Seit Einführung von Hart 4 am 1. Januar 2005 hat sich die Kinderarmut in Deutschland verdoppelt. Das sagte der Präsident des Kinderhilfswerks. Mehr als 2,5 Millionen Kinder sind auf Sozialgeld angewiesen. Das Kinderhilfswerk veröffentliche weitere Zahlen zum Vergleich: 1965 war nur jedes 75. Kind unter sieben Jahren zeitweise oder dauernd auf Sozialhilfe angewiesen, 2006 war hingegen jedes 6. Kind betroffen. Die materielle Armut von Kindern verdoppele sich alle 10 Jahre.

Mehr zum Thema Kinderarmut hier. www.kinder-armut.de