Posts by Schneeflocke

    Quote from Grubenpony;295316

    Deine Art zu rechnen und auch deine Unbelehrbarkeit lässt mich vermuten, dass du aus einer Sozialhilfeadelsfamilie kommst.


    Den Gedanken hatte ich auch. Eigenverantwortung ist mittlerweile für viele ein Fremdwort und diese Art von Mitnahmementhalität leider nur in Deutschland möglich.

    Quote from dorschdns;295256

    bitte löscht mein Profil, in diesem Forum, wird soooo viel Kacke abgelassen, dass kann sich kein Mensch durchlesen, ohne vor Lachen zusammenzubrechen.
    Entweder seid ihr alle hier sooo naiv, oder ihr kenn es wirklich nicht anders.
    Wenn bitte soll ein Vermieter fragen müßen, damit er eine Eigenbedarfskündigung für sein vermietetes Eigentum aussprechen darf?
    Hier wird so viel Gülle geschrieben, das schüttelt den Hund mit samt der Hütte.
    Bitte mein Profil sowie meine Beiträge löschen. - V I E L E N D A N K !!!!!


    Und? Schon ne Waschmaschine gekauft:rolleyes: Das war doch Deine ursprüngliche Frage.. denn vom Jobcenter wirst Du diese nicht finanziert bekommen. Warum denn auch...Deine uralte wird sich in nicht allzu langer Zeit vom Acker machen und dann wäre es eine Ersatzbeschaffung und die kannst Du dem Jobcenter nicht aus den Rippen leiern.

    Heizung erscheint mir auch sehr hoch. Wir haben auch Fernheizung und zahlen inkl. Warmwasser 50,--Euro im Monat (zwei Personen). Bis jetzt immer was wieder bekommen. Gerade nach dem letzten doch sehr milden Winter frage ich mich wie die Heizkosten so explodieren können.

    Er macht es sich ganz schön einfach. Du füllst die Haushaltskasse, putzt und wäscht wahrscheinlich auch für ihn und bist und Du bist ihm zu Dank verpflichtet das er Dich und sein Kind mietfrei bei sich wohnen läßt. Hey Euch Dir uns Deinem Kind steht Unterhalt zu.
    Ich Weiß nicht was Du an Elterngeld bekommst. Fütter doch mal den ALG 2 Rechner mit Deinen Einkünften, Unterhalt, Kindergeld und lasse Dir erst einmal ausrechnen ob Dir jetzt überhaupt etwas zusteht. Ansonsten weiter nach einer Wohnung suchen auch wenn es derzeit nicht ganz einfach ist.

    Hey Du bekommst Geld welches Dir nicht zu steht, gibst es aus obwohl Du es weißt und redest Dich raus das es nicht Deine Schuld war das sie es Dir überwiesen haben. Auch wenn Du jetzt kein Geld hast wird Dir nichts anderes übrig bleiben, es eventuell in Raten von Deinen künftigen Leistungen zurückzuzahlen.

    Du kannst zur Überbrückung ein Darlehen beantragen. Und wieso soll in den folgenden Monaten die gleiche Situation wieder eintreten wenn Deine Rente regelmäßig am letzten Tag des Monats gezahlt wird. Das Darlehen kannst Du dann in Raten zurück zahlen. Kannst Du nicht einen Teil mit der Pauschale auffangen die Du bekommst? Haben wir auch so gemacht den Gürtel einen Monat ganz eng geschnallt und haben auf ein Überbrückungsdarlehen verzichtet.

    wir zahlen für Heizung, Warmwasser und Abwasser 50 Euro im Monat. Unsere Wohnung ist 67 qm groß wobei wir durch eine gute Dämmung mit 110 Euro für Heizung im Jahr auskommen. Kein Witz. Heizkosten sind bei uns auf 14 Euro im Monat runtergesetzt. Wir haben auch Fernheizung und sparen schon daran, das wir keinen Brenner usw. haben.Somit enfalllen auch die Wartungskosten. Da bei uns per Funk abgelesen wird, haben wir auch immer den genauen Wert und der Vorjahreswert bleibt uns erhalten. Umgelegt wird 30/70 und ich finde diese Vorgehensweise auch gerecht.
    Mit Euren Abrechnungen würde ich mir fachmännischen Rat holen, da kann trotzdem irgend etwas nicht stimmen.

    50/50 bedeutet das 50 % auf den Gesamtverbrauch umgelegt werden und 50% nach Eigenverbrauch. Ich würde mit beiden Rechnungen zum Miterschutz gehen. Anhand der alten Rechnung sind Deine Einheiten teilweise geschätzt worden und das ist auch nicht richtig. Ich drucke mir beide Sachen mal aus und werde morgen mal in die Tiefe gehen und schauen ob ich persönlich noch etwas finde aber ich glaube eher nicht.

    Wann wurde das letzte mal abgelesen. Auf Deiner Rechnung vermisse ich den Zählerstand alt um überhaupt vergleichen zu können. Aber ich denke mal das es nichts mit Deinem Verbrauchsverhalten zu tun hat denn Dein Eigenverbrauch ist nicht allzu hoch. Die Kosten die zu 50% auf den Gesamtverbrauch umgelegt werden sind immens.

    Was zahlst Du an Nebenkosten im Monat? Und nach dem milden Winter ist der Mehrverbrauch ein Witz. Ich würde die Rechnung mal vom Mieterschutz überprüfen lassen.
    Kannst Du anhand Deiner Messgeräte die Verbrauchseinheiten ablesen und die Differenz zum letzten Abrechnungszeitraum ziehen?