Posts by jessss.si

    Im Februar teilte mir mein Chef mit, dass der Arbeitsvertrag nicht verlängert wird (befristet bis 29.02.) trotz mündlicher Zusage im Dezember. Beim Arbeitslosengeld 1 erhielt ich trotz Einspruch eine Sperrzeit. Ich stellte mich beim Jobcenter vor um aufstockende Leistungen zu beantragen.Diese wurden nicht bewilligt, da mein Lohn für Februar (Lohn sollte am 20.02. überwiesen werden, wurde aber nicht da nicht klar war ob ich Krankengeld bekomme) nach der Klärung mit 20 tagen Verspätung am 10. März überwiesen wurde. Schlimm genug das ich auf den Lohn 20 tage warten musste und das dieser jetzt für März angerechnet wird und ich deshalb keine Leistungen erhalte. gibt es nicht eine Umgehung? also zb wenn ich eine Bescheinigung vom Arbeitgeber erhalte das es sein Fehler war?