Posts by Enibas

    Hallo,
    du kannst dich beim Jobcenter Vestische Arbeit erkundigen, welche Regelungen es da gibt. Da es zum Kreis Recklinghausen gehört, wird wohl der Kreis als kommunaler Träger entsprechende Richtlinien aufgestellt haben, wie unser Kreis auch.

    Gruß
    Enibas

    Hallo,

    ich frage mich gerade ob die Agentur für Arbeit über deine Arbeitsaufnahme informiert war ? Normalerweise wirst du dann sofort abgemeldet und bekommst auch keine Einladung mehr....

    Hast du denn den Aufhebungsbescheid fürs ALG I bekommen ?

    Gruß
    Enibas

    Hallo Angel,

    wie du vorgehen solltest:
    1. ihn zur Rede stellen, wann er auszieht
    2. Veränderungsmitteilung beim Jobcenter machen wenn er weg ist
    3. Unterhaltsvorschuß fürs Kind beim Jugendamt beantragen
    4. Fragen welche Vorgaben für eine Wohnung für dich mit Kind gelten
    5. entsprechende Wohnungssuche starten
    6. Wenn er dir die Möbel aus der Bude räumt, Antrag auf Erstausstattung beim Jobcenter stellen

    Gruß
    Enibas

    Hallo,
    ja da erlebt man die elterlichen Grenzen...

    Kommst du noch soweit an sie ran, dass du mit ihr über Empfängnisverhütung sprechen kannst ?

    Gruß
    Enibas

    Wobei ich mich grad frage, was der TE denn unter disziplinarischen Maßnahmen versteht....:rolleyes:
    Pranger, Ketten, Peitsche....Spiessrutenlauf ???

    mach Folgendes:

    Urteil ausdrucken, nochmal hingehen...Wenn das nichts bringt, schriftlich darauf hinweisen und ihr entscheidet dann ob ihr die Wohnung nehmt. Das ist eure Entscheidung.

    Werden nur die alten KdU nach Umzug in diese Wohnung berücksichtigt, Widerspruch einlegen...

    Gruß
    Enibas

    Ach weisst du..ich hab noch nie in einer absoluten ländlichen Kleinstadt jwd von jeder Uni soviele gemischte Wohngemeinschaften präsentiert bekommen wie seit der Einrichtung des ALG II ;) Vorher gabs die irgendwie nicht....aber dann....geht und ging gut bis der weibliche Teil dann plötzlich und unerwartet schwanger wurde...deshalb...

    Google doch mal nach Kaltmiete Wohngemeinschaft BSG Urteil...

    Gruß
    Enibas

    Hallo,

    bei einer reinen WG hat jeder Teil Anspruch auf die Höchstmiete für sich alleine..

    Ich hoffe nur, du bist nicht weiblich und der Mitbewohner männlich...Dann wirds schwierig..Ansonsten:

    Beispiel: angemessene Fläche 47 qm Höchstgrenze 210 Euro KM
    je Einzelperson

    2 Personen 60 qm Höchstgrenze 262 Euro KM

    Wohnung kostet kalt 400 Euro...Dann bekommt jeder 200 Euro und nicht 131 Euro Kaltmiete.

    Da gibts auch nen Urteil zu....BSG ? evtl ???

    Gruß
    Enibas

    Hallo,
    ja ab August ist das anders...

    Das Problem ist im Moment dass für dich keine Wohnkosten anfallen, du also nur den Lebensunterhalt brauchst..Und den kannst du mit Papas Unterhalt und Kindergeld eben abdecken, denn dieses Geld wird halt auf deinen Bedarf angerechnet. Wenn du ab August keinen Unterhalt für dich mehr bekommst, sieht es halt anders aus.

    Gruß
    Enibas

    @Baby
    Komisch dass sich Kinderklamottenmärkte einer so grossen Beliebtheit erfreuen und überall stattfinden...Und da gibt es sogar Kinderwagen en Masse......

    Ich würde an deiner Stelle abwarten, was bei der Stiftung Mutter-Kind noch als Zuschuß rauskommt...

    @Manuel....weil er grad daran gehindert wird..ich tippe mal auf freiheitsentziehende Maßnahmen......

    Gruß
    Enibas

    hallo,

    du meinst wohl, man hat dich nicht drauf hingewiesen, dass du ausser Wohngeld auch Kinderzuschlag beantragen konntest...Okay kannst du für die restliche Zeit noch machen.

    Ansonsten läuft nichts automatisch, du musst dich selbst drum kümmern.

    Das heisst: ca 6 Wochen vor Auslaufen des ALG I bei deinem Jobcenter einen Antrag auf ALG II stellen. Da es Bearbeitungszeiten gibt und je nach Einzelfall auch viele Unterlagen beizubringen sind, solltest du dich dann ruhig schon melden damit nach Auslaufen des ALG I der Übergang klappt.

    Gruß
    Enibas

    Hallo,

    ok dem Grunde nach hast du bereits jetzt Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II weil du mit Sohn eine eigene Bedarfsgemeinschaft bildest. Das Problem wird nur sein, dass wenn du jetzt Leistungen beantragst, zum einen ausser Nebenkosten keine Kosten der Unterkunft übernommen werden und zum Anderen dein jetziges Jobcenter die Zusicherung für einen Umzug dann Velbert nicht geben würde, da ein Umzug nicht erforderlich ist ( also keine objektiven Gründe dafür sprechen....)

    Gruß
    Enibas

    Was deine Tochter betrifft, da würde ich mich mal schlau machen wie es das griechische Familienrecht so hält. Wenn du das Aufenthaltsbestimmungsrecht bekämest, falls es da sowas gibt, dann könnte Tochter mit dir mit, wenn sie denn dann überhaupt will..

    Gruß
    Enibas

    Hallo,

    zuerst: du kannst auch wenn du bei deinen Eltern wohnst, vom Jobcenter Leistungen bekommen u.a. für die anfallenden Nebenkosten denn sie sind nicht verpflichtet, Tochter und Enkel kostenlos wohnen zu lassen. Und an einem Umzug kann dich niemand hindern....

    Zweitens dein Umzug: Du musst vor einem Umzug die Zusicherung des neuen Jobcenters haben bezüglich der Wohnung denn sonst bekommst du keine Übernahme von Kaution etc.

    Drittens: Wie kommt man von Bayern auf Velbert NRW ? Hast du eine Berufsausbildung ? Wie sind die Chancen dort in deinem Beruf ?

    Gruß
    Enibas