ALG1 berechtigt nach Ende der Probezeit

  • Hallo Zusammen :)


    Mein Arbeitgeber hat mir leider vor kurzem mitgeteilt, dass er meinen Arbeitsvertrag noch der Probezeit nicht verlängern wird und der Arbeitsvertrag nach der Probezeit zum 30. nicht verlängert wird. Es ist keine sofortige Kündigung innerhalb der Probezeit, ich habe keine Abmahnung oder Ähnliches erhalten.

    Nun stellt sich mir die Frage, da es aktuell coronabedingt nicht einfach wird eine neue Stelle zu finden, bin ich mit diesen Bedingungen ALG 1 Bezugsberechtigt?

    Ich war in den 30 Monaten vor dem 30.6 mindestens 12 Monate versicherungspflichtig beschäftigt.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Besten Dank


    :thumbup:

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Sehe nichts, was dagegen spricht, wenn das mit den 12 Monaten stimmt.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Danke für die Antwort. :thumbsup:

    Wenn ich meinen Nachforschungen zur rechtlichen Lage im Internet glauben kann so ist eine ALG 1 Sperrzeit nur möglich wenn ich eigenständig während der Probezeit gekündigt habe oder wenn eine verhaltensbedingte Kündigung vorliegt, und bei dieser muss selbst in der Probezeieine vorherige Abmahnung erfolgt sein. Stimmt das Soweit?


    Ich möchte nur auf Nummer sicher gehen, da mein Arbeitgeber ( möchte und darf ich hier nicht nennen) bereits wegen diversen Themen in der Kollegschaft negativ aufgefallen is.


    danke nochmals :)

  • Für eine Sperrzeit sehe ich keinen Grund.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.