Aufstockendes HartzIV bei 15Std. Job?

  • Hallo!

    Mein Bruder hat jetzt einen Job über eine Leihfirma gefunden. Laut Arbeitsvertrag 15 Stunden Teilzeitjob. Heißt, sie müssen ihm mindestens 15 Std. im Monat beschäftigen, können auch mehr Std. werden.
    Da er ja bei nur 15Std. die Woche nicht viel verdient, müsste er ja zusätzlich aufstockendes Hatz IV bekommen.richtig? Meine Frage: Berechnet das Jobcenter das aufstockende HartzIV-Geld automatisch, wenn er die Veränderungsmitteilung+ Arbeitsvertrag dort abgibt, oder muss er das noch irgendwie extra beantragen? Wieviel Geld würde es denn ca. sein wenn überhaupt? Sicher muss er wohl auch jeden Monat bei der Arge sein Lohnschein vorlegen, weil ja sicher auch mal mehr als 15 Std. zusammen kommen?

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Nach Abgabe der jeweiligen Lohnbescheinigung berechnet das Amt das noch zustehende ALG II. Nutze mal den Rechner auf unserer Seite, um den Restanspruch zu prüfen.

    Grüsse,

    Mandy

    [SIZE=1]Ich beantworte ab sofort KEINE PN mehr, weshalb Threads geschlossen und/ oder bearbeitet bzw. entfernt wurden oder man eine Verwarnung erhielt. Wenn dies der Fall ist, dann hat das seinen Grund -> [SIZE=2]Forumsregeln [/SIZE] ->LESEN!!!!!)![SIZE=2]. [/SIZE][/SIZE]

  • Hallo!

    Meinst du den HartzIV Rechner? Wenn ja, der nützt mir nichts! Weil man da ja ALG I eintragen soll, er bekommt aber HartzIV. Seine Heizkosten und so weiter weiß ich jetzt auch nicht. Habe mir seinen Arbeitsvertrag noch mal genau durchgelesen. Er bekommt nur 15 Stunden die Woche bezahlt, was drüber ist kommt auf ein Stundenkonto. Das kann er als Freizeitausgleich nehmen oder auch auszahlen lassen. Wenn ich richtig gerechnet habe, 15*4 = 60 Std. im Monat. 60*6,- = 360,-Brotto und ca. 242,-Euro Netto! Das ist ja sowas von wenig, da müste er ja eigentlich HartzIV weiter bekommen, oder? Da er ja Morgen arbeiten muss, gehe ich für ihm zum Jobcenter und gebe seine Änderungsmitteilung+Arbeitsvertrag ab. Denke mal die werden sich dann bei ihm melden...

  • Ein "HartzIV"-Rechner ist ein Rechner für ALG II...!

    Grüsse,

    Mandy

    [SIZE=1]Ich beantworte ab sofort KEINE PN mehr, weshalb Threads geschlossen und/ oder bearbeitet bzw. entfernt wurden oder man eine Verwarnung erhielt. Wenn dies der Fall ist, dann hat das seinen Grund -> [SIZE=2]Forumsregeln [/SIZE] ->LESEN!!!!!)![SIZE=2]. [/SIZE][/SIZE]

  • Quote from Mandy;2718

    Ein "HartzIV"-Rechner ist ein Rechner für ALG II...!



    Das sehe ich ja auch so. Aber warum steht dann dort, das man sein ALG I eintragen soll? Hilft mir leider nicht weiter im Moment, aber trotzdem vielen Dank.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Weil man das eintragen muss, WENN MAN WELCHES BEKOMMT. Ansonsten schreibt man eben nur das rein, was zutrifft.

    Grüsse,

    Mandy

    [SIZE=1]Ich beantworte ab sofort KEINE PN mehr, weshalb Threads geschlossen und/ oder bearbeitet bzw. entfernt wurden oder man eine Verwarnung erhielt. Wenn dies der Fall ist, dann hat das seinen Grund -> [SIZE=2]Forumsregeln [/SIZE] ->LESEN!!!!!)![SIZE=2]. [/SIZE][/SIZE]

  • Hallo Drangonson,


    ist es möglich, dass es sich bei der Stelle um einen Minijob handelt. Da ja die Berechnung zeigt, dass es sich um weniger als 400€ handelt, könnte ich mir dies vorstellen. SOLLTE dies der Fall sein, würden da keine Abgaben drauf kommen und brutto WÄRE gleich netto. Dies kann der Bruder ja vielleicht nochmal in der Personalabteilung erfragen.

  • Tja sieht aus wie ein Minijob. Dachte ich mir eigentlich auch schon, das da wohl keine Abgaben drauf kommen. Weiß aber nicht wie das dann mit den Guthabenstunden aussieht!? Die kann er sich auszahlen lassen oder Freizeit für nehmen. Wobei auszahlen vielleicht die bessere Wahl wäre, oder?