind? Sondern einfach nicht (MEHR) in der Lage ihren Lebensunterhalt ALLEINE zu bestreiten, weil sie sich z. B. halbtot gearbeitet haben? Weil sie dem Staat KINDER geschenkt haben ( auch Dir)?

    Und sowas nennt sich dann extrem intelligent? Manchmal frage ich mich echt, was IHR heute noch so lernt, ob ihr auch fürs Leben lernt, oder nur für die bevorstehende Kohle.

    Wer vor 20/30 Jahren ne Ausbildung gemacht hat, studiert hat, darf sich heute sowas „sagen“ lassen?

    Hier ist doch irgendwas schief gelaufen, aus dem Ruder gekommen!!

    Weiterhin wünsche ich ALLEN die genauso denken und es schreiben, dass sie NIE irgendwelche Probleme oder Steine in ihrem Lebensweg liegen haben. „by the way“!

  • Ines Weber says:

    Hallo,
    so richtig werde ich aus all dem nicht schlau. Bitte beantworten Sie mir mein konkretes Beispiel.
    Eine Büroangestellte ist vertretungsweise auch als Kursleiterin tätig da sie die erf. Qualifikationen besitzt.
    Ihr Ehemann bekommt ALG II weil er mit seinem Einkommem allein die Familie nicht ernähren kann.
    Also Ehemann = Entgelt + ALG II
    Ehefrau = Entgelt + Nebenverdiest nach § 3 Nr. 26 EStG in unterschiedlicher Höhe (60,00 bis 120,00 Euro)
    Frage: Wird dieser Nebenverdienst bei der Ermittlung der ALG II Höhe mit einbezogen?
    MfG Ines Weber

  • Matthiias says:

    Ich habe mal eine kurze Frage, vielleicht kann die mir jemand beantworten:Ich bekomme Hartz 4& habe einen 400.-€ Job bei dem ich etwa 165.-€ verdiene : 100.-€ sind ja bekanntlich anrechnungsfrei , ich fahre an 5 Tagen 1 Stunde von zu Hause zu meiner Arbeit die 22 KM davon entfernt liegt.
    Nun meine Frage: Ich habe gehört, das man als Hartz 4 Empfänger auch wieder die KM Pauschale absetzen kann ( meines Wissens nach 30 Cent pro KM ). Dann müsste ich ja faktisch rund 140 € noch zu den 100.-€ die ich sowieso frei habe nicht vom AlG 2 abgezogen bekommen, oder doch ???
    Vielen Dank schon mal im Voraus & viele Grüße

    Matthias

  • Ich hab da auch mal eine kurze Frage weiß einer von euch wieviele Stunden ich dann bei Hartz4 im Monat arebeiten darf.

    Vielen Dank im voraus & ganz viele liebe grüße

    Sunny

  • ich hatte einen nebenjob der bei der arge gemeldet war. jetzt bin ich gekündigt worden durch mein verschulden. kann mir die arge daraus einen strick drehen? bin mir da unsicher, weil es ja (nur) ein nebenjob war.dank im voraus für antworten.
    marcel

  • Hallo Sunny,

    Ich habe mal eine kurze frage ?
    Ich bin alleinerziehende Mutter von einer 3 jährigen Tochter.
    Ich habe vor 1 Monat ein 400 Euro Mini job angenommen.
    Bekomme aber noch 133 Euro Unterhalt und 184 Euro Kindergeld.
    Wieviel Hartz 4 Bekomme ich noch oben drauf?
    Oder wird mir was gekürzt?

    Gruß Sylvia

  • quentin78 says:

    Hallo zusammen

    Hab mal ne frage…

    Ich bekomme seit dem 01.02.2010 Harz4, mir wurde für die Zeit vom 01.02.2010-31.07.2010 folgene Leitungen Bewilligt :

    359 Euro zur Sicherung des Lebenunterhalts
    243.90 Euro für Unterkunft (Wohne in einer WG und wir teilen uns die Miete) das sind zusammen 602.90 Euro.

    Seit dem 01.02.2010 habe ich einen 400 Euro Job,ich habe bei der Arge alle Unterlagen zum Job abgegeben(Vertrag-Verdienstbescheinigung).Bei meiner nächsten Zahlung vom Amt am 01.03.2010 habe ich dann nur noch 402.90 Euro vom Amt + 394.90 Euro vom Job Überwiesen bekommen(also zusammen 797.80Euro).Mir war klar das der 400 Euro Job angerechnet wird und ich dann weniger vom Amt bekommen würde.
    Nun mein Problem:
    Heute 30.06.2010 bekomme ich ein schreiben vom Amt wo drin steht das ich Leistung für die Zeit vom 01.02.2010 – 31.03.2010 und vom 01.05.2010 – 31.05.2010 in Höhe vom 274.31 Euro zu Unrecht bezogen hab ?! oO
    Auzug:
    Mit den nachgewiesenen Einkommensverhältnissen waren Sie nicht in bisher festgesellter und bewilligter Höhe hilfebedürftig…Ihr Anspruch auf Leistung zur Sicherung des Lebensunterhalt besteht daher nur noch in geringere Höhe.
    Sie haben Einkommen erzielt, das zur Minderung Ihres Anspruchs geführt hat…Laut § 50 SGB usw…

    Meine frage ist jetzt ob die Arge da jetzt einen Fehler gemacht hat und ob ich die Summe wirklich zurück Zahlen muss ?? Habe mich meines wissens ja richtig verhalten ?!

    Würde mich über Infos/Ratschläge sehr freuen 🙂

    Danke
    lg
    quentin78

  • quentin78 says:

    Hallo

    Heute hatte ich einen Termin beim Amt,die gute Tante dort wollte mir einreden das ich die Summe in jedem Fall zurück zahlen müsste.Sie ist iwi gar nicht erst auf meinen fragen etc eingegangen,voll Sturr geblieben.Bin dann mal zur unseren Personalabteilung gegangen und habe mich da mal schlau gemacht.Gut das ich da war, der gute Mann dort hatte sich die Sache mal angesehn und hat dann sofort beim Amt Angerufen….Bla Bla Bla das man doch alle Angaben die das Amt brauch doch aus der Abrechnung entnehmen kann (wenn man sich die Sache auch anschaut und sie auch versteht^^).Naja, ende vom Lied ist das die vom Amt auf meiner Abrechnung die Zeile „Lohn wird erst im Folgemonat ausbezahlt“ übersehen haben ! ~:-)
    Ich habe also keine Überzahlung erhalten und die Sache ist jetzt vom Tisch…Hab die Schlacht GEWONNEN :tanz:

    Für alle die mal schwierigkeiten mit dem Amt haben sollten, lasst euch nichts gefallen und schon gar nicht was erzahlen.Auch die Netten Leute Dort können mal ne Sache verbocken die sie eh nicht kapieren ^^

  • HALLO LEUTE, HABE FOLGENDES PROBLEM…
    HATTE VON MÄRZ BIS JULI EINE TÄTIGKEIT AUF HONORARBASIS GEHABT, HABE BEIM AMT BESCHEID GESAGT UND EBENFALLS ERWÄHNT DAS MEIN ARBEITGEBER MEIN 1. GEHALT MIT DEM 2.AUSZAHLT…
    MAN HÄTTE EIN RECHT AUF EINEN FREIBETRAG VON 160€ WO FAHRTKOSTEN MITBERECHNET WERDEN, MEINE MONATSKARTE KOSTETE CA 60€, LETZTENDLICH HABE ICH VON 600€ NUR EINEN FREIBETRAG VON 160€ BEKOMMEN DER REST WURDE ANGERECHNET… BEI DER FRAGE OB MIR WENIGSTENS NICHT MEINE MONATSKARTE AUSGEZAHLT WERDEN KÖNNTE, SAGTE MIR MEINE FALLMANAGERIN ICH HÄTTE PECH GEHABT, DA ALLES IN EINEM MONAT AUSGEZAHLT WURDE…
    HÄTTE MAN MIR DAS NICHT VORHER SAGEN KÖNNEN??? DANN HÄTTE ICH EVENTUELL MEINEN ARBEITGEBER UMSTIMMEN KÖNNEN…SO HABE ICH GEARBEITET UND VON DEN 160€ FREIBETRAG NACH ABZUG VON 2 MONATSKARTEN 40€ FÜR MICH 🙁
    EBENFALLS VERSUCHE ICH SEIT CA 2 WOCHEN MEINE FALLMANAGERIN ZU ERREICHEN VERGEBENS, TROTZ RECHTZEITIGER ABGABE MEINER UNTERLAGEN HABE ICH MEINEN SOLZIALBESCHEID NOCH NICHT ERHALTEN UND MUSS BIS ENDE DIESEN MONAT DIE KOPIE DES BESCHEIDES AN DIE GEZ SENDEN…PERSÖNLICH KANN ICH LEIDER NICHT HINGEHEN DA ICH ARBEITE…
    ALSO EIN KUDDELMUDDEL VON ANFANG BIS ENDE…
    DANKE FÜR DIE ANTWORT IM VORRAUS…
    LG

  • Kann mir jemand sagen, ob man nach einem 400 € Shop ein Anrecht auf Arbeitslosengeld hat oder ob man wieder auf das Sozialamtniveau zurück fällt?

