Posts by Robin Food


    Aber egal, das Thema ist langsam ausgelutscht.

    Da hast Du recht! Muß irgendwo für mindestens 6 Monate Arbeit bekommen auch wenns nur 1000 Euro
    Netto sind. Geht offensichtlich mur bei Einmalzahlung wenn ich mich danach evtl wieder abmelde.
    Nochmals Danke an alle für die Auskünfte wenn ich auch etwas nervig war....

    Nun, ja nachdem, wie das Jobcenter/die Jobcenter (deines und das vom Bruder) reagieren, kann es genausogut passieren, dass ihr das Haus verkaufen müsst.

    Recht unwahrscheinlich! Das Haus ist nicht so wertvoll, da der einzige Zugang zum Grundstück über
    den Nachbarn besteht, daher wertmindernt und daher eigentlich nicht verkäuflich.
    Diese Option wurde schon vorher über einen Makler erfolglos versucht.
    Falls ja, müsste mein Bruder in eine Mietwohnung und die entsprechenden Miete müßte das Jobcenter
    letztlich bezahlen. Nach derzeitigen Stand hat das Jobcenter ja keine Kosten bezüglich dessen,

    Nein. Und das "weniger legal" kannst du dir gleich schenken, hier gibts nämlich keine Anleitungen zum Betrug!

    OK! Also muß ich neinen Bruder umsonst in meinem 1/2 geerbten Haus leben lassen ?
    Die Sache sollte damit Du beruigt bist Legal sein...
    Irgent ein Betrag muß doch für mich hängen bleiben...

    Loni
    Mit der Vollzeitstelle ist das so eine Sache bin schon weit über 50 da bekommt man nicht so leicht eine Stelle. Falls ja, müsste diese minimum 1600 Netto sein, d.h. ich müsste über das Jobcenter nicht mehr aufstocken. Was nützt das wenn ich z.B. 1200 Euro Netto habe und bekomme ALG2 aufstockend z.B. 250 Euro der Betrag wird mir hintenrum wieder abgezogen. >> Nullsummenspiel bei Mietkaufzahlung, und dies ist ja nur möglich für meinen Bruder. Ein Darlehen bei der Bank bekommt er auch nicht weil erst in einem
    Jahr seine Frau wenn es funktioniert einen unbefristeten Vertrag bei Ihrem Job hat, und dann muß er auch aufstocken. Mit dem Arbeitsangeboten die derzeit so gut sein sollen kann ich nicht bestätigem bekomme für einen Vollzeitjob nur absagen. Vieleicht höchstens bei den Zeitarbeitsstellen und diese werden 10 Fach
    ausgeschrieben und meist schlecht bezahlt., also reine Fehlinformation von den Medien, geschweige denn
    von den geschwals von fehlenden Facharbeiterstellen. Glaub nur alles was die Medien Dir vorgaugeln!


    gustl
    Das mit dem Strafverfahren muß letztlich erst mal nachgewiesen werden. Wie soll das gehn?
    Auf den Kopf bin ich nicht gefallen. Offensichtlich die einzige Möglichkeit!


    Vieleicht gibt es noch andere Möglichkeiten die um ganze Sache irgentwie mehr oder weniger Legal
    zu lösen ????



    Danke bisher für die Antworten. Mein Bruder ist verheiratet, zwei Kinder. Seine Frau arbeitet in so einem kleinem Supermarkt mit ca. 950 Euro Netto den Rest bezahlt der Jobcenter. Ich gehe davon aus
    daß er 250 bezahlen kann. Er ist also ein Aufstocker aber Harz-4.
    Das selbe trifft auf mich zu auch ich bin Aufstocker, drei Kinder unter 18 Jahren und habe seit 4 Jahren einen 400/450 Euro-Job.
    Das beste ich gehe zum Amtsgericht und lasse mir einen Beratungsschein austellen und nehme einen
    Anwalt für Erbrecht etc. um absolut (?) sicher zu sein.
    Falls ich alles angerechnet bekomme kann ich ja auf Notar, Vertrag etc. verzichten d.h. ich muß die Sache unter vier Augen Regeln auf die Hand und so. Bin ja nicht Blöd!


    Übrigens1 Ich mache keine Werbung für die angegebene Webseite, habe in der Zwischenzeit noch weitere Seiten gefunden von 2014, 2015 . wo meine Annahme bezüglich Schonvermögen bestädigt wird.
    Werde diese Seiten aus den bekannten Gründen nicht posten.

    Es geht darum daß das Schonvermögen mir bei einer Einmahlzahlung sagen wir mal z.B. 35000 Euro
    zusteht. Bei einem Mietkauf von einer Zahlung die mein Bruder mir tätigt über 120 Monate oder 10 Jahre
    also 120 Zahlungen über diesem Zeitraum hinaus diese Regelung auch zutrifft !

    Ich war schon vorher auf der Arge das Schonvermögen soll laut deren mir zustehen da der Erbfall
    zu diesem Zeitpunkt eingetreten ist wo ich selbst schon in Harz-4 Bezug war. In meinem Falle fast 28.000 Euro.
    Nur handelt sich hier nicht um eine Einmalzahlung sondern durch Mietkauf um viele Zahlungen
    wie geschrieben über einen Zeitraum von 10 Jahren.
    Der gute Mann auf dem Amt kann mir auch keine Antwort geben bezüglich dieser Sache.
    Offensichtlich ein Einzellfall.

    Habe zusammen mit meinen Bruder das Haus meiner Eltern geerbt. Beide Elternteile sind
    verstorben. Mein Bruder wohnt im geerbten Elternhaus und möcht mich ausbezahlen,
    leider ist er Harz4 und kann mich nur über Mietkauf auszahlen ca. 250 Euro monatlich auf ca.
    10 Jahre.
    Das Problem ist, ich bin auch Harz 4 und wohne im meinem eigenen Haus gibt es da Probleme
    mit dem Schonvermögen das mir zusteht? Bin verheiratet und habe drei Kinder unter 18 Jahre
    nebenbei bemerkt.