Posts by niedffm

    Hallo ! Danke das ich hier im Forum aufgenommen wurde.



    Meine Frage:


    Ich bin im April 2018 in ein anderes Bundesland gezogen ( weil meine Schwester nach einem Streit mich rausgeworfen hat) und habe am neuen Wohnort Ludwigshafen auch Grundsicherung bekommen ( so wie in Rüsselsheim vorher ).


    Nach nur 6 Monaten bin ich wieder in meine alten Heimatstadt Rüsselsheim gezogen und war kurzfristig ein Monat ohne Leistung, meine Schwester hat mich dann wieder aufgenommen und habe vom Grundsicherungsamt Rüsselsheim wieder Leistung erhalten.



    Jetzt, nach dem ich wieder seit einem Jahr wieder bei meiner Schwester wohne, wurde mir ein Weiterbewilligungsbescheid vom Grundsicherungsamt Rüsselsheim zugesendet, mit der Aufforderung die Betriebskostenabrechnung von 2017 und 2018 mit einzureichen, sonst wird mir die Weiterbewilligung verweigert.



    Muss ich eigentlich die Betriebskostenabrechnung von 2017 einreichen ? Die Betriebskostenabrechnung von 2017 habe ich bzw. meine Schwester aber erst im Juli 2018 erhalten und im Juli 2018 habe ich nicht mehr in Rüsselsheim gewohnt bzw. habe keine Grundsicherung vom Amt Rüsselsheim im Juli 2018 bekommen ( sondern Grundsicherung vom Amt Ludwigshafen).


    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, Danke !



    Zusammenstellung:


    bis 31.03.18 Grundsicherung in Rüsselsheim


    von 01.04.18 bis 30.09.18 Grundsicherung in Ludwigshafen


    von 01.10.18 bis 31.10.18 keine Grundsicherung, da Antrag in Rüsselsheim erst im November gestellt wurde


    von 01.11.18 bis 31.10.19 Grundsicherung in Rüsselsheim


    ab 01.11.19 eventuell Weiterbewilligung, wenn alle Unterlagen eingereicht wurden