Ausnahmeregeln für Ausnahmefälle gefordert

  • Ich bin Studentin und werde in diesem Monat meine letzte Prüfung ablegen.
    Das bedeutet, dass ich ab nächstem Monat kein Bafög mehr erhalten werde.
    Um weiterhin im Studentenwohnheim wohnen zu können, muss ich immatrikuliert bleiben (weil ich Studiengebühren als auch den Studentenbeitrag für dieses Semester gezahlt habe, kann ich bis zum Ende des Semesters immatrikuliert bleiben, auch wenn ich mein Studium bereits abgeschlossen habe).
    Um ALG 2 beantragen zu können, muss ich exmatrikuliert sein.
    Ich bewerbe mich bundesweit und bin zuversichtlich, nur vorübergehend ALG 2 in Anspruch nehmen zu müssen, weil ich für meinen Teil flexibel bin.
    Würde ich aus dem Wohnheim ausziehe, um ALG 2 in Anspruch nehmen zu können, wäre meine Flexibilität erheblich eingegrenzt. Aufgrund der Kündigungsfrist einer regulären Whg wäre ich für 3 Monate an meinen derzeitigen Wohnort gebunden (außer, ich wäre bereit 3 Monate lang doppelt Miete zu zahlen).
    Jeder, der in seinem Leben schon mal nach Arbeit gesucht hat weiß, wie wichtig es ist, sofort einsatzbereit zu sein. Die wenigsten Arbeitgeber suchen Arbeitnehmer drei Monate im voraus. Die Bundesanstalt für Arbeit sollte über solche Sachverhalte eigentlich aufgeklärt sein:D.
    Außerdem - und das ist für mich das wichtigste Argument- würde ich die Zeit nach meiner Prüfung, die ich eigentlich für meine Jobsuche nutzen möchte, mit der Suche nach einer Wohnung verplempern:mad:.
    Ich hab also die Wahl, meine Aussichten schnell einen Arbeitsplatz finden und aufnehmen zu können aufzugeben, damit ich nicht mittellos bin oder auf ALG zu verzichten, um beruflich flexibel zu sein und selbst zuzusehen, wie ich die Zeit finanziell überbrücken kann, bis ich eine Arbeitsstelle gefunden habe.
    Ich verdiene im Monat ca 330 Euro (Nebenjob).
    Kann mir mal jemand einen Tipp geben, wie ich davon Miete, Krankenversicherung, Lebensmittel, Rechnungen etc. bezahlen soll???
    Anstatt mich auf meine letzte Prüfung zu konzentrieren und Bewerbungen zu schreiben, muss ich mir Sorgen machen, was in den kommenden Monaten aus mir werden soll.
    Ich habe vor meinem Studium eine dreijährige Ausbildung absoviert und war danach drei Jahre auf Vollzeitbasis berufstätig. Habe demnach so wie jeder andere auch in die Sozialversicherung eingezahlt. Und was habe ich jetzt bitteschön davon? Habe Anspruch auf gar nichts.
    Die Sachbearbeiterin sagte, sie können meine Situation nachvollziehen, ich hätte aber aus rechtlicher Sicht nur die bereits genannten Optionen zur Auswahl. Whg suchen oder selbst zusehen, wie ich über die Runden komme.
    Warum gibt es für solche Ausnahmefälle keine Ausnahmeregelung (Härtefallregelung)??? Schönen Dank auch!!!
    Wenn ich die Gesetze hier in Deutschland so betrachte habe ich gute Lust mich nicht bundesweit zu bewerben sondern nach Skandinavien auszuwandern.
    Hat man sich als Arbeiterkind endlich mal hocharbeiten können (Weiterqualifizierung ist in der heutigen Zeit Voraussetzung, um beruflich und sozial an der Gesellschaft teilbhaben zu können, vgl. hierzu den 3. Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung:D), bekommt man noch Steine in den Weg gelegt.
    Und nochmals schönen Dank!!!
    Da zahl ich in den nächsten Jahren doch mit Freude Sozialleistungen.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Nein, leider nicht. Habe die letzten vier Jahre studiert und davor mein Abitur nachgeholt. Meine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung liegt demnach viel zu weit zurück, um ALG 1 beantragen zu können:(. Arbeite seit meiner Weiterbildung "nur" auf 400 Euro-Basis.

  • Quote

    Ich habe vor meinem Studium eine dreijährige Ausbildung absoviert und war danach drei Jahre auf Vollzeitbasis berufstätig. Habe demnach so wie jeder andere auch in die Sozialversicherung eingezahlt. Und was habe ich jetzt bitteschön davon? Habe Anspruch auf gar nichts.



