Wohngeld im Mischhaushalt bei Kurzarbeiterbezug?

  • Hallo Zusammen,


    ist vielleicht nicht ganze das passende Forum, aber vielleicht kann wer helfen.


    Ich befinde mich aktuell in Folge in Kurzarbeit und bekomme 680€.

    Ich wohne im Haus meiner Eltern, 2 Zimmer, Kochnische, Bad und zahle 360€ Miete, Warm,


    Strom wird pauschalisiert am Ende des Jahres abgerechnet.


    Laut dieser Information befinde ich mich in einem Mischhaushalt mit meinen Eltern wären das 3 Personen.

    https://www.buzer.de/gesetz/5492/a75295.htm



    Nach der Tabelle müsste ich ca . 151€ bekommen, wenn ich alleine wohnen würde.


    https://www.bmi.bund.de/SiteGl…echner-2020-formular.html




    Wird der Wohnraum sowohl von zum Haushalt rechnenden Familienmitgliedern als auch von nach § 1 Abs. 2 vom Wohngeld ausgeschlossenen Familienmitgliedern bewohnt (Mischhaushalt), ist bei der Leistung des Wohngeldes nur der Anteil der Miete oder Belastung zu berücksichtigen, der dem Anteil der zum Haushalt rechnenden Familienmitglieder an der Gesamtzahl der Personen des Mischhaushalts entspricht. In diesem Fall ist hinsichtlich der Leistungen der nach § 1 Abs. 2 vom Wohngeld ausgeschlossenen Familienmitglieder Absatz 2 Nr. 3 nicht anzuwenden. Im Fall des Satzes 1 ist nur der Anteil des Höchstbetrages nach § 8 Abs. 1 zu berücksichtigen, der dem Anteil der zum Haushalt rechnenden Familienmitglieder an der Gesamtzahl der Personen des Mischhaushalts entspricht; die Gesamtzahl der Personen des Mischhaushalts ist für die Ermittlung des Höchstbetrages maßgebend.



    Diese "Formulierung" ist für mich nicht nachvollziehbar.


    Vielleicht kann wer helfen.


    Danke

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wohl kaum. Das ist ein Unterforum für Kosten der Unterkunft im Rechtskreis SGB II und nicht WoGG.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.