Geldeingang Rückzahlung eines Freundes

  • Auf meinem Konto ist eine Rückzahlung eines Freundes eingegangen, für einen Urlaub den wir zusammen verbracht hatten, und bei dem ich ihm das Geld ausgelegt hatte.


    Nun hat er seine Schulden zurückgezahlt und mir das Geld überwiesen.


    Inwiefern muss ich das erläutern, damit es nicht als "Einkommen" auf meine Mindestsicherung angerechnet wird?


    Reicht evtl. einfach eine Auflistung der Ausgaben oder Buchungen von Transport (Bus, Bahn etc.), Verpflegungsausgaben und Hotel?

    Oder sollte ich noch weiteres ausführen, bspw. ein Schreiben von ihm, in dem er bekräftigt dass er in der Tat mir diesen Betrag schuldete und ihn mir zurückgezahlt hat?


    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe und ich hoffe ich habe alle Forumregeln berücksichtigt, wenn nicht bitte ich um Verzeihung.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Gibt es Rechnungen dazu?

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.