    Als ich das gelesen hatte mußte ich mir gleich ein Taschentuch holen.

    Statt Armutsberichte zu lesen hättest du vielleicht schneller studieren sollen damit du in der Regelstudienzeit fertig geworden wärest.

    Du hast bis auf deine drei Jahre auf "Vollzeitbasis" (Es ist wohl heutzutage wichtig zu betonen daß man auch mal normal gearbeitet hat) mehr als doppelt so lange nach der allgemeinbildenden Schulzeit nur vom Steuerzahler gelebt.

    Das mit den "Ansprüchen" ist dann wohl mehr Realsatire.

  • Quote from GegenDefizitOrientierung;36030

    Ich bin Studentin und werde in diesem Monat meine letzte Prüfung ablegen.
    Das bedeutet, dass ich ab nächstem Monat kein Bafög mehr erhalten werde.
    Um weiterhin im Studentenwohnheim wohnen zu können, muss ich immatrikuliert bleiben (weil ich Studiengebühren als auch den Studentenbeitrag für dieses Semester gezahlt habe, kann ich bis zum Ende des Semesters immatrikuliert bleiben, auch wenn ich mein Studium bereits abgeschlossen habe).



    an max56: wo steht hier das Sie über die reguläre Studienzeit hinaus studiert hat....????? Sie ist doch früher fertig hat also schneller studiert???? Wie schnell soll sie noch studieren?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Quote from Sternenprinzessin;36044

    an max56: wo steht hier das Sie über die reguläre Studienzeit hinaus studiert hat....????? Sie ist doch früher fertig hat also schneller studiert???? Wie schnell soll sie noch studieren?



    Das wiederum habe ich nicht gelesen.

    Sie spricht davon daß ihr Bafög ausläuft und sie noch nicht mit dem Studium fertig ist. Deswegen will sie ALGII haben und weiterstudieren.

    BAföG wird aber für die Regelstudienzeit gewährt.

    Außerdem könnte sie für die Erreichung des Studienabschlusses einen Bildungskredit bekommen.

  • Letztendlich ist das Argument, warum sie weiter im Wohnheim wohnen bleiben will aber doch Quatsch.

    So, jetzt bleibt sie noch ein Semester im Wohnheim, findet doch keine Arbeit, mietet sich eine Wohnung an und zwei Monate später findet sie in jwd - 500 km weiter weg - Arbeit und muss die Wohnung alt kündigen.

    So geht es doch vielen. Normalerweise fängt man ja auch schon etwas früher an mit der Arbeitssuche. Wenn das bisher ohne Erfolg war, kann das auch in den nächsten Monaten noch so sein.

    Sie sollte sich eine Wohnung suchen und exmatrikulieren lassen und ALG 2 beantragen. Das ist der normale Weg.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • "Statt Armutsberichte zu lesen hättest du vielleicht schneller studieren sollen (sic) damit du in der Regelstudienzeit fertig geworden wärest (sic)".

    Lieber Max56,
    anstatt dumme Kommentare abzugeben, hättest Du in Deiner Schulzeit im Deutschunterricht besser mitarbeiten sollen. Insbesondere was das Textverständnis angeht. Sorry.


    Ich beende mein Studium in diesem Monat.
    Aus diesem Grund bekomme ich im nächsten Monat kein Bafög mehr.
    Ich bekomme sogar Bafögschulden erlassen, weil ich mein Studium vor Ende der Regelstudienzeit beenden werde.


    Man bekommt allerdings nur solange Bafög, solange man auch studiert.
    Mit Beendigung des Studiums gilt auch der Anspruch auf BAfög als beendet: Klingt logisch, oder?


    Es hat übrigens jeder Anspruch darauf nach seiner Ausbildung sein Abitur nachzuholen und zu studieren und dafür Ausbildungsförderung zu erhalten.


    Außerdem profitiert auch die Gesellschaft davon, wenn sich Menschen weiterqualifizieren, dadurch mehr verdienen (bzw. überhaupt einen Job bekommen) und letztendlich auch mehr Steuern zahlen.


    Außerdem solltest Du nicht vergessen, dass man Bafög nicht geschenkt bekommt, sondern bis zu einer Deckelung von 10.000 Euro zurückzahlen muss.


    Mehr möchte ich dazu nicht sagen, bevor ich noch ausfallend werde.


