Posts by Eva71

    Hallo!


    Ich habe vor 3 Wochen meinenWeiterbewilligungsantrag ausgefüllt und abgeschickt!Habe aber immer noch nichts von Jobcenter gehört! Ich 48 lebe bei meiner Mutter zur Untermiete die auch zur Miete wohnt!Bisher ging es als Bedarfsgemeinschaft durch!die Miete und Heizkosten wurden mir zur Hälfte übernommen! Jetzt wollten die wissen wieviel Rente meine Mutter bekommt...habe es angegeben!sie hat ihre eigene und die große Witwenrente! Es ist um die 1500 Euro!Muss meine Mutter um Abzüge fürchten???sie unterstützt mich finanziell nicht könnte sie auch garnicht da mein Vater viele SchUlden hinterlassen hat!Jetzt mache ich mir Gedanken wegen der Kürzung.....Ich will ja selbst eine Wohnung nehmen aber ich kriege nichts!dank mein Vater für den ich mitbürgen musste habe ich schufa Einträge! Weiß echt nicht mehr weiter....von Amt kriege ich mit der Hälfte der Miete ingesamt 649 Euro und wegen Heizöl einmalige Zahlung im Jahr!was meint ihr würd mein Hartz4 gekürzt....wäre für jede Antwort sehr dankbar!

    Meine Eltern leben nicht mehr hier ,die behalten nur den Mietvertrag weil es für die Gegend noch günstig ist!Die sind schon in der Heimat als ihrem Hauptwohnsitz angemeldet!

    das ist es ja der Vermieter kann mich nicht leiden,der steht aber in freundschaftlicher Beziehung zu meinen Eltern,er auch für mich die Bescheinigung für den Einwohneramt ausgefühlt,mehr will ich nicht reizen!Ach ja leiden kann er mich nicht weil ich mich für einen Monat nicht um den Garten kümmern konnte das heißt jeden Tag gießen nach dem Nachdienst (habe noch damals gearbeitet und es war vor 2 Jahren ein sehr großer Hitzewelle) und es ist ein großer Garten und Eltern waren in der Heimat und bin damals halt gleich in meine Wohnung gefahren weil ich es damals wegen auch der großen Hitze einfach nicht mehr geschafft habe!Wobei ich mir auch vorher über 3 Monate mich darum gekümmert habe halt nur der letzte Monat war mir zuviel das hat er mir halt sehr übel genommen!:-((

    ich muss das auch bald beantragen und bin so durcheinander was ich machen muss??? Meine Frührente von 600 Euro reicht in der Gegend noch nicht mal für die Miete,bin jetzt schon vorab in die günstigere Wohnung von meinen Eltern gezogen die in der Wohnung nur noch für kurzen Aufenthalt in der BRD wohnen sonst leben sie im Ausland! Der Mietvertrag läuft über und ich will es nicht ändern! Reicht es wenn ich einen Untermietvertrag mit meinen Eltern abschließe und es dem Amt reiche? wie läuft das was muss ich da alles nachweisen?Ich blicke nicht mehr durch.........ach ja ich bin 46 und meine Eltern sind selbst Rentner also für mich nicht mehr unterhaltspflichtig denke ich mal!

    ist den keiner da der richtig bescheid weiß was ich machen muss was für Nachweise usw muss ich dem Amt bei der Untermietverhältnis abgeben?Ich verstehe das alles nicht

    Ja ich bestrebe eine Privatinsolvenz an,ich bin türkischer Herkunft und mußte mit bürgen da war nichts zu machen aus Angst habe ich damals unterschrieben!Dadurch bin ich so krank geworden das ich wahrscheinlich in die Frührente gehen muss mit 600 Euro im Monat deshalb ist ja meine Frage zu Grundsicherung reicht es wenn ich Untermietvertrag mit meinen Eltern abschließe weil der Vermieter will es nicht auf meinen Namen da ich in der Schufa stehe und günstigere
    Wohnung werde ich nicht bekommen!

    Und ich bin erst hierher gezogen die Wohnung hat nur zwei Zimmer Altbau weil wie gesagt meine Eltern wohnen in der Heimat und wollten die Wohnung aufgeben da es billiger als meine Wohnung war habe ich es übernommen!

    Nein 600 Euro wird die Erwerbsminderungsrente höchstens sein,meine Eltern ihre Miete beträgt 450 Euro weniger Miete hier ist kaum möglich da wir in der Nähe von einer Uni Stadt wohnen!Ich will aber keinen neuen Vertrag mit dem Vermieter machen und den alten von meinen Eltern übernehmen da er wahrscheinlich sonst die Miete erhöht!Reicht es wenn ich dem Sozialamt einen Untermietervertrag mit meinem Eltern zeige oder muss ich denen nichts Vorzeigen ich habe keine Ahnung wie es läuft den mit 600 Euro davon geht 450 Euro für die Miete ab bleibt nur 150 Euro das ist sehr knapp!

    Grundsicherung!
    Hallo!
    Ich bin leider schon lange krank geschrieben,ich bin jetzt Ende Juli von der Krankenkasse nach 18 Monaten ausgesteuert worden,habe ich mich für AG1 gemeldet für Übergangsgeld!Habe meine Stelle noch,von der AG ist mir das Übergangsgeld auch genehmigt worden da von AG-Ärzten auch beurteilt wurde dass ich mindestens für 6 Monate keine Tätigkeit ausüben kann!Ich werde im September eine Reha machen!
    Zu meiner Frage, was ist wenn ich Erwerbsminderungsrente beantragen muss und es genehmigt werden würde bekomme ich nicht mehr als 600 Euro Rente im Monat,ich bin jetzt schon in die Mietwohnung von meinen Eltern gezogen da sie noch für unsere Gegend billige Mietwohnung haben! Sie wollten es kündigen aber ich wohne jetzt unter deren Mietvertrag weiter und bezahle die Miete da meine Eltern im Ausland leben und nur etwa 1 Monat hier in BRD sind! Die bezahlen die Miete weiter und ich überweise es denen!Kann ich da trotzdem Grundversicherung beantragen wie ist es dann wenn der Mietvertrag nicht auf mein Namen ausgestellt ist !Das Problem ist auch hier sind die Mieten sehr teuer und ich würde auch kaum eine Wohnung kriegen da ich Schulden um die 350000 Euro dank meine Eltern habe und durch den Schufa Eintrag mir kaum jemand eine Wohnung geben würde!Danke im Voraus für die Hilfe!