Posts by Liriel

    doofe frage ich weiss.
    Ich bi nun eu rentnerin und krieg dadurch sozialhilfe.
    nun meine frage, gibt es da wieder bekleidungsgeld?


    bei Hartz 4 weiss ich das das da drin mit eingerechnet ist aber bei sozialhilfe weiss ich das net

    am besten aber vom neuen amt die wohnungspreise die se übernehmen mitgeben lassen den die hat berlin net und hier sind 360 eus für ne wohnung das höchste bundesweit ausserdem interessiert das amt hier eher der preis als ne wohnung.
    meine 335 eus für 52,5 m² waren dennen sogar zu niedrig mussten das auf 350 warm hochsetzen ^^


    andere städten sieht das wieder anders aus wie zb leipzig dort gehts nach preis pro m²

    nein der ablauf ist folgender


    -Wohnungssuche
    -angebot alten amt vorlegen
    -zustimmung für umzug und angemessenheit(schreiben mit konditionen des zeilorts mitnehmen) der wohnung des alten amtes
    -angebot neuen amt vorlegen
    -zustimmung neues amt für wohnung
    -unterschrift mietvertrag
    -kostenübernahme neue wohnung und unterschrift kautionsabtrettung



    hoffentlich hab ich nichrts vergessen bin ja von leipzig nach berlin erst

    meist kommt immer kurz um den ersten der bescheid


    wenn amn 1. des monats kein geld da ist würd ich sofort aufs amt gehen und nachhaken.
    hatte das auch 2 mal schon da war der weg also amt die haben leistungssteller weitervermittelt dort kam raus er ist weg also schnell neu gemacht und nächsten tag wieder hin geld geholt, hier in berlin hätt ichs vorige woche sogar gleich am selben tag noch erhalten.


    für chronisch krank reicht dein aktueller bescheid doch aus oder willst du für nächstes jahr schon das du praktisch am 2.1 hingehen kannst? mir hat meine kasse angeboten das geld schon dieses jahr zu zahlen umd am ersten wieder befreit zusein von den 1%

    ohje langsam versteh ich net mehr was aktuell ist


    also wird mir jetzt pro monat klinik das geld gekürzt um jeweils 35%


    das sit so toll und das wo ich das gerade mache um arbeitsfähig wieder zu werden

    ja aber es gibt doch auch entscheide von diesem jahr



    darum die verwirrung

    ja das hat man mir gesagt das meine 16 tage die ich jetzt in klinik war net angerechnet wird aber ich find halt auch urteile von diesem jahr wo gesagt wird es darf gar nichts angerechnet werden deshalb bin ich verwirrt. geht ja um 3 monate stationären aufenthalt in psychatrie

    normal wirds vermerkt im Computer wann du da warst und anträge gehen auch rückwirkend zu machen kriegst halt dann ne nachzahlung


    mein jetziger wurde auch erst am 3.12 bearbeitet und krieg am 1.12 trotzdem das geld berechnet

    muss man net sowas als einmaliger verdienst angeben? da werden doch bei alles pber 100 euro 80% angerechnet


    kleiner tip such mal nach tafel bei dir so habt ihr wenigstens etwas zu essen den da darfste mit alg 2 ja hingehen


    imübrigen dauern überweisungne beim amt generell 5 tage zur sparkasse so hab ich die erfahrung


    und wegen krankenschein mach dir keinen kopf solange du kein schreiben der kasse oder vomamt kriegst das du net mehr krankenversichert bist wird dich der auch nichts kosten

    wie läuft das eigentlich ab ich will versuchen das ich nächstes jahr einen benzo entzug in ner klinik mache und nen stationäen aufenthalt in der psychosomatik wegen meiner psychischen probleme was so 3 monate etwa dauern wird. nun heisst es auf der einen seite mir wird 35% das geld gekürzt auf der anderen wiederum nichts gekürzt. wie ist das nun?

    wat schon?


    ich durfte hier erst 2 wochen vor geld ablauf das in lichtenberg beantragen und jetzt ghet schon januar los?


    bei mir geht alles durcheinander war 2 wochen klinik und ie haben antrag zurückgeschickt hab erst dienstag alles auf dem amt klären können und der bescheid ist von mittwoch rechne also mit geld so ab morgen das ich das für dezember habe

    also hat das vorherige amt sogar nen fehler gemacht das die das net abgezogen haben


    wie mache ich das das die nun die miete direkt überweisen und net erst auf mein konto? widerspruch gegen den bescheid?

    wie sieht das mit der Warmwasser pauschal aus.
    in Berlin Friedrichshain bekam ich volle 351 eus alg2 und die miete von 350 euro wurde gesondert vom amt an vermieter überweisen war aber nurein monat weil ich von obdachlos eine feste wohnung bekam die aber nun anderer bezirk ist daher neues amt seit 1.12.


    nun bin ich beim arbeitsamt Lichtenberg seit 1.12 und trotz der auffoderrung die miete direkt!!! zum vermieter zu überweisen bekam ich nun den bescheid (gestern) das alg2 und miete auf mein konto ghet *kotz*
    und siehe da ich krieg 351 euro und nur 343,57 miete also muss ich von den 351 euro 6,63 selber an miete zugeben.


    in den nebenkosten von 65 euro sind fürs warmwasse rmit drin:
    -reinigung und wartung von warmwassergeräten
    -betrieb der zentralen warmwasserversorgungsanlage


    dazu gibts noch extra mit weiteren 65 euro Heiz und warmwasserkosten in der warmmiete


    ist diese Pauschale die für warmwasserzubereitung mir abgezogen wird rechtens?


    nützt das was wenn ich widerspruch gegen den bescheid mache das die die miete direkt zahlen? ich will eigentlich die hudeleien mit miete überweisen gar net haben mir wäre das lieber direkt vom amt auf das vermieterkonto. der typ hat mich extra noch gefragt und ich hab gesagt das es mir lieber wäre das die das direkt überweisen aber nun kommts anders.