  • Sofern ich weiß, kann ist man auch während des 400 Euro Jobbes Hartz IV berechtigt. Also sollte man es ja auch ggf. danach sein. Was viele öffters vergessen ist das diese 400 Euro Jobs im seltensten Fall ein Festeinkommen von 400 Euro mit sich bringen, so ist es auch möglich bei einem 400 Euro Basis Vertrag nur diese derzeitigen 100 Euro freibetrag zu verdienen. Problem dabei ist: Man sollte das dann mit dem Arbeitsgeber absprechen damit dieser Bescheinigt das JEDEN Monat nur diese 100 Euro verdient werden. Sonst darf man sich jeden Monat neu berechnen lassen. In diesem Fall müsst der AG im falle eines Überverdienstes dieseb Betrag staffelweiße auf die nächsten Monate auszahlen, damit das Einkommen nie die 100 Euro überschreitet.

    @ Lotter: Was hast du vorher gemacht? Ich nehme mal an das du nur durch den 400 Euro Job über die Runden gekommen bist? ich bräuchte für eine genauere Antwort mehr Infos. Ansonsten zum Amt gehen und es einfach versuchen.

    @ Hexe1234: evtl Widerspruch einlegen und ggf Gerichtskostenbeihilfe beantragen falls das Amt darauf nicht reagiert.

    @quentin78: leider ist das immer der eigene Schaden wenn das amt trotz aller unterlagen, nicht dazu in der lage ist das ganz gleich zu berrechnen! Auf jedenfall schön das du es geschafft hast^^.

    Diese Massenwirtschaft vom Amt ist einfach nur beschissen.^^

    Grüße

  • ich weis nicht ob ich hier richtig bin,aber ich muss mal was loswerden.
    es geht um die hartz 4 erhöung.
    unsere leiben politiker schicken millionen euros an katastrophenopfer anderer länder ja,aber wo bitte sind denn die millionen euros für unsere landsleute die hier in deutschland vor die hunde gehen und deren kinder hunger leiden müssen?hunger leiden in deutschland?
    es wäre einem hartz 4 empfänger doch schon viel geholfen wenn man das kindergeld und uvg.usw.nicht mehr als einkommen mit berechnen würde.
    da es das geld der kinder ist,kann ich eh nicht verstehen warum es angerechnet wird.
    was bekommt denn ein kind vom amt?
    schaut euch doch mal um und ihr werdet nur noch traurige kinderaugen sehen.

  • hallo leute
    ich habe eine probleme! unzwar ich hatte 4 monaten ein 400euro job gehabt. und hatte bei amt mal gemeldet das ich denn job hatte..hat aber nie unterlage von arge2 bekommen. jetzt habe ich vom jobcenter bekommen das ich den job nie gemeldet gehabt…. was passiert dann jetzt? bekomme ich kein geld mehr vom amt ? oder bekomme ich gekürzt? ich habe auch 2 kinder…

  • Hallo,
    die Hartz 4 Erhöhung von sage und schreibe 5 Euro ist eine weitere Provokation ,oder einfacher gesagt verarsche der ohnehin schon notleidenden Hartz 4 Empfänger. Mal sehen wann es kracht !?! Die 5 Euro sind garantiert schon an anderen Stellen durch Steuererhöhungen etc. wieder hintenrum abgezogen. Steuerarten gibts ja genug, das merkt doch keiner….Politiker sitzen in Talkshows und reden über Sparen,Sparen,Sparen und meinen natürlich wieder die untere Bevölkerungsschicht bei denen gespart werden muß. Möchte mal erleben das einer von den Politikern aus Solidarität ein paar Tausender von seinem Gehalt, von ca. 16000 Euro abgibt und in eine „Armenkasse Deutschland „spendet. Milliarden gehen nach Griechenland und unser Volk verarmt immer mehr. Das dies für unser Staatsoberhaupt A. Merkel alles noch kein Grund zur Sorge ist, ist mir klar, denn wer 40 Jahre in einem noch ärmeren Land gelebt hat, für den besteht hier noch lange kein Handlungsbedarf, ,,alles normal, alles wie damals bei uns im Osten“…..Die nächsten Wahlen sollten dann endlich auch wieder Leute aus dem Westen an die Macht, die schon ein besseres Leben in Deutschland kannten, aber bitte nicht aus der FDP oder CDU. Ausserdem bin ich dafür, das Politiker,egal aus welcher Partei wenigstens für ein halbes Jahr in eine Sozialwohnung einziehen , mit allen Konsequenzen und ausschliesslich Hartz 4 erhalten, bevor sie sich ins Fernsehen begeben und über Sachen reden, die sie nicht am eigenen Körper,Geist und Seele erfahren haben.Dann würden auch weniger sinnfreie Diskussionen im TV laufen, bei denen dem Zuschauer das Messer in der Tasche aufgeht.Für wie blöd halten die uns eigentlich??? Der Zuverdienst von 400,00 Euro sollte auf jedenfall nicht angerechnet werden. Hier noch ein Crashkurs für dumme Politiker, (Oscar La Fontaine, gehört nicht dazu, denn der ist derselben Meinung) :
    Wenn der kleine Mann mehr verdient, gibt er mehr aus, wenn er mehr kauft, muß mehr produziert werden, wenn mehr produziert wird,haben mehr Leute Arbeit.Alles klar ?Und wo man auch noch super sparen kann ist, wenn man alle ausländischen inhafttierten in ihrem Herkunftsland einknastet.Außerdem sollte man alle ausländischen Mitbürger , die für dieses Land wirklich bisher nichts anderes getan haben als Hand aufhalten , in ihre Heimat zurückschicken, damit sie mit dieser Methode dort ihr Glück versuchen. Wir können uns dies leider nicht mehr leisten ! Ist So !

  • hallo bin alleinerziehende mutter von 2 kiner 1. 14 jahre und 2. 11 wir haben jeden monat 468 hartz 4 bekommen und jetzt arbeite ich 400euro minijob und kindergeld 368euro wieviel muss ich bekommen

  • Hallo Leute,
    bin seit 2 Jahren Hartz 4 Empfänger, meine Frau hat einen Teilzeit Job (400 Stunden im Jahr) sie bekommt jeden Monat Ihr Gehalt,Netto zwischen 360 und 390€, nun hat Ihr Arbeitgeber beschlossen wenn das Geschäft gut läuft den Angestellten kleine sonderzahlungen zu geben, diese belaufen sich zwischen 6 und 40€ in den letzten 7 Monaten und die ARGE hat jetzt die Gehaltsnachweise meiner Frau überprüft und fest gestellt sie hat insgesamt 150€ mehr verdient und soll diese der ARGE zurückzahlen da dies erschleichung von Sozialgeldern sei. Hätte ich einen von diesen Jobs bei denen man 100 bis 140€ verdienen könnte würde uns nichts in Rechnung gestellt. Nun Frage ich wo bleibt hier die siziale Gerechtigkeit????

  • hallo ich habe ein bruttogehalt von 418.00€ wie hoch ist mein anspruch auf aufstockung.oder wieviel wird mir davon an hartz4 angerechnet.

