Kann man seinen Vermittler vom Arbeitsamt wechseln lassen?

  • Hallo!


    Ich habe große Probleme mit meiner Vermittlerin vom Arbeitsamt!
    Sie sagt mir ständig, dass ich für jeden Kleinkram ne Sperre kriegen kann, dass ich mich überregional bewerben MUSS, dass ich Zeitarbeit auch z.B. in München annehmen MUSS (ich komme aus Bremen) etc. Außerdem sollte ich umziehen, weil in meinem Bundesland die Stellen sehr gering sind. Wenn ich das nicht mache, bekomme ich ne Sperre. Und noch vieles andere.


    An wen muss ich mich in so einem Fall wenden?


    Ich bin noch nicht so lange arbeitslos und kenne mich deswegen nicht aus.


    Vielen Dank für die Hilfe im Voraus!


    LG
    HBGIRL

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Welcher "Kleinkram" es ist der bei dir zu Sperren geführt hat hast du uns ja nicht verraten.

    Die bundesweite Vermittlung ist je nach Einzelfall nicht gesetzeswidrig, auch ein Zeitarbeitsjob ist zumutbar.

    Du kannst dich daher nirgends "hinwenden" um dies zu beanstanden da es nichts zu beanstanden gibt.

  • Das bedeutet also, dass das Arbeitsamt sich in die Privatsphäre einmischen darf! Ich bin nicht bereit weit weg umzuziehen, weil ich hier meine Familie habe! So ein bisschen Leben darf man wohl noch verlangen!!


    Mich wundert es, das jeder anders arbeitet. Ich bin seit 2 Monaten arbeitslos, bemühe mich schnell Arbeit zu bekommen. Habe diese Woche 2 Vorstellungsgespräche und nächste Woche ein weiteres, und werde mit Zeitarbeit bombardiert! Wogegen eine ehemalige Mitarbeiterin seit 11 Monaten Zuhause sitz, in der Nase bohrt und vom Arbeitsamt nicht 1 Vermittlungsvorschlag über die ganze Zeit bekommen hat! Sie konnte sogar mit ihrer Vermittlerin klären, dass sie ihr keine Zeitarbeit zuschickt. Ich bekomme meine Fahrtkosten zu den Vorstellungsgesprächen nicht mal erstattet!


    Soviel zum Thema Fairness!!!!!!!

  • Deine "Privatsphäre" auf das Recht zuhause im strukturschwachen Bremen herumzusitzen interessiert nicht.

    Du hast alles zu tun um deine Hilfsbedürftigkeit möglichst schnell zu beenden.

    Ich nehme an du bist ledig und jüngeren Jahrgangs. Da wird dir zugemutet deinen Allerwertesten auch außerhalb Bremens zu einer Arbeitsaufnahme zu bewegen. Das machen auch viele Andere und du bist da keine bedauernswerte Ausnahme.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Dass es die nicht interessiert hab ich auch schon mitbekommen, trotzdem finde ich das die sich in meine Privatsphäre nicht einmischen sollten. Wenn ich 8 Monate oder so arbeitslos bin, dann bin ich auch noch so klar im Kopf, das ich verstehe, dass ich hier keinen Job finde und suche überregional. Aber doch nicht schon nach 2 Monaten!!! Das Arbeitsamt muss doch einem mal die Chance geben, in seinem Bundesland etwas zu finden! Außerdem hab ich doch Erfolg! Ich habe demnächst 3 Vorstellungsgespräche. Also es geht doch! Was soll ich da mit Zeitarbeit! Die müssen mich nicht mit solchen Jobs wie Zeitarbeit unterstützen, ich bin schon groß und kann mir alleine Stellen raussuchen! Zeitarbeit gibt es wie Sand am Meer. Also tolle Unterstützung!!!!


    Bin 26 und ledig, meine Ex-Mitarbeiterin übrigens auch, die ihren Allerwertesten den ganzen Tag unter der Bettdecke verstecken kann!!!!!
    Ich habe aber nur noch meine Mutter hier und die geht nächstes Jahr in Rente. Kann auch nicht mehr alles alleine machen! Meine Mutter ist mir wichtiger, als irgendein Job der 500km entfernt ist!! Menschen kann man nicht ersetzen, Jobs schon!

