Posts by LoneRanger

    Hallo,
    sofern mit einer anderen Stadt auch ein anderer zuständiger SGB II Träger gemeint ist, dann hat ein Widerspruch gegen den Ablehnungsbescheid des "alten" Trägers keinen Sinn.

    Wenn die Abrechnung im Dezember zugegangen ist, kann man eine Fälligkeit frühestens am 01.01.2012 oder später unterstellen. Bei einer Nebenkostenabrechnung kommt es nicht darauf an für welchen Zeitraum sie ist, sondern es geht nach der Fälligkeit. Und wenn die Fälligkeit zeitlich in die Zuständigkeit eines "neuen" Trägers fällt, dann ist der Antrag beim nun zuständigen Träger zu stellen.

    Quote from pAp;198365

    Wie fühlst Du selbst Dich denn? Hältst Du Dich selbst realistisch für arbeitsfähig?
    Das ist wichtig, sonst kann man schlecht Ratschläge geben.


    Wenn Du Dich für arbeitsfähig hältst, dann durch Arbeit. Aber wie oben gesagt, ich bin kein Hellseher...




    Ohne dass es schon eine Antwort hierauf gibt. Wer hindert dich denn daran dich zu bewerben? Auch wenn du seitens des FM von den Bewerbungen befreit bist, so kannst du es dennoch tun, sofern du dich selbst realistisch für arbeitsfähig hälst.

    Hallo,
    da fallen mir spontan folgende Fragen ein:
    1. Welches Einkommen ist in die Berechnung eingestellt worden?
    2. Wann ist das Gehalt November auf dem Konto eingegangen
    3. Wie hoch war das Gehalt für den Oktober und wann ist es auf dem Konto eingegangen?

    LGz