  • Hallo zusammen

    @superuli,
    du fragst nicht ernsthaft nach sozialer Gerechtigkeit,in unserem Land oder ?
    Solange Politiker sich Monat für Monat bis 20.000 Euro in Worten zwanzigtausend Euro reinziehen und das meiste im Leben eines Politikers auch noch kostenfrei ist, wie Luxusautos incl. Sprit,Flugreisen, Essen, , meist auch Unterkunft, beantwortet sich diese Frage von selbst. Wenn dann noch um jeden Cent bei den Hartz 4 Empfängern gefeilscht wird, Milliarden aber nach Griechenland geschickt werden um dort die Wirtschaft wieder anzukurbeln, weil es ja bei uns so extrem gut läuft ( selten so gelacht ), wenn Baunternehmen ( zu Zeiten der Regierung Schröder ) mit zig Millionen Euro vor dem Ruin gerettet werden sollen und anschliessend, nachdem das Geld verheitzt wurde, trotzdem pleite sind. Wenn Banken zig Millionen Euro ,oder waren es Milliarden ? zur Rettung in den Rachen geschmissen bekommen und sich die Manager trotz Pleite weiterhin riesige Gehälter und oder Abfindungen zahlen, dann dürfte es auch dem letzten klar werden, daß es mit sozialer Gerechtigkeit nichts mehr zu tun hat, was in unserem Land geschieht. Um dies zu ändern gibt es tatsächlich nur eine einzige Möglichkeit, bzw. Hoffnung ,bei der nächsten Wahl nämlich mal ganz mutige und neue Wege zu gehen. Alle bisher an der Macht gewesenen Parteien , haben die Lücke zwischen Arm und Reich immer weiter aufgerissen und so die soziale Gerechtigkeit in Deutschland beseitigt, einschließlich dem Mittelstand. Die einzigsten Politiker die diese Lücke wieder schließen wollen und mit guten und plausibelen Argumenten überzeugen sind für mich zur Zeit ausschließlich die der Links Partei. Wenn wir weiterhin nicht den Mut haben bei den nächsten Wahlen mal was neues auszuprobieren , wird sich auch nichts positiv verändern, im Gegenteil. Was haben wir also zu verlieren ? Nichts ! Es kann nur besser werden. Wer also für vernünftige Bezahlung im Job ist, für Abschaffung von Hartz 4 , für Mindestlöhne , die den Menschen auch wieder erlauben ein einigermaßen menschlisches Dasein zu fristen , der wird die jetzige Politik und alle Parteien der Vergangenheit abwählen und bei der nächsten Wahl seine Stimme der Linkspartei geben. Wenn wir es nicht probieren, können wir nicht wissen ob es besser wird, und schlechter wird es auf keinen Fall, außer mit der SPD, den Grünen, der CDU/CSU, und natürlich der „einmal und nie wieder Partei“ FDP.Wer sich also zukünftig wieder morgens zufrieden im Spiegel ansehen möchte, weil er das was er zum Leben braucht selbst mit einer lohnenden Arbeit erwirtschaftet hat, wer zukünftig nicht mehr mißachtet und diskriminiert werden möchte weil er staatliche Hilfe sei es Hartz 4 oder ALG 1 in Anspruch nehmen muß, der wird automatisch die Verursacher dieser Situation in Deutschland abstrafen, in dem er sie nicht weiter wählt. Nur so kann es in Zukunft wieder soziale Gerechtigkeit geben. Es hat jeder selbst in der Hand. Wer immer die selben Parteien wählt , nur aus Tradition , weil es der UR Großvater, der Großvater und der Vater getan haben, soll sich nicht weiter beschweren wenn es nicht besser wird.Ich bin schon ein etwas älterer Jahrgang und möchte trotzdem auch jüngeren Menschen Mut machen Dinge selbst zu ändern , wenn ich es in meinem Alter kann, neue Wege einzuschlagen, könnt ihr es auch. Nur Mut. Von nichts kommt nichts . Neue Köpfe braucht das Land, denn mit den alten ändert sich nix ! Fertich!
    Grüße

  • Hallo
    Kann mir jemand sagen mit wie viel Geld ich Arbeitswiederaufnahme nach der Elternzeit für Fahrkosten vom Leistungszentrum bekommen könnte??
    Würde mich sehr über eine Antwort freuen
    Vielen Dank
    Liebe Grüße
    Syrah

  • ich habe eine Frage und zwar:

    ich bin harz 4 und ich mach ein maßnahme als Euro job, also darf ich eine Mini job 400 noch mal kriegen oder?

    danke?

  • Hallo,

    @syra,
    am besten und unverfälscht erfährst du das wohl beim Ursprung der Quelle, nämlich dem Leistungszentrum direkt. Telefon vorhanden ? Anrufen!

    @juliya,
    wenn du hartz 4 bist, bin ich der Kaiser von China ;~)).
    OK, du willst mit deinem Text wohl ausdrücken das du Hartz 4 erhälst und einen 1 Euro Job als Maßnahme bekommen hast. Ob du noch 400 Euro dabei dazuverdienen darfst, weiß am besten ebenfalls dein Jobcenter. Telefon vorhanden ? Anrufen!

  • Habe mal eine Frage,ich trage jede Woche Zeitung aus,beziehe dafür ca 40-60 € ,meine Tochter(20) ist mit in meiner BG trägt auch Zeitung aus sie bezieht etwas mehr so das wir über 100€ kommen ,nun will mir die Arge 30€ abziehen,vieleicht kann mir jemand helfen,vieviel darf jeder in der BG dazu verdienen? L.G. Heike

  • Hallo,
    habe demnächst die Möglichkeit einen Auftrag zu bekommen wo ich dann einmalig 600 € verdienen könnte.Habe ansonsten keinen Nebenverdienst.100 € sind der monatliche Freibetrag,also 1200€/Jahr.Ich muß diese Tätigkeit bei der Arge anmelden,weil es ist ein offizielle Arbeit,nix Schwarzes.Kommt dann auch auf mein Konto.Da ich 56 bin habe ich sonst kaum Möglichkeiten auf einen festen Job,immer nur kleine Aushilfstätigkeiten und so.
    Diese 600 € würden mir sehr gut tun,möchte den Job auch wirklich gerne machen und weiss genau,daß ich es richtig gut kann.Hab sowas früher öfters gemacht.
    Wie wird der Lohn verrechnet?600 : 12= 50,oder einmalig für diesen Monat, 600 minus 440? Im letzteren Fall mach ich es definitiv nicht !!!

  • Elena Metzger says:

    Hallo ^^
    meine Mutter bekommt Harz IV und ich habe im Sommer einen Ferienjob gemacht und leider über 100 € verdient, ohne vorher gewusst zu haben das man nur so viel verdienen darf. Ich habe das „zu viele Geld“ zurück gezahlt und meine Mutter hat jetzt (2 Monate später) aber einen Busgeldbescheid bekommen. Kann mich mal bitte wer aufklären?… Ich versteh gar nichts mehr.

    mfg Elena

  • margit hohmann says:

    Hallo,das gleiche Probelem, wie es Elena hat wurde mir heute von einer Schülerin mitgeteilt, Sie verdiente in den Ferien 200 Eure Ohne das Amt zu informieren. Nun ist dies dem Amt bekannt geworden und sie soll das Geld zurückzahlen, da es unrechtmäßig erworben wurde. Mutter ist auch Hartz Empfängerin.

  • ICH BEKOMME HARZ$ 4 JETZ MEINE FRAGE ICH HABE EIN NEBEN VERDIENST VON 100 EURO ;ABER DAS ARBEITSAMT IMMT MIR DIESE 100 EURO WIEDER WEG;DA SIE DER MEINUNG SIND ;DAS ICH ZUVIEL KINDERGELD ;WOHNGELD ;UNTERHALTSGELS HABE;IST DAS RECHTLICH DEN ES HEIST DIE 100 EURO NEBEN VERDIENST STEHEN MIR ZU ;OHNE DAS MANN SIE MIR WIEDER WEG NIMMT ;DENN DANN BRÄUCHTE ICH ES NICHT ZU TUN
    MIT FREUNDLICHEN GRÜßEN
    INA

  • Michaela Oelsner says:

    Hallo,
    ich beziehe ALG I und HArtz IV.
    459 € ALG I
    ca.301€ ALG II
    Jetzt habe ich einen Nebenjob angefangen um mich finanziell zu verbessern. Im Schnitt sind das 100 € mehr.
    Jetzt habe ich eine Neuberechnunng ALG II bekommen und die besagt dass ich jetzt nur noch 247 € ALG II erhalte. Also werden mir keine 100 € gelassen. Ich mache somit ja nichts gut. Was ist denn nun der Zuverdienst der nicht angerechnet wird?
    Ich bin richtig sauer, so kann man doch den Menschen nicht behandeln. Jede Bemühung und sei sie noch so klein wird wieder zerstör. Und eine Verbesserung der Lebenssituation ist nicht in Sicht.
    Bitte um antwort
    Danke Michaela Oelsner

  • Michaela Oelsner says:

    Hallo,
    das selbe Problem wie bei Simone.
    Ich gehe Zeitungen austragen und nun bekome ich Bescheid, dass mir mehr als die Hälfte abgezoegen wird.
    Ich bekomme 459 Euro ALG I. So hat die ARGE entschieden ich bekomme Mietzuschuss in Höhe von 301 Euro. Nun verdiene ich 100 Euro und schon bekomme ich nur noch 247 Euro von der ARGE. Meine Miete beträgt 360 Euro. Somit muss ich ca. 120 Euro an den Vermieter zahlen. Also, was bringt mir der Nebenjob? Ausser Rennerei nichts.
    Ist das den Rechtens? Kann die ARGE so entscheiden. Die ersten 100 Euro sind doch frei und werden nicht berücksichtigt. Oder werde ich jetzt in den Po gekniffen weil ich ALG I bekomme (als Verdienst….LOL)
    Bitte um Antwort-ganz wichtig

    Michaela

    • hallo michaela …meine frau und ich können sich dir nur anschliessen. sind in ähnlicher situation. wir beide bekamen hartzIV bis nov.2016 EUR 641,84 .. und erwerbsminderungsrente EUR 628,69. meine frau hatte 2009 2 schwere rücken operationen mit versteifung. jetzt da das geld kaum reicht hatte sie das glück einen job zu ergattern 12 std. mon.flexibel, bei dem sie 120 EUR dazuverdienen konnte. ich selbst habwe einen geringf. job seit 2005 monatlich 142 EUR., inkl. fahrkosten. nun kommt der hammer. seit dem 01. dez. 2016 beommen wir nur noch 500,02 EUR mtl. vom jobcenter kassel. also wurden unserer bg 130 EUR gekürzt. so sieht es aus. dies mit 5 enkelkindern. weihnachten steht vor der tür. und das soll alles rechtens sein. auf meine nachfrage beim jobcenter kassel: die antwort der sachbearbeiterin sehr ungehalten: ich weiss garnicht was sie wollen? wenn ihre frau einen erwerb (geringfügig) nachgeht wird das selbstverständlich berechnet. mir ist allerdings unklar weshalb man von einem zuverdienst von ca. 100 EUR ausgeht wenn es dann doch abgezogen wird und somit nichts bleibt. sehr beschämend für das reiche land!!!!

