Posts by YearOne

    Jo, die bescheide treibe ich auf.
    Aber wenn wir uns auf die 491€ beziehen, dann stimmt meine Rechnung ?
    Ich meine also das ich zwar weniger ALG2 bekomme, aber das Kindergeld das wieder ausgleicht, und es die gleiche Summe wird ?

    Aber es gleicht sich ja wieder aus ?
    491€ Regelsatz - 153€ Kindergeld = 337€ ALG2
    Das Kindergeld bekomme ich ja auf mein Konto, also bleibt die summe 491€ zusammengerechnet aus Kindergeld und ALG2.
    Darauf wollte ich jetzt hinaus.


    Die Bescheide finden wir nicht mehr.
    Werde aber mal nachfragen.

    Kindergeld wurde uns Soviel ich weiß nicht angerechnet


    unerlaubte Verlinkung


    Selbst wenn, dann gleicht sich des am Ende wieder aus.
    Also ist die sache mit dem Kindergeld auch wieder sinnloser Papierkrieg, aber egal.


    Laut meiner Rechnung müsste ich ja damals trotzdem zu wenig bekommen haben.

    Ich komme auf 330€ weil ich Jahre später ein eigenes Konto hatte, und ich von der Jumpplus Maßnahme 130€ bekommen habe, und noch Geld auf das Konto meiner Mutter.
    Ausserdem lese ich immer unterschiedlieche Angaben, aber immer um die 280€ bis 350€ Regelleistung, da fand ich die 330€ würden Sinn machen.


    Aber ok, wie viel hääten ich und meine Mutter jeweils bekommen müssen ?


    Edit: Heute bin ich Arbeitsunfähig, und bekomme die Volle EM Rente, plus Grundsicherung.
    330€ Rente + 58€ Grundsicherung, und meine Miete übernommen Sind ca. 350€

    Hallo zusammen, ich habe damals mit meiner Mutter zusammengewohnt, meine Mutter Arbeitsuchend (ALG2) und ich Ausbildungssuchend in einer Jump Plus maßnahme (ALG2)
    Heute habe ich eine eigene Wohnung, und das gehört alles der vergangenheit an, aber trotzdem habe ich ein komisches gefühl zu wenig bekommen zu haben.


    Die Wohnung kostete 400€, war angemessen.
    Also meiner Rechnung nach Jeder 200€ für die Wohnung, plus jeweils 330€ Regelleistung.
    Plus Eventuell noch kindergeld ?


    Laut meiner Mutter habe ich nur 400€ bekommen, 200 für die Miete, und 200 zum leben.


    Und des halte ich doch für etwas wenig, da bleibt ja nichts mehr übrig für Klamotten etc.


    Kann mir da jemadn auf die Sprünge helfen ?


    Damals war ich noch U25
    Baden Württenberg.


    Mfg

    Hallo, ich beziehe Rente, und Grundsicherung, mein Herd ist mir kaputt gegangen, kochen ist nicht möglich, ausser mikrowelle, ich bräuchte 500€ für einen neuen, gibt es eine möglichkeit mir von der grund oder rentensicherung ein Darlin zu bekommen, oder sonst wo einen Kredit aufzunehmen ?

    In meinen Augen wäre es keine richtige Selbständigkeit, jedenfalls alles von zuhause aus, ohne richtiges Gewerbe und ohne persönlichen Kundenkontakt.


    Ist im Moment auch viel mehr ein Hobby, jedenfalls wollte ich einige kleinere Apps auf den Markt bringen.


    Aber wenn ich dann plötzlich im Lotto gewinnen würde, dann hätte ich des Geld ja erhalten während ich noch die Leistung beziehe.
    Das ich danach kein Anspruch auf Grundsicherung hätte mag sein, aber können die mir davor nichts abziehen ?


    Ich darf ALLES behalten, ABER ein teil wird auf die Grundsicherungsleistungen angerechnet.
    Also mir wurde gesagt 30% sind der Freibetrag, und den rest müsste ich dann abgeben.
    Die höhe der Leistung bleibt gleich.

    Ich bin momentan Arbeitsunfähig, und bekomme die volle EU Rente, und den Rest beziehe ich von der Grundsicherung, ca 200€
    Nebenbei habe ich noch einen 400€ Job.


    Mir wurde gesagt das ich 30% von meinen Einnahmen behalten darf, sowohl monatliche und einmalige Einnahmen.


    Wie wäre es z.B wenn ich eine Millionen *DaumenDrück* im Lotto gewinnen würde ?
    Müsste ich echt 700.000 ab drücken :eek:
    und was passiert wenn ich das nicht mache ?


    Ausserdem habe ich eine Geschäftsidee, die aber noch gute 2 Jahre Vorbereitung erfordert :D


    Wenn es gut läuft, rechne ich mit einem Betrag von dem ich mir eine kleine Eigentumswohnung leisten könnte, und somit auf die Grundsicherung ganz verzichten könnte.
    Aber wieder das Problem, ich darf nur 30% behalten.


    Na gut, hier die eigentliche Frage, ich kann doch die Grundsicherung einfach vorzeitig beenden und dann alles behalten, oder ?
    Na gut, wenn es nichts wird da nochmal antanzen zu müssen wäre echt blöd.


    P.s
    Versteht mich bitte nicht falsch, weil ich von meinem Minijob nur 120€ behalten darf, habe ich 100€ weniger wie wenn ich nur einen Minijob ohne der Grundsicherung machen würde.
    Also bitte keine dummen Sprüche.


    Man weiß ja nie wie es mit dem Minojob weitergeht, also zahle ich in dem Sinne 100€ monatlich für eine Absicherung falls ich den Job verliere.

    Mal angenommen ich lass die Depressionen bei seite,und lass mich nur Krankschreiben und dies führt zu einer Kündigung,bekomme ich dann keine Sperre,weil so wie ich es gehört hab ist das eine Eigenverschuldung und das AA kann mich daraufhin Sperren

    Guten Morgen,
    wie kann ich aus dem Arbeitsverhältnis austreten ohne eine Sperrzeit beim AA zu bekommen (da ich im moment unter Depressionen leide und mich zurückziehen möchte).Der Arbeitsvertrag läuft bereits seit einer Woche bei einer Leihfirma noch eine Woche und ich hätte Anspruch auf ALG 1.Habe mir überlegt mich einfach ne Woche krankschreiben zu lassen,allerdings bekommen ich dann eine Sperre soviel ich weiß.Hat jemand eine Idee wie ich es anstellen könnte.Noch eine Frage am Rande was habe ich bei ALG 1 für Pflichten, nicht das ich aufeinmal eine neue Arbeitsstelle antreten muss (wie gesagt Depresionnen.)und zum Artzt möchte ich nicht gehen.