Posts by Noefex

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe.


    Eine Frage hätte ich dennoch. Wenn ich voraussichtlich im August eine Arbeit beginne scheide ich ja, da ich nun einen eigenen Lebensunterhalt habe, aus der BG aus. Da ich aber der Antragsteller der BG bin muss meine Mutter dann einen ganz neuen Antrag stellen oder wie läuft das ab?

    Hallo zusammen,


    ich habe vor kurzem zum ersten mal ALG II beantragt und brauche etwas Hilfe um zu verstehen ob das richtig gelaufen ist. Meine Situation ist folgende:

    Bis zum 16.06 bin ich in einer Weiterbildung, einen neuen Job trete ich voraussichtlich im August/September an. Meine Mutter ist aus gesundheitlichen Gründer nicht mehr

    in der Lage ihren Beruf auszuüben und hat diesen gekündigt, jetzt erhält sie zurzeit ALG I.


    Die Berechnung des Amtes sieht folgendes vor:


    Unsere beider Grundbedarf + Miete + Betriebskosten = Gesamtbedarf (ca. 1500€) der BG


    Davon wird das Gehalt meiner Mutter von 750€, abzüglich von Freibeträgen und das Kindergeld, welches wir diesen Monat noch ein letztes mal erhalten, abgezogen und es wurden uns 829€ überwiesen.


    Für die folgenden Monate werden wir ca. 1000€ erhalten, da dort das Kindergeld nicht mehr eingerechnet wird.


    Ich habe die Befürchtung das dies zu viel ist und wir in der Zukunft etwas zurückzahlen müssen, daher meine Fragen:


    1. Das Gehalt meiner Mutter von 750€ wurde für den ganzen Zeitraum bis Dezember mitberechnet, allerdings erhält Sie seit diesem Monat nur 450€ ALG I. Wenn wir das jetzt nachreichen (Daten lagen beim Antrag noch nicht vor), wird uns dann mehr gezahlt, oder fällt Ihr ganzer Anteil weg weil sie bereits ALG I bekommt?


    2. Wir dachten damals dass nur ich einen Antrag auf ALG II stelle und meine Mutter halt nur ALG I bekommen darf. Jetzt habe ich, unter Angabe all ihrer Daten, einen Hauptantrag gestellt. Auf einmal bekommt aber meine Mutter auch Geld, da wir wohl eine BG bilden (bin u25). Ist das richtig so, oder hätte meine Mutter noch einen eigenen Antrag stellen müssen?


    3. Beim ersten Antrag haben wir angegeben (mehrfach) diesen Monat noch einmal Wohngeld zu erhalten. Dieses wurde aber nicht mitberechnet für den jetzigen Monat, es wurde nur verlangt nachzuweisen, dass es diesen Monat endet. Muss ich mich auf eine Rückzahlung einstellen?


    Es ist für mich sehr wichtig zu wissen ob wir das Geld behalten dürfen, da ich zum Antritt meines Jobs im August erstmal eine AirBnB Wohnung mieten muss um dort eine Wohnung zu finden. Je nachdem wie unsere Finanzen dann sind, ändert das natürlich vieles.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ich wünsche euch noch einen schönen Tag.

    Es ist Meisterbafög, also wird das auf einen festen Zeitraum angelegt und dann bleibt das so. Die richten sich voll und ganz danach was die Schule denen angibt und die haben halt damals nen Monat zu wenig draus gemacht.


    Es gibt dabei auch keinen Antrag auf Verlängerung, geht mehreren Leuten so wie mir an der Schule, nur haben die Rücklagen, ich nicht.

    Hallo Leute,


    ich steh grad vor einem massiven Problem und weiß nicht so ganz weiter.


    Ich mache derzeit eine Weiterbildung, die ich nächsten Monat abschließen werde. Das Zeugnis gibt es am 16.06. Daher geht das Amt davon aus, dass ich erst ab dem 01.07. denen zur Verfügung stehe, daher wird mein ALG I Antrag auch erst für ab dem 01.07. bearbeitet. Wenn ich das richtig verstanden habe, wird das Geld dann am 31.07. erst gezahlt oder?


    Mein Bafög endete aber schon diesen Monat, da die Schule damals nur eingetragen hat, dass es bis Mai geht. Also erhalte ich jetzt sozusagen 3 Monaten lang kein Geld, obwohl mein Bafög knapp für nen Monat reicht?


    Ich hab kein Bafög da die Schule misst gebaut hat und kein Anspruch auf ALG I weil ich technisch gesehen noch nicht arbeitslos bin....


    Dann darf ich jetzt 3 Monate lang hungern oder verstehe ich hier was falsch?