Posts by Lamm.S

    Guten Tag,

    es ist schon viele Jahre her, dass ich Bafög erhalten habe. Während ich BAföG bezogen habe ist mein Vater in Rente gegangen, sodass mein Bafög Anspruch neu berechnet werden musste. In dieser Zeit habe ich mein Bafög ganz normal weitergekommen, also weder mehr, noch weniger. Das Bafög wurde, wie schon erwähnt, neu berechnet und die geänderte Summe, habe ich ab da erhalten. Vor vier Jahren habe ich einen Brief erhalten indem stand, dass die Rente meines Vaters, bei der neuen Berechnung, nicht berücksichtigt wurde, wohl bemerkt habe ich ja eben wegen der Rente meines Vaters diesen Antrag auf Neuberechnung gestellt :/, und ich dadurch mehr Bafög erhielt, als mir zustand. Als ich vor vier Jahren diesen Brief erhielt, habe ich schon Hartz IV erhalten. Mit ach und krach konnte ich mit dem Bafög Amt eine Ratenzahlung aushandeln. Vor einem halben Jahr habe ich mit einem Mitarbeiter vom Bafög Amt gesprochen, nicht mein Sachbearbeiter, der nicht verstand warum ich trotz Hartz IV überhaupt mit der Zurückzahlung beginnen musste, da ich doch viel zu wenig Einkommen dafür habe. Außerdem hat er mir gesagt, dass es überhaupt nicht möglich sei, dass die Summe meines BAföGs höher ausgezahlt wurde, als mir Zustand, da durch die Rente meines Vaters, sein Einkommen reduzierter geworden ist, also durch seine Rente er monatlich nicht mehr, sondern weniger erhalten hat, und mir dann eigentlich mehr BAföG zustand, als ich erhalten habe. Somit müsste mir das BAföG Amt nachträglich Geld zahlen müssen, anstatt ich dem Bafög Amt. Was stimmt den nun? Kann mir jemand helfen?

    Mein Text verwirrt euch höchstwahrscheinlich, mich hat es schon beim Schreiben komplett überfordert :rolleyes:. Trotzdem hoffe ich, dass ich mein Problem einigermaßen darstellen konnte. Ansonsten fragt mich bitte.


    Vielen Dank und VG