  • Hallo liebe Experten,

    wir sind eine dreiköpfige Familie und beziehen ALG 2. Ich bin Schülerin ,18 Jahre alt und kriege zusätzlich Schüler Bafög, das mir komplett abgezogen wird. Ich würde sehr gerne monatlich 100€ dazu verdienen. Wäre das sinnvoll oder würde mir ARGE es auch alles abziehen?

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

    Irina

  • Wenn in diesem Land jemand arbeitet, tut er das zu oft für die Leute, die lieber auf dem Sofa oder auf der Parkbank sitzen. Auch viele, die sparsam mit dem Verbrauch bei den Nebenkosten/ Heizkosten umgehen, zahlen die Ersparnisse oft an die, die verschwenderisch sind, weil sie die Nachzahlungen eh’, von dem Ersparten der Verantwortungsbewussten bekommen. Ist das richtig? Ich spare und zahle und manche verschwenden und bekommen noch hinzu!!!?
    Fazit:
    Es muss aufhören, dass die Menschen, die alle Mittel daran setzen von den staatlichen Bezügen wegzukommen bestraft und dann auch noch mit denen, für die das Wort „ Arbeit “ ein Fremdwort ist, auf eine Stufe gestellt werden!!! Man muss hier kleine Unterschiede machen. Es gibt Unterschiede zwischen arm und reich, bei der Versorgung von Kranken, bei den Renten, warum gibt es kein Unterschiede zwischen arbeiten wollen und arbeiten und keine Lust auf Arbeit?
    Es muss aufhören, dass man als arbeitender Mensch mit zusätzlicher Hilfe vom Staat, weil die Einnahmen nun einmal nicht reichen, oft von so manchen Angestellten der Steuerzahler furchtbarer behandelt werden, als der, der jammernd ankommt, gewaltig auf die Mitleidsdrüse drückt, aber eigentlich nicht arbeiten will.
    Am besten legen wir uns alle unter den Tisch, schauen Fernseh‘ und sparen noch dabei, denn wenn man die Wohnung verläst um zu arbeiten, dann kostet es Benzin, Verschleiß beim Autos, bei der Waschmaschinen, der Bekleidung, bei Schuhen usw. usw. Ruckzuck sind die 100,00, welche man sich dazuverdienen darf weg. Diese Summe sollte sich unbedingt um, mindestens, 200,00 € erhöhen, sodass sich Arbeit irgendwann auch wirklich wieder lohnt, und die vorgegaukelten Träume keine Träume bleiben, oder?!

  • Hallo,

    alles schön und toll, aber was ist mit Menschen die aus gesundheitlichen Gründen nicht vollzeit arbeiten können.

    Die können Vollzeit nicht arbeiten weil sie nicht dürfen
    und können, aber die paar Stunden die sie arbeiten können
    werden dann wieder angerechnet, das ist auch nicht gerecht, die können nichts dafür, was wird für die Menschen getan.

    mfg

    elo63

  • Hallo,

    habe mir hier alles mal durchgelesen und bin zum Schluss darauf gekommen das ich ja eigentlich blöd bin.

    Ich bin 58 Jahre ,schufte jeden Tag 14 Stunden , zahle jede menge Steuern ,welche das Amt“Finanzamt“ von mir regelmässig abbucht .Wer bekommt damit sein Leben finanziert ?!
    Leute die nichts anderes im Kopf haben und sich den ganzen Tag damit befassen wie sie das meiste Geld vom Sozialamt bekommen .

    Hiermit meine ich nicht die Menschen welche nach vielen Jahren auf übelste Art aus dem Job gemobbt worden ,sondern die Faulen ,welche sich den ganzen Tag den Hintern auf dem Sofa breitsitzen und den ganzen Tag die Kippen stöpseln .

    Für die Kinder dann noch nicht mal einen Apfel kaufen .

    Der grösste Fehler welcher die Politiker gemacht haben war der, das Arbeitslosengeld mit der Sozialhilfe zusammen zu legen .

    Da hatten die Arbeitsscheuen Amthocker einen guten unterschlupf ..nun waren Sie ja keine „SOZIALHILFEEMPFÄNGER“
    mehr,sondern von Beruf „HARTZER“

    Kompliment ….das war ein toller Karrieresprung

    MFG

    rosa1

  • Zu Papendick:

    „Wenn in diesem Land jemand arbeitet, tut er das zu oft für die Leute, die lieber auf dem Sofa oder auf der Parkbank sitzen.“ Hm… bzw. für die Guttenbergs und Wiedekings und die anderen „Leistungsträger“, die kräftig abkassieren, aber im Zweifelsfall zu arm sind, Steuern zu zahlen.

    In unserem Land werden die Reichen immer reicher. Für die Finanzierung der finanziell schwächeren ist praktisch ausschließlich das Mittelfeld zuständig. Eben die Menschen, die 40 oder mehr Stunden pro Woche für ihr Geld schuften müssen. Allerdings sind sie auch die Masse der Wahlberechtigten und insofern selbst schuld. Sie haben sich letztlich freiwillig für eine Politik entschieden, die auf eine Vermögenssteuer verzichtet und Banken und anderen Kapitalfressern die Milliarden in den Hintern schiebt. Immerhin… die Regelungen für den Zuverdienst bürden wenigstens einer Gruppe einen „Steuersatz“ von 80 Prozent auf: Den ALG-II Empfängern, die arbeiten (und das auch offen melden).

    Klar: Wer dem Staat auf der Tasche liegt, sollte nicht im Luxus schwimmen. Allerdings sollte das auch für Bank-Manager oder Politiker gelten, die mit krimineller Energie und guten Steuerberatern ganz andere Beträge abzocken.

    Aber die leben recht gut nach dem Motto: „Divide et impera!.“ Wer wenig Geld bekommt („verdient“ will ich in diesem Zusammenhang bewusst nicht sagen), soll seine Aggression auf diejenigen richten, die noch weniger haben.

    Nach oben buckeln, nach unten treten… das hat in Deutschland schon immer funktioniert.

    Klar: Es gibt auch faule bzw. arbeitsunwilige Hartzer. Aber die richtigen Sozialparasiten in unserem Land wohnen nicht in kleinen Mietwohnungen, sondern in fetten Villen.

    Joe

  • Tach auch!

    Hab mal eine Frage zum Zuverdienst bei Hatz4!

    Ich weiss und kenne die Regelung, das man bei einem Minijob bis zu 130 nicht angerechnet bekommt und alles was darüber ist abgezogen wird!

    Nun die Frage: wie verhält sich das in einer Bedarfsgemeinschaft (2 Erwachsene ein Kind(9)jahre) wenn beide wErwachsenen einen Minijob auf 400,-€ Basis haben! Wie wird das angerechnet? Nur die 130 Euro oder dann in dem Fall gar 260 Euro die man dazu verdienen darf!

    Danke schonmal für etwas Licht im Dunkeln des ALG2 Wirrwarres 😉

    Rolf

  • Gefallener says:

    @Joe
    Hay Joe, wie Recht du hast. In den Medien war beispielsweise vor ca. 3 Tagen zu lesen:“wieder 20.000 Hartz 4 Betrüger erwischt“.Was soll das? Hätten die die wirklichen Betrüger erwischt würde jetzt die gesamte Koalition in U-Haft sitzen 🙂 Jetzt mal ehrlich Leute, kann sich nicht einer erbarmen und sich bei der nächsten Wahl aufstellen lassen? Eigene Partei muss natürlich im Vorfeld vorhanden sein…..am besten die DMBP (Deutsche Mittelbürger Partei) 🙂
    Es muss jemand Kanzler/in werden der/die beide Seiten der Medaille kennt und wirkliche Reformen die allen Bürgern nutzen einführt. Wer meldet sich freiwillig?

  • Kugelschreiber says:

    Ahoi Leute,

    zuerst einmal muss ich meine 5 Cent mal loswerden:

    @rosa1: So Leute wie Dich, habe ich zum Fressen gerne. Trollen sich hier in einem Forum für Bedürftige herum und können nur Müll von sich geben, weil sie ja ach so toll lange arbeiten am Tag. Sonst aber nix besseres in Deiner Freizeit zu tun, außer im Internet nach Opfern zu suchen oder?! Troll Dich!

    Jedem Alg2-Empfänger, der Probleme mit seinem Nebenverdienst hat, sollte sich getrost einem Anwalt für Sozialrecht zuwenden. Hier nimmt Euer Alg2-Bescheid mit. Der Anwalt kostet einmalig 10 Euro Beratungskosten und hilft allemal mehr als viele haltlose Ratschläge aus dem Netz!

  • Kugelschreiber says:

    @rosa1: Troll Dich doch bitte in einem anderen Forum…

    Leute bei Fragen bzgl. des Nebenverdienstes und der 400€ Jobs geht zu einem Anwalt für Sozialrecht. Der hat wenigstens fachlich fundierte Ratschläge für Euch parat. Die ARGE wird aus ihrer Sicht immer alles richtig berechnen, da könnt ihr euch auch aufm Kopf stellen, ändern tut das nix.

