Posts by Reloop

    Auch die Grundrechte gelten nicht grenzenlos…. Stichwort Schranken…. :)

    Wenn Du schon das Grundgesetz herbeiholst, solltest Du im SGB II auch finden, wann denn nun eine wiederholte Pflichtverletzung vorliegt. „Ein Blick ins Gesetz, erleichtert die Rechtsfindung.

    Naja, und abends feiern wird nicht schon dadurch ausgeschlossen, dass man am nächsten Tag arbeiten muss. So nebenbei….



    Du reichst versöhnlich die Hand und hast eine bewegende Vita...... :D

    So far,

    LOOP

    Quote from neu76;261182

    Hallo,

    und sich mit dieser vertreten muss, dann wird dies IMMER auf dem Rücken der kinderlosen Kollegin bzw. Kollegen ausgetragen - schon mal daran gedacht - Ihr Mütter, die Ihr unbedingt arbeiten müsst, obwohl Ihr ein Kind in die Welt gesetzt habt.


    LG



    Das ist mehr als nur unter aller Kanone und verursacht bei mir auch mehr als nur kopfschütteln.... Das ist erbärmlich.

    Aber Frauen zurück an den Herd hast Du nie gesagt oder geschrieben.

    So far,

    LOOP

    Quote from Endymion;244330

    50 % Erfolgsquote bei Widersprüchen - find ich ganz schön heftig. Ist es doch auch und besonders ein Armutszeugnis für die SB, die (soviel falsche) Bescheide erlassen zu Lasten der rechtmässigen Anspruchsteller. Mit einer normalen Fehlerquote ist das wohl nicht mehr abgedeckt.



    In der Tat sind 50 % Erfolgsquote bei den Widersprüchen für die Jobcenter ganz schön heftig. Das heißt nämlich, dass jeder 2. Widerspruch unbegründet ist. Und wenn ich die "Erfolgsfälle" wegen fehlender Unterlagen von Turtle noch abziehe, wird es richtig heftig.......

    Aber da der ALG II Empfänger gemeinhin, für wenig Geld zu einem Juristen rennen kann, welcher dann die Verwaltungsentscheidung überprüft, wundert mich diese Vorgehensweise nicht. Ist ja allerdings rechtsstaatlich abgedeckt. Und ganz wichtig....

    Was meinst Du, wieviel Bescheide beim Finanzamt einer Überprüfung durch einen Fachjuristen nicht stand halten würde. Allerdings sieht derjenige, der sein Geld eigenständig verdient, davon ab einen Anwalt für 200 EUR einzuschalten um 20 EUR einzusparen.

    So far,

    LOOP



    Wohl wahr und dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

    So far,

    LOOP

    Quote from claudia43;158849

    Ja das weiss ich. Es geht mir nur darum, dass die mir ein Darlehn für die Kaution geben, damit ich aus dieser scheiss Situation hier raus komme.

    Jugendamt erzählte mir was von einem ärztlichen Attest, von meinem Sohn und mir. Könnte ich damit Erfolg haben?

    Gruß
    Claudia



    Daraus würde man lediglich die Erforderlichkeit des Umzugs ableiten können. Allerdings bleibt die neue Wohnung unangemessen, da zu teuer.

    Einige Dich mit dem neuen Vermieter dahingehend, die Kaution in Raten zu zahlen und stemme den Umzug in Eigenregie. Die neue Wohnung wird dann nach und nach renoviert.....

    So far,

    LOOP



    Nein hat er nicht. Allerdings ist es ihm gelungen mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.... :D

    So far,

    LOOP

    Zitat von Macanzie
    Erstausstattung wird es ehr nicht geben, denn letztendlich gilt dies für die erste Wohnung und das ist bei dir ja nicht der Fall. Aber vll gibts Gutscheine für das Sozialhaus?

    Quote from gfr;157292

    Woher hast Du denn diese Weisheiten?:rolleyes:



    Von der Begrifflichkeit "Wohnungserstausstattung" natürlich. Eine Wohnungserstausstattung gibt es nur für die erste Wohnung..... :rolleyes:

    Ach wäre das schön.....;)

    So far,

    LOOP

    Quote


    Und du findest es moralisch korrekt, dass die Eltern, die einen 18Jahre finanziert haben, über die Ausbildung hinaus finanzieren sollen?



    Ja, ich finde es moralisch korrekt und zudem nicht sonderlich ungewöhnlich. :rolleyes:

    Als Vater fände ich es äußerst verwerflich, wenn ich meine Tochter während des Studiums in Berlin von ca. 135 EUR mtl. leben lassen würde.

    Quote

    Und dann kommt noch: "Ohhhh, es wird ja alles alles teurer" .... Stichwort Inflation....klar, wenn jeder so mit dem Geld des Staates umher schmeißt (sprich sinnlose Ausgaben..) ..woher soll es kommen?



    Und deswegen verweisen Dich alle an deine Eltern.... ;)

    So far,

    LOOP



    Mit dem Ergebnis, dass Du dann 359 EUR plus KV und die Nebenkosten bekommst....... :rolleyes:



    Ach Charly, ich wollte Dir mit Sicherheit nicht zu nahe treten. Sollte dies der Fall gewesen sein…. Sorry.

