Im März 2008 fiel die Arbeitslosenzahl auf 3,5 Millionen. Das war der niedrigste Stand der März-Statistik seit 15 Jahren. Die BA, die Bundesagentur für Arbeit prognostiziert für 2008 einen Durchschnitt von 3,43 Millionen arbeitslosen Menschen. Es ist nicht ausgeschlossen, das es im Herbst 2008 weniger als 3 Millionen Arbeitslose in Deutschland gibt. Die Arbeitslosenquote beträgt derzeit 8,4 %. Vergleicht man den März 2008 mit dem Februar 2008 so sank die Arbeitslosenzahl um 110000. Vergleicht man wieder mit, diesmal mit dem März 2007, so erhält man eine Senkung der Zahl der Arbeitslosen um 617000.

Die Frage kommt: wird die Arbeitslosigkeit in Deutschland bald ganz besieht sein. Die Zahl der Arbeitslosengeld Empfänger sinkt jedenfalls weiter.