  • wie ist das mit 100 euro muß ich die beim amt job center angeben oder nicht ? ich gleube nicht oder 100 euro übersteigen es ja nicht das pinatz und auserdem ist das nur nach abruf oder nach 3 wochen urlaubs vertetung wieder zuende bis die wieder was brauchen meine fragen musß mann 100 euro melden job center ja oder nein ich glaube nicht oder?

  • unbekannt says:

    hallo ich wollt mal fragen wie das ist wenn meine eltern hartz 4 sind und ich ein 400job machen möchte ziehen die das bei meinen eltern ab die 400?
    danke ..

  • unbekannnt says:

    Hallo
    ich habe eine festen Job habe aber für meine Sohn ARGE 2 beantragt weil mein EX-Mann kein unterhalt mehr zahlt.
    Jetzt habe ich seid 2 Jahren noch ein Nebenjob habe ihn aber vergessen anzugeben bei der ARGE. Muß ich jetzt bei der ARGE das Geld zurück bezahlen was ich schon für meinen Sohn bekommen habe.Habe nähmlich ein Brief bekommen habe nicht den Nebenjob angeben Datenabgleich haben sie gemacht

  • hallo ich wollt mal fragen wie das ist wenn ich hartz 4 bekomme und ich ein 400job machen möchte was ziehen die mir bei meinen hartz 4 ab kann mir das einer sagen??????????????
    danke ..

  • hallo allerseits… folgende frage: habe einen 160 euro job angenommen mit aussicht auf festeinstellung…. jezt will mir das amt trotzdem nen ein euro job aufzwingen… mir hat die vermittlerin vom amt gesagt ich dürfte das geld vom euro job auch behalten und mir werden nur 30 euro vom 160 euro job abgezogen… das glaube ich jedoch nicht!!!???
    warum muss ich nen euro job machen wenn ich einen nebenjob habe? vorallem mit aussicht auf festeinstellung…
    HILFE !!!

  • Hallo habe da mal eine frage ich bekomme hartz4 und habe neben bei ein 400jop jetzt weiss ich nicht so genau viele stunden ich in der woche arbeiten darf oder in monat wer liebe wenn mir einer genau diese frage beantworten könnte

  • undercover says:

    FRAGE
    meine mutter bekommt hartz4…ich bin18jahre alt gehe noch zur schule und habe einen nebenjob wo ich 325euro verdiene…wie viel wird da abgezogen??
    Danke im vorraus

  • hallo bin zum erstenmal hier und muss gleich mal einen satz zu der tollen rosa1 loslassen :
    WERDE BITTE NIEMALS SCHWER KRANK !!!!! denn ich habe 20 jahre vollzeit und selbstständig gearbeitet gutes geld verdient und genauso steuern gezahlt wie jeder andere auch habe 2 kids die jetzt 16 und 11 jahre alt sind. im april wurde bei mir multiples sklerose festgestellt dummerweise zittern mir die hände so sehr das ich meinen beruf aufgeben musste, mein geschäft verkaufen musste- trotzdem noch ne menge schulden habe ( dank dem finanzamt!), aus unserer großen wohnung raus in eine kleine 3 zimmerwohnung, und juchuuuu rein in hartz 4 …ich bin wirklich froh das wir NICHT hungern müssen und ich einigermassen existieren kann. also liebe rosa am besten nimmst einen strick und erschiesst dich damit du niemals arbeitsunfähig wirst und mal auf hilfe angewiesen bist !!!
    aber wenn dir das passieren sollte bist warscheinlich die erste die schreit helft mir und ihr fähnlein ganz schnell dreht !!!!

    so sorry aber das musste jetzt raus !!!

  • Hallo,

    ich bin zu doof zum rechnen!
    Wenn ich, mein Freund und Kind knapp 900 Harz 4 erhalten, ich aber zusätzlich zu seinem Hauptjob und seinem 400-Job noch einen annehmen möchte der monatlich ca. 192€ ergbit, geht das? Wieviel hab ich dann insgesamt?

  • Hallo,

    ich bin 15 jahre alt und Schülerin. Meine Schwester und ich haben das gleiche Problem. Ich finde das total ungerecht das nur weil meine Eltern nicht richtig arbeiten wir auch nicht arbeiten können. Ich würde seeehhhhr GERNE arbeiten. In meinem alter machen viele einen Nebenjob und ich hab auch nichts dagegen nur 100 euro zu verdienen das Problem ist nur das es NIRGENDSWO einen Job bis 100 euro gibt und wenn du einen Job über 100 machst ziehn sie dir das ab. DAS IST MIR zu kompliziert und dumm. Dabei finde ich solche Erfahrungen in meinem alter wichtig.

  • Will mir hier keine feinde sachaffen.. aber..
    warum sollten ein 400 job anrechnungsfrei sei??

    dann würde bald jeder Harz 4 und ein 400 job beziehen..
    und keiner mehr vollzeit arbeiten.. denn mehr hat ein „normal“ Vollzeitbeschäftigter auch nicht im monat zur verfügung.

    @Jacqueline Humfeld: joe meinte ledeglich, dass man denen die hilfe (harz 4) nötig haben auch helfen sollte.. und nicht den schmarotzern, von denen es leider viele gibt..

  • Christina Grelle says:

    hi, ihr lieben fachleute, hab ne wichtige frage: wieviel in euro darf ich zu hartz IV monatlich dazuverdienen? muß es ganz genau wissen, also ohne amtsdeutsch. liebe grüße christina

  • Hallo,
    ich habe eine frage und zwar ich habe vor kurzem eine aushilfe gefunden der aber nicht auf 400 euro fest ist, aber dieser monat werde ich ungefähr 490 euro verdienen und bin alleinziehend und bekomme vom jobcenter 334 euro + 280 euro für die miete.meine frage ist wird was von der miete auch abgezogen oder nur vom lebensunterhalt was ich bekomme die 334 euro ?? ich bitte sie schnell wie möglichst auf meine frage zu antworten danke 🙂

  • Guten Abend,
    ich habe mal eine Frage zum Hartz4.
    Und zwar geht es um folgendes, ich kann ab Januar ein sogenanntes Life Time Praktikumm machen, in dem ich 38,5 Std die Woche Arbeiten soll, dafür dann ca 200€ „Taschengeld“ verdiene/bekomme.
    Jetzt sagte mir der Herr beim Amt, da es sich um Taschengeld handelt würde mir die Arge das Volle Geld anrechnen und ich dürfte lediglich so ca 30€ Davon behalten.
    Jetzt kommt die Frage, ich dachte als Hartz4 Empfänger habe ich einen Freibetrag von mindestens 100€, wie kann es sein das ich für 38,5 Std die Woche, also 154 Std im Monat einen Lohn von nur 30€ beahlten Darf ?
    ich mein dann könnte ich doch Lieber einen 1,50€ Job oder direkt einen 400€ Minijob machen.
    Der Herr vom Amt meinte nämlich, es geht nur um das Wort Taschengeld, würde mein Lohn MEHRAUFWAND ENTSCHÄDIGUNG heißen könnte ich davon sogar 160€ behalten.
    Ist sowas Rechtens ?

    Ich entschuldige mich schon mal, für meine Rechtschreibfehler 🙂 ich bin schon Müde nur leider hällt mich das gerade doch etwas wach.

    Und noch etwas, ich bedanke mich schon mal bei ihnen dafür das sie sich die Zeit nehmen mir meine Frage zu beantworten.

  • hallo,
    ich selbst mußte auch mit hartz4 klarkommen, nachdem mein ex sich abgesetzt hat und mir die sorge um unsere 4 kinder großzügig allein überlassen hat.
    zum glück habe ich jetzt wenigstens einen saisonjob…

    was ich aber eigentlich sagen wollte: hartz4 ist eine hilfe zum lebensunterhalt DAZU!- damit soll abgedeckt werden, was man allein nicht verdienen kann. und nicht einfach das leben der leute finanziet.
    ich finde das allerdings auch sehr wenig.
    was ich aber am ungerechtesten finde, ist, daß kinder beim zuverdienst nicht berücksichtigt werden:

    ein alleinstehender darf 100,–€ abzugsfrei dazuverdienen und jemand mit 4 kindern auch. dann sollten doch pro kind wenigstens 50,–€ frei dazu sein dürfen.

  • Die Politicker wollen doch die Leute klein halten,und die bei amt Arbeiten sollen mal froh sein das es Hatz 4gibt sonst würden sie selbst da sitzen.du bekommst nur dumme Antworten von dennen,ich habe diesen Monat 20 Bewerbungen geschrieben und nur Absagen egal 400.- oder normal Jop entweder zu altoder garkeine Antwort.

  • also so ganz habe ich das nict verstanden..
    meine eltern sind hartz4 empfänger und meine mutter hat einen 100EURO job. ich bin 14 und will zeitungen verteilen dabei würde ich etwa 120 euro verdienen un d ich wollte fragen, ob mir das geld abgezogen werden würde weil meine mutter schon ein job hat???(das geld kommt auf das konto meiner mutter und sie überweist mir das dan auf mein sparbuch)!!

