Beleidigungen und Ausdrucksweise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wertefrei > man darf doch mal anmerken

      Wertefrei > man darf doch mal anmerken

      Servus!

      Erst mal ein riesen Lob an die Betreiber.... Wie haltet ihr das nur durch...

      Wenn ich mir die Schemata so mancher Fälle anschau, wundert es mich nicht. Das es dem Volke zu wieder ist den bedürftigen Sozialleistungen
      zu zahlen.
      Im Kern wird der Staat doch von hinten bis nach ganz vorne hin beschissen.
      Wenn man dann mal eine Bemerkung macht, wird man gleich dahingehend
      angemacht. Was geht dich das an. Wenn das der Sinn sein soll:
      Dann macht ruhig so weiter... ihr werdet schon sehen was ihr davon habt.
      Früher oder später werden die Quittungen ausgestellt...
      ...ist es denn so schwer auf Dinge zu verzichten, die man nicht braucht.
    • gelangweilte Querulanten und Besserwisser

      gelangweilte Querulanten und Besserwisser

      Ich war wirklich begeistert als ich dieses Forum entdeckt habe, da ich aktuell zig Fragen über diese Thematik habe und die Beiträge wirklich interressant und hilfreich empfinde.

      Leider musste ich schnell feststellen, daß es anscheinend immer nach einem 10-Punkte-System läuft:

      1. Die Frage eines Hilfesuchenden
      2. Die Antwort -nicht immer hilfreich, aber immer gut gemeint
      3. evtl eine 2. Meinung
      4. Besserwisser muß sein Senf dazu geben, gerne das Thema schon verfehlt
      5. Querulant reagiert ungefragt mit Beleidigungen
      6. Modi greift ein
      7. Besserwisser mault
      8. Querulant kommt in Hochform und flutet mit Beleidigungen und Schimpfwörter
      9. Modi sperrt
      10. alle schimpfen auf Modi

      Also sorry liebe Leute,
      ich dachte wirklich hier wäre ein Forum in dem man sich über Probleme austauschen und sich Ratschläge einholen könnte. Ob man gleicher Meinung ist, die Ratschläge annehmen möchte oder nicht soll mal dahingestellt bleiben, aber zumindest sollte der Zeitaufwand und die Mühe des Ratgebenden anerkannt werden.
      Statdessen finde ich hier eine Spielwiese gelangweilter Nichtsnutze* die das Klischee des niveulosen faulen Hartz 4 Empfänger aufpolieren und lediglich hier ihren Frust abbauen anstatt wirklich sinnvolle Beiträge zu verfassen, über die Forenregeln jammern, (Regeln, die meines Erachtens selbstverständlich für ein respecktvolles Miteinander sind) und ständig gegen die Modis, Admins, usw angehen...

      Wie man in den Wald ruft, schallt es heraus

      2x Daumen hoch für Modis, Admins, usw die trotz solchen Wiederständen sich weiterhin die Mühe geben für die wirklich Hilfesuchenden da zu sein.

      mit Lieben Gruß
      Medaya

      *ES SIND DIE WENIGSTEN, die aber leider am meisten hervorstechen
    • Dieses Forum ist fachlich kompetent.

      Dieses Forum ist fachlich kompetent.

      Dieses Forum ist fachlich kompetent.

      Natürlich handelt es sich um ein juristisches Fachportal, da sollte man schon irgendwie Niveau zeigen, was den Auftritt und den Ton anbelangt.
      Das schliesst aber auch das Label mit ein, unter dem man auftritt.
      Beispiel: "Miezekotze" - Das ist nicht sehr hilfreich.

      Natürlich kann man in der Bewertung von Sachverhalten unterschiedlicher Meinung sein, auch eine differenzierte Auslegung von Gesetzestexten ist möglich. Aber was im Gesetzestext steht, steht nun mal drin. Das muss halt auch klar sein.
      Beispiel: Unterforum: Ein Euro Jobs - 1 € Jobs - Plus Jobs
      Thema
      10 Monate 1Eurojob, nebenbei Schule und 400-Job. Wie lange noch?
      ...
      Im übrigen: Wikipedia.de ist zwar eine freie Enzyklopedie, sachlich ist aber die Behauptung von Turtle1972 falsch, dass da jeder seinen Senf dazugeben kann. (Beitrag 14 vom 08.06.2010). Dort wird nämlich sachlich und qualitativ herausgefiltert, was dem Standard einer Enyklopedie entspricht. Alles Andere wird dort gelöscht.

      Danke, dass es dieses Forum gibt, habe einiges dazugelernt.:)

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."