Rentenerhöhung

  • Hallo

    Im Juli ist die Rente erhöht worden und wird dann erstmalig Ende Juli ausgezahlt.
    Dann wird im August-Bescheid (Grundsicherung) der neue Rentenbetrag angerechnet.

    Das ist auch alles so passiert bei mir. Jedoch ist mir rückwirkend für Juli die Differenz (alte und neue Rentenhöhe) im August abgezogen worden.

    Fakt ist, dass die Rentenerhöhung bereits im Juli angerechnet wurde, ich diese aber erst im August (bzw. Ende Juli) bekommen habe.

    Ist das korrekt?
    Ich werde meinen Sachbearbeiter auf jeden Fall fragen. Aber es wäre schön, von Euch bereits eine Antwort zu bekommen.

    Danke

    Ille
    Da mir die erhöhte Rente erst im August zur Verfügung steht, kann die Rentenerhöhung doch nicht

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Hallo

    vielleicht ein interessanter Hinweis.
    Ich habe heute mit meinem SB gesprochen und er hat den Fehler eingestanden.

    Wenn die Rentenerhöhung erstmalig Anfang Juli ausgezahlt wird, wird diese auch im Juli-Bescheid (GS) angerechnet.

    Wird hingegen die Rentenerhöhung erstmalig Ende Juli ausgezahlt, dann wird diese erst im August auf die GS angerechnet.

    Er meinte, aus den Rentenbescheiden ginge nicht immer hervor, wann die Rente ausgezahlt wird. Ich habe ihn entsprechend informiert. Er wird (wie bei weiteren Leuten, wie er sagt), den Einbehalt im September wieder rückrechnen.

    Ille