  • @allein
    Dafür bekommen Sie das Kindergeld und haben Ansprüche gegenüber Ihrem Ex-Partner.

    Klingt gemein ich weiß, will damit nur sagen dass diese kalte Logik auch vor Ihnen nicht halt macht.

    Ungerecht ist es nunmal für Jeden, das kann man nicht realtivieren finde ich.

  • @Stefan

    Ich schlage Ihnen vor gegen jede Entscheidung zu Ihrem Nachteil eine kostenlose Rechtsberatung aufzusuchen, dafür brauchen Sie beim Amtsgericht nur Ihren bewilligungsbescheid vorlegen und bekommen eine Kostenübernahme für den Anwalt, viele Anwälte können das mittlerweile sogar selbst ausstellen (zumindest in Berlin), so dass der Weg zum AG entfällt.

    Das kommt Ihnen vllt etwas Rabiat vor, aber Sie sollten wissen dass das Amt Ihnen nicht immer das gibt was Ihnen zusteht, sondern Ihnen sogar so viel wie möglich vorenthält, um gewinn zu erwirtschaften. So nett die sich auch geben, für die sind Sie Menschenmaterial. Ich habe es oft genug erlebt dass Freunde einen Anwalt einschalten mußten (dann gings auf einmal unkompliziert) obwohl klar war dass Ihnen bestimmte Leistungen zustanden.

    Und, machen Sie Ihrem Betreuer klar dass das nicht persönlich gegen ihn gerichtet ist, der wird das schon verstehen, die meisten erfüllen damit nämlich nur weisungen von oben.

  • wie komme ich aus der h4 Spirale raus?

    ich wohne mit meiner Mutter in einer bg. im Sommer hatte ich trotz abistress gearbeitet. leider wusste ich nicht das das angerechnet wird. nun muss meine Mutter den von mir zuviel erarbeiteten lohn an die Agentur (Amt ist nicht richtig) zurückzahlen.

    ich würde da nie rauskommen. egal was ich mache es würde immer auf die bg zurückgehen.

    könnte ich ausziehen und meinen lohn den ich erarbeitet hab selber behalten wenn ich eine eigene Wohnung habe?
    ich könnte mit einer Freundin eine wg machen.
    ich habe mal gehört das ich das nicht darf. stimmt das?

    danke

  • Hi,

    ich habe einen 400€ Job, soll diesen aber aufgeben und mich um eine feste Stelle bemühen. Ich bin Alleinerziehende Mutter meine Tochter ist zwar schon 12 Jahre aber meine Frage ist kann meine Arge Beraterin von mir verlangen das ich diesen aufgebe, sie hat mir auch mit einer Maßnahme gedroht neben meinen Job da soll ich morgens um 8 Uhr in die Stadt dann um 9:30Uhr zu meiner Arbeit und wenn meine Arbeit um 14:00 Uhr aufhört wieder in die Stadt um dann bis 16 oder 17 Uhr dort zu sitzen.

  • Zitat: Beispiel 900 Euro Zuverdienst.
    Der Grundfreibetrag beträgt 100 Euro.
    140 Euro Freibetrag ergeben sich aus der Rechnung 20 Prozent von 700 Euro. Hinzu kommt ein Freibetrag von 10 Euro als 10 Prozent von 100 Euro. Insgesamt hat der Hartz IV Empfänger einen Freibetrag von 250 Euro.

    Nach meiner Rechnung sind das dann aber 150€ als Freibetrag und nicht 250€….ODER?

  • Zitat:“Beispiel 900 Euro Zuverdienst.
    Der Grundfreibetrag beträgt 100 Euro.
    140 Euro Freibetrag ergeben sich aus der Rechnung 20 Prozent von 700 Euro. Hinzu kommt ein Freibetrag von 10 Euro als 10 Prozent von 100 Euro. Insgesamt hat der Hartz IV Empfänger einen Freibetrag von 250 Euro.“

    Nach meiner Rechnung sind das dann aber 150€ als Freibetrag und nicht 250€….ODER???

  • @ Kerstin:

    also ich verstehe nicht recht…..
    natürlich kannst Du in eine Wg mit einer Freundin ziehen und Deinen Lohn behalten wenn Du auch die Miete selber zahlen und deinen lebensunterhalt selbst bestreiten kannst. Aber den „zu viel erwirtschafteten “ Lohn wirst Du oder Deine Mutter trotzdem abbezahlen müssen. Ihr habt ja für die Monate Leistungen bekommen in denen du auch gearbeitet hast. Also hätte dein Gehalt auf die Leistung normalerweise angerrechnet werden müssen und ihr hätten einen geringeren Anteil an Leistungen vom Amt/der Agentur (eigendlich das selne!!!Aber nenne es wie Du möchtest) ausgezahlt bekommen da ihr einen geringeren Bedarf gehabt hättet durch das selbst verdiente Geld. Du hättest zwar etwas mehr Geld gehabt, in dem Monat in dem Du gearbeitet hast aber du darfst je nachdem wie hoch der Lohn war nicht alles behalten Und verschweigen das Du arbeitest darfst Du eigendlich auch nicht. Wenn dir da böswilligkeit unterstellt wird hast Du ruck zuck eine Anzeige wegen betrug am Hals. Abzahlen musst Du das also so oder so…..da kommst Du jetzt nicht mehr raus.

  • Hallo. folgendes Problem.
    Ich mit Frau und 2 Kindern. Leider im Momoment geringverdiener. bekomme 1050€ Brutto und meine Frau hat einen 400€ . Bekommen 368€ Kindergeld und zahlen eine Miete von 462€ ohne Heizkosten(30). Nun hat meine Frau über einen online Rechner ausgerechnet das uns bei den 3Einkommen(inkl.Kindergeld) ALG312€ zustehen. Mit einer Auflistung 317 für 2erw. 1kind 251 und 2.kind 215€ Regelbeiträge. Wird mein Kindergeld jetzt weiter gezahlt oder behalten die das ein?
    Ich bin echt dankbar für jede Antwort!

    MFG
    Chris

  • Hallo,ich habe seit 4 Monaten einen Minijob,bei dem ich bisher immer ca. 100 Euro oder weniger verdient habe.Mein Sohn(18 Jahre)hat eine Lehrstelle,verdient monatlich 324,00 Euro,außerdem bekomme ich Kindergeld,Unterhalt und Wohngeld.
    Das Jobcenter zahlt mir seit dem Arbeitsbeginn ca. 80 Euro weniger im Monat,das verwundert mich,da ich ja dachte,bis 100 Euro sind anrechnungsfrei.
    Hat jemand eine Ahnung,warum das so ist und kann mir helfen?

  • Ich habe das Problem, wie viele von euch auch.
    Ich habe einen Minijob und verdiene monatlich zwischen 90 und 100 €.
    Ich bekomme ALG 1 und ergänzendes ALGII. Die Arge zieht mir jeden Monat 100 € wieder ab. Diese sind doch anrechnungsfrei. ICH VERSTEHE GAR NICHTS MEHR!!!
    Bitte um antwort. Dringend.

  • Hallo,
    Ich bin in der Situation, dass ich Harz 4 erhalte. Ich bekomme insgesamt 684,50€. Davon sind 310,50€ Miete. Ich habe jetzt die Wahl, einen 400€-Job oder einen 165€-Job zu machen. Wenn ich das richtig verstanden habe, darf ich in jedem Fall 100€ behalten & von den 300€ bzw. 65€ 20%, oder? Das wären dann bei dem 165€-Job 113€, und bei dem 400€-Job 160€, die ich dann behalten darf & mir nicht vom ALG2 abgezogen werden, oder?
    Vielen Dank im Voraus für die Antworten.
    Vg isa

  • halloelle, hab ein kleines problem…..
    also hab seit ca 2 jahren nen nebenjob…im monat so 250 euro….nun schreibt das amt, dass ich die heizkosten selbst tragen muss….
    bin nen wenig durcheinander…
    gruesschen nadine

  • Ich habe mal eine Frage… Nächsten Monat habe ich Aussicht auf eine Tezeitstelle wo ich 600EUR Netto verdiene. Zu Zeit bekomme ich 324 EUR für meine Wohnung bezahlt und 382EUR zum leben.Wie viel würde mir das Amt jetzt noch dazu Zahlen wenn ich den Teilzeitjob annehme ?? Gruss

  • Tut euch allen selbst den gefallen und ruft einfach mal beim Amt an und fragt nach, dass sind auch nur Menschen die dort Arbeiten, die werden euch nicht denkopf abreissen……

  • Wer kann mir weiterhelfen? Ich bin seit fast 4 Jahren mit meinem Partner zusammen. Ich habe 5 Kinder wovon die älteste bei ihrem Erzeuger lebt, die anderen 4 leben bei mir und meinem Patner, der nicht der Vater der 4 kinder ist. Ich beziehe Harzt 4, gr. witwenrente, die 4 kids haben halbwaisenrente und kindergeld und 3 der kinder bekommen uvg. Mein partner geht auf 400 euro arbeiten. das eine Kind was bei mir ist bekommt kein uvg, sondern nur ein kleinen betrag ca.17 euro von harzt 4, mehr dann aber nicht da stimmt was nicht, oder? Werde doch da beschissen oder? er möchte jetzt vom amt weg. wegen bedarfsgemeinschaft geht das irgend wie nicht, oder so ähnlich. Wer kann mir weiter helfen? LG Tamy

  • Cara Bennett says:

    Ich habe eine Frage!

