ALG I zurückzahlen

  • Hallo, ich habe früher im Ausland (EG) gearbeitet u. heute endlich das Formular E301 erhalten nach 10 Wochen. In Deutschland war ich insgesamt nur 8 Monate tätig in den letzten 3 Jahren.
    Das Problem was ich nun habe ist, dass mein ALG I bereits ausgerechnet wurde anhand der Arbeitsbescheinigungen meiner ehem. Arbeitgeber aus dem Ausland, jedoch habe ich dort Feiertags- und Sonntagszuschläge erhalten, die nun auf dem E301 des ausländischen Arbeitsamtes in der Rechnung nicht auftauchen, was mein Bruttoerwerbseinkommen erheblich schmälert...
    nun habe ich bereits für 2,5 Monate ALG I erhalten u. habe mit dem Online-Rechner bereits ausgerechnet, dass ich nach der Rechnung des ausländischen Arbeitsamtes bereits ca. 300 Euro an das Arbeitsamt für die 2,5 Monate zurückzahlen müsste...
    Dies trifft uns jetzt natürlich besonders hart, da mein Freund ja auch keine Arbeit mehr hat (eigene Kündigung) u. wir dann wieder über die Arge laufen u. evtl. sogar Sanktionen wegen seiner Kündigung bekommen...
    wie geht man nun in so einem Fall am besten vor?
    Ich kann natürlich den Betrag vom ALG I abrechnen lassen u. würde dann wieder mehr ALG II erhalten, aber weiss halt nicht, ob das so einfach soo geht...und wie das nun läuft.
    Eine monatl. Teilsumme z.B. 50 Euro an das Arbeitsamt zurückzahlen u. ALG I eben in Zukunft weniger...
    aber wie wird das mit der Arge verrechnet??
    Kann mir das jemand genauer erklären?
    Danke !!!

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.