Zwangsumzug!

  • Hallo Ihr!
    Seid Juli bezahlt das Jobcenter nun nicht mehr unsere Miete von 632€ (natürlich viel zu hoch).
    Wir kümmern uns aktiv um eine angemessenen Wohnung!
    Mein Partner,seid 8.5 Jahren krank geschrieben,drei Herzinfarkte,drei Rentenanträge schon abgelehnt mit einem Attest seiner Ärztin der Unzumutbarkeit eines Umzugs,er ist so gut wie gar nicht belastbar!
    Alles liegt in meiner Hand,ich selbst,6.5 Jahre Au,Suizidversuche,schwere endoreaktive Depression,Erzieherin von Beruf,noch Angestellte beim Senat möchte im November versuchen wieder zu arbeiten!
    Die Wohnung wäre mir auch dann zu teuer,leider,meine Traumwohung,deshalb möchte und muss ich auch hier raus.
    Beim Jobcenter kann ich mir schon von ganz oben bis ganz unten ein Feldbett aufstellen,eine Antwort des Teamleiters : zahlen sie doch weniger Mite,dann haben sie mehr zum leben,mit Abzüge aller Fixkosten jetzt 200€ übrig!
    Er sagte allerdings auch,wenn wir nach weisen können das wir uns aktiv um angemessenen Wohnraum bemüht haben,dann könnte man die Frist um zwei dann nochmals zwei Monate verlängern,das wäre dann bis zur Arbeitsaufnahme.
    Wir haben alles vorgelegt am Donnerstag und trotzdem meint er,wir kämen auch damit nicht durch!
    Wir sollten einen Antrag beim Sozialgericht stellen auf eine einstweilige Anordnung!
    Jetzt habe ich den Wohnungsinhabern,Gesellschaften und Anbietern mit offenen Karten gespielt und mir wurde mehrmals schriftlich und mündlich bestätigt mit Schufaeinträgen und der eidesstaatlichen Erklärung hätten wir nie eine Chance auch nur einen Karnickelstall zu bekommen!
    Jetzt weiß ich nicht mehr weiter!
    Im Juni war ich des öfteren im Krankenhaus,habe meinen Körpr aufgeschlitzt,getrunken,ich bin Alkoholikerin und war trocken!!!!Da konnte ich mich auch nicht kümmern!
    Ende Juli habe ich eine OP und im September dann noch eine,ich komme mir vor wie in einem Hamsterrad!
    Was kann ich noch tun!
    Über 20 Briefe gingen an Ministerien,an den Bürgermeister,an Medien,nach Nürnberg zu den Oberbossen,deshalb denke ich auch ich war zu ehrlich und habe zu viel getan,aber dann bin ich der Meinung,wenn sich jeder abspeisen lässt und das so hin nimmt,dann sind wir wirklich das Letzte im Staat.
    Ich weiß,das es ein Segenin unserem LAnd ist diese Einrichtung überhaupt zu haben und habe auch Respekt vor der Arbeit der dort angestellten Menschen,aber von wegen ernst genommen oder Eizelfallbegutachtung,wahrnehmen der Unterlagen kann ich keineswegs fest stellen.
    Ich bin ratlos,aber ich möchte auch noch nicht aufgeben,ich habe einen kleinen Enkel der mich braucht,ansonsten habe ich keinen Bezug mehr zu meinem Leben!:eek:

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wenn der Umzug von ärztlicher Seite als unzumutbar eingestuft wird, und ARGE meint, sich darüber einfach so wegsetzen zu können - ab zum Sozialgericht und Dein Recht per einstweiliger Anordnung durchsetzen.

