Posts by salma16

    Hallöchen,

    ich bin 16 Jahre alt und möchte gerne an der Open University studieren. Ich fühle mich im Unterricht sichtlich unterfordert. Mir wurden netterweise schon sehr viele Förderungsmöglichkeiten angeboten, welche ich auch dankbar entgegengenommen habe. Beispielsweise habe ich bereits ein Frühstudium an der TUM gemacht. Leider bin ich neulich umgezogen und musste feststellen, dass die Unis für ein Frühstudium nicht infrage kommen. Ich bin nicht wählerisch, die Unis bieten entweder kein beziehungsweise nur in wenigen Studienfächern ein Frühstudium an und fast alle Vorlesungen finden morgens statt. Leider würde mich meine jetzige Schule nicht dafür befreien. Zudem würde ich so wie so sehr gerne an der Open University studieren, da ich da nicht nur ein Teilzeitstudium, sondern ein Vollzeitstudium, machen dürfe. Außerdem werden da sogenannte "Open degrees" an, wodurch man die Möglichkeit hat seine Module aus 16 verschiedenen Themenbereichen zu wählen. Zudem würde ich so wie so sehr gerne an der Open University studieren, da ich da nicht nur ein Teilzeitstudium, sondern ein Vollzeitstudium machen dürfe. Außerdem werden da sogenannte "Open degrees" an, wodurch man die Möglichkeit hat, seine Module aus 16 verschiedenen Themenbereichen zu wählen. Zudem würde ich sehr gerne bald ein FSJ machen, wodurch ich zu dem Moment nicht dazu befugt wäre, ein Frühstudium an einer deutschen Uni zu machen, an der Open University schon. Nun mein Problem: Ich komme nicht gerade aus einem finanziell starken Haushalt. Die Studiengebühren für ein Semester (ich würde gerne zwei absolvieren), betragen ungefähr 3200 Euro (also 6400 für das Jahr). Dies kann ich mir also nicht leisten. Natürlich gehe ich dafür auch arbeiten und gebe mein Erspartes aus, jedoch kann ich im Monat als Kind von Arbeitslosengeld 2 Beziehenden nur 100 Euro verdienen. Zudem ist meine Zeit knapp, da ich nebenbei noch ehrenamtlich arbeite. Ich bin momentan sehr unglücklich mit meiner Situation und möchte in dieser nicht aufgrund des Mangels an finanziellen Mitteln verharren. Da es für ein Stipendium zu kurzfristig wäre, habe ich mich dafür entschieden, eine Spendenaktion zu starten. Allerdings habe ich Bedenken, ob dies Auswirkungen auf das Sozialgeld haben würde.

    Bitte entschuldigt den langen Text. Ich danke jedem, der sich für mein Anliegen Zeit genommen hat und wünsche noch einen super Tag.

    Beste Grüße

    Salma