    Meine Familie bekommt Arbeitslosengeld 2 und ich als Tochter (17) werde demnächst neben der Schule einen Nebenjob haben. Darf ich nur maximal 100 Euro im Monat verdienen?

    Danke im Voraus!

  • Hallo Cara,

    nein Cara, Du darfst natürlich mehr verdienen als 100 Euro.
    Aber alles, was Du über 100 Euro verdienst, wird Dir angerechnet. Dann darfst Du ab 100,01 Euro bis …….
    nur noch 20 % behalten. Alles andere wird Dir vom Regelsatz
    im Folgemonat wieder abgezogen (angerechnet).

    Allerdings kannst Du, falls Du einen Job hast, wo Du monatlich bis 100,00 Euro verdienst (Taschengeld für Dich),
    zusätzlich noch einen Ferienjob (maximal 4 Wochen im Jahr)
    machen, der anrechnungsfrei ist. Bei dem Ferienjob sind
    bis 1200 Euro im Jahr anrechnungsfrei.

    Bedeutet: Falls Du in den Osterferien einen offiziellen
    Ferienjob hattest (1 Woche) und 300 Euro verdient hast, darfst Du in den Sommerferien noch einmal 3 Wochen arbeiten
    und max. 900 Euro anrechnungsfrei (Ferienjob!!!)
    hinzu verdienen. Oder 2 Wochen in den Sommerferien (ca.
    600,00 Euro) und dann noch 1 Woche in den Herbstferien
    (300,00 Euro).

  • Franziska says:

    hallo,
    hab ein kleines problem…..
    also hab seit letzten Monat nen nebenjob…im monat so 165 euro….nun schreibt das amt, dass die mir die 165 euro von hartz IV abziehen. Und nur noch 391,79 euro ich habe

    brauche dringend nen Rat weilich nicht mehr weiter weis.
    Meine kleine Tochter und ich wären euch sehr verbunden wenn Ihr uns nen Rat geben könn, ob es rechtens ist

    Vielen Dank im vorraus

    Franziska

  • kati ernst says:

    hallo,ich bin auf unter 100 euro selbständig habe heute ein schreiben bekommen das mir 76,90€ angerechnet werden,jeder der ein 1€ job hat dem wird nichts angerechnet ,aber mir das verstehe ich nicht ? Nun meine frage ich hab montag einen termin und wollte fragen ob es dort eine bestimmten papagraphen für gibt damit ich ihr das um die ohren knallen kann….

  • Hallo. Mein Vater bekommt SGB II. Ich wollte gerne 30 std fie woche arbeiten… was wird nun abgezogen? Weil ich habe ja mein abi und warte nun auf einen studiumplatz , ist es dann anders?

  • Hallo!

    ich bin 19 Jahre alt und ich habe da mall eine frage.
    und zwar ich erhalte von der Arge 382€ Regelbedarf + 250€ Miete inklusive Nebenkosten also ein Gesamtbetrag von 632€.
    die 250€ Miete werden direkt an den Vermieter über wiesen, und ich erhalte auf mein Konto mit allen Abzügen 228€.

    nun zu meiner eigentlichen frage mir werden von 184€ Kindergeld 154€ abgezogen und ich kann nur 30€ davon behalten, ich habe gelesen das man sich 100€ als ALG II Bezieher da zuverdienen darf.

    sind den die 184€ Kindergeld nicht auch ein Zuverdienst ? so das ich davon 100€ behalten kann und mir nur die 84€ abgezogen werden können oder wird das beim Kindergeld anders geregelt ?.

    Kann ich Widerspruch gegen den BW Bescheid einlegen weil sie einen Fehler bei der Berechnung und mir zu fiel vom Kindergeld ab gezogen haben oder ist das Rechtens ?.

    Danke schonmahl im Voraus.

    ich hoffe es ist einiger maßen verständlich, da ich nicht so richtig Wuste wie ich es Formulieren sollte und ich auch zum 1 mahl ALG II beziehe und auch keine Erfahrung damit habe.

  • Sorry, ich finde man sollte nicht nur schwarz-weiß sehen… es ist doch auch eine Frage der eigenen Einstellung… klar wird ein Teil angerechnet, wenn man mehr als 100 Euro verdient – aber will man nicht auch für sich selber sagen „ich lasse mich nicht aushalten“???

    Also ich finde gut, dass man überhaupt einen Teil dazu verdienen darf! Statt immer nur mit dem zu hadern was nicht ist, sollte man sich doch viel mehr daran erfreuen, was ist. Glas halb leer oder halb voll?

    Mir selber ist ein geregelter Tagesablauf viel wichtiger und wenn man dann nur einen Teil behalten kann, dann sehe ich das nicht als „der Staat nimmt mir was weg“ sondern als „ich verdiene nur wenig und daher unterstützt mich der Staat, damit ich mehr habe“

  • Steve

    Hallo

    mal eine frage ich lebe in einer eheenlichen gemeinschaft und haben 4 kinder habe die möglichkeit mehr zuverdienen ich möchte wissen wieviel darf ich verdienen ohne das meiner partnerin was abgezogen wird???????????

  • Eine Frage: Ich hätte die Möglichkeit, außer mein Arbeitslosengeld , 100 € im Monat dazu zu verdienen mit Gartenarbeiten. Muss mich der Arbeitgeber bei der Sozialversicherung anmelden? Vielen Dank!

  • Der deutsche Staat soll gerecht sein? Wo?
    Ich finde es unter aller Sau! Ich kenne viele Arbeitslose, die fuer 400 euro arbeiten gehen wuerden, aber mit den Abzügen, lohnt es sich doch gar nicht!
    Meine Eltern sind beide Arbeitslos und ich bin noch 17 und habe mir jetzt ein 400 euro job zugelegt, und jetzt erfahre ich, dass ich von den 400 euro nicht mal die Hälfte bekommen werde?
    Asozial. Heißt es nicht: gleiches Recht fuer alle ?
    Deutschland das demokraten Land. alles nur eine lüge

  • Hei leute hab mal ne frage und zwar hab ich nen nebenjob auf 450€ basis. Ich hab dieses jahr noch nichts verdient. Heißt das ich kann jetzt noch die 1200€ die man im jahr verdienen darf verdienen?

  • An alle Gesetzes Fuzzis, unsere Deutschen Gesetze sind schon lange nichts mehr Wert, sie lassen sich ziehen wie Gummi, jeder bekommt RECHT nur die Kleinverdiener und die unterste Schicht der DEUTSCHEN werden ABGEZOCKT, Beamte dürfen verschieden Posten wie Aufsichtsrat u.s.w. haben und können mehr als 10.000 € dazuverdienen kein Problem, wo bleibt noch die Gerechigkeit ??
    Hartz4 Empfänger werden behandelt wie DRECK im JOBCENTER,
    denn diese Angestellten haben keine Erfahrung wie es den
    Menschen geht die zu Ihnen kommen ( Mensch unwürdiges
    Verhalten wie man behandelt wird )
    Gruß aus Albstadt !!!

  • Andreas müller says:

    hallo
    Ich lese des öfteren so auch hier das sich der Grundfreibetrag von 100 Euro bei minijob dadurch erhöhen würde wenn man nachweist das die Fahrtkosten erheblich höher sind. Das tat ich , anfangs wurde es auch zu meinen Gunsten berechnet….nun aber behauptet die Arge das gelte nur für sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse ….??? Mein minijob ist aber nun mal nicht sozailversicherungspflichtig…doch verdiene ich über 450 Euro mtl…..muß dafür aber 150 Euro Werbungskosten investieren…bekomme dafür aber nur noch 100 Euro Grundfreibetrag egal ob mein verdienst über oder unter 450 euro liegt und egal ob ich tatsächliche Fahrtkosten nachweisen kann von durchnschnitllich 100 euro im Monat…nur Fahrtkosten ! Der daraus resultierende höhere Grundfreibetrag wird mir verwehrt …ich werde nun genötigt für 60 – 80 Euro monatl arbeiten zu gehen….absehbar ist das ich das Auto so nicht weiter finanzieren kann und auch nicht den arbeitsweg. So wird Arbeitswilligen unmöglich gemacht etwas dazuzuverdienen….toll oder ???? Wer kennt sich ein wenig damit aus oder kann von seinen Erfahrungen berichten ? Würd mich freuen !!!
    lg

  • Christoph says:

    Hallo,

    das Problem mit dem dazu verdienen und wenn dadurch Kosten entstehen habe ich auch, so verdiene monatl. 600€ habe 150€ Kosten durch Server und die werden nur zu 50% berechnet heißt das man noch mal 75€ abzieht von den 100€ Freibetrag und ich 25€ + 10% von 400€ also 40€ ingesammt 65€ mehr habe als vorher.

