Posts by -.nonsense.-

    Hallo zusammen,


    entschuldigung schon mal im voraus, falls ich hier den falscheb thread erwischt habe.


    Es dreht sich um die Nebenkostenabrechnung für das Jahr 2013.
    Ich bin (noch) ALG2 Empfängerin, werde aber ab nächstem Monat mein Studium beginnen und somit nicht mehr leistungsberechtigt sein.


    Aus Erfahrung weiß ich, dass mit der Nebenkostenabrechnung wieder eine ordentliche Zahlung ansteht...da mein Vermieter in den letzten Jahren nicht bereit war, die Nebenkosten zu erhöhen, weiß ich also in etwa, was auf mich zukommt.


    Die vorherigen Jahre, konnte ich die Abrechnung durch familiäre Unterstützung stemmen, die leider dieses jahr weg fällt.


    Mir ist es extrem unangenehm, aber gibt es die Möglichkeit, zumindest einen Zuschuss zu bekommen?
    Da ich ab nächstem monat Studentin bin...ist die arge dann noch zu ständig?


    Ich war das komplette letzte jahr als alg2 Empfängerin gemeldet. fällt diese Rechnung dann noch in ihren Zuständigkeitsbereich, oder hab ich pech, da ich ab März bafög berechtigt bin?


    Wie gesagt, mir ist das echt unangenehm und ich bettel extrem ungern...sehe aber keine andere Möglichkeit...


    vielen dank schon mal!:)