2 Frauen & 3 Kinder wollen WG gründen

  • Hallo ihr lieben,
    leider habe ich bisher noch keine konkreten Antworten zu meinen Fragen gefunden.


    Ich lebe im Moment noch mit dem Vater meines zweiten Kindes zusammen. Er bekommt ALG1 und ich mit den Kids Hartz.
    Nun möchte ich mit den Kindern ausziehen und habe mit einer Freundin (1jähr. Tochter auch mit Hartz) darüber gesprochen ob wir uns nicht als Mutti & Kind WG zusammen tun wollen.
    Nur um Mißverständnissen aus dem Weg zu gehen, wir bilden in keinster Weise eine Lebens- oder Liebesbeziehung. Und haben dies auch nicht vor :).


    Ich fange im September mit einer Beruflichen Weiterbildung an - so nennt es die ARGE. Es geht einfach um den Schulabschluss und anschließend eine Ausbildung. Ich würde dann vermutlich aus Hartz rausfallen weil ich BAB beantragen muss. Meine Freundin will ab September wieder arbeiten gehen da ihre Kleine dann in die Kita kommt.
    Aber bis dahin ist eben noch die ARGE zuständig und nun wissen wir nicht genau wie wir vorgehen sollen.
    Was muss bei einer solchen WG beachtet werden, wieviele qm stehen uns zu 5 zu, kann die ARGE sagen ich soll mit dem Auszug warten bis ich BAB bekomme. Wird bei einer solchen Konstellation eine BG vermutet ?
    Bei meinem Auszug kann ich bis auf Kinderzimmer und Badmöbel nichts mitnehmen weil es dem Mann im Haushalt gehört, kann ich dafür dann noch Geld beantragen ?:confused:


    Fragen über Fragen und ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr hier weiter helfen könntet.:)


    Vieln Dank

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ab wann willst du dir denn eine Wohnung mit deiner Freundin suchen!? Du sagst ab September habt ihr nichts mehr mit der ARGE zu tun. Heute ist der 10.08.?!

  • Hallo kyrjuso


    Das ist richtig. Wenn ich nach der Aussage der Berufsberaterin gehe bekomme ich ab 04.09 kein Hartz mehr. Sie sagt es gibt etwa 450 € BAB plus Kinderbetreuung 2x 130 €. Das plus KG und UH würde vermutlich den Bedarf decken. Aber meine Freundin bekommt dann noch Hartz und es ist ja nicht gesagt das sie gleich einen Job findet. Sie möchte gern wenigstens halbtags arbeiten.
    Zwei Wohnungen hätten wir schon zur Auswahl. Und wir könnten sofort einziehen.


    LG