    Also zahle fast gesammten Hartz V selber! Dann wundern sie sich das man die Arbeit aufgibt weil Amt nur am betrügen sind und Sachen die angerechnet werden müssen nicht machen. Ich zur Vorstellungsgesprächen alles selber tragen muss weil Amt nach 1 1/2 Jahren kosten erstattet. So lange dauert in Regel bei uns, mein >EKS Bogen von 2013 ist heute bearbeitet worden mit den gesammten Ergebniss. Erkenntniss nach 1Jahr 7200€ verdient davon 800€ gehabt. Das schlimme ist das längst weg wäre aber sie lassen kein Raum zu Investierung!

    In diesen Land läuft so einiges ganz ganz schief! 😉

    • Christoph says:

      Bevor manche fragen warum 10% frag mich nicht die machen sich hier die Gesetze so wie den es gerade passt! Dafür sind doch Ämter schon bekannt.

      Sogar wenn Du den Gesetz vorhälst handeln tun sie anders und die Gerichte sind nicht mehr in der Lage zu handeln! Ich bin sogar eine der Fachkräfte die man angeblich so dolle brauch! Laut Merkels Aussagen 😉

  • manfredstapel@t-online.de says:

    Also ich versteh das nicht ganz, ich habe eine Erwerbsminderungsrente, meine Ehefrau hat für sich jetzt HartzIV beantragt, da wird meine Rente mit angerechnet, jetzt bekommt sie 370€ nun habe ich eine Rentenerhöhung von 15€ bekommen, diese wurde meiner Frau gleich abgezogen, kann doch wohl nicht sein oder. Sie hatte gleich nach 4 Wochen so einem Programm zugestimmt das heißt 50+ denen soll geholfen werden wieder ins Arbeitsleben zu finden, das ist ein Sauladen, da wird den ganzen Tag über Gott und die Welt gesprochen man soll sich an Jobs bewerben die nicht im Geringsten mit dem zusammen hängen was man mal gelernt hat, dann soll man in ein Wohnstift arbeiten, da heißt es sie werden doch ein Butterbrot schmieren können, klar dahin gekommen, heißt es sie müße in der Küche Kochen, Geschirrreinigen, Küche Putzen, Serviren, Verkauf und Abkassieren, und das für 5,00€ Brutto, da meine Frau einen Stürz zuvor hatte und sich was am Knie gebrochen hatte, sie dachte es wird schon wieder, sagte sie dort sie möchte doch noch zwei drei Tage bedenkzeit haben, alleine um ihr Knie zuregenerieren, da die aber schlimmer wurde, ging sie zum Arzt, Röntgen usw. also Krankgeschrieben, als wir die erste Krankmeldung an die 50+ Kursleitung schickten, alles klar die zweite Krankmeldung, wurde auch per Post verschickt, und diese kam bzw. lag 2Tage später ungeöfnet in unserem Briefkasten, unser Briefträger sagte mirer habe gestern keine Post bei mir eingeworfen, und selbst wenn, hätte doch die Anschrift nicht gestimmt, also woher hätte er dann wissen sollen das dieser Brief für uns sei?, klar auf dem Rücksender, aber da ist ja keine Briefmarke zu sehen, usw. er war es jedenfalls nicht, ein Tag drauf bekamen wir einen Anruf das wir keine Krankmeldung abgegeben haben und so ohne sich Abzumelden gefählt hat, also rauswurf aus dem Kurs, hatte zufolge 14 Tage Geldsperre, was ist hier eigentlich los in Deutschland?

  • Hallo zusammen..
    Ich habe auch mal eine frage..
    Ich habe acht Monate im Rewe Markt als Kassiererin gearbeitet… Auf 20 Stunden Woche… Aus betrieblichen gründen wurde ich entlassen… Weil sich der Markt verkleinern möchte.. Habe mit meinem Chef geredet wie ich mich verhalten muss… Da ich eine Abfindung von 1800 Euro bekam… Er sagte zu mir da ich keine zwei jahre auf 20 Stunden gearbeitet habe… Sondern nur acht Monate bleib ich im JobCenter gestern bekam ich einen Brief das ich mich arbeitslos dringend melden muss… Gesagt getan.. Dort wa ich gestern auch gleich… Muss dazu sagen habe eine Tochter von acht Jahren.. Bekomm für sie nirgendwo Unterstützung… Selbst der Hort wo meine Tochter gerne hingeht wird vom Jugendamt nicht unterstützt da sie irgendwelche Unterlagen haben wollen die ich nicht mal besitze… Zurück zum Thema … Wa also auf der arge mich arbeitslos melden… Die Frau dort schüttelte den Kopf… A bekam ich für den Monat nur 400 Euro… Von der Abfindung soll ich jetzt bis Mai leben… Als Grund dazu… Ich habe mit dem JobCenter nur Schwierigkeiten und muss mehrere Nachzahlungen machen… Das machte ich mit der Abfindung… Somit hatte ich von den 1800 Euro nur noch knapp 900 Euro für mich… Weil die dort oben nie klar kamen… Mein Lohn zettel kam immer paar Wochen zu spät… Das donnerte die mir drauf Sofas ich immer eine Rückzahlung machen n musste… War auf der arge die sagte ich habe keinen Anspruch aufs Arbeitslosengeld … Da ich nur acht Monate auf 20 Stunden Woche arbeiten wa… Ist das rechtens was das Amt mit uns macht..? Man soll davon leben…? Aber wie soll das gehen..?? Ich musste ja auch miete Strom Gas … Schule Essens Geld für meine Tochter zahlen… Von den 1800 Euro hatte ich dann gerade mal nur noch zwei hundert Euro… Für Lebensmittel… Etc..
    Wie soll ich mit meiner Tochter mit 400 Euro leben..? Das is gerade mal die miete da haben wir noch 10 Euro für uns … Man müsste echt nen ASyl Sein.. Sorry bin selber Ausländer bzw meine Mutter bin hier geboren.. U das was der Staat mit uns macht is nicht mehr normal… Es ist keine Gerechtigkeit mehr… Hauptsache die bekomm ihr Geld u sind glücklich… Ich bin so sauer… Und enttäuscht… Da hat man echt einmal mehr Geld als man darf… U wird bestraft… Man soll sogar noch was zurück zahlen… Da is man mit Der einen Zahlung fertig kommt die nächste… ich könnte mich den ganzen tag aufregen… Überall werfen sie Leute aus ihrem Wohnungen.. Die schon gott Weiß wie lang dort gewohnt haben… Sogar Schulen u Turnhallen werden geschlossen u warum…?? Damit die asül Menschen platz haben… Und dafür leiden wir dann.. Die die versuchen… Alles zu machen… Nen Job wieder zu bekommen… Fürs Kind mal zu sparen.. Zweck Zukunft… Aber ne darf wan ja net… Bzw kann man ja net… Weil der Staat so scheiße is das man gar net zum sparen kommt… Weil man nur Zurück zahlen muss… Ich komm drauf nicht klar… Denn mit 400 Euro zu überleben… Ist ein Unding… Geht nicht.. Gut kommt Kindergeld noch aber davon geht auch noch was ab.. Da bleiben 50 Euro über… Wow damit kann ich nen ganzen Monat leben… Hoffe mir kann einer einen Tipp geben was ich machen kann.. Ansonsten Weiß ich echt nicht mehr weiter…… Das ich hier das alles schreiben tue is schon peinlich genug…:-(

  • Hallo,

    Ich habe mal eine wichtige Frage an euch und ich hoffe ihr könnt mir helfen .
    Ich habe jetzt einen Minijob angenommen . Wollte es aber so machen das ich nicht mehr als 100 euro im monat verdiene . Jetzt hatte ich diesen monat aber ein bisschen mehr 158 Euro und heute habe ich einen neuen Bescheid bekommen wo ich jetzt gesehen habe das sie mir 280 Euro abziehen . Ist das richtig was die da machen ? Oder muss ich vllt sogar zu einem Anwalt . Das ist ja fast mein ganzes geld was sie abziehen und ich verdiene doch nicht viel .

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen .
    Weiß einfach nicht mehr weiter .

    lg

  • Ich hab mal eine frage, und zwar meine Mama bekommt Harz 4 und meine mama bekommt auch geld für mich von denen. ich bin 18 gehe zur schule und mache mein fachabi und hab nen minijob also 450€ angenommen und wollte wissen ob die arge mir jetzt alles anrechnet ich meine ich brauche ja das Geld weil ich irgendwie mein Führerschein bezahlen muss wäre toll, wenn mir jemand weiter helfen könnte

  • Schmidt Sabrina says:

    Hallo habe da auch mal ne Frage und zwar bekomme ich auch harz 4 bin nicht verheiratet und habe keine Kinder. Und zwar geht’s darum das ich ein job Angebot bekommen habe wo mir brutto 800 gezahlt werden . Aber wenn alle notwendigen Abzüge runter sind wären das 630 Euro. Wenn ich davon die Miete bezahlen muss hätte ich ja weniger als jetzt. Die Frage ist was bleibt für mich über und was würde das Amt weiterhin übernehmen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>