Neue Wohnung nach Trennung; Erstausstattung

  • Hallo zusammen,

    ich plane in zwei Monaten, mich von meiner Frau zu trennen und mit meinem Sohn (19) aus erster Ehe eine Bedarfsgemeinschaft in einer anderen Stadt zu gründen, für einen Neuanfang. Ich bekomme derzeit ALG II mit meiner bisherigen Familie. Der Umzug ist von der jetzigen ARGE genehmigt und die angebotene Wohnung von der neuen Arge auch als angemessen teuer eingestuft. Aus meiner bisherigen Wohnung kann ich weder Ehebett-hälfte, noch halber Kleiderschrank noch Sofa oder Fernseher etc. mitnehmen. Welche Aussichten habe ich auf eine Einmalhilfe für die Erstausstattung der Wohnung und in welcher Höhe. Logischerweise würde ich den Umzug kostenlos selber machen. Die neue Wohnung wird ohne Bodenbelag und Tapeten übergeben und ohne Küche. Gibt es auch dafür Mittel ?

    Für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

    Schönen Dank und schöne Grüsse

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Erstausstattung gibt es nur beim erstmaligen Bezug einer Wohnung, vorrangig wäre bei dir die Güterteilung vorzunehmen. Dann kommt evtl. ein Darlehen in Betracht für die lebensnotwendigen Dinge.

    Meine hier eingestellten Beiträge stellen nur meine persönliche Meinung und KEINE Rechtsberatung dar. Ich erhebe nicht den Anspruch allwissend zu sein und lasse mich gerne korrigieren. Wer mich nicht mag, darf mich gerne ignorieren, persönliche Angriffe bitte ich zu unterlassen. Vielen Dank.

  • Hallo vielen Dank für die Antwort.
    Welche Güterteilung ??? Es gibt keine Güter zu teilen. Meine Noch-Frau erhält ebenfalls noch ALG II, es gibt ein minderjähriges Kind und keine Güter sind doppelt vorhanden. Was soll man trennen ? Den Kleiderschrank den ich bekomme und sie hat keinen, oder das Bett und sie hat keines ?
    Wie sieht es mit Beihilfe für Tapeten und Teppich aus ?

    Danke nochmal :D

  • Wobei man da ggf. noch mal mit der ARGE Kontakt aufnehmen sollte, weil es durchaus welche gibt, die für die nach der Gütertrennung noch fehlenden Möbel eine einmalige Beihilfe zahlen.

  • Die Frage, ob nach einer Trennung ein Anspruch auf Erstausstattung gegeben ist, liegt derzeit unter dem Aktenzeichen B 14 AS 64/07 R dem BSG zur Entscheidung vor. Es scheint dies also in der Rechtsprechung nicht ganz so eindeutig gesehen zu werden, wie es hier dargestellt wurde.


    Also Antrag auf Erstausstattung stellen, wenn er abgelehnt wird, Widerspruch, ggf. mit der Maßgabe, dass über den Widerspruch erst entschieden werden soll, wenn der genannte Fall vor dem BSG entschieden ist - oder, nach abschlägigem Widerspruchsbescheid klagen bis zum glücklichen oder bitteren Ende.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo ??? Danke danke danke.

    Etwas schwierig wenn die Zeit wegläuft oder ? ein paar Rauhfasertapeten und Teppich sollte schon an Wand und Boden und ein Bett und Kühlschrank wären so schlecht auch nicht.
    Trotzdem danke und Anträge werde ich mal stellen

  • weiß nicht ob ich werbung machen darf , aber ich hab hin und wieder glück und werden auf folgender seite fündig ;) oder du stellst ein eigenes inserat ein und das ist wirklich kostenlos, man zahlt höchstens porto oder hohlt es ab ,dann hat man eben die spritkosten


    www.alles-und-umsonst.de

  • Hallo,

    ich habe da auch eine Frage. Eine Bekannte hatte sich von ihrem Freund getrennt und der hat alle Möbel behalten.

    Jetzt wollte sie Erstausstattung haben und war beim Anwalt und dieser hat ihr Recht gegeben? :eek: Jetzt zahlt das Amt ihr eine Erstausstattung.

    Ist das wirklich so richtig?

    Gruß

    Susi



  • Wie soll man ohne Kenntnis der Vorgeschichte dazu was sagen? Vielleicht haben ihm ja schon alle Möbel vorher gehört, vielleicht hat sie nachweislich nie Geld genug gehabt als das sie sich hätte rein rechnerisch Möbel davon kaufen können ......

    Ich glaube auch nicht, dass die Arge bezahlt, nur weil der Anwalt seiner Mandatin Recht gegeben hat. :rolleyes:

    Meine hier eingestellten Beiträge stellen nur meine persönliche Meinung und KEINE Rechtsberatung dar. Ich erhebe nicht den Anspruch allwissend zu sein und lasse mich gerne korrigieren. Wer mich nicht mag, darf mich gerne ignorieren, persönliche Angriffe bitte ich zu unterlassen. Vielen Dank.

