Posts by siam05

    Quote

    Es geht ja nicht darum, dass er dem deutschen Staat Geld aus der Tasche leihern will, sondern ganz allgemein Hilfe in der Situation sucht.


    genau auf den punkt gebracht.


    danke ;-)

    @begowal,


    danke du konntest mein problem denke ich genau nachvollziehen, es war ja nicht geplannt so viele jahre hier zu bleiben, wie du allerdings schon erwaehnt hattest, wollte ich meinen sohn nicht einfach hier alleine im stich lassen, sondern erstmal versuchen mit eigener kraft und mitteln mich aus dieser mieserie herauszuziehen, leider war mir das in den letzten 3 jahren nicht moeglich, daher bin ich euch ja sehr dankbar fuer eure hilfe hier.


    -------------------------------------------------------------------------


    ich hatte mit sicherheit von anfang an der beziehung mit der mutter einiges anderst machen koennnen, damit die rechtliche sache nun einfach geklaert waehre, wurde aber von mir nicht erledigt,... ganz klar, der fehler liegt ganz alleine bei mir.


    nun ist es aber so wie es ist, heist es denn dann, selber schuld, du musst jetzt hier in thailand versauern???


    waehre ich nun schon in deutschland oder in der zeit als ich noch in deutschland lebte und arbeitete, finanzierte ich ja durch meine steuerzahlungen solche faelle ebenso mit.


    es geht hier nicht darum, das ich mir auf vaters staat ein schoenes leben machen moechte, es geht darum das ich hinter meinem sohn stehe und ich ihn nicht bei irgendeiner pflegefamilie oder heim hier in thailand aufwachsen lasse, schliesslich hat mein junge einen deutschen vater, warum sollte er dann hier aufwachsen, er hat einfach kaum chancen fuer eine gute zukunft hier.

    HARKE,


    danke fuer deinen post.
    leider gibt es niemanden in meinem familienkreis der mir dort aushelfen kann, zudem es ja um rechtliche angelegenheiten geht.


    zu deiner aussage,


    Quote

    warum sollte der deutsche steuerzahler einem gestrandetem glücksritter im ausland helfen ? ?


    ich glaube niemand gelangt beabsichtigt in eine notsituation.
    du kennst meine gesammt geschichte nicht, daher sollte es schwierig fuer dich sein meine situation einschaetzen zu koennen, ich wende mich hier an diese forum, da ich richtig tief in der tinte stehe hier(ich weis mir eben nicht aus meiner lage zu helfen), deshalb bin ich hier ja auch auf alle eure komentare sehr sehr dankbar.


    begowal.


    die ebenfalls vielen dank fuer deinen post,


    all deine fragen muss ich dir leider mit nein beantworten, es trifft leider nichts auf mich zu.


    genaus ist ja das problem, hatte ich die vaterschaft von der deutschen botschaft bescheinigt, wuerde ich ja auch hoechstwahrscheinlich meinen jungen in meine reisepass eingetragen bekommen.

    danke nochmals fuer den obigen link, das forum dort hat mich auch wieder um ein paar informationen schlauer gemacht.


    wie es aussieht wird es aber ohne anwalt hier in thailand nicht von statten gehen, da um das sorgerecht entschieden werden muss.


    gibt es fuer mich den irgendeine (solange bis die sache durch ist) finanzielle unterstuetzung die ich beantragen kann, wie z.b. schon oben erwaehnt §24 Sozialhilfe für Deutsche im Ausland


    fuehle mich wirklich super ueberfordert, da ich keinen ausweg sehe, bitte bitte, freue mich ueber alle ideen, informationen und denkanstoesse.


    vielen dank euch allen ;-)

    hallo,


    bin vor ca. 6 jahren nach thailand gekommen.
    habe dort mit meiner damaligen thailaendischen freundin einen jungen gezeugt. nach 2 jahren trennten wir uns, von heut auf morgen war sie weg, der junge ist somit seit 3jahren bei mir.
    ich arbeite hier auch, leider reicht es vorne und hinten nicht bei diesen loehnen.
    nun werdet ihr euch denken warum nicht einfach wieder nach deutschland zurueck, das problem ist, da die mutter nicht auffindbar ist, daher habe ich keine moeglichkeit einen deutschen pass fuer den jungen bei der botschaft zu beantragen(waren ja auch nciht verheiratet-mein name aber in geburtsurkunde). das heist wenn ich das land verlassen muesste , koennte ich meinen eigenen soh nicht mitnehmen, der seine nicht auffindbare mutter nicht einmal richtig kennt.


    eigentlich bin ich auf der suche nach jemanden der mir irgenwelche tips und moeglichkeiten nennnen kann. anwalt kann ich mir leider keinen leisten.


    trotzalledem bin ich bei der suche nach diesm forum auf den §24 Sozialhilfe für Deutsche im Ausland gestossen. - http://www.sozialhilfe24.de/gesetze/sozialhilfe-fuer-deutsche-im-ausland/anzeigen23.html


    an wenn oder welche behoerde kann ich mich wenden, die mir eventuell weiterhelfen kann, bitte um moeglichkeiten.


    danke fuer eure antworten!


    gruss aus thailand