    Möchte Dir nur den Tipp geben, in Zukunft die Nachrichten genau zu lesen, bevor Du Deine superschlauen Kommentare zu ihnen ablässt.

  • Was hast du denn so an Fortbildungen, Weiterbildungen, Qualifikationen, Studiengängen etc. zu bieten MAX, die du komplett selbst bezahlt hast???


    Natürlich alles während einer Vollzeitstelle u. ohne staatliche Hilfen ALLER Art..:confused:


    Oder sitzt du nur den ganzen Tag zuhause rum und machst hier den ..wie heissen die bei der Muppet-SHOW.(?).Stadler und Walldorf in einer Person..


    Qualifizierte Hilfe -sei es für Akademiker die am Anfang ihrer Berufslaufbahn stehen, Schulabgänger ohne nahtlose Übernahme oder schlicht Leute die vom ALG I ins II hab ich hier von dir noch NIE gelesen...


    Nur Kommentare mit diesem nölenden Unterton...:rolleyes:


    Da tut man sich doch selbst keinen Gefallen..pauschal alles sch***** zu finden..und zu verdammmen...


    sagte ich aber schonmal..;)

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Ich würde bestimmt nicht vor Ende der Regelstudienzeit mit meinem Hochschulabschluss fertig werden, wenn ich die ganze Zeit nur zu Hause herum sitzen würde.
    Mal so nebenbei: Schon mal was von "Übertragung" und "Gegenübertragung" gehört?
    Sorry, aber bevor man sich ein umfassendes Bild von einer Person macht, sollte man dieser die Möglichkeit geben, auf Fragen zu antworten, anstatt ihre Antworten vorweg zu nehmen.

  • Denken ist nicht wissen. Du bist seit mind. 3 Jahren raus aus der Arbeitswelt, die Wirtschaftskrise ist da, schonmal davon gehört?

    Letztendlich musst du wissen, was du willst. Nicht wir.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • "Sie spricht davon daß ihr Bafög ausläuft und sie noch nicht mit dem Studium fertig ist. Deswegen will sie ALGII haben und weiterstudieren."

    Max56: ich habe nicht geschrieben, dass ich weiterstudieren möchte. Wenn man etwas mal überhört, ist das OK. Aber Geschriebenes kann man nochmal nachlesen, um sich zu vergewissern, dass man die Sache richtig verstanden hat.

  • @ grünspan:

    Ohne es mir näher anzusehen, würde ich sagen, dass du ein Profilbild angelegt hast, aber kein Benutzerbild. Nur Benutzerbilder sieht man in den Threads. Profilbilder sieht man, wenn man sich dein Profil anschaut.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Gut. Und warum hast du dann noch keinen Job in Aussicht? Wann dein Studium endet, weißt du doch nicht erst seit gestern. Selbst mit einem 400 Euro Job: mach dir nichts vor. Gerade die 400 Euro Jobs nehmen überhand, so dass es immer schlechter ist, eine "richtige" Arbeit zu finden.

    Turtle

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Den Job habe ich seitdem ich studiere, um mir damit mein Studium zu finanzieren. Von Bafög allein kann man nämlich nicht leben.
    Ich gehe davon aus, dass du nicht wirklich weißt, welche Anforderungen damit verbunden sind, fünf Diplomprüfungen zu absolvieren. Allein an der Diplomarbeit arbeitet man mehrere Monate.
    Wenn man die Prüfungen bewältigen möchte, und noch dazu mit guten Noten, zusätzlich noch nebenher arbeitet, bleibt nicht mehr viel Zeit übrig, um sich auf Bewerbungen zu konzentrieren.
    Der überwiegende Teil der Studenten, die ich kenne, bewerben sich erst nach - und nicht wie ich vor - ihren Prüfungen.
    Außerdem ist für viele Arbeitgeber die Abschlussnote entscheidend. Und die bekommt man logischerweise erst nachdem man alle fünf Prüfungen abgeschlossen hat.
    Aber, bevor es wieder überlesen wird, ich habe bereits Bewerbungen geschrieben. Heißt aber noch lange nicht, dass man von heute vor morgen eine Stelle bekommt.
    Und mit dem Anspruch sofort eine Vollzeitstelle zu erhalten, hatte man bereits vor der Wirtschaftskrise nicht viel Erfolg. Gerade als Berufseinsteiger. Da muss man sich u.U. auch mit mehreren Minijobs über Wasser halten. Außer man zieht es vor, arbeitslos zu sein.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.