  • Hallo HBGirl82,

    Quote

    Mich wundert es, das jeder anders arbeitet. Ich bin seit 2 Monaten arbeitslos, bemühe mich schnell Arbeit zu bekommen. Habe diese Woche 2 Vorstellungsgespräche und nächste Woche ein weiteres, und werde mit Zeitarbeit bombardiert! Wogegen eine ehemalige Mitarbeiterin seit 11 Monaten Zuhause sitz, in der Nase bohrt und vom Arbeitsamt nicht 1 Vermittlungsvorschlag über die ganze Zeit bekommen hat! Sie konnte sogar mit ihrer Vermittlerin klären, dass sie ihr keine Zeitarbeit zuschickt. Ich bekomme meine Fahrtkosten zu den Vorstellungsgesprächen nicht mal erstattet!
    Soviel zum Thema Fairness



    Ich finde auch das man deine ehemalige Mitarbeiterin benachteilt und dich
    bevorzugt behandelt.

    Hätte aber deshalb kein schlechtes Gewissen.

    lg edy

    Eine freundliche Begrüßung und Verabschiedung , bei jedem Beitrag, ist immer angebracht.

  • Trotzdem bin ich jetzt nicht schlauer, denn eine Antwort auf meine Frage, wie ich die Vermittlerin los werde, habe ich nicht bekommen! Mich kann die Vermittlerin nicht leiden und ich sie auch nicht! Aber da sie "die Macht" hat, denkt sie sie kann mit mir machen was sie will! Das soll jetzt ein Ende haben!

  • Fakt ist doch der: Du musst über die Rechtsfolgen, die eintreten, wenn du eine zumutbare Tätigkeit ablehnst, hinreichend belehrt sein. Unter hinreichend verstehen dabei die Sozialgerichte nicht einfach das bloße Abschreiben der Konsequenzen als Inhalt eines Vermittlungsvorschlages, sondern man muss es dir auch mündlich immer wieder vor Augen führen.

    Die Vermittlerin muss es dir also erzählen. Was soll daher ein Wechsel bringen? Dass es dir dann ein älterer Herr anstelle einer älteren Dame erzählt? Das wird interessant, so ein Antrag ala "Ich beantrage einen Wechsel meines Vermittlers, weil der/die seinen/ihren Job macht und ich das Scheiße finde.".

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Ich merke schon, man versteht mich nicht. :confused:


    Es geht nicht darum, dass ich das selbe von einem anderen Vermittler hören will. Es geht darum, dass ich nicht immer mit einer Sperre bedroht werden will, wenn ich die Vermittlerin drum bitte, mir Zeit zu geben! Ich finde schon einen Job. Und wenn ich für das gleiche Geld abends kellnern gehe.
    Die Leute die schon ewig vom Amt leben, werden nicht so "bedroht" wie ich. Hat man da die Hoffnung bereits aufgegeben?! Bekommen die keine Sperre, weil sie sich nicht mal auf Zeitarbeit bewerben? Weil sie es nicht müssen? Warum???

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ich glaube, du verstehst nicht. Die Vermittler im Amte sitzen nicht da, um zu schauen, dass du eine Arbeit NACH DEINEM GUSTO findest, sondern deshalb, dass du SCHNELLSTMÖGLICH in eine dir NACH DEM GESETZ ZUMUTBARE ARBEIT vermittelt wirst, um die Kosten für die Solidargemeinschaft (die Allgemeinheit, die Bürger, den Staat) so gering wie möglich zu halten!!


    Quote

    Die Leute die schon ewig vom Amt leben, werden nicht so "bedroht" wie ich.



    Oh, du bist also eine "erfahrene Person", die weiß, dass Langzeitarbeitslosen keine Arbeit angeboten wird, die weiß, dass sie keine Sanktionen erhalten, die weiß, dass die machen können was sie wollen.... soso...