  • das dachte ich auch!!!!


    es hat nicht geklappt mit der einstweiligen Verfügung.wir befinden uns in einem Hamsterrad,jetzt zahlt das Jobcenter 444€ und der Rest(fast 200€!!!) wird von unserem regelsatz dazu genommen!
    Schöner Anschiß!Eine andere Wohnung gibt es von unserer Wohnungsbaugesellschaft offiziell nicht,da wir in der Schufa stehen,aber jetzt habe ich erfahren,das die gleiche Wohnungsbaugesellschaft über das Marktsegment .oder wie das schöne Wort heisst,wohl Wohnungen in dieser Preislage mit 10-maliger Betonung:sehr einfach!!!hat!
    ich fühle mich total angewidert und vera... von dieser Hin-und Herschubserei!!!
    Noch schlimmer: wenn ich meine Tätigkeit wieder aufnehme haben wir noch weniger zur verfügung,weil meinem Partner laut meines Einkommens nichts mehr zustehen würde!!!
    Was sind das für Gummigesetze von unfähigen Personen gemacht????
    Ich bin einfach nur noch entsetzt und hätte gern den Mut bon Robert Enke,so fertig macht mich das alles!
    Würde mich sehr über Tipps freuen?!Sogar Anwälte der Sonderberatungen in den Ämtern können nur den Kopf schütteln und wissen!!!!!!!!!!!!!!!!!keinen Rat,ach da ist ja wohl eine Gesetzeslücke bekommen wir dann drei Mal gesagt! Und nun????

  • Quote

    Was kann ich noch tun!

    Aktiv und intensiv weiter suchen!


    Solange am Markt keine Wohnungen zu ARGE-Bedingungen erhältlich sind und Ihr
    regelkonform sucht, dann wird die Miete weiter gezahlt - werden (müssen!).


    Ich kenne Leute, die suchen schon über zwei Jahre vergeblich - und
    bekommen weiterhin ihre volle KdU gezahlt - insofern verstehe ich
    diese Aussage nicht


    Quote

    Seit Juli bezahlt das Jobcenter nun nicht mehr unsere Miete von
    632€ (natürlich viel zu hoch).
    Wir kümmern uns aktiv um eine angemessenen Wohnung!

    Wenn das zutrifft, dann müsst Ihr Euch wehren, Widerspruch & Klage!
    Das kann bzw. wird dauern, bis ein gerechter Zustand hergestellt
    wird, aber Ihr habt keine Alternative, das geht vielen im Lande so!

  • Quote from Bummi100;42763

    Mein Partner,seid 8.5 Jahren krank geschrieben,drei Herzinfarkte [...] er ist so gut wie gar nicht belastbar! [...]


    Hat er denn keinen Schwerbehindertenausweis? Mit drei Herzinfarkten ...
    Für Schwerbehinderte gelten, u.a. einen Umzug betreffend, andere Regeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • ...alles getan und berücksichtigt!Er hat einen Schwerbehindertenausweis= 60%!!!
    Über einen Anwalt läuft jetzt ein Verfahren weil eine Aufstockung abgelehnt wurde.
    Über einen anderen Anwalt(Abzocker)lief der dritte Rentenantrag: natürlich abgelehnt!!!
    Er ist ja jetzt selbst in Panik,da er natürlich seine Medikamente und regelmäßige Untersuchungen braucht,aber wo ist er dann versichert!
    Sicherlich würde da eine Heirat klarer sein,für das Jobcenter sind wir es jetzt und wenn ich dann wiedr arbeiten könnte........!!!!!!!?????
    Gibt es den da oben denn doch,der uns vielleicht einfach nicht mag???
    Vielen Dank an Euch!!
    Mit Fernsehen,Zeitungen: alles versucht-heißes Eisen,keiner traut sich da vor!
    Genau wie mit dem §125 nachdem ich jetzt als noch Angestellte in AU Hartz IV erhalten kann,viele wissen es nicht,auch Sozialarbeiter,ich habe es durch Zufall erfahren!
    Ich bin ganz sicherlich eine Kämpfernatur und reize alles aus was mir einfällt,aber wo kann ich denn mal meine Batterie laden?????Vielen Dank!!!:confused:;):mad::(:eek: