Möchte mit einer Freundin zusammen ziehen (sind kein Paar), beide haben ein Kind und die bezieht Leistungen

  • Hallo zusammen,


    Ich habe vollgenes Anliegen:


    Ich (29) und mein Sohn (4) möchten gerne mit einer sehr guten Freundin (21) und ihrem Sohn (2) zusammen ziehen. Sie bezieht Hartz IV und ich gehe in Vollzeit arbeiten (1600 € Netto). WIR BEIDE SIND ABER KEIN PAAR!


    Ich habe die Befürchtung, dass das Jobcenter mein Gehalt auf ihre Bezüge anrechnen wird und uns unterstellt, dass wir eine Einstands Gemeinschaft sein werden. Was habt ihr da für Erfahrungen oder was für Tipps habt ihr für uns?


    Über Antworten würde ich mich freuen und wenn ihr noch Infos braucht fragt


    Liebe Grüße

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Wie glaubhaft ist das denn???

    Viele Menschen sind zu gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.(Orson Welles)


    Es ist nicht nötig, mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: [URL=http://www.sozialhilfe24.de/forum/thread/231-nutzung-des-forums-hinweise/]

  • Grundsätzlich - mal ab von der Frage, ob es glaubhaft ist - handelt es sich dann um eine WG und die Frage ist, ob die Wohnung dann entsprechende Räumlichkeiten bietet, die ein getrenntes Wohnen und Wirtschaften möglich machen. Ich unterstelle mal, dass die Kinder von jeweils anderen Partnern sind.


    Bei einer Konstellation Mann-Frau wird halt immer noch schnell eine Partnerschaft unterstellt.


    Es muss halt entsprechend vorgebracht werden und ihr werdet eure Lebensumstände darlegen müssen. Auch werdet ihr darlegen müssen, dass jeder von euch tatsächlich allein wirtschaftet. Gibt es die Wohnung denn schon, oder soll die gesucht werden?


    Weitere Tipps kann ich an dieser Stelle nicht geben. Deine sehr gute Freundin wird Ihren Antrag entsprechend stellen müssen und ihr werdet es halt entsprechend darlegen müssen.

    Wenn das Leben Dir in den Allerwertesten tritt - nutze den Schwung um Vorwärts zu kommen

  • Also ja die Kinder sind jeweils von einem anderen Partner. Wie ich die glaubwürdig untermauern kann weiß ich nicht genau. Sie ist lesbisch und hat momentan keine Partnerin und mein Sohn hat seine Mutter bei einem Unfall verloren.

    Wir könnten das Haus meiner Großeltern mieten, wo jeder definitiv sein eigenes Reich hat. Und getrennt wirtschaften wollten wir sowieso.

  • Und sobald einer einen neuen Partner gefunden hat, was mal schnell gehen kann, wird die WG wieder aufgelöst, die bis dahin welchen Vorteil gebracht hat? Dass sie lesbisch ist, hat sie angesichts eines sicherlich biologisch gezeugten 2jährigen Kindes wann erkannt?


    Momentan agiert man eigenständig, kann tun und lassen, was man will und plötzlich, im besten Alter, macht man einen auf WG, damit man sich über den hochgestellten Klodeckel des Mitbewohners aufregen kann und die offene Zahnpastatube? Das schmutzige Geschirr in der Küche?


    Soll heißen: es ist unglaubwürdig, dass in dem Alter ein selbständiges und eigenbestimmtes Leben zugunsten einer Wohnkonstellation, die von der Notwendigkeit gegenseitiger Rücksichtnahme geprägt ist, aufgegeben wird.


    Aber rum wie num: spätestens nach einem Jahr müsst ihr eben nachweisen, dass ihr kein Paar seid. Wie auch immer ihr das machen wollt. Und sollte die Miete jetzt nach Umzug steigen, wird wahrscheinlich nur die bisherige berücksichtigt, da es keinen wichtigen Grund für einen Umzug gibt. Jedenfalls kann ich keinen erkennen.

    Es ist nicht nötig (und noch dazu regelwidrig!), mir eine PN zu schreiben, weil eine Verwarnung erfolgte, ein Beitrag oder Thread gelöscht oder ein Thread geschlossen wurde. Wenn dies geschah, hatte es einen entsprechenden Grund. Ich verweise insoweit auf die Regeln des Forums: Forenregeln.

  • Besuchen Sie auch unsere Ratgeber zu Hartz 4:

    Hartz 4 Rechner
    Berechen Sie Ihren Anspruch. Ist Ihr Hartz 4 Bescheid korrekt.

    Hartz 4 Antrag
    Wir helfen Ihnen bei Ausfüllen Ihres Hartz 4 Antrages.

    Hartz 4 Regelsatz
    Wie viel Hartz 4 steht Ihnen zu? Ist Ihr Bescheid richtig. Informieren Sie sich.

  • Nun ja, Turtle, lesbische Frauen mit eigenen Kindern sind ja nun nicht soooo selten, da würde ich nicht drauf rumreiten.


    Die anderen Aspekte wären halt mit der Leistungsabteilung zu klären. Es sind halt Deine Fragen sachlich zu beantworten - warum der Umzug, was ist mit den Kosten, kann das getrennte Wirtschaften nachgewiesen werden, warum nun eine WG...


    Und man muss sich halt darüber im Klaren sein, dass man nicht nach Gusto (oder Vorhandensein eines neuen Partners) jährlich grundlos umziehen kann, zumindest bekommt man im Zweifel dafür die Kosten nicht erstattet oder nur eine geringere Miete berücksichtigt wird.

    Wenn das Leben Dir in den Allerwertesten tritt - nutze den Schwung um Vorwärts zu kommen