Zu viel Ärger mit der Arge

  • Hallo...

    Ich habe im Moment mal wieder ein großes Problem mit der Arge, fühle mich ziemlich unberecht behandelt...

    Also zuerst einmal bin ich alleinerziehende Mama eines 4 jährigen Jungen und im 4 Monat schwanger...

    Ich hatte meine Wohnung zum 1.09.2009 gekündigt weil ich in eine andere Stadt ziehen wollte, doch durch die Schwangerschaft hat sich das geändert, denn ich war die erste Ziet ständig krank und lag auch 2 Wochen im Krankenhaus... Hätte den Umzug wirklich nicht mehr geschafft.
    Habe das auch mit meinen Vermieter vernünftig klären können..

    Als ich im Krankenhaus lag, hab ich bei der Arge angerufen (24.08.2009) und den Sachverhalt erklärt und gehofft das ich auf Verständis stoße, aber ganz im Gegenteil, mir wurde gesagt das die Leistungen schon eingestellt sind und ich nichts mehr bekomme...
    Dafür müsste ich erstmal wieder einen neuen Antrag stellen...
    Nun brauchte ich von meinem Vermieter eine neue Mietbescheinigung, die ich leider erst vor einer Woche endlich bekommen habe, heute morgen hatte ich dann auch mal meinen Termin bei der Arge damit ich den Anntrag abegeben kann..
    Nun wurde mir gesagt das ich nur die halbe Leistung für diesen Monat bekomme weil ich den Antrag ja auch heute erst abgegeben hatte..

    Ist das rechtens??

    Die Arge hat auch nie eine Kündigung der Wohnung von mir bekommen, geschweige denn eine Mietbescheinigung einer anderen Wohnung...

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wenn dein Bewilligungsbescheid wegen des geplanten Umzuges nur bis 31.8.09 ging, dann wäre zumindestens erstmal die Aussage des Amtes bzgl. Folgeantrag korrekt. Die Mietbescheinigung schätze ich mal hat man zur Absicherung verlangt, dass die Kündigung deiner Wohnung auch wirklich rückgängig gemacht wurde, ansonsten ist sie für einen Folgeantrag eigentlich nicht nötig.

    Was m. E. n. nicht korrekt ist, ist, dass man deinen Antrag erst ab heute gelten lassen will, denn du hast ja mit deinem Telefonat vom August eine mündliche Antragstellung geäußert.

    Die Frage ist nur, wie du das nachweisen kannst. Wo hattest du eigentlich das Antragsformular her? Vom Amt? Wann hast du das bekommen?

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Den Antrag habe ich mir beim Amt abgeholt... Quasi am Donnerstag... Einen Tag vorher..

    Das ich nochmals eine Mietbescheinigung abgeben musste, dafür hatte ich vollstes Verständnis...

    Aber für den Rest nicht..

  • Normalerweise müsste dein Anruf (über das Servicecenter?) registriert worden sein. Frage bitte bei der ARGE nach. Wenn dem so ist, kannst du auch nachweisen, dass du bereits im August mündlich einen Folgeantrag gestellt hast und solltest gegen die verspätete Bewilligung in Widerspruch gehen.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Hallo nochmal... Du hattest mir zwar schon auf diese frage geantwortet, aber nun hab ich auch schon eine neue... und ich hoffe sie kann mir schnell beantwortet werden...



    Also heute hab ich endlich das Geld überwiesen bekommen aber es sind tatsächlich nur 396 €
    Von diesen Betrag könnte ich noch nicht mal die Miete von diesen Monat bezahlen... Was soll ich jetzt machen??


    Ich habe auch gesehen das ich von der Arge nie einen Brief bekommen habe in dem drin steht das die Leistung zum 1.09.2009 eingestellt werden... Wurde mir auch nur über Telefon mitgeteilt.


    Bin solangsam echt am Ende, musste mir schon von Freunden diesen Monat Geld leihen damit ich meinem Kind und mir überhaupt was zu essen kaufen kann...


    Lg Knoete

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Termin mit Teamleiter, auf deinen gültigen alten Bewilligungsbescheid (über den 31.8.09 hinaus) verweisen und auf Auszahlung der bewilligten Leistungen bestehen.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.