Posts by danal

    wegen diesem Scheiß abgezogen...

    Mit "diesem Scheiß" meinst Du Deine Mutter?
    Geh weg. Ganz weit weg.


    Was für ein unfassbareres Forum. Man stellt eine ganz normale Frage, bekommt blöde Antworten und sogar Mütter werden hier beleidigt. Du weißt ganz genau dass ich das nicht auf meine Mutter bezogen habe sondern auf das System. Keine Sorge mit sowas niveaulosem hie will ich mich gar nicht abgeben, viel Spaß noch beim Beleidigen anderer

    Es ist einfach über Menschen zu urteilen, wenn man nicht selbst in dieser Situation steckt. Es werden mir 350 Euro im Monat wegen diesem Scheiß abgezogen, ich arbeite hart und kann gerade so meine ganzen Rechnungen zahlen und mir 1 oder 2 Mal im Jahr Urlaub gönnen. Man kann sich nebenbei kaum was zusammensparen. Ich bin auch nicht verantwortlich dafür, dass meine Mutter früher kaum Geld verdient hat. Wenn du fragst, ob der Staat dafür verantwortlich ist, dass meine Mutter kaum gearbeitet hast, wieso zahlt dann der Staat so viel Geld für Arbeitslose etc. Ist der Staat dafür verantwortlich, dass die nicht arbeiten gehen? Einfach ohne Sinn und Verstand was hier geschrieben wird.

    Hallo zusammen,
    meine Mutter hat die letzten Jahre Hilfe zum Lebensunterhalt erhalten und ich als ihr Sohn wurde vom Staat zur Kasse gebeten, d.h. ich musste Elternunterhalt zahlen.
    Jetzt konnte sie aber seit Juli diesen Jahres auf Grund ihrer Schwerbehinderung früher in Rente gehen. Jetzt frage ich mich, ob sie ein Recht auf Grundsicherung hat. Ich lese immer, dass die Regelaltersgrenze erreicht sein muss. Ist das denn auch der Fall, wenn man früher in Rente geht? Für mich wäre es wichtig, weil dann könnte man einen Wechsel durchführen, so dass ich endlich nicht mehr zahlen muss! :)


    Liebe Grüße