Umzug in anders Bundesland und doppelte Miete für 1 Monat

  • Hallo,

    ich bekomme Grundsicherung im Alter und werde u.a: aus gesundheitlichen Gründen demnächst in ein anders Bundesland umziehen. Dort habe ich bereits eine Wohnung und eine Zusicherung vom Grundsicherungsamt. Allerdings sind mir ein paar Punkte dabei völlig unklar, und möchte deshalb hier mal nachfragen:

    1. Das bisherige Grundsicherungsamt A zahlt die Grundsicherung und Mietzuschuss für die alte Wohnung noch bis Ende März. Der neue Mietvertrag beginnt aber bereits ab 1.3.2022. Eine Überschneidung lässt sich leider nicht vermeiden, weil ich in der alten Wohnung Schönheitsreparaturen ausführen lassen muss (bin selbst sehr krank und kann das nicht mehr so einfach), in der neuen Wohnung partiell Umbaumaßnahmen anstehen und der Umzug im laufenden Monat stattfindet. Ein nahtloser Wechsel ohne Doppelzahlung ist mir unmöglich.

    Frage: Ich möchte also die Grundsicherung für den neuen Wohnort ab 1.4.2022 beantragen. Aber bei welchem Amt stellt man dann die Kostenübernahme für die "Doppelmiete" der neuen Wohnung im Monat März, wenn doch das neue Grundsicherungsamt erst ab 1.4.2022 am neuen Wohnort zuständig ist und im März noch das alte Grundsicherungsamt für den alten Wohnort zahlt?


    2. Gibt es die Chance, dass das Grundsicherungsamt auch die Kosten für Um-Anmeldegebühren (Telefon, Ausweis usw.) übernimmt? Dann das "neue" Grundsicherungsamt oder noch das "alte"?


    Danke für eure Hilfe und viele Grüße

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Diese Anträge solltest Du zunächst bei deinem derzeit zuständigen Amt stellen, und die Bescheinigung für die neue Wohnung vorlegen. Besprich mit deinem derzeitigen Sachbearbeiter, inwieweit die Gründe für eine doppelte Mietzahlung ausreichen. Eine Übernahme der von dir noch erwähnten Kosten dürfte nicht möglich sein.


    Es bietet sich übrigens immer an, zunächst den Kontakt zum Sachbearbeiter zu suchen. Dieser kennt Deine Gegebenheiten genau und wird normalerweise auch schnell Auskunft geben können.

    Wenn das Leben Dir in den Allerwertesten tritt - nutze den Schwung um Vorwärts zu kommen

  • Diese Anträge solltest Du zunächst bei deinem derzeit zuständigen Amt stellen, und die Bescheinigung für die neue Wohnung vorlegen. Besprich mit deinem derzeitigen Sachbearbeiter, inwieweit die Gründe für eine doppelte Mietzahlung ausreichen. Eine Übernahme der von dir noch erwähnten Kosten dürfte nicht möglich sein.


    Es bietet sich übrigens immer an, zunächst den Kontakt zum Sachbearbeiter zu suchen. Dieser kennt Deine Gegebenheiten genau und wird normalerweise auch schnell Auskunft geben können.

    Danke, wurde gemacht. Leider konnte mir der Sachbearbeiter mangels Wissen keine Auskunft geben. Wir sollen nun erstmal alle Unterlagen einreichen und dann wird geprüft.