Posts by satiety83

    Hallo ich habe folgendes Problem.


    Ich beginne ab dem 1.8 eine Ausbildung.


    Ich bin 28 Jahre alt, habe ein abgebrochenes Studium. Während des Studiums habe ich kein Bafög bezogen.


    Zusätzlich ist zu sagen, es ist meine zweite Ausbildung. Erste Ausbildung war eine schulische zum informationstechnischen Assistenten.


    Ich wohne ca. 40km vom Ausbildungsort entfernt, die Monatskarte wird ca. 70 Euro kosten.


    Da ich über 25 Jahre alt bin habe ich eine eigene Wohnung. Warm Miete beträgt 430€ (45 m²)


    Ich denke BAB wird nicht in frage kommen, da es die zweite Ausbildung ist.
    Ich werde aber einen Antrag stellen. Wäre Wohngeld möglich? Ich habe es bereits ausgerechnet, ich würde nur mit dem Wohngeld nicht über die runden kommen.


    Im ersten Ausbildungsjahr bekomme ich gerade mal 550 Euro Brutto ...


    Daher die Frage, bekomme ich in so einem Fall;


    Zweite Ausbildung (Fachinformatiker - Systemintegration) Ausbildungsort 40km entfernt. Kein Anspruch auf BAB evtl. keinen Anspruch auf Wohngeld bzw. zu gering.


    Wäre ein Wohnungszuschuss möglich? Ich habe heute mit der ARGE telefoniert, das ganze müsste geprüft werden.
    Ich habe mich natürlich irgendwie darauf verlassen das genau dieser Zuschuss besteht, ich müsste mit dem Ausbildungsgehalt und dem Zuschuss ca. 800 - 850 euro haben um überhaupt zurecht zu kommen.


    Klar könnte ich so weitermachen wie bis jetzt und ständig irgend welche minder bezahlten Jobs ausführen, da ich aber noch so viele Jahre Arbeit vor mir habe, wäre die Ausbildung eine riesen Chance. Die Aussicht auf einen Job sind enorm, besonders da mir nach guter Ausbildung in diesem Betrieb ein unbefristeter Vertrag angeboten wird.


    Kann mir evtl. jemand helfen? Was sollte ich tun, ich denke der BAB Antrag sollte schnell gestellt werden, da die Ablehnung ja auch benötigt wird.


    Danke für eure Hilfe, bin im Moment ratlos und habe Angst das ich keine Möglichkeit habe diese Ausbildung zu machen.


    mfg