    Ich kann recht gut beurteilen – aus meiner Sicht zumindest- was von den heutigen Schülern verlangt wird. Habe ich doch eine Tochter und in meinem Familienkreis ebenfalls den ein oder anderen Schüler. Hinzu kommen unzählige Gespräche mit Freunden, Bekannten sowie Kollegen über dieses Thema. Weiter war ich vor meiner Tätigkeit in der ARGE in der Erwachsenbildung tätig und da hat man es auch mit Jugendlichen Schulabgängern zutun.

    Natürlich bin ich kein Oberstufen Schüler, allerdings ist meine Schul- bzw. Studienzeit -mit 35- Jahren noch nicht so lange her, um nicht beurteilen zu können was von den Schülern heute verlangt wird und was von mir, Freunden, Bekannten, sowie Kollegen „früher“verlangt wurde. Unzweifelsfrei gibt es da gravierende Unterschiede, welche man nicht zwangsläufig mit anderen Lernmethoden erklären kann.

    Jahrgangsbeste, oder ziemlich Jahrgangsbeste sagt eigentlich nichts über Dein Leistungsvermögen aus. Du könntest somit auch auf ein dreier Abi zusteuern…..


    So far,

    LOOP



    Wir leben nunmal in einem Rechtsstaat (und das ist gut so), aber treibt eben dieser manchmal seltsame Blüten. Hier ein Beispiel:

    HE kauft im November 2 Winterreifen für 45 EUR. 4 Wochen später kommt ein Schreiben/Antrag vom Anwalt, dass diese Kosten von uns übernommen werden. Ich glaube da stimmt die Verhältnismäßigkeit nicht mehr so ganz. Aber wir leben in einem Rechtsstaat, siehe oben, und dieser treibt manchmal seltsame Blüten..... :rolleyes:

    So far,

    LOOP

    Ach Angel, hier meckert doch keiner.... ;)

    Es wird lediglich die Vorgehensweise beanstandet und das Ergebnis bezweifelt. Der TE befindet sich in der 12. Klasse und kann demzufolge in fast einem halben Jahr an einer Uni oder FH sitzen. Für mein Empfinden ist seine Vorgehensweise doch arg dürftig für die Oberstufe.... :rolleyes:

    So far,

    LOOP

    Quote from luebecker;150308

    Da waren die Anforderungen dann aber auch geringer.



    Naja, das würde ich nicht unterschreiben.

    Ich bin gespannt, was der Knabe für ein Endprodukt abliefert, trotz Wikipedia, Foren und dem Internet...... :rolleyes:

    So far,

    LOOP

    @ charly3493

    12. Klasse LK könnte man schon erwarten, dass die Begrifflichkeiten sitzen bzw. besser recherchiert werden. Aber Schwamm drüber…. :rolleyes:

    Weiter erachte ich Deine Fragestellung (negativ-suggerierend) nicht als sonderlich förderlich für eine facettenreiche sowie interessante Ausarbeitung. Generell solltest Du Dich erst einmal in die Materie einlesen, einarbeiten bevor Du ein solches Projekt angehst. Denn Du solltest die Unterschiede zwischen ALG II (Hartz IV ist lediglich das 4. Hartz Gesetz – Zusammenlegung von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe) und dem System vorher kennen. Eine Ausarbeitung ohne Basiswissen, Basisverständnis kann meines Erachtens nicht funktionieren.

    Also, auf zum nächsten Jobcenter…..

    So far,

    LOOP



    Die Anlage EK benötigst Du dreimal und wenn Deine Schwester 15 Jahre ist, ein zusätzliches mal.

    Die Einkommensbescheinigung wirst Du zweimal benötigen (für Deine Eltern) und ggfs. noch für Dich oder Deine Schwester sofern Einkommen erzielt wird.

    So far,

    LOOP

    Quote


    bei dieser Grundversorgung hat man Angst, krank zu werden oder daß z.B. die Brille nicht mehr ausreicht.
    Hungern muß keiner, das stimmt schon, aber Luxus (wie viele hier meinen) ist es wahrhaftig nicht.



    Die Bezeichnung "Grundversorgung" schließt eigentlich Luxus per Definition schon aus. Weiter haben nicht nur ALG II Empfänger Sorgen, wenn es um Brillen, Zahnspangen usw. geht. So einfach wie Du sollte man es sich nicht machen.....

    So far,

    LOOP



    Was meinst Du eigentlich, wieviel ein nicht ALG II Empänger im Monat oder in der Woche ausgibt? Meinst Du da werden tausende von EUR´s ausgegben. Naürlich muss man mit ALG II Abstriche machen, aber handelt sich hierbei auch um die Grundversorgung.....

    So far,

    LOOP

    Quote from Casaking;138610

    Das Probelm ist gelöst. Ich habe mein Urlaubsgeld geopfert und meinen Freund die Waschmaschiene so gekauft.
    Das ist Liebe!!!!!



    Wunderschön, geopfert im Namen der Liebe..... :rolleyes: