Darf ich in Eigentum vom Kindsvater ziehen?

  • Quote from Turtle1972;58160

    Was du machen wolltest, ist folgendes: Du wolltest mit ihm zusammenziehen und zwar offiziell mit schönen Mietvertrag und ihn als Vermieter, damit der Steuerzahler weiterhin schönes Geld an dich für die Miete bezahlt, damit er sein Häuslein abbezahlen kann. Also sich die Vorteile des Zusammenlebens auch noch dahingehend vergüten lassen, dass der Lebensunterhalt SEINER Freundin und SEINES Kindes von der Allgemeinheit bezahlt wird und zusätzlich auch noch Geld, damit er sein VERMÖGEN (Haus) bezahlt bekommt. Das ist so frech, dass einem die Spucke dabei wegbleibt. Andere Väter sehen zu, dass sie mit ihrer Hände Arbeit ihre Familie durchfüttern und hier will man sich Betthasen und Haus noch von denen bezahlen lassen, die mit ihrer Hände Arbeit ihre Familien mühsam durchfüttern.

    Ansonsten zu deinem Argument mit "ich habe gearbeitet und will jetzt nur ein Jahr...": Wenn du bisher gearbeitet hast, dann solltest du ja wohl Elterngeld bekommen. Hinzu kommt ja wohl noch Kindergeld und Unterhalt für das Kind. Zusätzlich ist der Kindesvater zu Betreuungsunterhalt der Kindesmutter gegenüber verpflichtet, als Erwerbstätiger, der zusätzlich noch Mieteinnahmen hat, sollte da doch wohl auch eine Unterhaltsfähigkeit bestehen. Wenn dem also alles so ist, frage ich mich, wieso du überhaupt noch ALG 2 bekommst. Unterhaltsanspruch nicht geltend gemacht, die großzügig mit "ich habe immer gearbeitet" dargestellte Arbeit war wohl doch nicht so prickelnd usw?!

    Turtle


    1. Ist das Haus bereits bezahlt O.o
    2. Schichtet er - somit arbeitet er genug
    3. Ich habe die letzten Jahre im Ausland gearbeitet und darum bekomme ich nur 300 Euro Elterngeld ganz einfach.
    4. Bezahlt er Unterhalt
    5. Hat er eben anderweitige Verpflichtungen die wir nun eben so irgendwie in Griff bekommen müssen.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wenn du im Ausland gearbeitet hast, dann würde ich nicht so drauf rumreiten. Denn dann war wohl auch nicht viel mit "ins deutsche Versicherungs- und Steuersystem einzahlen". Schön, dass Deutschland dann immer wieder als Wohnland gut ist, wenn Not am Mann ist.

    Ach ja: andere Männer haben auch noch anderweitige Verpflichtungen und schicken Frau und Kind(er) trotzdem nicht zum Amt, weil die an erster Stelle kommen. Sowas macht man nur, wenn man abzocken will.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • cansira

    Quote

    U.a. kann dies durch Frühförderung verhindert werden, stärken entdecken usw.



    Das habe ich bisher auch immer geglaubt. Ich selbst habe aber einen Fall in Betreuung, wo ich vom Glauben abfalle. Das Kind stammte aus einem verwahrlosten Haushalt und wurde als Baby adoptiert, kam in ein gutes Elternhaus. Es ist trotzdem nichts aus der jungen Dame geworden. Wirklich "nichts".

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Quote from Turtle1972;58202


    Das habe ich bisher auch immer geglaubt. Ich selbst habe aber einen Fall in Betreuung, wo ich vom Glauben abfalle. Das Kind stammte aus einem verwahrlosten Haushalt und wurde als Baby adoptiert, kam in ein gutes Elternhaus. Es ist trotzdem nichts aus der jungen Dame geworden. Wirklich "nichts". Turtle


    Ja, nun, zum einen kann man ja nicht von einem Fall auf alle schließen ..


    .. ich würde hier auch stark vermuten, dass die ursprüngliche Herkunft gar nichts damit zu tun hat, was aus der Frau heute geworden ist ..


    Nur ein Aspekt: das Materielle allein ist es natürlich auch nicht.
    Z.B. wenn der umgang von emotionaler Kühle geprägt ist, es gibt z.B. doch schon auch Erwachsene die so sind vom Typ, die einem Kind nicht einfach warmherzig begegnen können etc ..
    Wie gesagt, nur ein Aspekt!


    Achja, und ich kenne schon auch einige leibliche Kinder aus "gutem Elterhaus", die nach Elternwillen Abitur gemacht haben, dann einen Traumberuf studiert, dann den Einstieg ins Erwerbsleben nicht gepackt haben und dann als knapp Ü 25 ALG II beziehen ... oder teils auch älter geworden sind während der guten, schönen Studienzeit ..

  • Quote from maria1956;58051


    weil er Hartz-IV-Empfängern angesichts gestiegener Energiekosten riet, einfach in der Wohnung einen dicken Pullover zu tragen."



    nun ja, wo er Recht hat - hat er Recht.
    ich bin in einem Sparforum und da dreht es sich unter anderem darum wie man Kosten senken kann. Ein großer Punkt sind die Heizkosten......
    ABer wohl nur für dem der sie mit dem selbst erwirtschafteten Geld zahlen muß.

    - der nachtvogel -

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Floeckchen;58159


    der staat sorgt für Betreuung, die Kita für Erziehung, die Schule für Bildung und Ernährung (siehe die Obstdiskussion). für was braucht man da gleich noch die Eltern, ausser zum abends Licht ausmachen im KiZi?



    :cool: Zum für Nachschub sorgen.............. :D

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Quote from Piercerin;58185

    1. Ist das Haus bereits bezahlt O.o


    Gut, dann hat sogar noch Mieteinnahmen.

    Quote from Piercerin;58185

    2. Schichtet er - somit arbeitet er genug

    das es auch für dich reichen müßte ?

    Quote

    3. Ich habe die letzten Jahre im Ausland gearbeitet und darum bekomme ich nur 300 Euro Elterngeld ganz einfach.


    ach wie war das mit soviel an Sozi eingezahlt........

    Quote

    4. Bezahlt er Unterhalt


    ISt ja auch seine Vaterpflicht.

    Quote

    5. Hat er eben anderweitige Verpflichtungen die wir nun eben so irgendwie in Griff bekommen müssen.


    Wer hat die nicht........

    Das Vergleichen ist das Ende des Glücks
    und der Anfang der Unzufriedenheit.

  • Quote from nachtvogel;58300

    Ein großer Punkt sind die Heizkosten......
    ABer wohl nur für dem der sie mit dem selbst erwirtschafteten Geld zahlen muß.


    Ich glaube, in Punkto Sparen kann mir so leicht keiner was vormachen; schon gar nicht, was die Heizkosten betrifft.
    Ich habe (mit zwei Kindern) eine 78 qm-Wohnung und zahle 50,- EUR Heizkosten - im Übrigen unter Benutzung warmer Pullover. Da muss mir weder Herr Sarrazin noch ein Forumsmitglied raten, warme Pullover anzuziehen, wenn die Heizkosten (seitens der Anbieter) steigen. Meine Kinder, ich und und ne Menge anderer ALG II-Bezieher haben sie längst an.
    Genauso, wie nicht jeder wild vor sich hinheizt, nur weil er's nicht selbst bezahlt. Es gibt immer so 'ne und so 'ne. Gelle? ;)

  • Maria


    Hallo,
    ich bezahl sie selber aber heize deswegen auch nicht auf Teufel komm raus, dafür verdiene ich mein Geld zu "sauer". Es sind grad bei den Heizkosten viele Faktoren, die man selber nicht beeinflussen kann, wie die Preiserhöhungen und somit kommt man um Nachzahlungen nicht drum rum.

    Gruß
    Enibas

  • Quote from maria1956;58351

    Ich glaube, in Punkto Sparen kann mir so leicht keiner was vormachen; schon gar nicht, was die Heizkosten betrifft.
    Ich habe (mit zwei Kindern) eine 78 qm-Wohnung und zahle 50,- EUR Heizkosten - im Übrigen unter Benutzung warmer Pullover. Da muss mir weder Herr Sarrazin noch ein Forumsmitglied raten, warme Pullover anzuziehen, wenn die Heizkosten (seitens der Anbieter) steigen. Meine Kinder, ich und und ne Menge anderer ALG II-Bezieher haben sie längst an.
    Genauso, wie nicht jeder wild vor sich hinheizt, nur weil er's nicht selbst bezahlt. Es gibt immer so 'ne und so 'ne. Gelle? ;)



    Dann wurdere ich mich allerdings warum du dich über Sarrazins Äußerung so aufregst.

    In der Wirtschaftswoche heißt es dazu

    Quote

    Den Hartz-IV-Empfängern gar werden die Kosten für ihre Unterkunft nach dem Vollkostenprinzip erstattet. Um es krass zu sagen: In Hartz-IV-Haushalten kann geheizt werden, bis der Arzt kommt, weil der Sozialstaat immer zahlt. Energie sparen und im Zweifel einmal die Heizung herunterdrehen müssen alle anderen.



    Sozialtarif: Heizen ohne Ende - WirtschaftsWoche

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from mpumpe;58355

    Dann wurdere ich mich allerdings warum du dich über Sarrazins Äußerung so aufregst.


    Ich rege mich nicht auf. Ich finde es nur unmöglich (nicht nur von Sarrazin), alle(s) in einen Topf zu werfen. Wenn jemand im Winter hemdsärmelig in seiner Buchte sitzt, kann man ihm selbstverständlich ans Herz legen (meinetwegen auch mit deutlichen Worten), etwas Wärmeres anzuziehen. Aber "der ALG II-Empfänger" sitzt eben nicht von Natur aus hemdsärmelig da. Genauso wenig wie derjenige, der die Heizkosten aus eigener Tasche bezahlt.
    Es torkelt auch nicht jeder Hilfeempfänger besinnungslos vor dem Zigarettenautomaten rum und trägt sein Geld lieber in die Kneipe, anstatt seine Kinder vernünftig zu kleiden etc.
    Ich habe etwas gegen Verallgemeinerungen, das ist alles. Man kann jemandem persönlich raten, ihm/ihr Vorwürfe machen, ihn/sie loben usw.; aber nicht als Gruppe. Auch ein Hilfeempfänger ist ein Individuum (wie alle anderen Menschen).

  • Quote from Piercerin;58185

    1. Ist das Haus bereits bezahlt O.o
    2. Schichtet er - somit arbeitet er genug
    3. Ich habe die letzten Jahre im Ausland gearbeitet und darum bekomme ich nur 300 Euro Elterngeld ganz einfach.
    4. Bezahlt er Unterhalt
    5. Hat er eben anderweitige Verpflichtungen die wir nun eben so irgendwie in Griff bekommen müssen.



    Autsch, damit schiesst Du Dich voll ins Abseits!


    Ein bezahltes Haus, ein Schichtarbeiter der Unterhalt bezahlt, nur 300 € Elterngeld wegen Auslandsarbeit und dann die "anderweitigen Verpflichtungen die nun eben SO in den Griff bekommen" werden müssen.


    Meine Güte. Schleich Dich zu Deinem unterhaltspflichtigen Papi (es sollte ja sogar 2 von der Sorte geben) und hör auf, hier den Staat zu bescheissen. Wenn ich sowas lese kommt einem echt die Galle hier hoch!


    Geh noch ein bischen als "Piercerin" arbeiten (leite ich einfach mal von Deinem Nick ab) und spar was für's nächste Kind. ;)

    "Ich hab' hier bloß ein Amt und keine Meinung." (Friedrich Schiller)