    Dann frage ich mich, wieso hier täglich ALG 2 Empfänger posten, weil sie eine Sanktion erhalten haben, weil sie rumjammern, dass sie einen 1 Euro Job machen müssen, weil sie sich aufregen, dass sie einen Job angeboten bekommen haben, der ihnen nicht passt usw.... Das müssen alles Leute mit Halluzinationen sein. Denn lt. deiner Aussage werden sie doch in Ruhe gelassen...

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Meine Meinung


    Hallo, zwar etwas verspätet, aber ich kann HBGIRL82 durchaus
    verstehen. Wenn man gerade erst in die Arbeitslosigkeit gerutscht ist,
    kann man nicht verlangen sofort Bundesweit nach einer neuen Stelle
    zu suchen. Meiner Meinung nach zählt die familiäre Bindung (Freunde, Bekannte) schon einiges. Wenn jedoch nach einem bestimmten
    Zeitraum sich nichts Berufliches ergibt (neue Stelle) wäre ich auch
    bereit bundesweit zu suchen. Die Antworten auf HBGIRL82 Frage finde ich
    ziemlich hart und gnadenlos. Also auch ich bin seit ca. 2 Monaten
    arbeitslos. Das man vom Arbeitsamt nicht immer gleich behandelt wird,
    je nach Sachbearbeiter/in habe ich auch in Bezug auf Erstattung von
    Reisekosten zu Vorstellungsgesprächen erfahren. Es gibt Sachbearbeiter die selbst bei höherem Arbeitslosengeld (1200 Euro) mir jede Fahrkosten erstattet haben und es gibt Sachbearbeiter die mir zurzeit bei 861 Euro keine Fahrkosten zu Vorstellungsgesprächen erstatten wollen. Am Telefon wurde mir vom Arbeitsamt gesagt, ich sollte versuchen
    die Sachbearbeiterin zu wechseln. Dies soll über ein Rückruf des Teamleiters geschehen. Da es sich aber um kleinere Beträge handelt,
    sehe ich es noch ziemlich locker.
    Na dies war meine Meinung zu diesem Thema !


    Gruß
    anme111

  • Von sofort war auch keine Rede, insoweit hättest du auch mal den geposteten Link zum § 121 SGB III lesen sollen.


    "Ein Umzug zur Aufnahme einer Beschäftigung außerhalb des zumutbaren Pendelbereichs ist einem Arbeitslosen zumutbar, wenn nicht zu erwarten ist, dass der Arbeitslose innerhalb der ersten drei Monate der Arbeitslosigkeit eine Beschäftigung innerhalb des zumutbaren Pendelbereichs aufnehmen wird. Vom vierten Monat der Arbeitslosigkeit an ist einem Arbeitslosen ein Umzug zur Aufnahme einer Beschäftigung außerhalb des zumutbaren Pendelbereichs in der Regel zumutbar. Die Sätze 4 und 5 sind nicht anzuwenden, wenn dem Umzug ein wichtiger Grund entgegensteht. Ein wichtiger Grund kann sich insbesondere aus familiären Bindungen ergeben."


    Also: ab dem 4 Monat ist ein Umzug zumutbar. Und mit familiärer Bindung ist die eigene Familie gemeint. Also Ehegatte und eigene Kinder. Und nicht Mama, Papa, Onkel und Tanten sowie Freunde. Im übrigen bringen persönliche Meinungen und Ansichten einen Fragesteller nicht weiter, wenn die Gesetzlichkeit dieser Meinung nicht entspricht.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Auch ich möchte mal meinen Senf hinzugeben.


    Ich kann HBGirl ein wenig verstehen. Hatte ich doch nach Einführung des ALG II auch so eine SB der ich gar nichts recht machen konnte. Obwohl ich mich über das Maß beworben habe, ihr auch immer bei den Terminen die entsprechende Bewerbungsliste vorlegen konnte, jedem Stellenvorschlag nachgegangen bin. jede ABM und jede MAE angenommen hatte, teilweise ja noch freiwligg mir diese gesucht habe, wollte mir meine damalige SB auch immer eine Sanktion aufs Auge drücken.


