Posts by bluemel

    Quote from mainzerin;131076

    die Familiengröße ist für Antworten nicht relevant.
    Aufschlußreich ist die Tatsache, daß von neun Personen
    keiner arbeitet. Und das ist in der Tat sehr sehr bemerkenswert.




    Das habe doch nie geschrieben das keiner meinen Kindern arbeitet.Ich habe eine einfache Frage gestellt und keine zuterffende Antwort ehalten.So ist doch der Sachverhalt.Meine Familie geht euch gar nicht's an.

    Eure Antworten sind echt sehr:::: na ja werde nicht weiter nachfragen,denn statt Antworten ist nur über die Größe meiner Familie hergezogen.
    Ich bekomme auch ohne eure Antwort mein Haus renoviert.Trotzdem danke das ihr eure Zeit geopfert habt um zu schreiben

    Quote from nachtvogel;131067

    na das wäre dann jawohl eine gelungene Erziehung......... :rolleyes:



    Zum Anpacken sind genug Leute da.Darum geht's doch gar nicht.Ob es vom Amt bezahlt wird wollte ich wissen.

    Quote from gfr;130731

    Kosten für Renovierungen sind aus dem Regelsatz anzusparen!

    Was zum Teufel sind Schönheitskosten?:eek:





    Es liegt ein Urteil vom Sozialgericht Kassel vor,das besagt,daß die Kosten für eine Schönheitsreperatur in der Mietzeit zu übernehmen sind.

    Wer bezahlt die Renovierungskosten?


    Wir sind eine neunköpfige Familie.(56+59,27,23,21,18,18,16,16,Jahre alt.)und bewohnen seit sechs Jahren ein 123cm³ Reihenhaus (4Zim+ein ausgebautes Dachstudio).Die erste nach drei jahren fällige Renovierung haben wir selbst durchgeführt und auch bezahlt.Nun ist es aber an der Zeit da? das komplette Haus renoviert werden muß.
    Nun meine Frage:Übernimmt die Arge die Kosten?und wie soll ich meinen Antrag formulieren?denn ich habe gelesen das wenn das Amt die Renovierungskosten nicht übernimmt soll man Schönheitskosten beantragen denn die werden auch in einer Mietzeit fällig.Stimmt das?

    Es git sogar ein Hotel mit anschließendem Restaurant das von Behinderten Menschen betrieben wird.Es wird von Nichtbehinderten fachmännisch begleitet und hatte bis dato vollen Erfolg.Leider weis ich nicht mehr in welcher Stadt es war aber auf alle Fälle in Deutschland.
    Finde ich riesig so ein Unternehmen.:)





    Da muß ich dir recht geben.der will gar nicht arbeiten sondern nur palabern.Ich als Hausfrau und Mutter von acht Kindern,da fragt man auch nicht wie viele Stunden Pause ich hatte ob nun acht oder 11 Std. :rolleyes:

    Auch bei meinem Mann war es immer das leidige Thema der Anfahrt zu den angebotenen Arbeitsstellen.Er hat einen Antrag gestellt für eine Mofa und der wurde auch genehmigt.Er hat einen Betrag von 400.-€ erhalten und was drüber sein sollte hätte er selbst zuzahlen müssen.Seit dem hat er entlich wieder arbeit in einm drei Schichtbetrieb.
    Also man sollte mal diese Variante beim Amt ausprobieren bevor man sich mt dem Fahrgeld rumschlägt.

    Grundsicherung für Jugendliche


    Meine beiden Söhne sind geistig behindert,wobei der 20 jährige 70% und der 18 jährige 80% haben.Jetz kam mir zu Ohren das ich für meine Söhne ( deren Betreuerin ich auch bin ) einen Antrag zur Grundsicherung stellen soll,da beide nicht mehr als drei Stunden am Tag,15 Stunden in der Woche arbeiten dürfen.
    Wie hoch wäre denn dann die Grundsicherung und wie keht es weiter mit den Mietanteilen?
    Wir (59 + 56) sind insgesamt neun Personen in einer Bedarfsgemeinschafft,wobei einer seine eigene BG hat da er 27 ist.Die anderen Kiner sind im Alter von :: 16,16,18,18,20,23 Jahren.
    Ich hoffe die Angaben reichen erst mal.Mfg

    Kredit


    Zweck's deines Kredites solltest du mal zur Schuldnerberatung gehen.Es gibt Wege und Mittel sich mit denen zu einigen das die Raten gekürzt werden oder sogar für eine geraume Zeit stillgelegt werden.Somit würde für dich und eventuell eine Wohnung mehr übrigbleiben.
    Ansonsten würde ich mal versuchen mit den Behörden in Kontakt zu treten damit du genau in Erfahrung bringen kannst was dir zusteht oder nicht oder was du überhaupt beantragen kannst.

    Es wird immer von angemessenen Heitzkosten gesprochen.Wir sind eine 8köpfrige Familie,also meine Frage:wie hoch dürfen unsere Heitzkosten betragen?Zur Zeit bezahlen wir 77.-€ Gas.für die Beheitzung und Warmwasser.Ist das angemessen?:confused:

    Es ist ein Haus mit zwei Wohnungen und wir sollen die Hauptmieter sein.Ich wollte nur wissen ob die Untervermietung möglich wäre und ob das vom Amt genehmigt wir.Wenn nicht müssen wir eben zwei Mietverträge abschließen.
    Danke für deine schnelle Info:)

    Wir wollen die Wohnung nicht den beiden 20 und 22jährigen untervermieten ,sondern dem 29jährigen.Der hatte schon eine Wohnung und seine eigene BG.-Nr.Außerdem ist er über 25 und ist nur bei uns weil er sonst obdachlos wäre.

    Der 20 + 22 Jährigen sind bei uns in der BG mitdrinnen.Der 26 Jährige hat seine eigene BG denn er hatte schon mal eine Wohnung.Die Miete der Untervermieteten Wohnung würde nicht mehr als 300.- warm kosten.