  • als damals bei unseren umzug , die betten unser jungs zu bruch gegangen sind, gabs nur so einen gutschein fürs möbellager der diakonie.denke wenn sie was erstattet bekommt, dann höchstens so.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Grubenpony;5026

    Erstausstattung gibt es nur beim erstmaligen Bezug einer Wohnung, vorrangig wäre bei dir die Güterteilung vorzunehmen. Dann kommt evtl. ein Darlehen in Betracht für die lebensnotwendigen Dinge.


    Erstausstattung als Darlehen zu gewähren ist rechtswidrig!


    Im Übrigen ist alles richtig und eine Güterteilung wird seitens der Arge
    wohl verlangt/erwartet werden.
    Ausstattung zur Wohnung kann darüber hinaus immer wieder beantragt
    werden, egal wie oft man umzieht.
    Und zwar so lange bis man alles Notwendige beisammen hat!!!


    Dabei ist jedoch zu beachten, dass man natürlich nicht alte brauchbare
    Dinge einfach in der vorigen Wohnung zurücklassen darf, um sie dann in
    der Neuen erneut zu beantragen!


    MfG,
    Tarralan

  • Quote from Tarralan;6044

    Erstausstattung als Darlehen zu gewähren ist rechtswidrig!



    Du solltest richtig lesen. Wo habe ich geschrieben, dass es die Erstausstattung als Darlehen gibt?

    Es handelt sich in diesem Fall nämlich gar nicht um eine ERSTausstattung. :rolleyes:

    Meine hier eingestellten Beiträge stellen nur meine persönliche Meinung und KEINE Rechtsberatung dar. Ich erhebe nicht den Anspruch allwissend zu sein und lasse mich gerne korrigieren. Wer mich nicht mag, darf mich gerne ignorieren, persönliche Angriffe bitte ich zu unterlassen. Vielen Dank.

  • Quote from Grubenpony;6050

    Du solltest richtig lesen. Wo habe ich geschrieben, dass es die Erstausstattung als Darlehen gibt?

    Es handelt sich in diesem Fall nämlich gar nicht um eine ERSTausstattung. :rolleyes:


    Pardon! :)


    Wohnungsausstattung, ob nun ergänzend oder als Erstaustattung,
    wird im Ermessen des SB entweder durch Barverfügung oder als
    Gutschein gewährt!


    MfG,
    Tarralan

  • Und kann ggfls. als Darlehen zurück verlangt werden!
    Oder hast Du ein Urteil zur Hand, dass sagt man darf bei der Wohnungsausstattung keine Darlehen vergeben?

    Dabei aber bitte nicht vergessen, a) gibt es eine Ansparpauschale im Regelsatz und b) sind die "guten alten" Sozialhilfezeiten vorbei, wo man alles immer beantragen konnte und es 2x im Jahr Kleidergeld gab.

  • Quote from Tarralan;6060

    Wohnungsausstattung, ob nun ergänzend oder als Erstaustattung,
    wird im Ermessen des SB entweder durch Barverfügung oder als
    Gutschein gewährt!



    Du hast wirklich ein Problem mit dem Verstehen von Texten und seien sie noch so kurz. :rolleyes:

    Und vielleicht machst du dich noch ein wenig schlau über Kann-Leistungen.

    Meine hier eingestellten Beiträge stellen nur meine persönliche Meinung und KEINE Rechtsberatung dar. Ich erhebe nicht den Anspruch allwissend zu sein und lasse mich gerne korrigieren. Wer mich nicht mag, darf mich gerne ignorieren, persönliche Angriffe bitte ich zu unterlassen. Vielen Dank.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Grubenpony;6069

    Du hast wirklich ein Problem mit dem Verstehen von Texten und seien sie noch so kurz. :rolleyes:

    Und vielleicht machst du dich noch ein wenig schlau über Kann-Leistungen.


    @ Grubenpony, ich habe all dies schon selbst durchgemacht!
    Teils mit und teils ohne anwaltl. Hilfe!
    Ist das schlau genug? ^^


    MfG,
    Tarralan

  • Quote from Tarralan;6073

    @ Grubenpony, ich habe all dies schon selbst durchgemacht!
    Teils mit und teils ohne anwaltl. Hilfe!
    Ist das schlau genug? ^^



    Offenbar nicht, wenn ich mir deine Beiträge so durchlese.

    Meine hier eingestellten Beiträge stellen nur meine persönliche Meinung und KEINE Rechtsberatung dar. Ich erhebe nicht den Anspruch allwissend zu sein und lasse mich gerne korrigieren. Wer mich nicht mag, darf mich gerne ignorieren, persönliche Angriffe bitte ich zu unterlassen. Vielen Dank.

  • Quote from Floeckchen;6062

    Und kann ggfls. als Darlehen zurück verlangt werden!
    Oder hast Du ein Urteil zur Hand, dass sagt man darf bei der Wohnungsausstattung keine Darlehen vergeben?

    Dabei aber bitte nicht vergessen, a) gibt es eine Ansparpauschale im Regelsatz und b) sind die "guten alten" Sozialhilfezeiten vorbei, wo man alles immer beantragen konnte und es 2x im Jahr Kleidergeld gab.