    Verstehen konnte ich das auch nicht. Denn ich habe der Dame immer klar gemacht das ich arbeiten will, war freudnlich zu ihr und so.


    Zum Glück musste die Dame gehen und ich bekam eine neue SB. Für mich war es nur gut so. Auch sie hat ihre Forderugnen und so. Das ist ja auch in Ordnung. Aber sie sieht das ich sie erfülle und schikaniert mich nicht.


    Angela

  • Ggf. wird es auch als Schikane empfunden, wenn geschildert wird, wo der Hase langläuft und dass das Leben kein Ponyhof ist.


    Ansonsten weiß ich nicht, was das Rausgraben eines fast ein Jahr alten Threades soll.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Turtle1972;131103

    Ggf. wird es auch als Schikane empfunden, wenn geschildert wird, wo der Hase langläuft und dass das Leben kein Ponyhof ist.


    Ansonsten weiß ich nicht, was das Rausgraben eines fast ein Jahr alten Threades soll.


    Turtle


    Was es soll? Ich denke das es auch nach 1 Jahr noch Menschen gibt, die evtl. das gleiche Problem haben!


    Ich bin froh, das es doch noch Menschen in diesem Forum gibt, die nicht so herzlos sind wie meine Vermittlern von damals.


    Ich habe auch in einem alten Beitrag von mir erwähnt, dass ich nur noch meine Mutter habe und es daher unverständlich für mich ist, wie man mich 600km weiter wegziehen lassen kann.
    Ist arbeiten denn das wichtigste im Leben?
    Geht die Familie nicht vor??
    Kann man nicht auch evtl. in einem Job in seinem Bundesland glücklich werden, obwohl man nie gedacht hat, dass man z.b bei Mc Donalds Burger wendet obwohl man vorher Manager war??


    Mir ist es wichtig Arbeit zu haben und ich bin mir auch nicht zu schade als Hiwi anzufangen, aber noch viel wichtiger ist es für mich, dass meine Familie + Freunde da sind. Das die Vermittler das so nicht sehen, ist herzlos!!

  • Die Vermittler machen ihren Job, nicht mehr und nicht weniger! Das ein Umzug zumutbar ist, steht im Gesetz und die Leute im Amt werden einen Scheiß tun und ihren Job riskieren, indem sie gegen das Gesetz verstoßen!


    Falls du das noch nicht weißt: Gesetze haben nichts mit Emotionen zu tun. Spätestens, wenn du ins ALG 2 rutschst (was wohl bald sein wird, oder?), wirst du erleben, dass der Ton noch schärfer wird.


    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Nun wieder in Lohn und Brot ?


    Hast du nun einen JOB ? ?


    Ausserdem Bedeutet es nicht das wer in Rente geht ab sofort Hilfsbedürftig ist.


    Viele Rentner sind sehr Aktiv und lassen sich nur in Ausnahmefällen helfen.


    Und wenn man selbst Entfernt Arbeitet ist es Möglich seine Angehörigen Unterstützen, machen Menschen die Regulär Arbeiten auch . . .





    HARKE :cool:

  • Quote from anme111;131065

    Es gibt Sachbearbeiter die selbst bei höherem Arbeitslosengeld (1200 Euro) mir jede Fahrkosten erstattet haben und es gibt Sachbearbeiter die mir zurzeit bei 861 Euro keine Fahrkosten zu Vorstellungsgesprächen erstatten wollen.


    Gruß
    anme111


    Kann es sein, dass die 1200 ALG1 war, und die 861 ALG 2 ist?
    Dann hätten wir auch zwei verschiedene Rechtsgrundlagen SGB III und SGB II, was u.U. Deine Aussagen relativieren würde.

    Recht haben und Recht bekommen....
    Jeder hat das Recht auf seine Meinung, aber nur....
    Ein Blick in das Gesetz hilft vielmals weiter, als das Bauchgefühl.
    Dei Suche nach der Schuld/ Ursache beginnt meistens bei den...

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.