Anrechnung??

  • Hallo, wird eine Aufwandsentschädigung als Probant in Höhe von 625 Euro angerechnet? Ich bekomme 581 Euro Rente und 258 Euro vom Sozialamt.
    Also darf ich die Entgegennahme des Geldes nicht unterschreiben oder?


    Mit der Bitte um Antwort verbleibe ich vorerst

    mfg Nick19

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • nochmals die Frage!!


    Darf man Honorare bzw. Aufwandsentschädigungen annehmen ohne das diese verrechnet werden? Soweit ich weiß gibt es da Ausnahmeregelungen oder zählen die bei Sozialhilfe und Rentenbezug nicht?

    mfg Nick19

  • Zum Einkommen im Sinne des Sozialhilferechts gehören grundsätzlich alle Einkünfte in Geld oder Geldeswert (§ 82 SGB XII). Für Einkünfte aus Honoraren als Probant sind keine Ausnahmeregelungen ersichtlich. Über Umfang und Zeitraum der Anrechnung entscheidet das Sozialamt unter Anwendung der Verordnung zu § 82 SGB XII.

  • Der Hinweis auf "entscheidet das Sozialamt" irritiert mich etwas.
    Gibt es eine feste, bundesweit geltende Gesetzesbestimmung oder wird nach Gutsherrenart entschieden wie z.B. bei 1-Euro-Jobs auch für Grusi-Empfänger, die mir bekannt sind und auf Planstellen (!) der Stadtverwaltung sitzen? Oder "Aufwandsentschädigung" bei "Berufs"-Wahlhelfern und "Berufs"-Ehrenamtlichen für den Mikrozensus?


    Fall: Grusi im Alter, Weihnachtsjob über 4 Wochen im alten Beruf. Wird das erzielte Einkommen zu 100% angerechnet? Nach Gesetz oder nach Gutdünken der Sachbearbeiter?

  • jo, nick19, die bundesweit geltende gesetzliche Bestimmung ist doch schon benannt worden: § 82 SGB XII. Bei der Hilfe zum Lebensunterhalt und der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung gilt danach bundesweit und ohne Gutdünken nach Abs. 3 für den Weihnachtsjob, dass ein Freibetrag von 30 v. H. des (nach Abs. 2 bereinigten) Einkommens abzusetzen ist, höchstens 50 v. H. des Eckregelsatzes.:)

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.