    ----------
    Leistungen für Erstausstattungen für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräten sind in der Regelleistung nicht enthalten; sie werden bei Bedarf gesondert erbracht, auch wenn im Übrigen der Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln bestritten werden kann (§ 23 Abs. 3 SGB II; vgl. auch Rundschrieben I Nr. 38/2004 v. 23.5.2006 der Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz).
    -----------


    Sonst noch einen Wunsch? ^^



    MfG,
    Tarralan

  • Liest Du eigentlich die §, die Du hier angibst? :rolleyes:







    § 23 SGB II - Sozialgesetzbuch Zweites Buch - Grundsicherung für Arbeitsuchende

  • @ Floeckchen, Du hast Recht!


    Ich wollte aber auch auf etwas anderes hinaus, und komme nun Deiner Bitte
    bez. Rechtsprechungen nach!


    -------------------------------------------------------------
    Das ist Rechtsprechung: (z.B. Hessisches Landessozialgericht L 9 AS 239/06 ER vom 23.11.2006 rechtskräftig)


    Das Tatbestandsmerkmal "Erstausstattung" ist erfüllt, wenn der Hilfebedürftige bisher nicht oder jetzt nicht mehr über die notwendige Wohnungsausstattung verfügt. Beispiele für Erstausstattungen enthält die Gesetzesbegründung zur Parallelvorschrift des § 31 SGB XII (im Entwurf § 32), die zwar sprachlich etwas anders gefasst ist, ohne dass aber inhaltlich etwas anderes geregelt werden sollte (Wenzel in: Fichtner/Wenzel, Kommentar zur Grundsicherung, 3. Aufl. 2005, § 23 SGB II Rdnr. 7). Danach kommen Erstausstattungen für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräten z.B. nach einem Wohnungsbrand oder bei Erstanmietung nach einer Haft in Betracht (BT-Drs. 15/1514, S. 60). Als vergleichbare Fälle werden in der rechtswissenschaftlichen Literatur angesehen: die Erstanmietung einer Wohnung im Falle einer Trennung oder Scheidung oder aufgrund eines Auszuges eines Kindes aus dem Haushalt der Eltern, im Falle eines neu gegründeten Haushalts wegen Heirat, nach Zuzug aus dem Ausland oder wenn ein Wohnungsloser eine Wohnung gefunden hat (Hofmann in: LPK-SGB II, 1. Aufl. 2005, § 23 Rdnr. 22). Das Tatbestandsmerkmal "Erstausstattung" ist dabei nicht zeitlich, sondern bedarfsbezogen zu verstehen (Lang in: Eicher/Spellbrink, SGB II, 1. Aufl. 2005, § 23 Rdnr. 97). Die Erstausstattung ist inhaltlich abzugrenzen vom Erhaltungs- und Ergänzungsbedarf, der durch die Regelleistung abgegolten ist (SG Braunschweig, Beschluss vom 7. März 2005 – S 18 AS 65/05 ER –; Kalhorn in: Hauck/Noftz, SGB II, Stand: August 2006, § 23 Rdnr. 20). Ist ein Bedarf allein auf eine übliche Abnutzung oder andere Umstände, die vom Berechtigten beeinflussbar sind, zurückzuführen, handelt es sich nicht um eine Erstausstattung. Auch wenn der Hilfebedürftige bereits über einen Hausstand verfügt, kann eine Erstausstattung zu gewähren sein, z. B. wegen der erforderlichen Möblierung eines Kinderzimmers anlässlich der Geburt eines Kindes oder weil ein Umzug von einer Wohnung mit integrierter Einbauküche in eine Wohnung ohne Kücheneinrichtung erfolgt. Zur Erstausstattung gehören alle Gegenstände, die in einem vergleichbaren Haushalt unterer Einkommensgruppen üblicherweise vorhanden sind (Gerenkamp in: Merkler/Zink, SGB II, Stand: Juli 2005, § 23 Rdnr. 18, beispielhafte Aufzählung vgl. Lang s.o. § 23 Rdnr. 99 m.w.N.; Wenzel s.o. § 23 SGB II Rdnr. 8; § 31 SGB XII Rdnr. 4 ).
    --------------------------------------------------------------------


    Hiermit wäre die ergänzende Ausstattung also somit wieder der Erstausstattung anzurechnen, welche dann widerum nicht mittels
    Darlehen erstattet werden dürfte! ^^


    Aber, ich gebe offen zu das ich mich so auf die hiesige Rechtsprechung
    gedanklich eingeschossen hatte, dass mir kurzzeitig die tatsächlichen
    Inhalte des § 23 nicht mehr im vollen Umfang vergegenwärtigt waren.
    Dafür bitte ich aufrichtig um Entschuldigung!


    Dennoch, dies hier sollte vielen Menschen weiterhelfen, die mit dieser
    Thematik aktuell zu "kämpfen" haben, stimmts?
    Also mir half es wirklich!
    Das SGB II ist nicht oberstes Gesetz. Das sollte man sich vor Augen
    halten!
    Würde hier nur auf grundlage des SGB II beraten, wäre es keine gute
    Hilfe für Fragesteller!


    Herzlichst,
    Tarralan

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.