Posts by Heike*

    Guten Tag,


    bei Bezug einer Erwerbsminderungsrente und Grundsicherung, kann, so viel ich weiß, 100 Euro im Monat hinzuverdient werden. Jeder weiterer Betrag wird mit 20% berechnet, die derjenige behalten darf. Wie verhält es sich bei unregelmäßigem Honoraren? Wie teilt man das dem Amt mit? Bei einer Beschäftigung gibt es Lohnabrechnungen oder Arbeitsverträge, aber Honorare stellt man selber eine Rechnung aus.


    Vielen Dank für die Antwort.


    Liebe Grüße


    Heike

    Hallo,
    Es geht um eine volle Erwerbsunfähigkeitsrente und aufstockende Grundsicherung. Einen Schwerbehindertenausweis mit Eintrag G ist jetzt neu vorhanden. Nun soll ein Antrag auf Mehrbedarf gestellt werrde. Ich habe gelesen, dass es 17% Mehrbedarf geben soll. Da die Grundsicherung nur aufgestockt ist, frage ich an, ob es diese 17% für den Betrag der Aufstockung gibt oder rechnet sich das auf das gesamte Einkommen, also auf die Rente und die Grundsicherung?
    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Heike


    Die 17 % werden auf die Regelleistung aufgeschlagen - sprich 404,00 € zzgl. 17 %

    Vielen Dank!

    Hallo,
    Es geht um eine volle Erwerbsunfähigkeitsrente und aufstockende Grundsicherung. Einen Schwerbehindertenausweis mit Eintrag G ist jetzt neu vorhanden. Nun soll ein Antrag auf Mehrbedarf gestellt werrde. Ich habe gelesen, dass es 17% Mehrbedarf geben soll. Da die Grundsicherung nur aufgestockt ist, frage ich an, ob es diese 17% für den Betrag der Aufstockung gibt oder rechnet sich das auf das gesamte Einkommen, also auf die Rente und die Grundsicherung?
    Vielen Dank für Eure Antworten.
    Heike



    vielen Dank für die Antwort, aber was heißt das genau? Heißt das, dass 30% nicht angerechnet wird?

    Die befristete Erwebsunfähigkeitsrente und der Nebenverdienst von 100 Euro ist so niedrig, dass ergänzend Sozialhilfe beantragt werden musste. Bei Hartz 4 oder ALu2 darf etwas hinzuverdient werden, ohne, dass es voll angerechnet wird. Warum wird bei der Sozialhilfe das volle Gehalt angerechnet?

    Das Jobcenter wollte den Rückkaufwert einer Hinterbliebenenversicherung bei Antragstellung vom Arbeitslosengeld 2, wissen. Bis zum heutigen Tag, hat sich eine Summe von 4050 Euro angesammelt. Muss diese Versicherung gekündigt werden? Der Antragsteller ist 50 Jahre alt.
    Vielen Dank für Eure Antwort.

    Hallo liebe Experten,

    wenn am 08.08.2009 der Anspruch auf Arbeitslosengeld endet, kann man Arbeitslosengeld II beantragen. Die Frage die ich habe ist die: bekommt man das Arbeitslosengeld rückwirkend, also vom 01.07.2009 - 31.07.2009, bekommt man das Geld zum 31.07.? Dann den Rest Ende August, also dass Geld bis zum 08.08. am Ende August?

    Liebe Grüße

    Heike

    Hallo liebe Experten,


    eine Arbeitnehmerin, 49 Jahre, war aufgrund einer Erkrankung bis zur Aussteuerung der Krankenkasse von ihrem Arzt arbeitsunfähig geschrieben worden. Nun musste sie beim Arbeitsamt einen Antrag auf Arbeitslosengeld stellen.


    Ihr steht noch eine amtsärztliche Untersuchung bevor; da wird ermittelt, wie viele Stunden sie noch arbeiten gehen kann. Einen Rentenantrag hat sie auch parallel gestellt.


    Jetzt ist das ja so, dass ein normaler Arbeitsloser 165 Euro neben dem Alg hinzuverdienen darf, oder?


    Darf man als ausgesteuerter Alg-Bezieher auch 165 Euro dazuverdienen, wenn man einen leichten Bürojob für ca. 2 Stunden am Tag angeboten bekommt?



    Vielen Dank für die Antworten.


    Heike