Posts by Eibel

    Hallo,


    folgende Konstellation:


    Ehefrau (67): bezieht 600 € Rente
    Ehemann (54): bezieht 700 € Berufsunfähigkeitsrente (aktuell Chemo wegen Krebs), war vorher selbständig, private KV kostet aber 500 €


    Zusammen bleiben beiden also 800 €, wovon auch ein kleines Haus usw. bewirtschaftet werden "muss".


    Es ist eher unwahrscheinlich, dass der Ehemann nochmal Arbeit findet (darf aktuell auch nichtmal Auto fahren).


    Daher folgende Fragen:


    1) Kann das Ehepaar irgendwie "aufstocken"?
    2) Kann der Ehemann irgendwie aus der teuren KV raus? Irgendwas war doch da mit Alter 55 Jahre. Kurzzeitige (Fake-)Anstellung irgendwo macht ja auch keinen Sinn wegen der BU usw.


    Danke für alle Tipps!

    Hallo,


    kann mir jemand vielleicht weiterhelfen?


    Bin schon länger arbeitslos gewesen, nebenbei aber etwas "selbständig" gemacht.


    Neuer Bewilligungszeitraum war ab 07/2016, habe die vorläufige EKS eingereicht.


    Nun habe ich aber zum 09/2016 einen festen Job angefangen und bin nicht mehr "bedürftig" (VÄM ist raus).


    Desweiteren hätte ich jetzt die Möglichkeit, selbständig einen Auftrag für 1000 Euro anzunehmen und auch gleich abzurechnen.


    Wie läuft das aber mit der EKS? Ab 09/2016 gehen das Amt doch eigentlich meine Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit nichts mehr an oder? Und die bekommen wenn dann nur eine abschließende EKS für 07 - 08/2016 oder?


    Danke!
    Eibel